Unix Timestamp: 1158703200
Mittwoch, 20. September 2006, 00:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 19. September 2006

Bahamas und Österreich: Die US-Brokerfirma "Global Management worldwide" reicht eine Sammelklage gegen die Refco-Gläubiger mit einer Schadenssumme von 2,3 Mrd.$ ein zu den Betroffenen soll u.a. die Wiener Gewerkschaftsbank BAWAG P.S.K. gehören, was deren Verkaufsverhandlungen beeinträchtigen würde. Später verlautet, dass die Bank von der Klage ausgenommen ist, sodass der nach dem BAWAG-Affäre getroffene Vergleich vom Juni 2006 weiterhin Rechtssicherheit bietet. In diesem Zusammenhang fordert Österreichs Regierung den ÖGB abermals auf, seine Bilanz rasch offenzulegen.//www.kurier.at/nachrichten/wirtschaft/29310.php www.kurier.at
Während der Abwesenheit des Regierungschefs Thaksin Shinawatra übernimmt das Militär in einem unblutigen Putsch die Macht in Thailand.
Washington D.C./USA: Die Telekom-Mobilfunktochter T-Mobile hat in den USA bei einer fast sechswöchigen Auktion die meisten Lizenzen ersteigert, um nach der Sättigung des deutschen bzw. europäischen Marktes nun auf dem US-Mobilfunkmarkt zulegen zu wollen. Für die 120 Lizenzen zahlt das Unternehmen nach Angaben der amerikanischen Regulierungsbehörde FCC 4,2 Milliarden Dollar (3,3 Milliarden Euro).//www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,437871,00.html www.spiegel.de
Quelle: Wikipedia