Unix Timestamp: 956872290
Donnerstag, 27. April 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Freitag, 27. April 2012

Berlin/Deutschland: Der Spielfilm "Halt auf freier Strecke" von Andreas Dresen wird mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.//www.welt.de/kultur/kino/article106235153/Sechs-Lolas-fuer-Roland-Emmerichs-Anonymus.html welt.de: "Deutscher Filmpreis - Lolas für Anonymus und eine nervöse Siegerin" .
Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin
Prag/Tschechien: Das Kabinett von Ministerpräsident Petr Nečas kann nach einer gewonnenen Vertrauensfrage im Parlament weiterregieren.//www.zeit.de/politik/ausland/2012-04/tschechien-parlament-vertrauensfrage zeit.de: "Sparpolitik: Tschechiens Regierungschef gewinnt Vertrauensfrage" .

Dienstag, 27. April 2010

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg und Russlands Präsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew beenden den seit 40 Jahre schwelenden Streit um die gemeinsame Grenze in der Barentssee und der Arktis.
Oslo/Norwegen: Ministerpräsident Jens Stoltenberg und Russlands Präsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew beenden den seit 40 Jahre schwelenden Streit um die gemeinsame Grenze in der Barentssee und der Arktis.{{Tagesschau|ID=arktis112|Beschreibung=Tagesschau.de: "Russland und Norwegen legen 40-jährigen Grenzstreit bei - Einigung über Aufteilung der Arktis"|AlteURL=//www.tagesschau.de/ausland/arktis112.html}} .

Montag, 27. April 2009

München/Deutschland: Jürgen Klinsmann wird als Trainer des FC Bayern München mit sofortiger Wirkung entlassen. Sein Nachfolger wird Jupp Heynckes.

Sonntag, 27. April 2008

Der Volksentscheid zum Erhalt des Flughafens Berlin-Tempelhof wird aufgrund unzureichender Wahlbeteiligung abgelehnt.

Freitag, 27. April 2007

Berlin/Deutschland: Während einer Protestaktion am Berliner Reichstag enthüllen Unbekannte ein Plakat mit der Aufschrift "„Der Deutschen Wirtschaft“" über der Fassade, das die Portalinschrift "Dem deutschen Volke" nahezu überdeckt. Die Demonstranten werden von der so genannten Höhenrettung der Feuerwehr schließlich von der Fassade geholt und wie vier weitere Demonstranten, die im Innern des Bundestages während einer Hammelsprung-Abstimmung ein Transparent mit der Aufschrift "„Die Wünsche der Wirtschaft sind unantastbar“" enthüllten und Geldscheine ins Plenum warfen, der Polizei übergeben.//www.tagesspiegel.de/politik/nachrichten/debatte-abbruch-reichstag-demonstranten/100885.asp www.tagesspiegel.de
is 14. Oktober: Die Bundesgartenschau 2007 findet in den benachbarten Städten Gera und Ronneburg statt sie ist damit die erste Bundesgartenschau an zwei Standorten und zugleich die erste in Thüringen.

Donnerstag, 27. April 2006

Rügen: Auf der Ostseeinsel sind zweieinhalb Monate nach Ausbruch der Vogelgrippe alle Sperrbezirke aufgehoben worden und alle Strandabschnitte wieder betretbar. Hinsichtlich der Stallpflicht strebt Landwirtschaftsminister Horst Seehofer eine unbefristete Verlängerung an. Sie bringt allerdings lt. Züchterverband manche Geflügelhalter in Existenznot, weshalb Beihilfen für Gänsehalter urgiert werden. //www.ksta.de/html/artikel/1146140486525.shtml Kölner Stadt-Anzeiger
Berlin: Die Institute für Wirtschaftsforschung prognostizieren, dass die deutsche Wirtschaft 2006 um 1,8 Prozent wachsen werde. Dies wäre das stärkste Wachstum seit sechs Jahren. Als Gründe werden Export, Inlandsnachfrage, Investitionen, niedrige Zinsen und die seit dem Regierungswechsel positivere Stimmung genannt. Um die Konjunktur 2007 nicht zu dämpfen, schlagen die Experten vor, die geplante Erhöhung der Mehrwertsteuer in zwei Stufen vorzunehmen.

