Unix Timestamp: 954199058
Dienstag, 28. März 2000, 01:17:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Donnerstag, 27. März 2008

München/Deutschland: Das Transrapidprojekt wird in München aus Kostengründen eingestellt. {{Tagesschau|ID=transrapid56|Beschreibung=Tagesschau:Keiner will den Schwarzen Peter|AlteURL=//www.tagesschau.de/wirtschaft/transrapid56.html}}

Dienstag, 27. März 2007

München/Deutschland: Das amtierende Zentralvorstandsmitglied und Europa-Chef der Siemens AG Johannes Feldmayer wird wegen des Verdachts der Untreue verhafte.dpa / spiegel-online Mittwoch, 28. März 2007

Montag, 27. März 2006

Als endlich die Temperaturen in Deutschland dem Frühling nahe sind, gibt es auch schon den ersten großen Sturm. Eine kurze aber sehr starke Windhose fegt am Abend über den Osten und Süden der Hansestadt Hamburg hinweg und hinterlässt Schäden in Millionenhöhe. Zwei Kranfahrer werden getötet, als ihre Kräne durch die Wucht des Windes umgeworfen werden. Rund 300.000 Hamburger waren zeitweilig ohne Strom.
Nigerias Staatspräsident Olusegun Obasanjo hat erklärt, Liberias Expräsident Charles Taylor auszuliefern er soll als Kriegsverbrecher angeklagt werden.
Das Regime in Myanmar (früher "Birma") verweigert der ASEAN jedes Zugeständnis bei den Menschenrechten Malaysias Außenminister musste ein Gespräch mit General Soe Win in Rangun abbrechen. ! //derstandard.at/?url=/?id=2390994
Landtagswahlen in Deutschland: Nach vorläufigen Ergebnissen erhält die SPD in Rheinland-Pfalz eine absolute Mehrheit an Sitzen. In Baden-Württemberg werden wohl CDU und FDP weiterregieren, in Sachsen-Anhalt wird eine große Koalition wahrscheinlich. ! //www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5370346_REF1_NAV_BAB,00.html Wahlticker ARD, //www.tagesschau.de/thema/0,1186,OID5371826_NAV_REF2,00.html ARD-Themenübersicht

Sonntag, 27. März 2005

Bei einem Autobombenanschlag in Beirut sterben zwei Menschen

Samstag, 27. März 2004

Die NASA stellt mit der X-43A einen neuen Geschwindigkeitsrekord für luftatmende Triebwerke auf.
USA. Die NASA testete erfolgreich einen mit Wasserstoff betriebenen Hyperschall-Jet namens Boeing X-43A. Mit der unbemannten Drohne wurde für 10 Sekunden eine Geschwindigkeit von Mach 7 erreicht.
Kommunalwahlen in Nigeria
Thomas Gottschalk moderierte am Abend zum 100. Mal die 'Wetten, dass..?'-Show. Gäste waren unter anderem Charlize Theron, Günther Jauch und Franz Beckenbauer.

Donnerstag, 27. März 2003

Europäische Union

Dienstag, 27. März 2001

Boungnang Vorachith wird Ministerpräsident von Laos.
Laos: Bounnhang Vorachit wird Ministerpräsident.

Mittwoch, 27. März 1996

Die Europäische Union verhängt ein Einfuhrverbot für britisches Rindfleisch.

Sonntag, 27. März 1994

Das Mehrzweckkfflugzeug "Eurofighter EF 2000" absolviert seinen Erstflug in Manching.
Bei den Parlamentswahlen in Italien wird die Partei Forza Italia des Medienunternehmers Silvio Berlusconi zu einer dominierenden Kraft und ermöglicht ihm die Bildung einer Mitte-rechts-Regierung.

Samstag, 27. März 1993

Die Rote Armee Fraktion verübt einen Sprengstoffanschlag gegen die JVA Weiterstadt. Der Neubau der Justizvollzugsanstalt wird schwer beschädigt.

Dienstag, 27. März 1990

Der nach Kuba ausgestrahlte US-amerikanische Fernsehkanal TV Martí nimmt seinen Betrieb auf.
In London wird das Sherlock Holmes Museum eröffnet.

