Unix Timestamp: 957649890
Samstag, 6. Mai 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Sonntag, 6. Mai 2012

Deutschland: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012//www.spiegel.de/politik/deutschland/hochrechnungen-in-schleswig-holstein-cdu-liegt-knapp-vor-spd-a-831622.html spiegel.de: "Wahl in Schleswig-Holstein: Kopf-an-Kopf-Rennen in Kiel – Liberale über acht Prozent" .
Griechenland: Parlamentswahl//www.spiegel.de/politik/ausland/wahl-in-griechenland-rechnerische-mehrheit-fuer-grosse-parteien-a-831676.html spiegel.de: "Wahl in Griechenland: Große Parteien hoffen auf Koalition" .
Parlamentswahlen im Griechenland
1000-jähriges Weihejubiläum des Bamberger Doms

Mittwoch, 6. Mai 2009

Somalia: Vor der Küste Somalias im Golf von Aden wird ein drittes deutsches Schiff, das einer Reederei aus Haren gehört und unter der Flagge von Antigua und Barbuda fährt, von Piraten gekapert. Damit befinden sich jetzt 19 Schiffe in der Hand von Piraten in Somalia.{{Tagesschau|ID=piraterie130|Beschreibung=tagesschau.de: Wieder deutsches Schiff von Piraten gekapert|AlteURL=//www.tagesschau.de/ausland/piraterie130.html}}

Sonntag, 6. Mai 2007

Panathinaikos Athen besiegt ZSKA Moskau im Finale der ULEB Euroleague mit 93:91.
Der UMP-Kandidat Nicolas Sarkozy besiegt mit 53,06 Prozent der Stimmen in der Stichwahl bei der französischen Präsidentschaftswahl die sozialistische Bewerberin Ségolène Royal.

Samstag, 6. Mai 2006

England: Bei den Kommunalwahlen verliert die regierende Labourparty massiv (- 319 Mandate) und rutscht mit nur noch 26 Prozent auf den dritten Platz ab. Die Tories (Konservative) unter ihrem neuen Parteichef David Cameron erreichen 40 Prozent der Stimmen (+ 316 Mandate), die Liberalen legen leicht auf 27 Prozent zu.

Freitag, 6. Mai 2005

Bei mehreren Anschlägen in Bagdad, Tikrit und Suweira wurden mindestens 73 Menschen getötet
Freiburg/Deutschland. Im Zuge der Studentenproteste wurde am Montagmorgen das Rektorat der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg von Studenten besetzt. Die Aktion dauert mehrere Tage.

Montag, 6. Mai 2002

Niederlande. Ermordung des Politikers Pim Fortuyn
Frankreich. Staatspräsident Jacques Chirac ernennt Jean-Pierre Raffarin zum Ministerpräsidenten
Hilversum/Niederlande: Der kontroverse Politiker Pim Fortuyn wird auf offener Straße von dem Umweltschützer Volkert van der Graaf mit fünf Schüssen ermordet. Die niederländische Öffentlichkeit ist schockiert – es handelt sich um den ersten politischen Mord in den Niederlanden seit 1672. Van der Graaf wird später zu 18 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.
Marc Ravalomanana wird Staatspräsident in Madagaskar

Samstag, 6. Mai 1995

Äthiopien. Erste freie demokratische Bundes- und Regionalwahlen.

Freitag, 6. Mai 1994

Lennox Lewis gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Phil Jackson im Convention Center, Atlantic City, New Jersey, USA, durch technischen K.o.

Mittwoch, 6. Mai 1981

Dienstag, 6. Mai 1980

Ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr in Bremen löst schwere Krawalle von Anhängern der Friedensbewegung aus.

Sonntag, 6. Mai 1979

Nationalratswahl in Österreich. SPÖ mit Bundeskanzler Kreisky stimmenstärkste Partei.

Donnerstag, 6. Mai 1976

Algerien und die Bundesrepublik Deutschland schließen ein Luftverkehrsabkommen
Erdbeben der Stärke 6,5 in Italien, ca. 1.000 Tote

Donnerstag, 6. Mai 1971

Auf dem Werksgelände in Ottobrunn stellt MBB den ersten Prototypen einer Magnetschwebebahn zur Personenbeförderung vor. Das neue Verkehrsmittel "Transrapid" zeichnet sich ab.

Montag, 6. Mai 1968

Erste Straßenschlacht um die besetzte Sorbonne in Paris (Mai-Unruhen)

Freitag, 6. Mai 1955

Die Bundesrepublik Deutschland tritt der NATO bei.

Donnerstag, 6. Mai 1954

Roger Bannister läuft als erster Mensch die englische Meile unter 4 Minuten.

Dienstag, 6. Mai 1952

Bundespräsident Theodor Heuss spricht sich dafür aus, die 3. Strophe des Deutschlandliedes als deutsche Nationalhymne zu verwenden.

