Unix Timestamp: 1570492800
Dienstag, 8. Oktober 2019, 02:00:02 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Montag, 8. Oktober 2012

Präsidentschaftswahlen in Slowenien
Gemeinderats- und Provinzratswahlen in Belgien 2012

Samstag, 8. Oktober 2005

Berlin: In der Affäre um die Razzia bei der politischen Monatszeitschrift „Cicero“ greift Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) seine Kritiker scharf an und weist ihre Vorwürfe zurück: „Geheimnisverrat ist nicht irgendeine Ordnungswidrigkeit. Der Staat hat einen Anspruch darauf, seine Sphäre zu schützen“, sagte Schily dem „Spiegel“. Zudem seien Journalisten nicht von der Achtung der Gesetze befreit: „Wenn sie denken, Pressefreiheit sei sozusagen eine Freizeichnungs-Klausel, die sie von der Bindung an das Strafrecht befreit, dann sind sie auf dem Holzweg“. Unterdessen rügt der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) den Führungsstil des Bundeskriminalamts (BKA) in der Affäre um die Weitergabe eines Terror-Dossiers an das Magazin.
Bagdad, Washington D.C.: Die US-Armee hat ihren Militäreinsatz „Eiserne Faust“ im westlichen Irak beendet. Sie teilt mit, dass in Sadah nahe der Grenze zu Syrien neue Kontrollposten errichtet wurden, um die „Präsenz in dem Gebiet aufrechtzuerhalten“. Damit solle besser als bisher das Eindringen von Al-Qaida-Terroristen aus Syrien über das Euphrat-Tal in den Irak verhindert werden. Der Einsatz mit rund tausend US-Soldaten dauerte 7 Tage über 50 Aufständische und ein US-Soldat wurden getötet. Seit Ende September haben die US-Streitkräfte bereits drei weitere Einsätze im Euphrattal geführt. Die sunnitische Provinz al Anbar ist eine der Hochburgen der Rebellen.
Ein Erdbeben der Stärke 7,6 nordöstlich von Islamabad (Pakistan) richtet schwere Verwüstungen an, mindestens 80.000 Tote allein im pakistanischen Teil von Kaschmir. Auch Indien und Afghanistan sind betroffen.
Der Start des Satelliten CryoSat der ESA endet kurz danach mit einem Absturz in das Nordpolarmeer.
Hamburg: Der frisch gewählte Bundestagsabgeordnete der Linkspartei.PDS, Lutz Heilmann, war nach Informationen des „Spiegel“ 1989 hauptamtlicher Mitarbeiter des DDR-Geheimdienstes. Wie vorab berichtet wird, habe Heilmann die Tätigkeit für die Stasi gegenüber dem Magazin eingeräumt seine Lübecker Genossen habe er "vor" seiner Kandidatur informiert und so die „entsprechende Regelung der Linkspartei“ erfüllt. Deren Bundessprecher sagt dem Magazin, er sehe in dem Vorgang „kein großes Problem“. Heilmann ist damit der erste hauptamtliche Stasi-Mitarbeiter, der nun im Bundestag sitzt. Laut „Spiegel“ arbeitete Heilmann bei der Stasi-Hauptabteilung Personenschutz, die für die Sicherung und Versorgung der Partei- und Staatsführung zuständig war.

Freitag, 8. Oktober 2004

Düsseldorf/Deutschland. Die niederländische Billigfluggesellschaft V Bird stellt nach gescheiterten Verhandlungen mit einem Investor ihren Flugbetrieb ein.
Bei einem Bombardement der US-Luftwaffe werden in Falludscha elf Menschen getötet
Sinai/Ägypten. Bei einer am Vorabend beginnenden Serie von Bombenattentaten in Taba und Ras Schitan werden auf der ägyptischen Halbinsel Sinai mehr als 40 Menschen, größtenteils israelische Touristen, getötet. Eine bisher unbekannte islamistische Gruppe hat sich am Morgen via Internet zu den Attentaten bekannt die ägyptische Polizei hat bereits mehrere Verdächtige festgenommen.