Montag, 27. März 1989

Die russische Marssonde Phobos 2 geht verloren. Als offizielle Ursache hierfür gilt ein Computerdefekt.

Sonntag, 27. März 1983

Larry Holmes gewinnt seinen Boxkf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Lucien Rodriguez in Scranton, Pennsylvania, USA, durch Sieg nach Punkten.

Freitag, 27. März 1981

Eine Boeing 737 der honduranischen Luftfahrtgesellschaft SAHSA mit Ziel New Orleans wird von Angehörigen der linksgerichteten nationalen Befreiungsbewegung nach Managua (Nikaragua) entführt, wo die Entführer am 29. März aufgeben und ihre 49 Geiseln freilassen.

Donnerstag, 27. März 1980

Silber-Donnerstag, Höhepunkt der Silberspekulation der Brüder Hunt.
Gründung von Ashoka
Ein Sturm zerstört die norwegische Versorgungs- und Wohnplattform Alexander L. Kielland im Ekofisk-Feld in der Nordsee, 123 Menschen sterben

Sonntag, 27. März 1977

Zusammenstoß zweier Boeing 747 in der Flugzeugkatastrophe von Teneriffa. Wegen einer Bombendrohung auf Gran Canaria wird eine Maschine der PanAm nach Los Rodeos auf Teneriffa umgeleitet. Dort stößt sie bei dichtem Nebel mit einer Boeing 747 der holländischen Gesellschaft KLM zusammen, die ohne Erlaubnis startet. Bei diesem schwersten Unglück in der Luftfahrtgeschichte kommen 583 Menschen ums Leben.

Donnerstag, 27. März 1975

Der Bau der Trans-Alaska-Pipeline beginnt. Damit wird das Erdölfeld in der Prudhoe Bay ausgebeutet und das Rohöl zum eisfreien Hafen Valdez (Alaska) im Süden des US-Bundesstaats durchgeleitet.

Freitag, 27. März 1964

Es ereignete sich ein schweres Erdbeben in Alaska mit 9,2 Magnitude und mehreren Tsunami-Wellen. Das Karfreitagsbeben 1964, auch „Großes Alaska-Beben“ genannt, war das bisher stärkste Erdbeben in der Geschichte der USA.

Donnerstag, 27. März 1958

In Moskau tritt Bulganin das Amt des Ministerpräsidenten an Nikita Chruschtschow ab.

Donnerstag, 27. März 1952

Bei der Explosion eines mit Sprengstoff gefüllten Paketes, das an Bundeskanzler Konrad Adenauer adressiert war, kommt ein Sprengmeister ums Leben.

Mittwoch, 27. März 1940

Heinrich Himmler, der Reichsführer SS, ordnet das Errichten des KZ Auschwitz an.

Montag, 27. März 1939

: In Danzig wird für die Schutz- und Landespolizei und die NS-Organisationen der Alarmzustand angeordnet.

Freitag, 27. März 1936

Uraufführung der Oper "Rossini in Neapel" von Bernhard Paumgartner in Zürich

Montag, 27. März 1933

In Braunschweig findet der „Stahlhelm-Putsch“ statt. Ziel: Ausschaltung des Stahlhelm im Freistaat.
Reginald Gibson und Eric Fawcett gelingt die industrielle Herstellung von Polyethylen, doch wird das Verfahren erst sieben Jahre später auch wirtschaftlich interessant.
Das Kaiserreich Japan erklärt als Reaktion auf den Bericht der Lytton-Kommission über den Mukden-Zwischenfall seinen Austritt aus dem Völkerbund. Hier zeigt sich bereits eklatant die Schwäche des Völkerbundes, der der Schaffung eines japanischen Marionettenstaats in Mandschukuo keinerlei Mittel entgegensetzen kann.

Donnerstag, 27. März 1930

Große Koalition unter Reichskanzler Müller zerbricht wegen Streit zwischen SPD und DVP über Finanzierungsbeiträge zur Arbeitslosenversicherung (Anfang vom Ende der Weimarer Republik)

Donnerstag, 27. März 1924

Uraufführung der Oper Irrelohe von Franz Schreker in Köln

Sonntag, 27. März 1921

Dienstag, 27. März 1917

Deutsche Soldaten sprengen in der Picardie trotz zahlreicher Proteste von Historikern auf beiden Seiten den Donjon der Burg Coucy, einer der bedeutendsten mittelalterlichen Feudalburgen in Europa.

