Unix Timestamp: 963438690
Mittwoch, 12. Juli 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Donnerstag, 12. Juli 2012

Rüsselsheim/Deutschland: Der Vorstandschef des Automobilherstellers Opel Karl-Friedrich Stracke kündigt seinen Rücktritt an. Sein Nachfolger wird Stephen Girsky.//www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/opel-chef-stracke-tritt-zurueck-a-844121.html spiegel.de: "Autobauer in der Krise: Opel-Chef Stracke zurückgetreten" .

Sonntag, 12. Juli 2009

Nürburgring/Deutschland: Formel-1-Pilot Mark Webber gewinnt den Großen Preis von Deutschland und Sebastian Vettel belegt den zweiten Platz.

Donnerstag, 12. Juli 2007

München/Bayern: Die CSU-Landrätin Gabriele Pauli kündigt Kandidatur für den CSU-Vorsitz im Herbst an.//www.ftd.de/politik/deutschland/:Beckstein%20Pauli/225654.html Ftd:Beckstein watscht Pauli ab

Mittwoch, 12. Juli 2006

Jürgen Klinsmann verlängert seinen Vertrag als Bundestrainer nach der Weltmeisterschaft nicht. Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Joachim Löw.
Der amerikanische Präsident George W. Bush trifft zu einem zweitägigen Staatsbesuch in Stralsund ein.
Der Taifun Ewiniar erreicht mit sehr starken Regenfällen die Koreanische Halbinsel. Erst im Laufe des August wird allmählich das Ausmaß der Katastrophe in Nordkorea bekannt. Nach unterschiedlichen Angaben sind Tausende von Menschen ums Leben gekommen.
Das Unternehmen Microsoft wird von der EU mit einem Bußgeld von 280,5 Millionen € belegt
Brüssel: Die EU-Kommission verhängt gegen Microsoft ein Zwangsgeld von 280,5 Millionen Euro - als Folge der Unnachgiebigkeit betr. das Betriebssystem "Windows".

Dienstag, 12. Juli 2005

Ein Bombenanschlag auf den libanesischen Verteidigungsminister in Beirut tötet zwei Personen, er selbst und mehrere seiner Begleiter werden verletzt
Monaco. Albert Grimaldi wurde als Albert II. Fürst von Monaco als Nachfolger seines Vaters Rainier III. inthronisiert. Nach dem feierlichen Hochamt fand ein Volksfest und abends ein öffentlicher Ball statt.
In Monaco übernimmt Fürst Albert II. die Amtsgeschäfte seines einige Wochen zuvor verstorbenen Vaters.
Ein Selbstmordanschlag in Netanja (Israel) tötet drei Personen, etwa 30 werden verletzt
Bei einem Überfall bewaffneter Angreifer auf ein Dorf im Norden Kenias werden 76 Personen getötet, darunter 22 Kinder

Montag, 12. Juli 2004

Lissabon/Portugal. Der portugiesische Staatspräsident Jorge Saio ernennt Pedro Santana Lopes zum neuen portugiesischen Regierungschef. Er löst José Manuel Durão Barroso ab, der Präsident der Europäischen Kommission wird.

Samstag, 12. Juli 2003

27. Juli: Hannah Stockbauer holt bei den 10. Schwimmweltmeisterschaften in Barcelona drei Goldmedaillen
Wolfsburg/Deutschland. Aus PR-Gründen will sich Wolfsburg vom 25. August bis 10. Oktober in "'Golfsburg"' umbenennen. Mit dieser Aktion soll die Einführung des neuen Golfs durch Volkswagen unterstützt werden. Es ist eine Geste der Sympathie gegenüber VW, so der Oberbürgermeister.

Freitag, 12. Juli 2002

Marokko: Besetzung der winzigen Isla Perejil, um die Einwanderung besser kontrollieren zu können, Spanien reagiert mit der Entsendung von Kfschiffen. Der Petersilienkonflikt beginnt.

Sonntag, 12. Juli 1998

Jamil Mahuad wird Staatspräsident in Ecuador

Samstag, 12. Juli 1997

Berlin. Als Protest gegen musikalische Ausgrenzung und Kommerzialisierung der Love Parade kommt es zur Hateparade, aus der sich später die Demonstration Fuckparade entwickelt.

Mittwoch, 12. Juli 1995

Die ethnische Säuberung der Stadt Srebrenica beginnt einen Tag nach der Eroberung durch serbische Truppen, 40.000 Einwohner werden zunächst nach Geschlechtern getrennt.