Dienstag, 8. Oktober 2002

Senatswahlen in Kasachstan
Der Außenminister von Israel besucht Mauretanien
Die Entdeckung von Quaoar, einem transneptunischen Objekt, das etwa halb so groß wie Pluto ist, wird bekanntgegeben.

Montag, 8. Oktober 2001

Mailand, Italien. Eine MD-87, auf dem Weg nach Kopenhagen, Dänemark, kollidiert während des Starts mit einer deutschen Cessna, welche irrtümlich im starken Nebel die falsche Landebahn benutzt. Die Maschinen geraten sofort in Flammen. Alle 118 Personen an Bord sterben, ebenso vier Mitarbeiter des Bodenpersonals.

Sonntag, 8. Oktober 2000

Nach der Abdankung seines Vaters Jean wird Henri neuer Großherzog von Luxemburg.
Aleksander Kwaśniewski wird als Staatspräsident in Polen im Amt bestätigt
Polen: Aleksander Kwaśniewski wird als Staatspräsident im Amt bestätigt.

Donnerstag, 8. Oktober 1998

Zusammenschluss von Exxon und Mobil Oil
Posterijen, Telegrafie en Telefonie, das staatliche Post- und Telekommunikationsunternehmen der Niederlande wird als KPN NV privatisiert.
Das japanische Unternehmen Daihatsu wird vom japanischen Unternehmen Toyota übernommen
Entstehung des Unternehmens Citigroup durch die Fusion der Citicorp und der Travelers Group
Erstmaliges Stattfinden der Jobparade
Der Flughafen Oslo-Gardermoen wird eröffnet und zählt zu den modernsten Airports in Europa.
Gründung des Center for Digital Technology and Management der LMU/TU München

Sonntag, 8. Oktober 1995

Neue Verfassung in Uganda.

Freitag, 8. Oktober 1993

Georgien stellt Antrag auf Aufnahme in die GUS

Donnerstag, 8. Oktober 1992

Das Museo Thyssen-Bornemisza wird in Madrid eröffnet.

Montag, 8. Oktober 1984

Jürgen Möllemann (FDP) verzichtet auf eine Spitzenkandidatur bei den kommenden Wahlen im Mai 1985 in Nordrhein-Westfalen, nachdem ihm die Vermischung politischer Ämter mit Privatgeschäften vorgeworfen wird.

Freitag, 8. Oktober 1982

Verbot von Solidarność in Polen durch ein neues Gewerkschaftsgesetz

Mittwoch, 8. Oktober 1975

Indonesische Truppen besetzen mit Batugade den ersten Ort Osttimors, zu diesem Zeitpunkt noch Portugiesisch-Timor

Freitag, 8. Oktober 1965

In London wird der "Post Office Tower" in Betrieb genommen. Der Fernsehturm ist mehrere Jahre lang das höchste Bauwerk der Stadt.

Montag, 8. Oktober 1962

Algerien wird Mitglied bei den Vereinten Nationen.

Mittwoch, 8. Oktober 1958

In Stockholm wird vom Arzt Åke Senning einem Menschen der erste Herzschrittmacher eingepflanzt.

Dienstag, 8. Oktober 1957

In Bayern zerbricht die Viererkoalition. Ministerpräsident Wilhelm Hoegner (SPD) tritt zurück und fortan regiert die CSU das Land.

Mittwoch, 8. Oktober 1952

Im nordwestlich von London gelegenen Bahnhof Harrow Wealdstone ereignet sich eines der schwersten Eisenbahnunglücke in der Geschichte der "British Rail". 112 Menschen sterben und 340 werden verletzt, als ein Schnellzug den hinteren Teil eines Nahverkehrszugs rammt und ein weiterer Schnellzug in Gegenrichtung in die Unglücksstelle hineinfährt.

