Unix Timestamp: 979776000
Donnerstag, 18. Januar 2001, 01:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Montag, 18. Januar 2010

Augsburg/Deutschland: Prozessbeginn gegen Karlheinz Schreiber wegen Bestechung, Beihilfe zur Untreue, gemeinschaftlichen Betruges und Steuerhinterziehung vor dem Landgericht.//www.welt.de/die-welt/politik/article5902923/Kein-Auftrag-ohne-Gegenleistung.html Welt.de: "Kein Auftrag ohne Gegenleistung" .
Köln/Deutschland: Das Deutschlandradio startet mit "DRadio Wissen" sein drittes Vollprogramm. Der auf Nachrichten und Wissenschaft spezialisierte Hörfunksender wird über DAB, DRM und als Livestream verbreitet.Tagesspiegel.de: //www.tagesspiegel.de/medien-news/DRadio-Wissen-Deutschlandradio-Kultur-Deutschlandfunk-Dietmar-Timm-Internet-Kabel-Deutschlandart15532,3003942 "Mit Netzanschluss: Das neue „DRadio Wissen“ will den Hörfunk von morgen machen" .

Sonntag, 18. Januar 2009

Die seit 27. Dezember 2008 laufende Operation Gegossenes Blei endet: Nachdem die Hamas einem einwöchigen Waffenstillstand zugestimmt hat, beginnt Israel mit dem Rückzug aus dem Gazastreifen.//www.focus.de/politik/ausland/nahost/gazastreifen-israel-zieht-sich-zurueck_aid_363180.html focus.de: Gazastreifen: Israel zieht sich zurück
El Salvador: Bei den Parlamentswahlen gewinnt die Guerilla-Bewegung FMLN gegen die rechte Nationalistische Republikanische Allianz. //derstandard.at/?url=/?id=1231152152616 derstandard.at: Ex-Guerilla FMLN geht in Führung
Gaza/Palästina: Nachdem die Hamas einem einwöchigen Waffenstillstand zugestimmt hat, beginnt Israel mit dem Rückzug aus dem Gazastreifen. //www.focus.de/politik/ausland/nahost/gazastreifen-israel-zieht-sich-zurueck_aid_363180.html focus.de: Gazastreifen: Israel zieht sich zurück
Hessen: Bei den Neuwahlen zum Hessischen Landtag erreichen die CDU und die FDP eine regierungsfähige Mehrheit. Die SPD kommt auf ihr schlechtestes Ergebnis, die Grünen und die FDP auf ihr bestes Ergebnis bei einer hessischen Landtagswahl. Der Linkspartei gelingt der Wiedereinzug in den Landtag. //www.zeit.de/online/2009/04/wahl-hessen-nachricht zeit.de: Die FDP rettet Koch - und gewinnt an Einfluss

Donnerstag, 18. Januar 2007

Der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber gibt seinen Rücktritt zum 30. September 2007 bekannt.//www.zeit.de/online/2007/04/CSU-Analyse Ausgestoibert Zeit online 19. Januar 2007
Europa. Der Orkan Kyrill, der schwerste Orkan seit Lothar am 26. Dezember 1999, fegt über weite Teile Europas hinweg. Er fordert dort 34 Menschenleben und richtet mindestens 8 Mrd. Euro Sachschaden allein in Deutschland an.

Dienstag, 18. Januar 2005

Die radikal-islamische Hamas verübt einen Selbstmordanschlag nahe Gusch Katif im südlichen Gaza: Ein getöteter Israeli, drei Verletzte
Ende Januar: Das mit 115 m weltweit höchste in Betrieb befindliche Getreidesilo der Schapfenmühle in Ulm wird fertiggestellt.
Der Prototyp des Airbus A380 wird in Anwesenheit prominenter Gäste aus der Politik in ToulouseMedienvertretern vorgestellt.
Gusch Katif. Die Hamas verübt einen Selbstmordanschlag nahe Gusch Katif im südlichen Gazastreifen: 1 getöteter Israeli, 3 Verletzte.
Washington/Teheran. US-Präsident George W. Bush schließt einen Militärschlag gegen den Iran nicht aus, falls Teheran über sein Atomprogramm nicht umfassend Auskunft gibt. Der US-Präsident sagte dem Nachrichtensender NBC, er hoffe auf eine friedliche Lösung des Konfliktes.
Toulouse/Frankreich. Der neue Airbus A380, das größte Passagierflugzeug aller Zeiten, wird mit einer großen Licht- und Lasershow der Öffentlichkeit vorgestellt.

