Unix Timestamp: 954342743
Mittwoch, 29. März 2000, 17:12:05 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Montag, 29. März 2010

39 Menschen sterben bei Anschlägen in Moskau.

Sonntag, 29. März 2009

Amtseinführung von Felix Genn als Bischof von Münster

Samstag, 29. März 2008

Präsidentschafts-, Parlaments- und Regionalwahlen in Simbabwe
April: Präsidentschaftswahlen und Parlamentswahlen in Paraguay
April: Parlamentswahlen in Malta

Mittwoch, 29. März 2006

März-April: Heftige Schneeschmelzen und Regenfälle verursachen in weiten Teilen Europas (vor allem Deutschland, Österreich, Rumänien, Bulgarien) ein Hochwasser, u. a. ein Elbhochwasser
Eine totale Sonnenfinsternis ist in Afrika, der Türkei und dem Süden Russlands zu sehen. In Deutschland ist diese nur als partielle Sonnenfinsternis wahrnehmbar. Sie ist aber wegen der Wetterbedingungen nur in Teilen Deutschlands zu sehen.

Dienstag, 29. März 2005

New York/USA. Eine unabhängige Kommission unter Leitung von Paul Volcker sieht keine Hinweise für eine direkte Beteiligung von UN-Generalsekretär Kofi Annan am Skandal um das Programm Öl für Nahrungsmittel, wirft ihm aber vor, es nicht streng genug kontrolliert zu haben.
Kirgisistan. Das kirgisische Parlament bestimmt Kurmanbek Bakijew zum neuen Staatspräsidenten er löst Askar Akajew ab.

Montag, 29. März 2004

In Irland tritt das weltweit erste von einem Staat erlassene Rauchverbot in Kraft. Es gilt an allen Arbeitsplätzen einschließlich Pubs und Restaurants.
Brüssel/Belgien: Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, die Slowakei und Slowenien treten der NATO bei.
Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowakei und Slowenien werden Mitglied der NATO.
In der RTL-Fernsehsendung Wer wird Millionär?, moderiert von Günther Jauch, wurde Assistenzärztin Dr. Maria Wienströer zur zweiten Euro-Millionärin.

Samstag, 29. März 2003

Deutschland. In Berlin versammelten sich etwa 50.000 Menschen zum Protest an der Siegessäule. Zwischen den Rathäusern von Osnabrück in Niedersachsen und Münster in Nordrhein-Westfalen gab es eine rund 50 Kilometer lange Friedenskette, an der etwa 40.000 Menschen beteiligt waren. Die US-amerikanische Kommandozentrale (EUCOM) in Stuttgart-Vaihingen wurde von einer Menschenkette an der etwa 7.000 bis 10.000 Menschen beteiligt waren umschlossen. Weitere Demonstrationen fanden in Hamburg, Rostock, Bremen, Hannover und Frankfurt am Main statt.
SARS. Der italienische Arzt Carlo Urbani, der als erstes auf die Lungenkrankheit aufmerksam gemacht hat, starb selbst in Thailand an dem Virus.

Sonntag, 29. März 1998

In Lissabon wird die "Ponte Vasco da Gama" für den Straßenverkehr freigegeben. Das Bauwerk überspannt den Fluss Tejo und ist mit über 17 Kilometern Länge die längste Brücke Europas.

Freitag, 29. März 1996

Dr. Ahmad Tejan Kabbah wird Staatspräsident in Sierra Leone.

Mittwoch, 29. März 1995

Tunesien wird Vollmitglied in der WTO (Welthandelsorganisation).

Mittwoch, 29. März 1989

Frankreichs Staatspräsident François Mitterrand eröffnet die vom Architekten Ieoh Ming Pei gestaltete Glaspyramide im Innenhof des Louvre. Es ist der Auftakt zum weiteren Ausbau des Museumsgeländes.

Dienstag, 29. März 1988

Die spanische Charterfluggesellschaft "Spantax", die in Deutschland wegen mehrerer Unglücksfälle und Pannen über ein schlechtes Image verfügt, geht in Konkurs.

Montag, 29. März 1976

Die letzten britischen Truppen verlassen die Malediven

Sonntag, 29. März 1970

Die deutschen Fernsehzuschauer können ab nun die Nachrichtensendungen "Tagesschau" der ARD und "heute" des ZDF in Farbe empfangen.

Samstag, 29. März 1969

Bei der 14. Auflage des Eurovision Song Contest in Madrid gibt es vier Sieger:

Dienstag, 29. März 1966

Boxen: Muhammad Ali verteidigt seinen WM-Titel im Schwergewicht gegen George Chuvalo.

