Unix Timestamp: 948384743
Donnerstag, 20. Januar 2000, 17:12:05 UTC+0100


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Sonntag, 20. Januar 2013

Weltreligionstag (proklamiert durch die Versammlung der Bahai der Vereinigten Staaten)

Freitag, 20. Januar 2012

Dienstag, 20. Januar 2009

Vereidigung des am 4. November 2008 gewählten US-Präsidenten Barack Obama.

Sonntag, 20. Januar 2008

is 10. Februar: Fußball-Afrikameisterschaft in Ghana
Franz-Peter Tebartz-van Elst wird in das Amt des Bischofs von Limburg eingeführt.
Limburg: Franz-Peter Tebartz-van Elst wird in sein Amt als Bischof von Limburg eingeführt.//www.rp-online.de/public/article/regional/niederrheinnord/geldern/nachrichten/geldern/523646 RP Online - „Es war bewegend“
Accra/Ghana: Eröffnung der 26. Fußball-Afrikameisterschaft 2008 mit dem Eröffnungsspiel Ghana gegen Guinea 2:1.//www.heute.de/ZDFsport/inhalt/12/0,5676,7149324,00.html ZDF-heute: Afrika Cup Afrika will es der Fußballwelt zeigen

Freitag, 20. Januar 2006

Die NASA startet die weltweit erste Pluto-Sonde „New Horizons“. Die etwa klaviergroße Raumsonde wird im Juli 2015 am Zwergplaneten eintreffen. Anfang 2007 werden erstmals die sieben wissenschaftlichen Instrumente getestet.

Donnerstag, 20. Januar 2005

Washington/USA. Amtseinführung von George W. Bush in seine letzte Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
George W. Bush wird für seine zweite und letzte Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Die Sicherheitsvorkehrungen der Veranstaltung sind immens.

Dienstag, 20. Januar 2004

Tetovo/Mazedonien. Mazedonien beschließt per Gesetz die Gründung einer staatlichen Universität in Tetovo.
Mazedonien beschließt per Gesetz die Gründung einer staatlichen Universität in Tetovo.
Kenia. Bei einem Treffen in Nairobi verspricht Bundeskanzler Gerhard Schröder Kenias Präsident Mwai Kibaki eine Verdopplung der Finanzhilfen auf 50 Mio. EUR für 2004 und 2005.

Montag, 20. Januar 2003

New York/Vereinigte Staaten: Joschka Fischer spricht sich im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gegen einen drohenden Irak-Krieg aus.

Sonntag, 20. Januar 2002

Republik Kongo. Ein Referendum in der Republik Kongo bestätigt die Verfassungsreform zur Umwandlung in eine präsidiale Republik.
Beverly Hills/Vereinigte Staaten: Bei der Verleihung der Golden Globe Awards erhält der Film "A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn" vier Auszeichnungen: bestes Drama, bestes Drehbuch, Russell Crowe als bester Hauptdarsteller und Jennifer Connelly als beste Nebendarstellerin.

Samstag, 20. Januar 2001

George W. Bush wird zum neuen Präsidenten der USA vereidigt.
Gloria Macapagal Arroyo wird Staatspräsidentin auf den Philippinen.
Philippinen: Gloria Macapagal Arroyo wird Staatspräsidentin.
Vereinigte Staaten: George W. Bush wird als neuer Präsident vereidigt.

Dienstag, 20. Januar 1998

Der mutmaßlich witterungsbedingte Ausfall einer alten Stromleitung beschwört in der Folgezeit eine Stromkrise in der Innenstadt von Auckland herauf. Erst nach fünf Wochen ist dort die komplette Versorgung mit elektrischer Energie provisorisch wieder hergestellt.

Freitag, 20. Januar 1995

Zwischen Le Havre und Honfleur wird nahe der Seinemündung die Schrägseilbrücke "Pont de Normandie" eingeweiht, die Brücke mit der größten Spannweite in Europa.