Sonntag, 18. Januar 2004

Afrika. Bundeskanzler Gerhard Schröder beginnt eine einwöchige diplomatische Reise durch den Kontinent in Äthiopien.

Samstag, 18. Januar 2003

Weltweit kommt es zu Massenprotesten gegen den drohenden Irak-Krieg. Versammlungen finden u. a. in Tokio, Moskau, Paris, Montreal, Ottawa, Toronto, Köln, Bonn, Göteborg, Istanbul und Kairo statt.

Dienstag, 18. Januar 2000

Deutschland: Infolge der CDU-Spendenaffäre tritt Altbundeskanzler Helmut Kohl auf Aufforderung der Partei als Ehrenvorsitzender der CDU zurück.
CDU-Spendenaffäre: Auf Aufforderung der Partei tritt Altbundeskanzler Helmut Kohl als Ehrenvorsitzender der CDU zurück.

Donnerstag, 18. Januar 1996

In Lübeck sterben bei einem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft zehn Menschen.
Neue Verfassung in Kamerun

Donnerstag, 18. Januar 1990

Washingtons Bürgermeister Marion Barry wird wegen Besitz und Konsum einer Droge vom FBI festgenommen.

Mittwoch, 18. Januar 1984

Die sowjetischeNachrichtenagenturTASS teilt mit, dass in der DDR mit der Aufstellung von Nuklearraketen begonnen wurde.

Samstag, 18. Januar 1975

Uraufführung der Oper Ein wahrer Held von Giselher Klebe in Zürich

Dienstag, 18. Januar 1972

Bahrain wird Mitglied in der UNESCO.

Samstag, 18. Januar 1969

Erstausstrahlung der ZDF-Hitparade

Donnerstag, 18. Januar 1968

In Aachen beginnt der Contergan-Prozess

Dienstag, 18. Januar 1966

In Indien wählt die Kongresspartei Informationsministerin Indira Gandhi zu ihrer Fraktionsvorsitzenden.

Freitag, 18. Januar 1963

Die Kolonie Aden tritt der Südarabischen Föderation bei.

Sonntag, 18. Januar 1953

Ann Davison erreicht Dominica auf den Kleinen Antillen. Sie ist die erste Frau, die den Atlantik als Einhandseglerin überquert.

Donnerstag, 18. Januar 1951

Der Film "Die Sünderin" mit Hildegard Knef in der Hauptrolle wird zum ersten Mal aufgeführt und löst wegen angeblicher Glorifizierung von Prostitution, Sterbehilfe und Suizid einen Skandal aus. Aufführungsverbote und kirchliche Ablehnung von den Kanzeln wecken Interesse und sorgen für einen filmischen Publikumserfolg.

Samstag, 18. Januar 1941

Das Museu Marítim de Barcelona öffnet für Besucher. Durch den spanischen Bürgerkrieg hat sich die früher geplante Museumseröffnung verzögert.

Sonntag, 18. Januar 1931

Uraufführung der Komischen Oper "König Midas" von Wilhelm Kempff (Musik und Libretto) in Königsberg

Samstag, 18. Januar 1919

Samstag, 18. Januar 1913

In Mexico übernimmt General Victoriano Huerta die Macht.

Mittwoch, 18. Januar 1911

Dem Flugpionier Eugene Burton Ely gelingt - zwei Monate nach dem ersten erfolgreichen Start - erstmals auch die Landung auf einem Schiff, auf einer Plattform des schweren Kreuzers "USS Pennsylvania". Dabei kommt das bis heute verwendete Fanghakensystem von Hugh Robinson zur Anwendung.

