Unix Timestamp: 1546992000
Mittwoch, 9. Januar 2019, 01:00:01 UTC+0100


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Samstag, 9. Januar 2010

Eröffnungsfestakt und Kulturfestival der Ruhr.2010 (Kulturhauptstadt Europa im Ruhrgebiet) auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein

Dienstag, 9. Januar 2007

Das iPhone wird von Steve Jobs vorgestellt.
Große Koalition in Österreich.

Montag, 9. Januar 2006

Nouakchott/Mauretanien. Auf der neunten Etappe der Rallye Paris-Dakar über 599 Kilometer von Nouakchott nach Kiffa in Mauretanien erlag der 42 Jahre alte australische KTM-Pilot Andy Caldecott nach einem Sturz seinen Verletzungen. Als Todesursache nannte der Dakar-Sportdirektor Etienne Lavigne einen Halswirbelbruch. Caldecott sei nach Aussage des Sportdirektors auf der Stelle tot gewesen.

Sonntag, 9. Januar 2005

Nairobi/Kenia. In Nairobi wird ein Friedensvertrag zwischen der Regierung des Sudan unter Umar al-Baschir und den südsudanesischen Rebellen unter John Garang unterzeichnet. Das Vertragswerk beendet den längsten Bürgerkrieg des afrikanischen Kontinents (er dauerte über 20 Jahre und kostete 1,5 Mio. Menschenleben) und sieht eine Autonomie der südlichen Provinzen vor. Nach frühestens sechs Jahren soll dem Süden Gelegenheit für ein Unabhängigkeitsreferendum gegeben werden.
Ramallah/Palästinensische Autonomiegebiete – Im Westjordanland haben Präsidentschaftswahlen begonnen. Favorit ist Mahmud Abbas, Vorsitzender der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO.
Die Palästinenser wählen Mahmud Abbas zum Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde. Er folgt auf den verstorbenen Jassir Arafat.

Dienstag, 9. Januar 2001

Die Volksrepublik China startet in der Mission "Shenzhou 2" ein Raumschiff in eine Erdumlaufbahn. Neben geplanten wissenschaftlichen Experimenten erfolgt ein Test der Lebenserhaltungssysteme des Raumschiffs durch drei im Inneren der Wiedereintrittskapsel untergebrachte Tiere.

Sonntag, 9. Januar 2000

Usbekistan: Islam Abduganijewitsch Karimow wird erneut als Staatspräsident in seinem Amt bestätigt.
Islam Abduganijewitsch Karimow wird erneut als Staatspräsident in Usbekistan in seinem Amt bestätigt.

Donnerstag, 9. Januar 1992

Bosnien und Herzegowina. Ausrufung der Republik

Mittwoch, 9. Januar 1985

Die Einschienenbahn Kitakyūshū nimmt in der gleichnamigen Stadt auf der japanischen Insel Kyūshū den Betrieb auf.

Montag, 9. Januar 1984

Die westlichen Berliner Verkehrs-Betriebe (BVG) übernehmen die bislang in östlicher Regie betriebene S-Bahn in Berlin (West).

Dienstag, 9. Januar 1979

Dominica wird Mitglied in der UNESCO
Anlässlich des Jahres des Kindes treten die Bee Gees beim "Konzert für UNICEF" mit ihrem Titel "Too Much Heaven" auf. Dessen gesamte weltweit erzielten Tantiemen vermacht die Gruppe dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

Dienstag, 9. Januar 1968

Deutsche Erstaufführung des Schauspiels „Die Trauung“ vom 63-jährigen Exilpolen Witold Gombrowicz im Berliner Schillertheater

Mittwoch, 9. Januar 1963

Schah Mohammad Reza Pahlavi stellt auf dem Nationalkongress der Bauern von Iran in Teheran ein 6 Punkte umfassendes Reformprogramm vor, das als Weiße Revolution in die Geschichte Irans eingehen wird.

Samstag, 9. Januar 1960

Gamal Abdel Nasser eröffnet die Arbeiten am Assuan-Staudamm.

Freitag, 9. Januar 1959

In der spanischen Provinz Zamora bricht die Talsperre Vega de Tera. Zwischen 140 und 145 Menschen sterben in der dadurch verursachten Flutwelle.