Dienstag, 12. Juli 1994

Das Bundesverfassungsgericht hält Auslandseinsätze der Bundeswehr unter UN-Mandat für grundgesetzkonform

Montag, 12. Juli 1993

Bayer 04 Leverkusen gewann den DFB-Pokal
Ein Erdbeben der Stärke 7,7 auf Hokkaidō, Japan. 243 Tote

Freitag, 12. Juli 1991

Mauretanien bekommt eine neue Verfassung

Donnerstag, 12. Juli 1984

München und seine östliche Umgebung werden durch das schlimmste Hagelunwetter seit Menschengedenken in Mitleidenschaft gezogen. 300 Verletzte und insgesamt etwa 1,5 Milliarden Euro Sachschäden an Autos, Gebäuden und anderen Gegenständen zählen zur Bilanz des Schreckens.

Sonntag, 12. Juli 1981

Zweitätige Konsultationen der deutschen und französischen Regierungen finden in Bonn statt, erstmals mit Staatspräsident Francois Mitterand an der Spitze der französischen Delegation.

Donnerstag, 12. Juli 1979

Die Bergsteiger Reinhold Messner und Michael Dacher erreichen ohne Sauerstoffgeräte den Gipfel des K2, des zweithöchsten Berges der Welt im Karakorum.
Kiribati wird unabhängig von Großbritannien

Samstag, 12. Juli 1975

São Tomé und Príncipe erhält die Unabhängigkeit von Portugal

Sonntag, 12. Juli 1970

Thor Heyerdahl erreicht mit seiner Crew auf dem Papyrus-Boot "Ra II" nach 57 Tagen auf dem Atlantik die Karibikinsel Barbados.

Samstag, 12. Juli 1969

August: 1. Internationales Fallschirm-Schauspringen im Rosenaustadion.
Der britische Motorrad-Weltmeister Bill Ivy stürzt im Training zum Großen Preis der DDR auf dem Sachsenring schwer und erliegt wenig später seinen schweren Verletzungen.

Mittwoch, 12. Juli 1967

In Newark bei New York beginnen die bis dahin schwersten Rassenunruhen der USA, die sich in der Folge über den ganzen Süden ausbreiten. Der Boxer Muhammad Ali verweigert den Kriegsdienst in Vietnam.

Donnerstag, 12. Juli 1962

Die Rolling Stones haben ihren ersten Auftritt im Marquee Club in London. Dieses Datum gilt als Gründungsdatum der Band.

Mittwoch, 12. Juli 1961

Casablanca, Marokko. Absturz einer tschechischen Iljuschin Il-18

Donnerstag, 12. Juli 1951

Uraufführung der Operette "Geliebte Manuela" von Fred Raymond am Nationaltheater Mannheim

Samstag, 12. Juli 1947

Die Außenminister Großbritanniens und Frankreich, Ernest Bevin und Georges Bidault, laden ihre europäischen Kollegen zu einer Konferenz nach Paris ein, um das Europäische Hilfsprogramm der USA zu besprechen. Die anfängliche Zusage einige Außenminister aus dem Ostblock wird auf Druck der Sowjetunion wieder zurückgezogen.

Freitag, 12. Juli 1946

Uraufführung der Oper "Krieg und Frieden" (Orig.: "Woina i mir") von Sergei Sergejewitsch Prokofjew in Sankt Petersburg

Sonntag, 12. Juli 1942

Die Kinderkonzentrationlager Jastrebarsko, Sisak und Gornja Rijeka werden im Unabhängigen Staat Kroatien fertiggestellt.

Samstag, 12. Juli 1941

Großbritannien und die Sowjetunion unterzeichnen einen Beistandspakt

Montag, 12. Juli 1926

Winston Churchill und Joseph Caillaux, die Finanzminister von Großbritannien und Frankreich, schließen ein Fundierungsabkommen für die interalliierten Kriegsschulden.

Samstag, 12. Juli 1924

Der Querfeldeinlauf bei den Olympischen Sommerspielen in Paris wird zur Hitzeschlacht von Colombes. Bei einer Temperatur von über 45 °C in der Sonne erreichen nur 15 von 38 Startern das Ziel. Erster wird der Finne Paavo Nurmi.

Montag, 12. Juli 1920

US-Präsident Woodrow Wilson gibt offiziell den Schiffsverkehr auf dem längst in Betrieb befindlichen Panamakanal frei. Die geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten im Jahr 1914 mussten wegen des ausgebrochenen Ersten Weltkriegs vertagt werden und werden an dem Tag nachgeholt.

Freitag, 12. Juli 1918

Das japanische Linienschiff "Kawachi" sinkt in der Tokuyama-Bucht nach einer inneren Explosion. Über 500 Tote

Mittwoch, 12. Juli 1911

Das Fritz-Reuter-Denkmal in Stavenhagen von Bildhauer Wilhelm Wandschneider wird enthüllt.