Freitag, 18. Januar 1901

Ernst von Wolzogen gründet in Berlin mit dem Überbrettl das erste deutsche Kabarett

Mittwoch, 18. Januar 1893

Die Messe in D-Dur von Ethel Smyth, das einzige geistliche Werk der Komponistin, wird in der Royal Albert Hall in London uraufgeführt. Obwohl die Uraufführung, die nur durch die Intervention der ehemaligen französischen Kaiserin Eugénie de Montijo möglich geworden war, ein begeisterter Erfolg wird, wird das Werk erst 1924 wieder aufgeführt.

Dienstag, 18. Januar 1887

Erstsynthese des Amphetamins durch Lazăr Edeleanu an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin

Freitag, 18. Januar 1884

Vor der Insel Martha’s Vineyard an der Küste des US-Bundesstaats Massachusetts sinkt der amerikanische Passagierdfer "City of Columbus" nach einer Felskollision. 29 Menschen können gerettet werden, während 103 ertrinken oder im eiskalten Wasser erfrieren, darunter alle Frauen und Kinder an Bord.

Mittwoch, 18. Januar 1871

König Wilhelm I. von Preußen wird im Spiegelsaal von Versailles zum Kaiser ausgerufen. Proklamation des Deutschen Reiches (Reichsgründung)

Freitag, 18. Januar 1828

Die Königreiche Bayern und Württemberg bilden einen süddeutschen Zollverein.

Dienstag, 18. Januar 1825

Unter der Führung von Hamilton Hume und William Hovell endet die Expedition von Hume und Hovell durch das östliche Australien.
Das Moskauer Bolschoi-Theater wird eröffnet.

Samstag, 18. Januar 1823

Chile. Sturz von Diktator Bernardo O’Higgins, der durch eine Junta ersetzt wird. Ramón Freire y Serrano marschiert auf die Hauptstadt und wird am 5. April neues Staatsoberhaupt.

Freitag, 18. Januar 1811

Mittwoch, 18. Januar 1809

Sonntag, 18. Januar 1801

Der russische Zar Paul I. macht Georgien zur russischen Provinz.

Samstag, 18. Januar 1800

Die Bank von Frankreich wird durch Napoleon Bonaparte geschaffen.

Sonntag, 18. Januar 1795

Der niederländische Statthalter Wilhelm V. (Oranien) flieht vor den anrückenden französischen Revolutionstruppen nach England.

Freitag, 18. Januar 1788

Die First Fleet bestehend aus 11 Schiffen erreicht Botany Bay.

Sonntag, 18. Januar 1778

James Cook entdeckt die Hawaii-Inseln.

Mittwoch, 18. Januar 1775

Im Südatlantik wird von James Cook die unbewohnte Cooper-Insel gesichtet.
James Cook vermutet Land am Südpol, doch entdeckt er die Antarktis nicht.

Montag, 18. Januar 1773

Unter König Gustav III. beginnen im Stockholmer "Bollhuset" Opernaufführungen in Schweden.

Dienstag, 18. Januar 1701

Sonntag, 18. Januar 1699

Uraufführung der Oper La fede pubblica von Giovanni Bononcini an der Hofburg Wien in Wien

Dienstag, 18. Januar 1695

In Frankreich erlässt König Ludwig XIV. eine Kopfsteuer. Die Bevölkerung wird in 22 Steuerklassen eingeteilt. In der niedrigsten ist eine Livre an den Staat zu entrichten, in der höchsten sind es 2.000 Livres.

Dienstag, 18. Januar 1678

Auf Rügen findet die Schlacht bei Warksow während des Schwedisch-Brandenburgischen Krieges statt. Die Schweden erobern die von den Dänen eingenommene Insel gegen ein dänisch-brandenburgisches Heer zurück. Doch acht Monate später ist in einem neuen Kf die Gegenseite erfolgreich.