Donnerstag, 20. Januar 1994

Kasachstan wird Mitglied bei der ADB (Asiatische Entwicklungsbank)

Mittwoch, 20. Januar 1993

Bill Clinton wird als Nachfolger von George H. W. Bush (Senior) US-amerikanischer Präsident

Sonntag, 20. Januar 1991

Erste freie und demokratische Wahlen in São Tomé und Príncipe
Es gibt fünf Tote, als sowjetische Spezialeinheiten das von lettischen Milizen verteidigte Gebäude des Innenministeriums in Riga angreifen, sich aber nach vier Stunden zurückziehen.//www.n-ost.de/cms/index.php?option=com_contenttask=viewid=613Itemid=106

Samstag, 20. Januar 1990

Militärintervention in Baku

Freitag, 20. Januar 1989

Amtseinführung von George H. W. Bush als 41. US Präsident. Er löst Ronald Reagan ab.

Freitag, 20. Januar 1984

In Norwegen wird Arne Treholt, Pressesprecher des Außenministers, als russischer Spion entlarvt und verhaftet.

Dienstag, 20. Januar 1981

Ronald Reagan wird als 40. Präsident der USA vereidigt.
Nach Abschluss des vereinbarten Lösegelds von 8 Millionen Dollar auf algerische Treuhandkonten werden die 52 amerikanischen Geiseln nach 444 Tagen Geiselhaft freigelassen und über Algerien nach Wiesbaden ausgeflogen, wo sie bis zu ihrem Heimflug am 25. Januar in einem Militärkrankenhaus betreut werden.

Donnerstag, 20. Januar 1977

Die Republik Niger wird Mitglied in der BAD (Afrikanische Entwicklungsbank)
Amtseinführung von Jimmy Carter als 39. Präsident der USA. Er löst Gerald Ford ab.
Vereinbarung über Regierungsausschuss für Wirtschaftsfragen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Schweden

Dienstag, 20. Januar 1976

Im Libanesischen Bürgerkrieg verüben Palästinenser- und moslemische Milizen das Massaker von Damur, wobei mutmaßlich etwa 330 Menschen getötet werden. Es ist die Reaktion auf das Massaker von Karantina durch Phalangisten an mehreren Hundert Zivilisten zwei Tage davor.

Montag, 20. Januar 1969

Der Republikaner Richard Nixon wird als 37. Präsident der USA vereidigt.
Mit Ellinor von Puttkamer wird die erste Frau in der Geschichte des Diplomatischen Dienstes der Bundesrepublik Deutschland Botschafterin. Sie leitet die deutsche Vertretung beim Straßburger Europarat.
Zwei Bewaffnete dringen in ein Munitionsdepot der Bundeswehr im saarländischen Lebach ein und verüben den Aufsehen erregenden Soldatenmord von Lebach. Die Täter werden später nach einem Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" festgenommen.

Samstag, 20. Januar 1968

Im ersten landesweit im Fernsehen übertragenen College-Basketballspiel der Geschichte schlägt Elvin Hayes' University of Houston die University of California, Los Angeles mit Kareem Abdul-Jabbar 71:69.

Donnerstag, 20. Januar 1966

Uraufführung des Schauspiels „Der Meteor“ von Friedrich Dürrenmatt in Zürich.
Fußball: Gründung des 1. FC Union Berlin nach der Ausgliederung aus dem TSC Berlin
Sir Robert Menzies tritt nach 16 Jahren als Premierminister von Australien zurück, Nachfolger wird sein Parteifreund Harold Holt.
Fußball: Gründung des 1. FC Lokomotive Leipzig als Nachfolger des SC Leipzig.

Mittwoch, 20. Januar 1965

Lyndon B. Johnson wird erneut zum US-Präsidenten vereidigt.

Freitag, 20. Januar 1961

John F. Kennedy wird als neuer amerikanischer Präsident vereidigt. Er löst Dwight D. Eisenhower ab.
Aus einem Treffen in Madrid zwischen Jean-Jacques Susini, General Raoul Salan und Pierre Lagaillarde entsteht die OAS, die französische Untergrundbewegung in der Endphase des Algerienkriegs. Durch Terroraktionen will sie die sich abzeichnende Unabhängigkeit Algeriens konterkarieren.

