Unix Timestamp: 989013600
Samstag, 05. Mai 2001, 00:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Freitag, 4. Mai 2012

Dienstag, 4. Mai 2010

Buenos Aires/Argentinien: Die Union Südamerikanischer Nationen ernennt den ehemaligen argentinischen Präsidenten Néstor Kirchner zu ihrem ersten Generalsekretär.//derstandard.at/1271375928970/Kirchner-wird-erster-Generalsekretaer-von-UNASUR derstandard.at: "Kirchner wird erster Generalsekretär von UNASUR" .
Die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsländer der Union Südamerikanischer Nationen wählen Néstor Kirchner zum ersten Generalsekretär der Organisation.
Peking/Volksrepublik China: Mit der Eröffnung eines Tourismusbüros der Republik China kommt es erstmals seit 1949 zu einem Austausch halboffzieller Vertreter beider Länder.//www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,692892,00.html Spiegel.de: "Fremdenverkehrsdiplomatie - Taiwan eröffnet Tourismusbüro in China" .

Donnerstag, 4. Mai 2006

Israel: Das Parlament stimmt über die neue Regierung Ehud Olmert ab, die 24 Minister umfasst. Da die Koalition 67 der 120 Mandate hält, werden Überraschungen ausgeschlossen.

Mittwoch, 4. Mai 2005

Die Firma IBM plant den Abbau von ca. 13.000 Stellen weltweit, davon ca. 2.500 in Deutschland
Die Norddeutsche Landesbank will bis Ende 2008 ihre Verwaltungskosten um 20 Prozent reduzieren, wodurch es zum Abbau von etwa 1.800 Arbeitsplätzen kommen wird
Bei einem Anschlag in Arbil (Irak) sterben 60 Menschen und ca. 200 werden verletzt

Dienstag, 4. Mai 2004

Der FC Schalke 04 wird 100 Jahre alt.

Sonntag, 4. Mai 2003

Dresden/Deutschland. Die sieben neuen Glocken der evangelisch-lutherischen Frauenkirche in Dresden werden im Rahmen eines Gottesdienstes geweiht. Für rund 130 Mio. € wird dieses Bauwerk seit 1996 neu aufgebaut dabei wird z.T. altes Steinmaterial wiederverwendet.
Spanien. Bei seiner 2-tägigen Auslandsreise nach Madrid spricht der Papst, das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, fünf spanische Geistliche heilig.
Algerien gibt zu, mit den Entführern der 31 Sahara-Touristen zu verhandeln. Die deutsche Regierung zieht bei einem Scheitern der Verhandlungen den Einsatz von GSG9-Einheiten in Betracht
Irak. 3 Besatzungszonen sollen eingerichtet werden der Norden wird von Polen, die Mitte um Bagdad von den USA und der Süden von Großbritannien verwaltet werden.
Cottbus/Deutschland. Der Mord an einer 17-jährigen Cottbuser Schülerin am Donnerstag wurde aufgeklärt. Ein gleichaltriger Junge wurde gestern festgenommen und war heute geständig.

Samstag, 4. Mai 2002

Start des Forschungssatelliten Aqua der US-amerikanischen NASA zur Erforschung der Rolle des Wassers im komplexen Ökosystem unserer Erde

Donnerstag, 4. Mai 2000

Großbritannien. Erste Direktwahl des Bürgermeisters von Groß-London
Vereinigtes Königreich: Erste Direktwahl des Bürgermeisters von Groß-London.

Montag, 4. Mai 1998

In Deutschland wird das Kranzgeld, ein zivilrechtlicher Entschädigungsanspruch von Frauen, im Hinblick auf geänderte Moralvorstellungen nach 98 Jahren abgeschafft.
Alois Estermann wird zum Kommandanten der Schweizergarde gekürt und zehn Stunden später ermordet
Armenien. Außenminister Wartan Oskanjan besucht Deutschland

Mittwoch, 4. Mai 1994

Ägypten. Unterzeichnung des Gaza-Jericho-Abkommens unter Schirmherrschaft Mohamed Hosni Mubaraks

Freitag, 4. Mai 1990

Lettland erklärt seine Unabhängigkeit.