Mittwoch, 27. März 1907

Das Luxus-Warenhaus Kaufhaus des Westens (KaDeWe) wird in Berlin-Schöneberg eröffnet. Im selben Jahr eröffnen in Berlin auch das Hotel Adlon und das Strandbad Wannsee.

Dienstag, 27. März 1900

Der schwedische Wissenschaftler und Asienforscher Sven Hedin entdeckt in China die Ruinenstadt Loulan.

Montag, 27. März 1899

Die Schmalspureisenbahnlinie auf den Brocken (Brockenbahn) wird eröffnet.
Guglielmo Marconi gelingt die erste drahtlose telegrafische Verbindung über den Ärmelkanal hinweg.

Freitag, 27. März 1891

Der bulgarische Finanzminister Christo Beltschew wird von bulgarischen Nationalisten aus Makedonien erschossen.

Donnerstag, 27. März 1884

Der Dreikaiserbund wird ungeachtet der Spannungen zwischen Österreich-Ungarn und Russland verlängert.

Donnerstag, 27. März 1879

Im Salpeterkrieg erobert Chile die Stadt Cobija und schneidet seither Bolivien vom Zugang zum Pazifik ab.

Freitag, 27. März 1874

Uraufführung der ersten Fassung der Oper "Zwei Witwen" von Bedřich Smetana in Prag

Mittwoch, 27. März 1867

Sonntag, 27. März 1864

Etwa 150 Samurai, Priester und Bauern aus dem Daimyat Mito versammeln sich auf dem Berg Tsukuba und erklären ihre Absicht, "sonnō jōi" zu propagieren. Auf ihrem Weg durch mehrere Lehen, während dessen sich ihre Anzahl auf 1.500 bis 2.000 erhöht, liefern sie sich in den folgenden Monaten mehrere Schlachten mit den Truppen des Tokugawa-Shōgunats, bis sie im Dezember desselben Jahres niedergeschlagen werden. Diese als Tengu-Aufstände (天狗党の乱, "Tengutō no ran") bekannt gewordenen Unruhen waren der erste frühe Vorläufer der späteren Meiji-Restauration.

Donnerstag, 27. März 1862

In Zürich erfolgt die Grundsteinlegung für die von Gottfried Semper entworfene Eidgenössische Sternwarte, die durch die Erforschung der Sonnenflecken Bekanntheit erlangen wird. Sie wird 1864 fertiggestellt.

Montag, 27. März 1854

28. März: Britische und französische Kriegserklärung an Russland, Eintritt in den Krimkrieg
Herzog Karl III. wird in Parma auf offener Straße von einem Unbekannten niedergestochen. Der Tote war wegen seines Willkürregimes in der Bevölkerung verhasst.

Samstag, 27. März 1852

Ein Dekret von Präsident Charles-Louis-Napoleon Bonaparte hebt in Frankreich die Strafarbeit in Bagnos auf. Verurteilte Strafgefangene werden stattdessen zur Arbeit in Strafkolonien deportiert.

Dienstag, 27. März 1849

Sonntag, 27. März 1836

Im Texanischen Unabhängigkeitskrieg befiehlt der mexikanische General Antonio López de Santa Anna das Massaker von Goliad, das etwa 342 gefangene Texaner das Leben kostet.

Sonntag, 27. März 1808

Der bayerische König Maximilian I. konzentriert alle militärischen Angelegenheiten im neu geschaffenen Bayerischen Kriegsministerium.

Samstag, 27. März 1802

Der Friede von Amiens beendet Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und Großbritannien.