Mittwoch, 20. Januar 1960

Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Honduras und der Bundesrepublik Deutschland

Dienstag, 20. Januar 1959

Der Erstflug der "Vickers Vanguard" findet statt. Sie wird das letzte große europäische Passagierflugzeug mit Propellerantrieb sein.

Sonntag, 20. Januar 1957

Am Staatstheater am Gärtnerplatz in München wird das Musical "Katharina Knie" von Mischa Spoliansky (nach dem gleichnamigen Seiltänzerstück von Carl Zuckmayer) uraufgeführt.

Dienstag, 20. Januar 1953

Erstausstrahlung der Augsburger Puppenkiste im Fernsehen
Amtseinführung von Dwight D. Eisenhower als 34. US-Präsident. Er löst Harry S. Truman ab.

Sonntag, 20. Januar 1952

Edgar Faure wird neuer französischer Premierminister als Nachfolger des am 7. Januar zurückgetretenen René Pleven.

Donnerstag, 20. Januar 1949

Der wiedergewählte US-Präsident Harry S. Truman wird für seine zweite Amtszeit vereidigt.

Sonntag, 20. Januar 1946

Charles de Gaulle tritt als Vorsitzender der provisorischen Regierung Frankreichs zurück an seine Stelle tritt am 23. Januar Félix Gouin.

Samstag, 20. Januar 1945

Das Flüchtlingsschiff Wilhelm Gustloff versinkt nach 3 Torpedotreffern und reißt dabei ca. 9.000 Menschen in den Tod.
Franklin D. Roosevelt wird erneut als US-Präsident vereidigt.
Die ungarische Regierung unter dem amtierenden Ministerpräsidenten Béla Miklós bietet den Alliierten die Kapitulation an und erklärt sich bereit, gegen die Deutschen zu kämpfen, die den Westen des Landes besetzt halten.

Dienstag, 20. Januar 1942

Japan marschiert in Burma ein.
An der von Reinhard Heydrich einberufenen Wannseekonferenz in Berlin wird die administrative Durchführung der „Endlösung der Judenfrage“, des Holocausts organisiert. Protokollführer der Konferenz ist Adolf Eichmann.

Montag, 20. Januar 1941

Der US-amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt beginnt seine dritte Amtszeit.

Mittwoch, 20. Januar 1937

Beginn der zweiten Amtszeit des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt

Samstag, 20. Januar 1934

FUJI PHOTO FILM CO., LTD., der Vorgänger des heutigen Fujifilm-Konzerns, wird gegründet.
In Deutschland erlassen die Nationalsozialisten das Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit. In den Wirtschaftsunternehmen wird damit das Führerprinzip eingeführt. Ihrem Vorgesetzten gegenüber werden Mitarbeiter zu absolutem Gehorsam verpflichtet.
An der Wiener Staatsoper wird die Operette "Giuditta" von Franz Lehár unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt. Das Libretto stammt von Paul Knepler und Fritz Löhner-Beda. In der Titelrolle ist Jarmila Novotná zu sehen, die männliche Hauptrolle singt Richard Tauber.

Freitag, 20. Januar 1922

Das Sarotti-Werk in Berlin-Tempelhof brennt drei Tage lang fast vollständig aus, siehe Teilestraße.

Freitag, 20. Januar 1905

In Sankt Petersburg stürzt die Ägyptische Brücke, ein Bauwerk aus dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts, ein. Ein Tragseil reißt, als eine Kavallerie-Schwadron die Kettenbrücke überquert. Alle 60 in den Fluss Fontanka gestürzten Soldaten werden gerettet, mehrere Pferde ertrinken.