Sonntag, 8. Oktober 1950

In Karlsruhe beginnt die Tätigkeit des Bundesgerichtshofs.

Dienstag, 8. Oktober 1946

Die Kuomintang verlängert die Amtszeit von Chiang Kai-shek um drei Jahre.

Sonntag, 8. Oktober 1939

Adolf Hitler ordnet im Zweiten Weltkrieg nach der Eroberung Polens dessen territoriale Umgestaltung an: Das westliche Gebiet wird vom Deutschen Reich annektiert, das restliche als Generalgouvernement deutsch besetzt. Am 26. Oktober treten die Bestimmungen in Kraft.

Samstag, 8. Oktober 1927

In Leipzig wird das Achilleion als Sporthalle mit einer Kapazität für 8.000 Zuschauer eröffnet. Das Bauwerk wird ferner als Messehalle genutzt.

Montag, 8. Oktober 1923

Der Flughafen Berlin-Tempelhof erhält die vorläufige Konzession für den Betrieb.

Freitag, 8. Oktober 1915

Uraufführung der Oper Isabella von Ludolf Nielsen an der Königlichen Oper in Kopenhagen
Die serbische Hauptstadt Belgrad wird von Deutschen und Österreichern eingenommen

Dienstag, 8. Oktober 1912

Nachdem das Osmanische Reich die ultimative Forderung des mittlerweile aus Serbien, Bulgarien, Montenegro und Griechenland bestehenden Balkanbundes nach Autonomie für Albanien und Altserbien zurückgewiesen hat, beginnt mit der Kriegserklärung Montenegros der Erste Balkankrieg.

Montag, 8. Oktober 1906

Eine vom deutschen Friseur Karl Nessler gebaute Apparatur, welche Damenköpfe mit Dauerwellen verschönt, wird von ihm in London vorgeführt.

Donnerstag, 8. Oktober 1903

UA des Einakters "Der Schatten im Tal" von John Millington Synge in Dublin

Dienstag, 8. Oktober 1895

In Trabzon wird von Einheimischen ein Massaker an den Armeniern verübt, das mehrere hundert Tote fordert.
Die koreanische Herrschersgattin Myeongseong, "Königin Min" genannt, wird zusammen mit zwei Hofdamen im Palast in Seoul auf japanisches Betreiben hin ermordet.

Montag, 8. Oktober 1883

Édouard Jean-Marie Stephan spürt im Sternbild Walfisch die Galaxie "NGC 62" auf.

Mittwoch, 8. Oktober 1879

Im Seegefecht von Angamos gelingt es der chilenischen Marine, das peruanische Panzerschiff "Huáscar" zu entern und damit die Seeherrschaft vor der Pazifikküste zu erlangen.

Sonntag, 8. Oktober 1871

Peshtigo im US-Bundesstaat Wisconsin wird mit mehreren umliegenden Dörfern ein Raub der Flammen. Der Waldbrand mit den meisten Todesopfern in der US-Geschichte fordert mindestens 1.200 Menschenleben und zerstört eine Fläche von etwa 6.000 km².

Samstag, 8. Oktober 1864

Heinrich Louis d’Arrest findet im Sternbild Walfisch die später als "NGC 277" katalogisierte Galaxie.

Mittwoch, 8. Oktober 1862

Die Schlacht bei Perryville, die letzte Schlacht der konföderierten Heartland-Offensive, bringt letztlich keiner Seite einen Vorteil.

Dienstag, 8. Oktober 1861

Heinrich Louis d’Arrest findet im Sternbild Andromeda die später als "NGC 109" bezeichnete Galaxie.
Der englische Philosoph John Stuart Mill veröffentlicht das demokratietheoretische Werk "Considerations on Representative Government".
Heinrich Louis d’Arrest beginnt mit systematisch angelegten Beobachtungen des Coma-Haufens, die bis 1867 andauern.

Samstag, 8. Oktober 1814

Die Norweger wählen erstmals ihr Storting, das Parlament Norwegens.