Montag, 4. Mai 1987

Papst Johannes Paul II. weilt in Augsburg, besucht die Basilika St. Ulrich und Afra zum Gebet und nimmt die Benediktion des Priesterseminars vor

Montag, 4. Mai 1981

In Madrid und Barcelona sterben vier Sicherheitskräfte bei Anschlägen.
Ziaur Rahman, Ministerpräsident von Bangladesch, besucht die Bundesrepublik.
In Turin beginnt ein Massenprozess gegen italienische Terroristen.

Sonntag, 4. Mai 1980

Jugoslawien. Tod von Staatspräsident Josip Broz Tito in Ljubljana
Das „Übereinkommen von Helsinki über den Schutz der Meeresumwelt des Ostseegebiets“ (Helsinki-Abkommen) tritt in Kraft

Freitag, 4. Mai 1979

Margaret Thatcher wird von Königin Elisabeth II. zur neuen britischen Premierministerin ernannt.

Dienstag, 4. Mai 1976

Der Lasersatellit "LAGEOS 1" wird von Cape Canaveral in eine Erdumlaufbahn gestartet. Er dient Zwecken der Geodäsie und ermöglicht eine genaue Bestimmung von übergeordneten Vermessungspunkten. Seine Lebensdauer im Satellitenorbit wird mit acht Millionen Jahren geschätzt.
In der Phase der Transition in Spanien wird die Erstausgabe der spanischen Tageszeitung "El País" herausgegeben.

Montag, 4. Mai 1970

Kent-State-Massaker: Während Protesten gegen den Vietnamkrieg werden in Ohio, USA, auf dem Cus der Kent State University vier Studenten von Nationalgardisten erschossen.

Montag, 4. Mai 1953

Uraufführung der Oper Irmelin von Frederick Delius im New Theatre in Oxford

Sonntag, 4. Mai 1947

Wegen Differenzen in der Lohnpolitik scheiden die kommunistischen Minister aus der französischen Regierung von Paul Ramadier aus dem Kabinett aus.
In Akko befreit die jüdische Terrororganisation Irgun Tzwa’i Le’umi 189 Mitglieder aus einem britischen Gefängnis.

Freitag, 4. Mai 1945

Karl Scharnagl wird von der amerikanischen Besetzungsmacht als Oberbürgermeister von München eingesetzt. Am selben Tag wird Konrad Adenauer zum Kölner Oberbürgermeister ernannt.
Die 2. Französische Panzerdivision unter General Leclerc erreicht Hitlers Berghof auf dem Obersalzberg in Berchtesgaden.

Dienstag, 4. Mai 1937

8. Mai: Bei den "Maiereignissen" in Barcelona kommt es zu Kämpfen republikanischer Einheiten untereinander.
Die Heinkel-Werke Oranienburg, ein bedeutender Rüstungsbetrieb im Bereich des Flugzeugbaus, werden eingeweiht.

Donnerstag, 4. Mai 1933

Mittwoch, 4. Mai 1927

Zwischen den USA und Nicaragua wird der Vertrag von Espino Negro (auch "„Treaty of Tipitapa“") geschlossen, der den USA jederzeit militärische Interventionen in Nicaragua gestattet und die dortige Polizei unter US-amerikanischen Befehl stellt.

Sonntag, 4. Mai 1924

Bei Reichstagswahlen in der Weimarer Republik erringen die radikalen Parteien (Kommunisten und Nationalsozialisten) starke Gewinne.
is 27. Juli: VIII. Olympische Spiele der Neuzeit in Paris

Freitag, 4. Mai 1917

Der zum Truppentransporter umgewandelte ehemalige Ozeandfer "Transylvania" wird von dem deutschen U-Boot "U 63" im Golf von Genua versenkt. 412 Soldaten und Besatzungsmitglieder sterben.

Samstag, 4. Mai 1912

Die in Nordafrika festsitzenden Italiener versuchen den Krieg in andere Regionen zu tragen und erobern die Mittelmeerinsel Rhodos und weitere Inseln des Dodekanes.