Mittwoch, 20. Januar 1904

UA der Operette "Der Göttergatte" von Franz Lehár am Carl-Theater in Wien

Mittwoch, 20. Januar 1892

Die Uraufführung des lyrischen Dramas "La Wally" von Alfredo Catalani auf ein Libretto von Luigi Illica nach dem Roman "Die Geierwally" von Wilhelmine von Hillern erfolgt am Teatro alla Scala di Milano in Mailand.

Donnerstag, 20. Januar 1887

An der brasilianischen Küste kollidiert das britische Auswandererschiff "Kapunda" mit der Bark "Ada Melmore" und sinkt innerhalb von fünf Minuten (297 Tote).

Dienstag, 20. Januar 1885

Der US-Bürger LaMarcus Adna Thompson lässt die erste realisierte Achterbahn patentieren.

Dienstag, 20. Januar 1880

Nach einem Erdbeben taucht im See der Caldera Ilopango in San Salvador eine Insel auf.

Dienstag, 20. Januar 1874

Mit dem Vertrag von Pangkor zwischen Großbritannien und dem Raja Abdullah von Perak beginnt der britische Einfluss auf malaiische Staaten.

Dienstag, 20. Januar 1863

is 24. Januar: Die "Army of the Potomac" der Union erlebt den demütigenden "Mud March" nach der verlorenen Schlacht von Fredericksburg.

Montag, 20. Januar 1851

Uraufführung der komischen Oper "Die Opernprobe oder Die vornehmen Dilettanten" von Albert Lortzing am Stadttheater in Frankfurt am Main

Donnerstag, 20. Januar 1848

König Friedrich VII. von Dänemark verkündet die Einführung der parlamentarischen Monarchie.

Montag, 20. Januar 1840

Eine von Jules Dumont d’Urville angeführte Antarktisexpedition entdeckt Adelieland.

Sonntag, 20. Januar 1839

Peruanisch-Bolivianischer Konföderationskrieg: In der Schlacht von Yungay besiegt General Agustín Gamarra mit seinen Truppen und der Hilfe Chiles das Heer der Allianz aus Peru und Bolivien unter Andrés de Santa Cruz, der damit sein Amt als Protektor der peru-bolivischen Republik verliert. General Gamarra wird erneut Präsident Perus.

Mittwoch, 20. Januar 1830

Uraufführung der Operette "Baron Luft" von Conradin Kreutzer am Theater am Kärntnertor in Wien

Mittwoch, 20. Januar 1819

In Frankfurt am Main wird unter maßgeblichem Einfluss des Reichsfreiherrn Heinrich Friedrich Karl vom Stein die wissenschaftliche "Gesellschaft für Deutschlands ältere Geschichtskunde" gegründet. Sie editiert in den Folgejahren die "Monumenta Germaniae Historica".

Montag, 20. Januar 1812

Eine britisch-portugiesische Armee unter dem Kommando Arthur Wellesleys beendet während der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel die Belagerung von Ciudad Rodrigo mit dem Erstürmen der von Franzosen gehaltenen Festung.

Montag, 20. Januar 1783

Die Uraufführung des musikalischen Dramas "Tancredi" von Ignaz Holzbauer findet in München statt.

Mittwoch, 20. Januar 1762

Am Teatro San Carlo in Neapel erfolgt die Uraufführung der Oper "Alessandro nell'Indie" von Johann Christian Bach.

Donnerstag, 20. Januar 1752

Am Geburtstag von König Karl IV. erfolgt in Caserta die Grundsteinlegung für den Bau des königlichen Palastes, der zukünftigen Residenz der Bourbonen im Königreich beider Sizilien. Architekt des Bauwerks ist Luigi Vanvitelli.

Mittwoch, 20. Januar 1745

Der Tod des römisch-deutschen Kaisers Karl VII. bringt im Kurfürstentum Bayern seinen Sohn Maximilian III. Joseph an die Macht. Als Kaiser folgt dem Verstorbenen am 13. September Franz I. Stephan nach.