Donnerstag, 12. Juli 1906

Alfred Dreyfus wird – fast zwölf Jahre nach seiner Verurteilung in der Dreyfus-Affäre – rehabilitiert.

Samstag, 12. Juli 1902

Der britische Premierminister Salisbury tritt aus Altersgründen mit 72 Jahren zurück, sein Nachfolger wird Arthur James Balfour.

Dienstag, 12. Juli 1898

William Ramsay und Morris William Travers gelingt es, das Edelgas Xenon aus Rohkrypton abzutrennen.

Samstag, 12. Juli 1879

Um der Wirtschaft zu helfen, beschließt der Reichstag des deutschen Kaiserreichs die Einführung von Schutzzöllen.

Mittwoch, 12. Juli 1871

Der französische Astronom Édouard Jean-Marie Stephan entdeckt die später als "NGC 6240" bezeichnete irreguläre Galaxie im Sternbild Schlangenträger.

Donnerstag, 12. Juli 1866

Im Hafen von Newcastle sinkt der australische Passagierdfer "Cawarra" in einem schweren Sturm. Von den 62 Menschen an Bord überlebt nur einer.
Schlacht bei Zorn: Scharmützel zwischen nassauischen und preußischen Truppen in dem Ort Zorn (heute Ortsteil von Heidenrod im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen).

Montag, 12. Juli 1813

Der Trachenberg-Plan wird beschlossen.

Sonntag, 12. Juli 1812

Amerikanische Truppen unter Brigadegeneral William Hull beginnen eine Invasion Kanadas.

Mittwoch, 12. Juli 1809

Samstag, 12. Juli 1806

Gründung des Rheinbundes

Sonntag, 12. Juli 1801

Montag, 12. Juli 1790

Die Französische Nationalversammlung verabschiedet eine Zivilverfassung, welche dem Papst Rechte über die französische Kirche entzieht. Geistliche werden Staatsbeamte.

Sonntag, 12. Juli 1789

Protestanten brennen Zollstationen in Paris nieder und plündern ein Kloster.

Montag, 12. Juli 1784

Im Sternbild Steinbock "NGC 6907".

Freitag, 12. Juli 1776

James Cook startet in Plymouth zu seiner dritten Weltumseglung, die ihn das Leben kosten wird.

Freitag, 12. Juli 1737

Kaiserliche Truppen überschreiten die Grenze des Osmanischen Reiches.
August/September: Die kaiserliche Armee muss sich schrittweise immer weiter zurückziehen.

Mittwoch, 12. Juli 1730

Nach einer sich über 129 Tage hinziehenden Meinungsbildung wird Lorenzo Corsini zum Papst gewählt. Der fast erblindete 78-jährige besteigt als Clemens XII. den Stuhl Petri.

Freitag, 12. Juli 1715

Beginn der Belagerung Stralsunds

Samstag, 12. Juli 1704

Die Konföderation von Warschau erklärt Stanislaus I. Leszczyński zum König von Polen. Sie hat für diesen Schritt Rückendeckung des schwedischen Königs Karl XII. Der Affront gegenüber König August II. löst in der weiteren Folge einen Bürgerkrieg aus.
Russische Truppen unter dem Kommando von Oberst Roman von Bruce aus St. Petersburg, schlagen einen Angriff schwedischer Truppen, unter dem Befehl von Generalleutnant Georg Maidel und unterstützt von einem Marinegeschwader, mit Erfolg zurück.

Donnerstag, 12. Juli 1703

Auf der Langen Brücke zum Berliner Stadtschloss wird das von Andreas Schlüter entworfene Reiterstandbild des Großen Kurfürsten feierlich enthüllt.

Dienstag, 12. Juli 1701

Uraufführung der Oper La fede ne\' tradimenti von Attilio Ariosti in Berlin
Uraufführung der Oper La fede ne' tradimenti von Attilio Ariosti in Berlin

Donnerstag, 12. Juli 1691

Antonio Pignatelli wird als Kompromisskandidat zweier starker Fraktionen Papst. Er wählt für die Dauer seines Pontifikats den Namen Innozenz XII. Sein Pontifikat beginnt Innozenz mit verschiedenen Reformen: So reformiert er mit der Bulle "Romanum decet Pontificem" den Kirchenstaat, indem er die Ausstattung von päpstlichen Verwandten mit Ämtern einschränkt. Ausserdem legt er den letzten Tag eines Jahres auf den 31.Dezember – benannt nach Papst Silvester I. – und den ersten Tag eines Jahres auf den 1. Januar – als Neujahrstag – verbindlich fest. Bis zu diesem Zeitpunkt galt der 6. Januar als Jahresbeginn und der 24. Dezember als Jahresende, die „Zeit zwischen den Jahren“ war eine „tote Zeit“.