Montag, 29. März 1965

Mit der Schließung der "Grube Georg" in Willroth endet der über 2000 Jahre lang betriebene Erzbergbau im Siegerland.

Donnerstag, 29. März 1956

Die heute üblichen Sondersignalanlagen aus blauem Blinklicht und Martinshorn werden eingeführt.

Samstag, 29. März 1952

"Doktor Eisenbart", ein "großmächtiges Spectaculum in sieben Bildern" von Nico Dostal (Musik) und Hermann Hermecke (Libretto) erlebt in Nürnberg seine Uraufführung.
Der seit 1945 amtierende US-Präsident Harry S. Truman verkündet seinen Verzicht auf eine weitere volle Amtszeit bei den anstehenden Wahlen im November.

Samstag, 29. März 1947

Auf Madagaskar beginnen mehrmonatige Unruhen gegen die französische Kolonialherrschaft.
Uraufführung der Oper "Albert Herring" von Benjamin Britten in Glyndebourne

Freitag, 29. März 1946

Im Parlament der britischen Kolonie Goldküste ergibt sich erstmals eine Mehrheit von schwarzafrikanischen Abgeordneten.

Donnerstag, 29. März 1945

Im Südburgenland werden beim Massaker von Deutsch-Schützen! Schreibweise wie in der unter //www.nachkriegsjustiz.at/ns_verbrechen/juden/deutschschuetzen_eh.php vorgestellten Diplomarbeit in einem der zahlreichen Endphaseverbrechen rund 60 als Zwangsarbeiter eingesetzte ungarische Juden ermordet.
In Ostpreußen endet die Kesselschlacht von Heiligenbeil. Etwa 50.000 deutsche Soldaten geraten an der Ostfront in sowjetische Gefangenschaft.
US-amerikanische Truppen besetzen im Zweiten Weltkrieg die Stadt Mannheim.
Die Rote Armee dringt bei Klostermarienberg erstmals auf ehemals österreichisches Gebiet vor.

Sonntag, 29. März 1936

Reichstagswahl und Volksabstimmung zur Rheinlandbesetzung.

Samstag, 29. März 1930

Heinrich Brüning wird zum Reichskanzler ernannt
Uraufführung des Musikalischen Lustspiels "Meine Schwester und ich" am Berliner Komödienhaus

Sonntag, 29. März 1925

Bei den ersten Reichspräsidentenwahlen der Weimarer Republik erreicht kein Kandidat die absolute Mehrheit – die meisten Stimmen erhält der DVP-Politiker Karl Jarres.

Samstag, 29. März 1924

Konkordat zwischen dem Heiligen Stuhl und Bayern

Freitag, 29. März 1912

Robert F. Scott macht seinen letzten Tagebucheintrag.

Dienstag, 29. März 1910

Die Bauarbeiten für die Wendelsteinbahn in den oberbayerischen Kalkalpen beginnen.

Samstag, 29. März 1902

Bei der deutschen Südpolarexpedition sichtet Erich von Drygalski in einem Fesselballon als erster Mensch den erloschenen Vulkan Gaußberg in der Antarktis.

Samstag, 29. März 1879

Uraufführung der Oper "Eugen Onegin" von Pjotr Iljitsch Tschaikowski im Moskauer Maly-Theater

Freitag, 29. März 1867

Gründung des Barmer Bankvereins, der sich später zu einer der größten deutschen Banken entwickelt
Das Britische Parlament beschließt das "Verfassungsgesetz von 1867" zur Schaffung des Dominions von Kanada, den ersten von zahlreichen "British North America Acts", der die Grundlage der Verfassung von Kanada bildet.

Mittwoch, 29. März 1865

Im Sezessionskrieg beginnt der Appomattox-Feldzug der Nordstaatenarmee, der die Aktionen der konföderierten "Army of Northern Virginia" einschränken soll.

Dienstag, 29. März 1864

In einem Vertrag einigen sich die Großmächte Großbritannien, Russland und Österreich mit Griechenland über den von der Bevölkerung gewollten Anschluss der Republik der Ionischen Inseln an Griechenland.

Sonntag, 29. März 1863

Der seit 2. November laufende erste Vicksburg-Feldzug der Union wird ergebnislos abgeblasen. General Ulysses S. Grant beginnt den zweiten Vicksburg-Feldzug.

Sonntag, 29. März 1857

In Indien flackert Unzufriedenheit in den britischen Hilfstruppen auf. Der Sepoy Mangal Pandey schießt auf einen britischen Offizier seines Regiments, Pandeys Kameraden verweigern den Befehl, britischen Offizieren zu helfen. Die Meuterei der Sepoy in Bengalen greift innerhalb weniger Wochen auch auf andere Truppen in Britisch-Indien über und die Lage spitzt sich zu.