Samstag, 9. Januar 1954

Die britische Nordgrönlandexpedition misst bei ihrer Überwinterungsstation North Ice mit −65,9 °C die bislang niedrigste Temperatur auf der Insel Grönland.

Donnerstag, 9. Januar 1947

Uraufführung der Musical-Oper "Street Scene" von Kurt Weill nach einem Libretto von Elmer Rice am Adelphi Theatre (New York)

Dienstag, 9. Januar 1945

US-Truppen landen an der Küste des Golfs von Lingayen im Norden Luzons.

Freitag, 9. Januar 1942

Vor Menorca sinkt die "Lamoricière", ein Passagierschiff der französischen Reederei Compagnie Générale Transatlantique, nachdem in einem schweren Sturm Wasser in den Rumpf eindrang. 301 Menschen sterben.
Mit einer Offensive gelingt es der Roten Armee, die deutschen Heeresgruppen Nord und Mitte voneinander zu trennen.

Donnerstag, 9. Januar 1941

Der britische Bomber Avro Lancaster wird im Erstflug getestet. Das Flugzeug wird in der Folge in hoher Stückzahl für die Royal Air Force hergestellt.

Montag, 9. Januar 1939

Die Pariser Académie des sciences wird über die Entdeckung eines von Marguerite Perey gefundenen chemischen Elements informiert, das später als "Francium" bezeichnet wird.

Sonntag, 9. Januar 1938

Der "FC Schalke 04" gewinnt den "Tschammerpokal 1937" mit einem 2:1 gegen "Fortuna Düsseldorf" und damit nach der Meisterschaft 1936/37 auch das Double.

Mittwoch, 9. Januar 1924

Ein rechter Trupp unter dem Kommando Edgar Jungs ermordet in Speyer Heinz Orbis. Bischof Dr. Ludwig Sebastian verweigert Heinz Orbis ein kirchliches Begräbnis

Sonntag, 9. Januar 1916

Die letzten britischen Truppen müssen die türkische Halbinsel Gallipoli räumen. Der britische Versuch, die Dardanellen zu erobern, ist gescheitert.

Donnerstag, 9. Januar 1913

Die Regierung Duarte Leite Pereira da Silva in Portugal tritt nach nur etwas über einem halben Jahr im Amt zurück. Afonso Augusto da Costa wird erstmals Ministerpräsident.

Samstag, 9. Januar 1909

Ernest Shackleton, Frank Wild, Eric Marshall und Jameson Adams stellen im Rahmen der Nimrod-Expedition in die Antarktis mit 88°23'S einen neuen Rekord in der größten Annäherung an einen der beiden Erdpole auf.
Uraufführung von "Gaspard de la nuit" von Maurice Ravel in Paris

Mittwoch, 9. Januar 1907

Das "Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie" wird in Deutschland erlassen. Seine heutige Bedeutung liegt vorwiegend in seinen Regelungen über das Recht am eigenen Bild.

Donnerstag, 9. Januar 1902

Sturz des Präsidenten von Paraguay, Emilio Aceval Nachfolger wird Hector Carvallo.

Mittwoch, 9. Januar 1901

Nach dem Bekanntwerden eines tödlichen Pestfalles in Konstantinopel (heute Istanbul) wird der Personen- und Güterverkehr zwischen Rumänien und dem Osmanischen Reich vorläufig eingestellt. Auch der Orient-Express verkehrt nicht mehr. In den folgenden Wochen häufen sich weltweit Meldungen über Pestfälle in Hamburg, Kingston upon Hull und Kapstadt.

Dienstag, 9. Januar 1900

Der Fußballverein Lazio Rom wird gegründet.

Donnerstag, 9. Januar 1896

Die Marke PALMIN für Speisefett wird ins deutsche Handelsregister eingetragen.

Mittwoch, 9. Januar 1878

Im Russisch-Osmanischen Krieg gelingt den Russen die Gefangennahme einer osmanischen Armee am umkämpften Schipkapass, was den Siegern ein Vorrücken nach Rumelien gestattet.
Umberto I. folgt seinem verstorbenen Vater Viktor Emanuel II. als König von Italien.

Montag, 9. Januar 1871

Nach der Schlacht bei Bapaume einige Tage zuvor kapitulieren die Verteidiger der von den Deutschen belagerten Festung Péronne, dem letzten französischen Stützpunkt an der Somme.