Donnerstag, 4. Mai 1911

Der deutsche Reichstag lehnt die Einführung der Schriftart "Antiqua" als Amtsschrift ab und entscheidet sich für das Beibehalten der Frakturschrift.
Unter dem Kommando von Wilhelm Filchner verlässt die "Deutschland" Bremerhaven auf dem Weg in Richtung Antarktis. Nach einem Zwischenstop in Buenos Aires nimmt die Expedition am 4. Oktober Kurs auf Südgeorgien, das am 18. Oktober erreicht wird. Nach einem Forschungsaufenthalt in Grytviken bricht die "Deutschland-Expedition" am 1. Dezember ins Weddell-Meer auf. Dort wird unter anderem das heute so genannte "Filchner-Ronne-Schelfeis" entdeckt, die zweitgrößte permanente Eisdecke in der Antarktis.

Mittwoch, 4. Mai 1910

Schweres Erdbeben in Costa Rica. Die Stadt Cartago wird zerstört. Über 600 Menschen sterben.

Mittwoch, 4. Mai 1904

Gründung des Fußballclubs "Westfalia Schalke" (späterer Name: FC Schalke 04)
Henry Royce und Charles Rolls treffen in einem Hotel in Manchester zusammen, um per Handschlag den gemeinsamen Automobilvertrieb zu vereinbaren. Der Autohersteller "Rolls-Royce Motor Cars" entwickelt sich im weiteren Verlauf.

Freitag, 4. Mai 1900

Gründung des Fußballvereins 1. FC Nürnberg

Dienstag, 4. Mai 1897

Der "Bazar de la Charité" wird in Paris zerstört, als die Wärmeentwicklung eines Cinématographen in einem Anbau Feuer in brennbarem Material auslöst. 129 Menschen sterben, unter ihnen Prinzessin Sophie in Bayern.

Samstag, 4. Mai 1895

Das Eisenacher Lutherdenkmal wird feierlich eingeweiht.
Das musikalische Schauspiel "Der Evangelimann" von Wilhelm Kienzl, angeregt von einer Erzählung aus Leopold Florian Meißners Buch "Aus den Papieren eines Polizeikommissärs", hat seine Uraufführung in Berlin.

Dienstag, 4. Mai 1886

Der "Haymarket Riot" eskaliert, nachdem eine Bombe bei einer Arbeiterdemonstration in Chicago geworfen wird, die Tote fordert und die Polizei in die Menge feuern lässt.

Montag, 4. Mai 1874

Kulturkf - Der Reichstag verabschiedet das sog. Expatriierungsgesetz (s.a. Maigesetze).

Dienstag, 4. Mai 1869

Die mehrtägige Seeschlacht von Hakodate zwischen Schiffen des japanischen Kaisers und Schiffen der abgespaltenen Republik Ezo beginnt.

Mittwoch, 4. Mai 1864

Der in Geldnöten steckende Komponist Richard Wagner lässt sich auf Einladung König Ludwigs II. in München nieder.
Gründung des Unternehmens Société Générale in Frankreich

Freitag, 4. Mai 1855

Der US-amerikanische Abenteurer William Walker und 57 Gefolgsleute verlassen San Francisco per Schiff, um in Nicaragua die Macht an sich zu reißen.

Samstag, 4. Mai 1833

Am Beginn des Jahres führt die "HMS Beagle" von ihrem Winterquartier in Feuerland aus weitere Vermessungsfahrten die südamerikanische Küste entlang. Einmonatiger Aufenthalt auf den Falklandinseln.
April - November: Charles Darwin macht Exkursionen ins Landesinnere von Uruguay und Argentinien.
In Leipzig erscheint die Erstausgabe des "Pfennig-Magazins", der ersten deutschen Illustrierten.
Anfang Dezember: Die "HMS Beagle" verlässt Montevideo in Richtung Magellanstraße und Pazifischer Ozean.

Mittwoch, 4. Mai 1814

König Ferdinand VII. hebt in Spanien die Verfassung von 1812 per Dekret auf und ordnet die Rückkehr zum Absolutismus an.
Napoleon Bonaparte trifft im Exil auf Elba ein.

Montag, 4. Mai 1807

Napoleon Bonaparte unterzeichnet in Ostpreußen mit dem von Fath Ali Schah entsandten Vertreter den Vertrag von Finckenstein, der Persien die Unterstützung Frankreichs im Russisch-Persischen Krieg (1804-1813) zusichert und den Beginn der Franko-Persischen Allianz darstellt.