Mittwoch, 27. April 2005

Toulouse/Frankreich. Der neue Superjumbo Airbus A380 hat seinen Jungfernflug erfolgreich absolviert. Mit bis zu 800 Plätzen verdrängt er das bis dahin größte Passagierflugzeug, die Boeing 747.
Erstflug des größten Passagierflugzeugs der Welt, des Airbus A380
Der Erstflug des Airbus A380 in Toulouse gelingt ohne Probleme.

Dienstag, 27. April 2004

Thabo Mbeki wird als Präsident von Südafrika vereidigt
Pretoria/Südafrika. Der am 14. April wiedergewählte Thabo Mbeki wird für eine weitere Amtszeit als Staatspräsident Südafrikas vereidigt.
Damaskus/Syrien. In der syrischen Hauptstadt Damaskus haben sich am Dienstagabend mehrere Explosionen ereignet. Die meisten lagen offenbar in der Nähe diplomatischer Einrichtungen. Andere Meldungen berichten von Gefechten zwischen Terroristen und Sicherheitskräften.

Sonntag, 27. April 2003

Deutschland. Dorothee Sölle starb im Alter von 73 Jahren während eines Kongresses. Die Theologin und Religionswissenschaftlerin wurde bekannt durch Aktionen wie die Politischen Nachtgebete.
Allgemeine Wahlen in Paraguay
Dritte demokratische Wahlen im Jemen
In vielen Orten weltweit wird der Tag der Erde begangen, um auf die Belange des Lebens hinzuweisen. In Kassel wird wahrscheinlich wieder die größte Veranstaltung in Deutschland ausgerichtet werden.

Samstag, 27. April 2002

Der SC Magdeburg gewinnt als erste deutsche Handball-Bundesliga-Mannschaft die EHF Chions League.

Dienstag, 27. April 1999

Georgien wird Mitglied des Europarats

Sonntag, 27. April 1997

Zweite demokratische Wahlen im Jemen

Mittwoch, 27. April 1994

In Südafrika tritt nach dem Ende der Apartheid eine neue Verfassung in Kraft. Sie garantiert den Menschen aller Rassen die Gleichberechtigung und das Wahlrecht. Die Homelands werden wieder mit Südafrika vereinigt.

Dienstag, 27. April 1993

Erste demokratische und geheime Wahlen im Jemen

Montag, 27. April 1992

Serbien und Montenegro gründen die Bundesrepublik Jugoslawien, die erst 1996 von den EG-Staaten anerkannt wird

Montag, 27. April 1981

Der Ex-Beatle Ringo Starr heiratet in London die Schauspielerin Barbara Bach.

Donnerstag, 27. April 1978

Afghanistan. Militärputsch gegen Mohammed Daoud Khan. Taraki wird neuer Präsident und Hafizullah Amin zweiter Mann im Staat.

Donnerstag, 27. April 1972

Sonntag, 27. April 1969

Der Japaner Shigeo Itō wird in München Tischtennis-Weltmeister im Herren-Einzel.

Donnerstag, 27. April 1961

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Niederlanden. In Kraft seit dem 21. April 1962

Mittwoch, 27. April 1960

Togo wird von Frankreich unabhängig.
Der südkoreanische Staatspräsident Syngman Rhee tritt nach Vorwürfen des Wahlbetrugs auf Druck der USA zurück.
Das Atom-U-Boot "USS Tullibee (SSN-597)" hat seinen Stapellauf. Es ist speziell für U-Jagd-Missionen vorgesehen und mit einem leiseren turboelektrischen Antrieb ausgerüstet.

Samstag, 27. April 1957

Wassili Smyslow besiegt Michail Botwinnik und wird so siebter Schachweltmeister.

Sonntag, 27. April 1952

Der Schnelle Minensucher USS Hobson sinkt während eines Manövers im Atlantik nach der Kollision mit dem Flugzeugträger Wasp (beide USA). 176 Tote und viele Verletzte.
Der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Wiener Stephansdom wird wieder eingeweiht.

Donnerstag, 27. April 1950

Mit dem Group Areas Act beschließt die Regierung Südafrikas die Einrichtung nach Rassen getrennter Wohn- und Arbeitsgebiete im Rahmen der Apartheidspolitik.
Der belgische Unternehmer Gérard Blitz gründet den Club Méditerranée als Non-Profit-Organisation und realisiert seine Idee eines Urlaubs "all inclusive" für Reisende noch im selben Jahr.
Großbritannien erkennt den Staat Israel diplomatisch an.