Mittwoch, 12. Juli 1679

Der Habeas Corpus Act tritt in England in Kraft.

Sonntag, 12. Juli 1620

Die Kaiserlichen unter Karl Bonaventura Graf von Buquoy schlagen in der Nähe von Wien böhmisch-pfälzische Truppen unter Heinrich Matthias von Thurn

Donnerstag, 2. Juli 1562 (Julianischer Kalender)

Die Bände V und VI der "Magdeburger Centurien", einer Kirchengeschichte aus Sicht der Reformation, erscheinen.
Die dritte und letzte Trienter Periode des Konzils von Trient beginnt. Sie bringt Klarstellungen und Abgrenzungen zum Protestantismus, unter anderem zu den Sakramenten der Weihe und der Ehe sowie zur katholischen Liturgie.
Diego de Landa lässt als Bischof von Yucatán bei einem Autodafé Schriften, Bilder und Symbole der Maya verbrennen. Er will damit Indios zum christlichen Glauben bekehren. Nur vier Maya-Codices bleiben erhalten.

Montag, 2. Juli 1543 (Julianischer Kalender)

Heinrich VIII. von England heiratet seine sechste Frau, Catherine Parr.

Samstag, 3. Juli 1473 (Julianischer Kalender)

ird der Uracher Vertrag unterzeichnet, der die Erbfolge im Hause Württemberg festlegt.

Samstag, 5. Juli 1253 (Julianischer Kalender)

Erste urkundliche Erwähnung von Riniken, Waldenburg und Neu Baumburg
Glogau erhält das Stadtrecht.

Freitag, 5. Juli 1213 (Julianischer Kalender)

Friedrich II. verzichtet in der "„Goldbulle von Eger“" auf bestimmte königliche Rechte in Kirchensachen und überträgt außerdem weite Gebiete in Italien dem Papst Innozenz III.

Sonntag, 5. Juli 1198 (Julianischer Kalender)

Der Welfe Otto IV. von Braunschweig wird in Aachen zum römisch-deutschen König gekrönt – am rechten Ort, aber mit den falschen Insignien (bis 1218).
Juli: Mit einem 5-jährigen Waffenstillstand zwischen König Amalrich II. von Jerusalem und dem Ayyubiden-Sultan Al-Adil I. endet der Kreuzzug Heinrichs VI.

Freitag, 5. Juli 1191 (Julianischer Kalender)

August: König Philipp II. von Frankreich verlässt das Heilige Land.
Mit Hilfe der Heere des dritten Kreuzzugs gelingt nach zweijähriger Belagerung die Rückeroberung Akkons durch die Kreuzfahrer.

Freitag, 5. Juli 1174 (Julianischer Kalender)

Kaiser Friedrich I. Barbarossa zieht erstmals vom Elsass aus über Burgund und den Mont-Cenis nach Italien, weil ihm der Weg über den Brennerpass verwehrt war.
Heinrich II. von England muss Kirchenbuße für die Ermordung Thomas Beckets tun
Die Truppen von Wilhelm I. (Schottland) werden bei Almwick geschlagen. Er selber wird gefangengenommen und erst mit der Anerkennung der englischen Oberhoheit und einer hohen Geldzahlung, wieder freigelassen.

Sonntag, 5. Juli 1153 (Julianischer Kalender)

Konrad von Suburra wird Papst und wählt den Namen Anastasius IV.

Montag, 5. Juli 1109 (Julianischer Kalender)

Schlacht von Tripolis: Kreuzritter unter König Balduin I. von Jerusalem und Bertrand von Toulouse erobern Tripoli und gründen die gleichnamige Grafschaft.
Die Almoraviden unter Ali ibn Yusuf belagern erfolglos Madrid.
Erste urkundliche Erwähnung von Gummersbach, Lindlar, Schwadorf und Untergruppenbach.
Die Almoraviden erobern Talavera im Westen Toledos nach einmonatiger Belagerung.

Sonntag, 8. Juli 764 (Julianischer Kalender)

Der Abt Arbeo wird Bischof von Freising. Er ist Nachfolger des Joseph von Verona.
Stiftung des Klosters Lorsch durch Graf Cancor (Robertiner). Erster Abt wird der Metzer Bischof Chrodegang. Auch die ältesten Einträge im Lorscher Codex datieren auf dieses Jahr.
Gründung der Benediktinerklöster Ottobeuren und Ellwangen.
Extrem kalter und langer Winter in ganz Europa.

Freitag, 10. Juli 526 (Julianischer Kalender)

Felix III. wird Nachfolger von Papst Johannes I.
Quelle: Wikipedia