Donnerstag, 29. März 1849

Das Pandschab mit seiner Hauptstadt Lahore wird Teil des britischen Weltreichs.

Mittwoch, 29. März 1848

Die Niagarafälle führen wegen eines flussaufwärts entstandenen Eisstaus 30 Stunden kein Wasser.

Donnerstag, 29. März 1810

Friedrich Koenig erhält ein Patent auf seine Tiegeldruckmaschine. Das Modell wird von ihm einige Monate später zur Schnellpresse weiterentwickelt.

Mittwoch, 29. März 1809

Finnland wird von Zar Alexander I. als Großfürstentum Russlands geführt.
Französische Truppen erobern Porto.

Sonntag, 29. März 1807

Heinrich Wilhelm Olbers entdeckt den Asteroiden Vesta

Dienstag, 29. März 1796

Sonntag, 29. März 1795

In Wien erfolgt die Uraufführung des "Klavierkonzerts Nr. 2 B-Dur op. 19" von Ludwig van Beethoven mit dem Komponisten als Solisten. Beethoven wird das Werk in der Folge noch öfter umarbeiten.

Donnerstag, 29. März 1792

Thronwechsel in Schweden. Nach der Ermordung von Gustav III. wird Gustav IV. Adolf König von Schweden.
Dänemark. Verbot des Sklavenhandels.

Dienstag, 29. März 1707

Wilhelm Hyacinth, Prinz von Oranien und Regent von Nassau-Siegen, wird von der Bevölkerung von Siegen aus der Stadt und dem Amt gejagt

Dienstag, 29. März 1644

In der Schlacht bei Cheriton erringen die Parlamentstruppen einen wichtigen Sieg im Englischen Bürgerkrieg. Sie führt dazu, dass sich die Royalisten unter König Charles I. den Rest des Jahres in der Defensive befinden.

Montag, 29. März 1638

Schweden landen mit ihren Schiffen "Kalmar Nyckel" und "Fågel Grip" an der Ostküste Nordamerikas und gründen unter der Führung des Niederländers Peter Minuit "Nya Sverige", die erste Besiedlung von Delaware.
Ende März: Willem Kieft kommt als Gouverneur der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland nach Nieuw Amsterdam.

Sonntag, 29. März 1598

Rückeroberung der Festung Raab (Györ) – Errichtung der „Raaber Kreuze“ auf Anordnung Kaiser Rudolfs II.
Das Bistum Havelberg wird säkularisiert und mit dem Kurfürstentum Brandenburg vereinigt.

Freitag, 29. März 1591

Dienstag, 19. März 1549 (Julianischer Kalender)

In Südamerika beginnt der Missionskreuzzug der Jesuiten, welche die Indianer schützen werden und als Arbeitskräfte importierte afrikanische Negersklaven gutheißen.
Erster Münchner Biergarten
Salvador da Bahia wird als erste Hauptstadt ihres brasilianischen Besitzes in Südamerika von den Portugiesen gegründet.

Mittwoch, 19. März 1516 (Julianischer Kalender)

Die Republik Venedig nennt einen per Dekret für Juden eingerichteten Wohnbereich "Ghetto".

Montag, 20. März 1430 (Julianischer Kalender)

Die Osmanen unter Murad II. erobern Thessaloniki von den Venezianern und benennen die Stadt in „Selanik“ um. In der Folge beginnen sie mit dem Bau des Weißen Turms.

Dienstag, 21. März 1318 (Julianischer Kalender)

Herzog Leopold I. von Habsburg belagert erfolglos die Stadt Solothurn.
Go-Daigo wird 96. japanischer Kaiser.

Dienstag, 22. März 1205 (Julianischer Kalender)

Kreuzritter des Lateinischen Kaiserreichs beginnen mit der Belagerung von Adrianopel.

Dienstag, 22. März 1166 (Julianischer Kalender)

Lösung der Tübinger Fehde durch Intervention des Kaisers Friedrich I. Barbarossa.
Der Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa hält in Laufen (Salzach) einen Hoftag ab.

Mittwoch, 22. März 1139 (Julianischer Kalender)

Der Templerorden wird durch die Bulle "Omne datum optimum" durch Innozenz II. bestätigt und direkt dem Papst unterstellt. Dadurch war er von der Steuer befreit, darf selbst Steuern erheben und Geld gegen Zinsen verleihen.

Freitag, 27. März 537 (Julianischer Kalender)

Der oströmische Kaiser Justinian I. setzt Vigilius als Gegenpapst gegen den ostgotenfreundlichen Papst Silverius ein er erhofft sich von diesem die Anerkennung der monophysitischen Lehre.
Quelle: Wikipedia