Montag, 6. Mai 1946

Camille Gutt, Belgien, wird erster Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Sonntag, 6. Mai 1945

Der von Kurt Schumacher initiierte Ortsverein Hannover der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands wird ins Leben gerufen und ist erste Keimzelle für den Wiederaufbau der SPD.
Die Stadt Breslau kapituliert nach der Schlacht um Breslau gegenüber der Roten Armee.

Montag, 6. Mai 1940

Sprengung der Luftschiffhallen auf dem Flugplatz „Rhein-Main“

Donnerstag, 6. Mai 1937

Das Luftschiff "LZ 129 Hindenburg" geht in New Jersey/Lakehurst mit 97 Personen an Bord während der Landung in Flammen auf. 36 Menschen kommen dabei ums Leben.

Montag, 6. Mai 1935

Gründung der Works Progress Administration in den Vereinigten Staaten als Arbeitsbeschaffungsbehörde für die Millionen von Arbeitslosen während der Great Depression

Sonntag, 6. Mai 1934

Im Vatikan erscheint die Erstausgabe der illustrierten Wochenschrift "L'Osservatore Romano della Domenica".

Dienstag, 6. Mai 1930

Erdbeben der Stärke 7,2 im Iran: etwa 2.500 Tote

Dienstag, 6. Mai 1919

Samstag, 6. Mai 1911

Auf Anregung des Odol-Fabrikanten Karl August Lingner wird im Städtischen Ausstellungspalast in Dresden die "Internationale Hygiene-Ausstellung" eröffnet. Sie dauert bis zum 31. Oktober und ist bis heute die am stärksten besuchte Ausstellung in Dresden.

Freitag, 6. Mai 1910

Der britische König und Kaiser von Indien Edward VII., ein lebenslanger exzessiver Zigarrenraucher, stirbt an einem akuten Schub einer chronisch gewordenen Bronchitis im Buckingham Palace, ausgebrochen nach einer Erkältung, die er sich bei einem Spaziergang auf Sandringham zugezogen hat. Sein 44-jähriger Sohn George V. folgt ihm auf den britischen Thron.

Dienstag, 6. Mai 1902

Im Mündungsgebiet des Flusses Irrawaddy (Indischer Ozean) wird das britische Passagierschiff "Camorta" von einem Zyklon versenkt. Alle 739 Menschen an Bord sterben.

Montag, 6. Mai 1889

Die Weltausstellung in Paris, Frankreich, wird eröffnet.

Samstag, 6. Mai 1882

Irische Nationalisten ermorden in Dublin Frederick Charles Cavendish, den neuen britischen Irlandminister, sowie seinen Stellvertreter.
Der „Chinese Exclusion Act“ ist das erste bedeutsame US-amerikanische Gesetz, das Einwanderung einschränkt.

Samstag, 6. Mai 1876

In Thessaloniki werden der deutsche und der französische Konsul von fanatischen Muslimen bei einem Tumult getötet.

Donnerstag, 6. Mai 1869

Dienstag, 6. Mai 1862

Bei den Wahlen zum Preußischen Abgeordnetenhaus erreicht die liberale Deutsche Fortschrittspartei die absolute Mehrheit. Ministerpräsident Adolf zu Hohenlohe-Ingelfingen reicht seinen Rücktritt ein, der von König Wilhelm I. jedoch nicht angenommen wird.

Freitag, 6. Mai 1859

Am Pike\\\'s Peak im westlichen Kansas-Territorium wird vom Goldsucher John H. Gregory die erste Goldader gefunden, was einem schon eingesetzten Colorado-Goldrausch im Mittelwesten der USA neuen Auftrieb verleiht.
Am Pike's Peak im westlichen Kansas-Territorium wird vom Goldsucher John H. Gregory die erste Goldader gefunden, was einem schon eingesetzten Colorado-Goldrausch im Mittelwesten der USA neuen Auftrieb verleiht.

Mittwoch, 6. Mai 1857

Uraufführung der Oper "Erzsébet" von Ferenc Erkel in Budapest

Dienstag, 6. Mai 1851

Der US-amerikanische Arzt John Gorrie erhält ein Patent auf die von ihm erfundene Kältemaschine. Er wird verlacht und hat keinen wirtschaftlichen Erfolg damit.

Sonntag, 6. Mai 1849

Domvikar Adolph Kolping gründet mit sieben Gesellen in der Kolumbaschule den Kölner Gesellenverein, Karl Marx verkündet am gleichen Tag im überfüllten Saal des Gürzenich sein Manifest der Kommunistischen Partei.
Adolph Kolping gründet in Köln einen katholischen Gesellenverein.

Mittwoch, 6. Mai 1840

Großbritannien. Die erste Briefmarke der Welt, die "One Penny Black", wird herausgegeben.