Freitag, 9. Januar 1857

Das starke Fort-Tejon-Erdbeben erschüttert große Teile Kaliforniens. Der Erdstoß ist mit dem Erdbeben 1906 in San Francisco vergleichbar. Das Epizentrum wird bei der Stadt Parkfield vermutet. Wegen dünner Besiedlung des betroffenen Gebiets sind weniger Personen- als Sachschäden die Folge.

Dienstag, 9. Januar 1798

Das Prachtschiff des venezianischen Dogen, der Bucentaur, wird von Soldaten Napoléons völlig zerstört, die den Wert des aufgetragenen Blattgolds überschätzen.

Donnerstag, 9. Januar 1794

Eine Eingabe deutscher Einwanderer in den USA führt zur Muhlenberg-Legende. Über Deutsch als Landessprache wurde in den Vereinigten Staaten nie abgestimmt. Tatsächlich handelt es sich um eine Abstimmung über einen Antrag auf Veröffentlichung von Gesetzen in deutscher Sprache. Dieser wird mit 42 zu 41 Stimmen abgelehnt.

Mittwoch, 9. Januar 1793

Der Franzose Jean-Pierre Blanchard startet in Philadelphia in Anwesenheit von George Washington zur ersten Ballonfahrt auf dem amerikanischen Kontinent.

Montag, 9. Januar 1792

Der Frieden von Jassy beendet den sechsten russischen Türkenkrieg. Russland gibt dem Osmanischen Reich alle Eroberungen mit Ausnahme des Gebietes östlich vom Dnjestr zurück. Es behält damit die nördliche Küste des Schwarzen Meeres.

Mittwoch, 9. Januar 1788

Connecticut wird 5. Bundesstaat der USA.

Samstag, 9. Januar 1773

Uraufführung der Oper La Giannetta ossia l'incognita perseguitata von Pasquale Anfossi am Teatro delle Dame in Rom

Montag, 9. Januar 1713

Die Stadt Altona wird im Großen Nordischen Krieg niedergebrannt.

Montag, 30. Dezember 1521 (Julianischer Kalender)

Der Deutsche Adrian von Utrecht wird als Hadrian VI. Papst.

Samstag, 31. Dezember 1463 (Julianischer Kalender)

In Brügge tritt erstmals eine Versammlung aller Stände der niederländischen Provinzen ("Staten-Generaal van de Nederlanden") zusammen. Die Versammlung wird im Laufe der Zeit eigentlicher Souverän und ihr Name führt in der Folge zum Entstehen des deutschen Begriffs "Generalstaaten" als Synonym für die Niederlande.

Sonntag, 31. Dezember 1430 (Julianischer Kalender)

Der Bischof Pierre Cauchon eröffnet in Rouen den Inquisitionsprozess gegen Jeanne d’Arc.

Samstag, 1. Januar 1317 (Julianischer Kalender)

Philipp V. wird in der Kathedrale von Reims zum französischen König gekrönt und gesalbt. Er regiert in Personalunion als Philipp II. auch das Königreich Navarra.
In Mühlhausen/Thüringen beginnt der Bau der gotischen Marienkirche.
Baldingen, Granges-Paccot und Heinrichswil werden erstmals urkundlich erwähnt.
Im Frieden von Templin nach der Niederlage im Norddeutschen Markgrafenkrieg muss die Markgrafschaft Brandenburg die Herrschaft Stargard an Mecklenburg abgeben und verliert ihre Ostseestellung an Dänemark.
Der Hochadel Böhmens droht Johann von Böhmen nicht nur mit ständigem Krieg, sondern mit der Wahl eines Habsburgers. Dies führt die böhmischen und deutschen Interessen zusammen. In diesem Konflikt zerbricht die Ehe Johanns endgültig.
Wetter: Trotz leichter Verbesserungen hält die Hungersnot (seit 1315) nach einem langen kalten Winter mit viel Schnee weiter an.

Sonntag, 2. Januar 1144 (Julianischer Kalender)

Papst Coelestin II. bestätigt in der Bulle "Milites Templi" die Regeln des Templerordens.

Mittwoch, 8. Januar 475 (Julianischer Kalender)

Verina, Schwiegermutter des oströmischen Kaisers Zenon und ihr Bruder Basiliskos verschwören sich gegen den Kaiser. Zenon flieht wegen der geplanten Palastrevolte aus Konstantinopel.
Quelle: Wikipedia