Freitag, 8. Oktober 1813

Im Vertrag von Ried (Ried im Innkreis) wechselt das Königreich Bayern die Fronten. Es verlässt das napoleonische Frankreich und tritt gegen die Zusicherung des Wahrens seines Besitzstands den Alliierten im Sechsten Koalitionskrieg bei.

Sonntag, 8. Oktober 1809

Dem vormaligen Gesandten in Paris, Graf Klemens Wenzel Lothar von Metternich, wird vom Kaiser Franz I. in Wien die Führung des österreichischen Außenministeriums anvertraut.

Montag, 8. Oktober 1804

Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1804: Thomas Jefferson wird bestätigt und gewinnt klar vor Charles Pinckney. Erstmals wird nicht der Zweitplatzierte Vizepräsident, sondern George Clinton als "running mate" Jeffersons.
Der haitianische Revolutionsführer Jean-Jacques Dessalines lässt sich am Ende der Haitianischen Revolution auf der Karibikinsel Hispaniola selbst zum Kaiser Jakob I. von Haiti ausrufen.
Der Russisch-Persische Krieg beginnt. Er dauert bis 1813.

Donnerstag, 8. Oktober 1801

Friedensvertrag zwischen Frankreich und Russland

Samstag, 8. Oktober 1796

Spanien erklärt England den Krieg.

Samstag, 8. Oktober 1785

Wilhelm Herschel bemerkt im Sternbild Walfisch die Galaxie mit der späteren Bezeichnung "NGC 533".

Freitag, 8. Oktober 1784

Im Sternbild Pegasus "NGC 7814" und im Sternbild Fische "NGC 57".

Dienstag, 8. Oktober 1652

Im Ersten Englisch-Niederländischen Seekrieg wehren die Briten einen Angriff der Holländer in der Seeschlacht bei Kentish Knock nahe der Themsemündung ab. Die schweren gegnerischen Verluste lassen hinterher das englische Parlament ein Geschwader von 20 Schiffen in das Mittelmeer entsenden, was sich im weiteren Kriegsverlauf als fatal erweisen wird.

Dienstag, 8. Oktober 1619

Herzog Maximilian I. von Bayern verpflichtet sich im Münchner Vertrag, Kaiser Ferdinand II. mit einer Armee zu unterstützen, um den Böhmischen Aufstand abzuwehren. Der Kaiser verspricht ihm die pfälzische Kurwürde und die Eingliederung der Oberpfalz nach Bayern.

Sonntag, 8. Oktober 1600

San Marino nimmt seine geschriebene Verfassung an.

Montag, 28. September 1573 (Julianischer Kalender)

Puplinge wird erstmals urkundlich erwähnt.
Im Achtzigjährigen Krieg feiern die Niederländer einen Sieg, als die spanischen Belagerer der Stadt Alkmaar abziehen müssen.

Montag, 28. September 1517 (Julianischer Kalender)

In Mailand veröffentlicht Francesco Torniello da Novara das Werk "Opera del modo de fare le littere maiuscole antique", das zum ersten Mal eine Schriftart vollständig geometrisch spezifiziert.
In Nürnberg wird das Radschloss erfunden. Damit wurde der Grundstein für heutige Feuerwaffen gelegt.
Frankreichs König Franz I. unterzeichnet die Gründungsurkunde für einen Kriegshafen namens "Franciscopolis", aus dem die Hafenstadt Le Havre am Atlantik hervorgeht.
Veröffentlichung des medizinischen Lehrbuches „Feldbuch der Wundarzney“ durch Hans von Gersdorff
Ulrich von Hutten erhält von Maximilian I. die Dichterkrone als "poeta laureatus".