Sonntag, 18. Januar 1671

Der englische FreibeuterHenry Morgan erobert mit seinen Leuten die zum spanischen Vizekönigreich Peru gehörende Stadt Panama. Die Plünderung erbringt für die Angreifer ein Vermögen, die Stadt wird in Brand gesetzt, ihre Einwohner werden massakriert.
Dänemark besetzt die westindische Insel Saint Thomas.

Donnerstag, 18. Januar 1629

Der schwedische Reichstag billigt einen Kriegseintritt des von König Gustav II. Adolf regierten Landes im Dreißigjährigen Krieg gegen die Heere des Kaisers Ferdinand II. in Deutschland. Der Schwedische Krieg beginnt mit der Landung der Schweden im folgenden Jahr.

Montag, 9. Januar 1486 (Julianischer Kalender)

Elisabeth von York und Heinrich VII. von England heiraten und begründen so die Dynastie der Tudor. Die Rosenkriege zwischen dem Haus Lancaster und dem Haus York können so endgültig beigelegt werden.

Sonntag, 10. Januar 1367 (Julianischer Kalender)

Ferdinand I., der Schöne, besteigt als letzter Burgunder-König den portugiesischen Thron.

Dienstag, 10. Januar 1307 (Julianischer Kalender)

König Albrecht I. beleiht seinen Sohn Rudolf mit Böhmen.

Samstag, 11. Januar 1158 (Julianischer Kalender)

Unmittelbar nach dem Reichstag beginnt der 2. Italienzug Friedrich I. Barbarossas mit 10.000 Rittern.
In Regensburg erhält Herzog Vladislav von Böhmen die Erlaubnis, einen Kronreif zu tragen (wird de facto König).

Montag, 11. Januar 1126 (Julianischer Kalender)

Der chinesische Kaiser Song Huizong übernimmt die Verantwortung für die – von ins Reich der Song-Dynastie eindringenden Jurchen erzwungene – Flucht nach Hangzhou und dankt zu Gunsten seines Sohnes Qinzong ab.

Sonntag, 14. Januar 748 (Julianischer Kalender)

In Kent wird Eadberht II. Nachfolger von Eadberht I. als Mitkönig.
Waifar wird Herzog von Aquitanien als Nachfolger von Hunold, der ins Kloster gesteckt wird.
In Ansbach (Sankt Gumbert durch den gleichnamigen Missionar), Füssen und, von Herzog Odilo gestiftet, in St. Wolfgang im Salzkammergut und Mondsee werden Klöster gegründet.
Nach dem Tod Herzog Odilo von Bayern wird sein Sohn Tassilo III. sein Nachfolger.
In Konstantinopel bricht die Pest aus.
Islamische Expansion: Der Statthalter der Umayyaden in Chorassan, Nasr ibn Sajjar, kommt im Verlauf des Aufstands der Abbasiden gegen die Herrschaft der Umayyaden ums Leben.
Schöningen, Höchberg, Laufen und Rottach-Egern werden erstmals urkundlich erwähnt.
Tilpin wird als Nachfolger Abels Erzbischof von Reims.

Donnerstag, 17. Januar 474 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod Leos I. wird der sechsjährige Leo II. neuer oströmischer Kaiser unter der Vormundschaft Zenons.

Mittwoch, 17. Januar 350 (Julianischer Kalender)

Der römische Feldherr Magnentius ernennt sich im gallischen Augustodunum zum Gegenkaiser von Kaiser Constans. Der Usurpator erhält Unterstützung von Truppen im westlichen Teil des Römischen Reiches und erteilt den Auftrag, Constans zu töten.
Februar: Der römische Kaiser Constans wird auf der Flucht vor dem Usurpator in Castrum Helenae, am Fuße der Pyrenäen, festgenommen und hingerichtet.

Samstag, 17. Januar 336 (Julianischer Kalender)

Marcus wird zum Bischof von Rom gewählt. Zuvor war er Bischof in Ostia.
Quelle: Wikipedia