Dienstag, 4. Mai 1802

Aus der Königlichen Kunstkammer im dänischen Christiansborg werden die "Goldhörner von Gallehus" gestohlen. Ein knappes Jahr später gesteht der Goldschmied und Uhrmacher Niels Heidenreich die Tat. Er hat beide Stücke eingeschmolzen.

Samstag, 4. Mai 1793

Der französische Wohlfahrtsausschuss legt im "Kleinen Maximumgesetz" einen Höchstpreis für Getreide fest, um damit einer Versorgungskrise entgegenzuwirken.

Samstag, 4. Mai 1782

Papst Pius VI. weilt in Augsburg und feiert in der Basilika St. Ulrich und Afra eine Messe.

Donnerstag, 4. Mai 1780

Das erste Derby im Pferdesport wird im englischen Epsom ausgetragen.

Montag, 4. Mai 1626

Eine Gruppe puritanischer Siedler um Roger Conant gründet den Ort Salem im heutigen Massachusetts.
Spanier landen auf Taiwan und gründen San Salvador (heute Keelung)
Peter Minuit kauft Indianern für Waren im Gegenwert von 60 holländischen Gulden die Insel Manhattan ab. Neu-Amsterdam kann weiter expandieren.

Mittwoch, 24. April 1521 (Julianischer Kalender)

Martin Luther wird auf der Heimreise vom Wormser Reichstag zum Schein gefangengenommen und zur Wartburg gebracht.

Freitag, 24. April 1506 (Julianischer Kalender)

Der Buchdrucker Lucantonio Giunta stellt in Venedig auf Pergament eines der frühestens bekannten Stundenbücher her, das Miniaturbuch "Officium Beatae Mariae Virginis secundum consuetudine romane curie".
Der Buchdrucker Hans Dorn fertigt das Buch "Dath boke der hilgen Ewangelien. Lectien. Profecien unde Epistelen …". Es handelt sich um das älteste in Braunschweig gedruckte und noch heute erhaltene Buch.

Donnerstag, 25. April 1493 (Julianischer Kalender)

Alexander VI. legt in der Bulle "„Inter caetera“" die Demarkationslinie zwischen spanischen und portugiesischen Gebieten in der Neuen Welt fest.

Donnerstag, 25. April 1471 (Julianischer Kalender)

Im englischenRosenkrieg schlägt König Edward IV. aus dem Hause York die Truppen des Hauses Lancaster unter Margarete von Anjou in der Schlacht von Tewkesbury.

Samstag, 25. April 1439 (Julianischer Kalender)

Ende der Regentschaft von Erik VII. von Dänemark

Mittwoch, 25. April 1436 (Julianischer Kalender)

Der schwedische Reichshauptmann und Volksführer Engelbrekt Engelbrektsson wird von "Magnus Bengtsson" und anderen schwedischen Rittern ermordet.

Donnerstag, 25. April 1415 (Julianischer Kalender)

Das Konzil von Konstanz erklärt den 1384 verstorbenen englischen Kirchenreformator John Wyclif zum Ketzer und befiehlt, seine Gebeine zu verbrennen, was im Jahr 1428 tatsächlich geschieht.

Freitag, 27. April 1201 (Julianischer Kalender)

Starkes Erdbeben in Oberkärnten mit dem Epizentrum im Liesertal. Historische Überlieferungen der Zerstörung der Burgen Katsch und Weißenstein sowie einiger Kirchen (s. 1202) werden angezweifelt.//www.zamg.ac.at/HistSeism/1201.html Das Erdbeben von 1201, Raum Katschberg! Automatisch generierter titel

Mittwoch, 3. Mai 304 (Julianischer Kalender)

Li Xiong, dessen aufständische Cheng-Han die chinesische Provinzhauptstadt Chengdu erobert haben, ruft sich zum König aus.
Nach dem Tod von Marcellinus, dem Bischof von Rom, bleibt dessen Amt aufgrund der Christenverfolgung bis 307 vakant.
Der nach Lauriacum (heute: Lorch) verbannte römische Christ Florian von Lorch wird im Rahmen der von Diokletian angeordneten Verfolgung der Christen zum Tode verurteilt und in der Enns ertränkt. Der Märtyrer wird als Heiliger verehrt.
Die Zeit der Sechzehn Reiche beginnt.
Li Yuan ruft sich zum König von Han-Zhao aus.
Quelle: Wikipedia