Mittwoch, 27. April 1949

Harald E. Thompson erreichte mit seinem Hubschrauber Sikorsky S-52 den Geschwindigkeitsweltrekord von 208,5 km/h
Mai: In München wird das zunächst als "Deutsches Institut für Geschichte der nationalsozialistischen Zeit" genannte Institut für Zeitgeschichte ins Leben gerufen. Durch die Aufhebung der sonst üblichen Archivsperren für NS-Dokumente durch die Alliierten, ist es Historikern möglich, die jüngste Geschichte Deutschlands quellenkritisch zu erforschen und aufzuarbeiten.

Sonntag, 27. April 1947

Die erste und bis heute bekannteste unabhängige Fotografenagentur Magnum wird in Paris gegründet.

Freitag, 27. April 1945

n Bremen wird nur noch der Nordosten der Stadt von der Wehrmacht gehalten.
Von der provisorischen Regierung Renner wird die Österreichische Unabhängigkeitserklärung proklamiert.

Sonntag, 27. April 1941

Im annektierten Reichsgau Wartheland gründen Nationalsozialisten die Reichsuniversität Posen mit einem Bildungsauftrag nach ihren ideologischen Grundsätzen.
Einnahme Athens durch deutsche Truppen

Samstag, 27. April 1940

Abschluss der Abwrackung von LZ 127 „Graf Zeppelin“ und LZ 130 „Graf Zeppelin II“: Ende der Groß-Luftschiff-Ära

Donnerstag, 27. April 1939

Mit einem Memorandum kündigt das Deutsche Reich das Deutsch-britische Flottenabkommen wegen behaupteter unfreundlicher Haltung des Vertragspartners. Jedoch wurde die Aufrüstung der Flotte im "Z-Plan" von Adolf Hitler drei Monate zuvor bereits gebilligt.

Samstag, 27. April 1929

Uraufführung der Oper "Jürg Jenatsch" von Heinrich Kaminski an der Staatsoper in Dresden

Donnerstag, 27. April 1911

Der Huanghuagang-Aufstand in China beginnt.

Dienstag, 27. April 1909

Die Jungtürken stürzen im Osmanischen Reich Sultan Abdülhamid II., der im Amt von seinem Bruder Mehmed V. abgelöst wird.

Montag, 27. April 1908

Freitag, 27. April 1906

China und Großbritannien schließen einen Vertrag über Tibet.

Mittwoch, 27. April 1904

Chris Watson von der Australian Labour Party wird Ministerpräsident Australiens er ist der erste nationale Regierungschef, der einer Arbeiterpartei angehört.

Sonntag, 27. April 1902

In Deutschland beginnt die erste Zeltmission auf der Anhöhe "Tersteegensruh" bei Mülheim an der Ruhr.

Samstag, 27. April 1895

Die Mauer des Stausees Bouzey (Frankreich) bricht. Die Katastrophe hat zwischen 86 und 200 Todesopfer zur Folge.

Samstag, 27. April 1889

Wilhelm II., Deutscher Kaiser und König von Preußen, weilt auf der Wartburg.

Freitag, 27. April 1883

Der erste Teil von Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarathustra" erscheint.
Das Royal Red Cross wird von Königin Victoria als militärische Auszeichnung für Verdienste in der Krankenpflege ins Leben gerufen.

Freitag, 27. April 1877

Uraufführung der Oper "Le Roi de Lahore" von Jules Massenet an der Grand Opéra Paris

Samstag, 27. April 1867

Die zur Goldenen Operettenära zählende Operette "Banditenstreiche" von Franz von Suppé hat ihre Uraufführung am Carltheater in Wien.

Donnerstag, 27. April 1865

Das Dfschiff "Sultana" explodiert mit 2.300 Passagieren an Bord - die meisten von ihnen ehemalige Soldaten des Sezessionskriegs auf dem Heimweg - auf dem Mississippi River. 1.700 Menschen werden getötet, es ist die schlimmste Schiffskatastrophe der amerikanischen Geschichte.
Ein verheerender Brand im steirischen Admont fordert 7 Todesopfer. Große Teile des berühmten Klosters, sowie des Marktes Admont werden ein Raub der Flammen.