Freitag, 6. Mai 1791

Die 15-jährige Jane Austen verfasst das satirische Werk "Die Geschichte Englands" und datiert es mit „Samstag, 26. November 1791“.
Georg Ludwig Hartig veröffentlicht "Anweisung zur Holzzucht für Förster", eines der ersten vollständigen Lehrbücher des Waldbaus.
Wilhelm Herschel fällt im Sternbild Kleiner Bär die Galaxie "NGC 6048" auf.

Freitag, 6. Mai 1757

In der Schlacht von Prag treffen die Heere Friedrichs des Großen und Karl Alexanders von Lothringen aufeinander.

Montag, 6. Mai 1754

Dorothea Christiane Erxleben besteht ihre Doktorprüfung und wird als erste promovierte Frau auch erste Ärztin Deutschlands.
Die Diplomatische Akademie Wien wird von Maria Theresia gegründet.
John Canton erkennt die elektrische Influenz (gemeinsam mit Johan Carl Wilcke).
Joseph Black entdeckt das Kohlendioxid.
Die Columbia-Universität in New York wird gegründet.

Samstag, 6. Mai 1719

Der Roman "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe wird veröffentlicht.

Sonntag, 6. Mai 1703

Das von den Franzosen gehaltene Bonn wird nach längerer Beschießung von kaiserlichen Truppen erobert.

Donnerstag, 6. Mai 1700

Die Schweden ergreifen die Initiative und schlagen die Sachsen im Gefecht bei Jungfernhof. Die sächsischen Truppen weichen hinter die Dvina aus und warten zunächst Verstärkungen ab.

Montag, 6. Mai 1686

In South Carolina wird erstmals ein Gesetz verabschiedet, das die Sklavenhaltung inhaltlich regelt.
Mit dem Vertrag von Moskau wird der Ewige Friede zwischen dem Zarentum Russland und Polen-Litauen geschlossen. Er beendet formal den Russisch-Polnischen Krieg 1654–1667 und bestätigte die im Waffenstillstand von Andrussowo im Jahr 1667 getroffenen Vereinbarungen.

Freitag, 6. Mai 1622

Donnerstag, 26. April 1576 (Julianischer Kalender)

Mit dem Edikt von Beaulieu wird der Fünfte Hugenottenkrieg beendet. Die Hugenotten erhalten günstige Bedingungen, weil Frankreichs König Heinrich III. vorerst Frieden im Lande favorisiert.

Mittwoch, 26. April 1542 (Julianischer Kalender)

Francisco de Xavier y Jassu gelangt in Goa an und beginnt mit der christlichen Missionierung in Indien.

Freitag, 26. April 1527 (Julianischer Kalender)

Italienische Kriege: Sacco di Roma (Plünderung Roms durch die Söldnertruppen Karls V.), Ende der italienischen Renaissance

Mittwoch, 26. April 1525 (Julianischer Kalender)

Im Bauernkrieg beginnt der Schwarze Haufen des Florian Geyer zusammen mit dem "Fränkischen Heer" den Sturm auf Würzburg, wo die Einnahme der Festung Marienberg an deren Besatzung scheitert.

Montag, 27. April 1478 (Julianischer Kalender)

Andrea Vendramin, 71. Doge der Republik Venedig, stirbt. Zu seinem Nachfolger wird Giovanni Mocenigo gewählt. Venedig befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einem langwierigen Krieg mit dem Osmanischen Reich.

Sonntag, 27. April 1432 (Julianischer Kalender)

Jan van Eyck vollendet den Genter Altar.

Freitag, 29. April 1250 (Julianischer Kalender)

Der im sechsten Kreuzzug gefangen genommene französische König Ludwig IX. wird von den nach einer Palastrevolution in Ägypten an die Macht gekommenen Mamluken freigelassen. Er begibt sich von Damiette nach Akkon. Ludwig bleibt im Heiligen Land und bemüht sich um die Konsolidierung des Königreichs Jerusalem und um die Freilassung aller Gefangenen.

Samstag, 29. April 1223 (Julianischer Kalender)

Graf Heinrich von Schwerin nimmt auf der Insel Lyø den dänischen König Waldemar II. gefangen und bricht damit die Vormachtstellung Dänemarks im Ostseeraum. Da die Grafschaft Schwerin besetzt ist, bringt er Waldemar vorläufig auf die Burg Dannenberg.

Freitag, 29. April 1104 (Julianischer Kalender)

Die Verbündeten Königreich Jerusalem und Republik Genua beginnen mit ihrer Streitmacht an der levantinischen Küste die Belagerung von Akkon. Die Stadt in der Bucht von Haifa wird von einem Statthalter der Fatimiden regiert.

Donnerstag, 4. Mai 523 (Julianischer Kalender)

Im Vandalenreich besteigt Hilderich, Enkel des Reichsgründers Geiserich den Thron. Er stellt die Katholikenverfolgungen im arianischen Reich ein.
Leptis Magna wird von Berbern geplündert.
Quelle: Wikipedia