Samstag, 20. Januar 1714

Uraufführung der Oper Amor d\'un ombra e gelosia d\'un aura (Liebe eines Schattens und Eifersucht einer Morgenröte) von Domenico Scarlatti in Rom

Donnerstag, 20. Januar 1695

Großer Türkenkrieg: Peter I. beginnt einen erneuten Türkenfeldzug, der im Oktober mit der Niederlage bei Asow endet.

Samstag, 20. Januar 1663

September: In Osteuropa spitzt sich die Lage zu zum 4. Österreichischen Türkenkrieg 1663/1664. Der osmanische Großwesir Köprülü Fâzıl Ahmed Pascha erobert die ungarische Festung Neuhäusel.
In Regensburg beginnt ein Reichstag, aus dem der Immerwährende Reichstag hervorgeht.

Sonntag, 20. Januar 1613

Der Frieden von Knäred beendet den seit 1611 andauernden Kalmarkrieg zwischen Dänemark und Schweden. Schweden verliert das Baltikum und die Finnmark und zahlt eine Million Reichstaler, um die Festung Älvsborg behalten zu können.

Samstag, 20. Januar 1607

Eine Flutkatastrophe (Sturmflut oder Tsunami) fordert beiderseits des Bristolkanals in Westengland und Südwales über 2000 Tote und tausende Obdachlose.

Freitag, 10. Januar 1567 (Julianischer Kalender)

Die 1555 gegründete französische Kolonie France Antarctique zwischen Rio de Janeiro und Cabo Frio wird von den Portugiesen zerschlagen.

Samstag, 10. Januar 1523 (Julianischer Kalender)

König Christian II. wird zur Abdankung nun auch als König von Dänemark und Norwegen gezwungen.

Dienstag, 10. Januar 1503 (Julianischer Kalender)

In Sevilla entsteht die den Handel mit den spanischen Kolonien regelnde Behörde "Casa de Contratación".

Dienstag, 12. Januar 1356 (Julianischer Kalender)

Portugal: Der Bürgerkrieg zwischen König Alfons IV. und seinem Sohn Peter I. wird beigelegt.
Erster Hansetag in Lübeck
China: Dem Rebellenführer und späteren Kaiser Hongwu gelingt es, die Stadt Nanjing/Nanking zu erobern.
Erste urkundliche Erwähnungen von Bad Leonfelden, Bad Rappenau, Heimenhausen und Rösrath
Edward Balliol verzichtet auf Thronansprüche als König von Schottland.
In Frankreich wird die Universität Angers gegründet.

Samstag, 12. Januar 1320 (Julianischer Kalender)

Władysław I. Ellenlang wird zum König Polens. Er macht Krakau zur Hauptstadt.

Dienstag, 13. Januar 1265 (Julianischer Kalender)

Simon V. de Montfort beruft erneut (wie schon 1264) ein Parlament nach London in den Palace of Westminster ein.

Samstag, 17. Januar 649 (Julianischer Kalender)

Tang Gaozong wird Nachfolger seines Vaters Tang Taizong als Kaiser von China.
Rekkeswinth wird Mitregent seines Vaters Chindaswinth als König der Westgoten.
Islamische Expansion: Der muslimische Statthalter von Syrien, der spätere Kalif Mu'awiya I., greift im Sommer mit 1700 Schiffen Zypern an, das er erobert
Juli: Martin I. wird neuer Papst als Nachfolger von Theodor I.
Islamische Expansion: Der muslimische Statthalter von Syrien, der spätere Kalif Mu'awiya I., greift im Sommer mit 1700 Schiffen Zypern an, das er erobert

Sonntag, 20. Januar 250

Fabianus, der Bischof von Rom, stirbt während der Christenverfolgung. Aufgrund dieser wird zunächst kein neuer Bischof gewählt. Novatian wird zunächst zum Sprecher der Gemeinde berufen. Fabianus wird in der Calixtus-Katakombe beigesetzt. "Sein Sarkophag wird 1915 wiederentdeckt."
(um) Entstehung des Bartholomäusevangeliums.
Quelle: Wikipedia