Montag, 27. April 1863

Der Passagierdfer "Anglo Saxon" der Allan Line kollidiert vor Cape Race an der Küste von Neufundland in dichtem Nebel mit einem Felsen und sinkt, 238 Menschen sterben. Der Untergang der "Anglo Saxon" ist das bis dahin schwerste Schiffsunglück auf dem Nordatlantik.

Mittwoch, 27. April 1859

Papst Pius IX. veröffentlicht die Enzyklika "Cum Sancta Mater Ecclesiae", mit der er zum öffentlichen Gebet für die Opfer in den italienischen Einigungskriegen aufruft.

Montag, 27. April 1857

In Buenos Aires wird das erste Teatro Colón eröffnet.

Donnerstag, 27. April 1848

Die Badische Revolution im Rahmen der Märzrevolution scheitert: Im Gefecht bei Dossenbach unterliegt die "Deutsche Demokratische Legion" unter Führung des revolutionären Dichters Georg Herwegh konterrevolutionären Truppen aus Württemberg.

Montag, 27. April 1840

Der Grundstein für den Neubau des britischen Parlamentsgebäudes Palace of Westminster wird gelegt. Das vorige Gebäude war durch einen großen Brand im Jahr 1834 weitgehend zerstört worden.

Samstag, 27. April 1799

Die Russen und die Österreicher besiegen die Franzosen in der Schlacht an der Adda.

Freitag, 27. April 1792

Dienstag, 27. April 1790

In der Zeit der Französischen Revolution wird der als radikal geltende "Club des Cordeliers" gegründet. Seine Mitglieder popularisieren das Motto "Liberté, Egalité, Fraternité".

Donnerstag, 27. April 1775

Hohe Preise führen im französischen Beaumont-sur-Oise zu Plünderungen auf dem Getreidemarkt. In der Bevölkerung gärende Unruhe über Brotpreise greift um sich und der regionale Aufstand reicht bis an die Vororte von Paris heran. Militär schlägt den "Mehlkrieg" in der Folge nieder. König Ludwig XVI. weist später die Rückkehr vom privaten zum staatlichen Handel an.

Mittwoch, 27. April 1763

Pontiac fordert mehrere Indianerstämme zum Kf gegen die Briten auf.

Sonntag, 27. April 1749

Die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel wird uraufgeführt.
Gründung des "Montagsclubs", der ältesten Berliner Aufklärungsgesellschaft

Samstag, 27. April 1720

Uraufführung der Oper Radamisto von Georg Friedrich Händel am King's Theatre in London

Dienstag, 27. April 1694

Nach knapp dreijähriger Regierung stirbt Kurfürst Johann Georg IV. von Sachsen. Sein Bruder August der Starke wird neuer Kurfürst.

Mittwoch, 27. April 1667

Der fast blinde und verarmte englische Dichter John Milton verkauft das Copyright für sein Werk "Paradise Lost" für £ 10.

Mittwoch, 27. April 1622

Schlacht bei Mingolsheim: die vereinigten Heere Mansfelds und Georg Friedrichs von Baden-Durlach besiegen im Dreißigjährigen Krieg die Kaiserlichen unter Tilly.

Donnerstag, 17. April 1578 (Julianischer Kalender)

Duell der Mignons: Im Kf um die Gunst des französischen Königs Heinrich III. stehen sich in einem der bekanntesten Duelle der französischen Geschichte drei Mignons und drei weitere Mitglieder der königlichen Entourage gegenüber.

Donnerstag, 17. April 1522 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht bei Bicocca setzen sich in Norditalien die Truppen Kaiser Karls V. gegenüber dem vom französischen König Franz I. entsandten Heer durch. Arkebusen und Artillerie der kleineren spanisch-habsburgischen Streitmacht sind entscheidend im Waffengang. Das Herzogtum Mailand gerät nach der Schlacht in den kaiserlichen Machtbereich.

Mittwoch, 17. April 1521 (Julianischer Kalender)

Bei dem Versuch, die Einwohner der Insel Mactan gewaltsam zum Christentum zu bekehren, kommt es zu einem Gefecht mit Häuptling Lapu-Lapu, bei dem mehrere Spanier getötet werden. Unter den Toten befindet sich auch Admiral Ferdinand Magellan. Juan Sebastián Elcano übernimmt den Oberbefehl über die Expedition.