Dienstag, 28. September 1512 (Julianischer Kalender)

Der portugiesische Apotheker Damiano de Odemira veröffentlicht in Rom sein zweisprachiges Schachlehrbuch "Questo libro e da imparare giocare a scachi et de le partite". Das Werk findet über die nächsten Jahrzehnte Verbreitung in ganz Europa.
Das Khanat Xiva in Choresmien wird gegründet.
Als letztes der fünf Dekkan-Sultanate erringt Golkonda seine Unabhängigkeit vom Bahmani-Sultanat. Hauptstadt des neuen Sultanats ist zunächst Golkonda.
Maximilian I. erstellt eine "Reichsnotariatsordnung", deren Wirkung jedoch auf Grund des Verfalls der Reichsautorität gering bleibt.

Freitag, 29. September 1480 (Julianischer Kalender)

Freitag, 2. Oktober 1075 (Julianischer Kalender)

Dmitar Zvonimir wird von einem Abgesandten des Papstes Gregor VII. in Solin zum König von Kroatien gekrönt.

Donnerstag, 4. Oktober 876 (Julianischer Kalender)

Die Erste Schlacht bei Andernach zwischen dem westfränkischen König Karl II. dem Kahlen und dem ostfränkischen König Ludwig III. dem Jüngeren findet südöstlich von Andernach am Rhein nahe Kettig statt und endet mit einer vernichtenden Niederlage Karls des Kahlen.
Johann I. wird Bischof von Rouen.
Erste urkundliche Erwähnung von Aeugst am Albis, Dachsen, Dettingen an der Iller und Flurlingen.

Samstag, 4. Oktober 777 (Julianischer Kalender)

Fortunatus von Triest wird Bischof von Treviso (bis 803).
Bayernherzog Tassilo III. gründet das Benediktinerstift Kremsmünster. Vermutlich anlässlich der Gründung wird auch der Tassilokelch gestiftet.
Abt Fulrad schenkt seinem Kloster Saint-Denis bei Paris zahlreiche Ländereien und Besitztümer. Die Schenkungsurkunde ist oftmals die erste urkundliche Erwähnung dieser Orte.
um 777: Die Karolingische Renaissance beginnt.
Die Hammelburger Markbeschreibung wird verfasst, eines der ältesten Sprachdenkmäler der althochdeutschen Sprache.
Waldrich wird Bischof von Passau, er löst Wisurich ab.
Odalbert wird Bischof von Neuburg.

Sonntag, 4. Oktober 705 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod der Kaiserin Wu Zetian wird mit Kaiser Zhonzong die Tang-Dynastie restauriert faktische Machthaberin ist Wei, die Frau des Kaisers.
al-Walid I. wird Kalif in Damaskus, regiert bis 715. Er folgt Abd al-Malik im Amt.
Wiederaufnahme der Expansionspolitik der Araber an der persischen Ostgrenze.

Sonntag, 7. Oktober 451 (Julianischer Kalender)

1. November: Ökumenisches Konzil von Chalcedon: Die monophysitischen Beschlüsse der „Räubersynode“ von 449 werden für ungültig erklärt. Bestätigung des nicänischen Glaubensbekenntnisses. Papst Leo I. wird ein Ehrenvorrang vor dem Patriarchen von Konstantinopel zugestanden.
Dioskoros wird wegen seiner monophysitischen Haltung als Patriarch von Alexandria abgesetzt und von Proterius abgelöst.

Donnerstag, 7. Oktober 314 (Julianischer Kalender)

Die Ernennung von Kaiser Konstantins Schwager Bassianus zum "Caesar" (Unterkaiser) führt zum Konflikt mit Roms zweitem Kaiser Licinius. Bassianus beginnt bald nach seiner Ernennung gegen Konstantin zu intrigieren, vermutet wird ein Zusammenhang mit seinem Bruder Senecio, einem Vertrauten Licinius’. Konstantins Forderung, Senecio auszuliefern, lehnt Licinius ab.
In der Schlacht bei Cibalae besiegt die Streitmacht Konstantins des Großen in Pannonien das Heer des oströmischen Kaisers Licinius.
Quelle: Wikipedia