Sonntag, 27. März 1791

Uraufführung der Oper "Les Deux Sentinelles" von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris

Mittwoch, 27. März 1641

Dreißigjähriger Krieg - Kaiserliche Truppen unter Franz von Mercy besiegen die schwedische Nachhut bei Neunburg vorm Wald

Donnerstag, 27. März 1625

Gründung von Antananarivo, spätere Hauptstadt Madagaskars
Durch den Tod Jakobs I. wird sein Sohn Karl I. neuer König in England, Schottland und Irland. Im selben Jahr heiratet der neue König Henrietta Maria von Frankreich, Tochter von Henri IV. und Maria de’ Medici.
Antonio de Andrade aus Portugal überquert als erster Europäer den Himalaya.
Johann Rudolph Glauber entdeckt medizinische Wirkung und Herstellung von Natriumsulfat, das nach ihm auch Glaubersalz genannt wird.
Das schwedische Kriegsschiff "Vasa" wird gebaut.

Dienstag, 17. März 1528 (Julianischer Kalender)

Im Vertrag von Madrid überlässt Kaiser Karl V. den Welsern das heutige Venezuela als Pfand für Kredite zur Ausbeutung.

Donnerstag, 17. März 1513 (Julianischer Kalender)

Der spanische Konquistador Juan Ponce de León sichtet erstmals Florida und hält es für eine weitere Insel.

Montag, 18. März 1454 (Julianischer Kalender)

Wegen der beim englischen König Heinrich VI. aufgetretenen Geistesschwäche wird Richard Plantagenet, 3. Herzog von York Reichsprotektor.

Samstag, 19. März 1351 (Julianischer Kalender)

In der Zeit des Bretonischen Erbfolgekriegs wird das "Turnier der Dreißig" ausgetragen. Nach dem Tod von neun Rittern der Montfort-Fraktion im Turnierwettkf werden die Ritter der Châtillon-Fraktion zu Gewinnern erklärt.
Anfang Mai: Eintritt des Kantons Zürich in die Schweizerische Eidgenossenschaft

Sonntag, 19. März 1329 (Julianischer Kalender)

Bulle "In agro dominico" von Papst Johannes XXII., in der 17 von 28 Thesen Meister Eckharts als häretisch und 11 als übelriechend verurteilt werden

Sonntag, 20. März 1272 (Julianischer Kalender)

Der am 1. September 1271 gewählte Papst Gregor X. wird inthronisiert.

Samstag, 20. März 1260 (Julianischer Kalender)

Walter von Geroldseck wird nach dem Tod von Heinrich III. von Stahleck zum Bischof von Straßburg gewählt.
August: Heinrich II. von Finstingen wird Erzbischof von Trier als Nachfolger des im Vorjahr verstorbenen Arnold II. von Isenburg.

Mittwoch, 22. März 948 (Julianischer Kalender)

Angelroda wird erstmals urkundlich erwähnt.

Freitag, 23. März 815 (Julianischer Kalender)

Das Bistum Hildesheim wird auf einer Reichsversammlung in Paderborn gegründet. Gunthar wird erster Bischof des neuen Bistums.
Erste urkundliche Erwähnung von Gangloffsömmern, Kirchen, Seligenstadt und Wangen im Allgäu
Erste urkundliche Erwähnung von Rohr (Thüringen)
Das Benediktinerinnenkloster Liesborn wird gegründet.

Samstag, 26. März 460 (Julianischer Kalender)

Der Patriarch von Konstantinopel, Gennadios I., verbannt den monophysitischen Patriarchen von Alexandria, Timotheus II. Aelurus, an dessen Stelle Timotheos III. Salophakiolos eingesetzt wird.
Der Überlieferung zufolge lässt Genoveva von Paris über dem Grab des Heiligen Dionysius eine Kirche errichten, die spätere Basilika Saint-Denis. Ihr wird auch die Verschonung der Stadt Paris durch Attila 453 zugeschrieben.
Die römische Flotte erleidet eine Niederlage gegen die Vandalen vor Nordafrika.
nach 460: Der fränkische König Childerich I. wird von seinem Volk ins Exil an den thüringischen Hof von König Bisinus getrieben, da die Franken seinen ausschweifenden Lebenswandel missbilligen. In Thüringen verbindet er sich mit der dortigen Königstochter Basena. Die Franken werden unterdessen auf Anweisung des weströmischen Magister militum Aegidius von Wiomad regiert.
Die Westgoten siegen über die Römer bei Toulouse.
Sueben erobern die galicische Stadt Lugo, deren Kommandant ums Leben kommt.
Die Hephtaliten erobern die afghanische Region Kushan.
Quelle: Wikipedia