Dienstag, 17. April 1509 (Julianischer Kalender)

Der zur Liga von Cambrai gehörende Papst Julius II. verhängt über die Republik Venedig ein Interdikt.

Sonntag, 20. April 1298 (Julianischer Kalender)

Galvano Fiamma ( 1283) tritt in den Predigerorden ein.
Papst Bonifatius VIII. exkommuniziert den Franziskaner Iacopone da Todi und lässt ihn einkerkern, weil dieser im "Armutsstreit" für die radikale Armut im Sinne des Franz von Assisi eintritt (bis 1303).
Heinrich Jonghen wird Titularbischof von Rodestonensis und Weihbischof in Köln.
Pfingsten: Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Metz wird das gleichzeitige Ausüben der Ämter eines Priors und Vikars untersagt. Damit muss Meister Eckhart eines der beiden Ämter niederlegen (s. 1294). Welches das war, ist nicht bekannt.

Freitag, 20. April 1296 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht bei Dunbar reiben im ersten Kf der Schottischen Unabhängigkeitskriege die Truppen des englischen Königs Eduard I. das schottische Heer John Balliols weitgehend auf.
(ab) Dante bekleidet verschiedene Ämter in Florenz (z. B. Mitglied im Rat der Hundert).
Arnolfo di Cambio wird Dombaumeister des romanisch-gotischen Baus Santa Maria del Fiore in Florenz (achtseitige Kuppel 1436 vollendet).
Der englische König Eduard I. unterwirft 1296/97 vorübergehend Schottland.
Erste urkundliche Erwähnung von Berne, Farmsen, Großhennersdorf, Kreenried, Lauenen, Oldenfelde und Tecknau.
Im August kommt der chinesische Gesandte Zhou Daguan in Angkor Thom an. Er bleibt bis Juli 1297 und verfasst danach seinen Bericht über "„die Gebräuche und Sitten der Khmer“," das bislang bedeutendste bekannte schriftliche Zeugnis über die Khmer-Kultur in Angkor (Kambodscha).
König Adolf von Nassau fällt das dritte Jahr in Folge in Thüringen ein und verwüstet die Gegend um Gotha.

Mittwoch, 20. April 1289 (Julianischer Kalender)

Die Salzburger Stadt Radstadt wird durch den Erzbischof von Salzburg zur Stadt erhoben.
Papst Nikolaus IV. hebt das seit 1277 bestehende Interdikt gegen Portugal auf (s. König Dinis).
Der wegen seiner rigorosen Vertretung der Ideen der Spiritualen „lebenslänglich in Ketten“ eingekerkerte Chronist Angelus Clarenus (Ordensname Pietro da Fossombrone – s. Weblinks) wird vom Generalminister Raimund Gaufredi (oder Godefroy – s. Liste) befreit und mit seinen mitgefangenen Brüdern auf eine Missionsreise nach Armenien geschickt.
Die baden-württembergische Gemeinde Kronau (Landkreis Karlsruhe) wird erstmals urkundlich erwähnt.
Der Fürstbischof von Münster, Everhard von Diest, verleiht dem Dorf Haltern (heute Haltern am See) in Westfalen die niederen Stadtrechte.
Pfingsten: Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Trier wird beschlossen, die deutsche Provinz Teutonia aufzuteilen, wie schon 1269 und noch mal 1296 und 1301. Da aber ein Beschluss auf zwei nachfolgenden Kapiteln bestätigt werden muss, findet die tatsächliche Aufteilung erst 1303 statt.
(/1290) Der Dominikaner Dietrich von Apolda, geistlicher Betreuer Gertruds, verfasst eine Heiligenvita der Elisabeth von Thüringen, die einen merklichen Neubeginn gegenüber der bisherigen hagiographischen Tradition bedeutet.
Die Gemeinde Gödenstorf (Landkreis Harburg) wird erstmals als Godingstorpe urkundlich erwähnt.
Die Felsenburg Neurathen wird erstmals urkundlich erwähnt.
Hermiswil, Linthal, Netstal, Werdenberg und Zeihen werden erstmals urkundlich erwähnt.
König Rudolf von Habsburg erscheint mit großem Gefolge in Erfurt, mischt sich in die Streitigkeiten der landgräflichen Familie und schleift 66 Raubritterburgen.
In Frankreich wird durch Papst Nikolaus IV., die Universität Montpellier gegründet.
Quelle: Wikipedia