Unix Timestamp: 1155074400
Mittwoch, 09. August 2006, 00:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Freitag, 8. August 2008

Der Kaukasus-Konflikt weitet sich mit dem Einmarsch georgischer Truppen in Südossetien aus.
Zchinwali/Südossetien: Um 00:45 MEZ erklärt Georgien der international nicht anerkannten Republik Südossetien den Krieg.

Sonntag, 8. August 2004

Bagdad/Irak Im Irak wird die Todesstrafe wiedereingeführt. Die Übergangsregierung habe beschlossen, teilte der irakische Staatsminister Adnan el Dschanabi mit, die Todesstrafe könne bei Mord, Gefährdung der nationalen Sicherheit und Drogenhandel zur Anwendung gelangen.
Oschersleben/Deutschland. Der Däne Tom Kristensen gewinnt den siebten Lauf der DTM im Audi vor Martin Tomczyk (Audi) und Manuel Reuter im Opel. Zum ersten Mal in der neuen DTM steht kein Mercedes-Fahrer auf dem Podest.

Freitag, 8. August 2003

René Harris wird Staatspräsident, Regierungschef und Außenminister in einer Person in Nauru.

Donnerstag, 8. August 2002

München/Deutschland: Wegen der Vergewaltigung einer 17-jährigen Bundeswehrbewerberin wird ein ehemaliger Soldat zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Mittwoch, 8. August 2001

Ein Selbstmordanschlag radikaler Palästinenser auf eine Filiale der „Sbarro“-Restaurantkette in Jerusalem fordert 15 Todesopfer und 130 Verletzte.

Dienstag, 8. August 2000

Das Wrack des 1864 untergegangenen konföderiertenU-Boots "CSS Hunley" wird vor Charleston (South Carolina) geborgen.

Samstag, 8. August 1998

Iran. Die iranischen Diplomaten in Afghanistan werden ermordet

Freitag, 8. August 1997

Die Ibrahim-al-Ibrahim-Moschee wird in Gibraltar eingeweiht. Die gegenwärtig südlichste Moschee in Europa ist ein Geschenk des saudi-arabischen Königs Fahd ibn Abd al-Aziz.

Dienstag, 8. August 1995

Zwei Töchter von Saddam Hussein fliehen mit ihren Familien und 15 Offizieren nach Amman, wo sie von König Hussein Asyl erhalten.

Donnerstag, 8. August 1991

Der Sendemast Radio Warschau stürzt ein
Die Leichen von Schapur Bachtiar und seinem Sekretär werden gefunden. Der frühere Ministerpräsident ist am 6. August mitsamt seinem Getreuen im französischen Exil von Mitarbeitern des Geheimdienstes VEVAK der Islamischen Republik Iran ermordet worden.

Montag, 8. August 1988

In Birma kommt es bei dem von Studenten initiierten "8888 Uprising" zur Forderung nach Demokratie. Das Militär warnt, dass auf Demonstranten geschossen werde. Die Unruhen halten gleichwohl bis zu ihrer Niederschlagung am 18. September an.

Mittwoch, 8. August 1984

Flugzeugentführung durch einen 17-jährigen Gegner von AjatollahRuhollah Chomeini: 300 Mekka-Pilger werden von Teheran nach Rom entführt der Entführer bittet um politisches Asyl.

Montag, 8. August 1983

In Guatemala wird der Präsident Efraín Ríos Montt bei einem Putsch des Militärs wegen "Unzurechnungsfähigkeit" absetzt. Sein Amt übernimmt der bisherige Verteidigungsminister Óscar Humberto Mejía Víctores.

Freitag, 8. August 1980

Eine Wirtschaftsdelegation unter Bundeswirtschaftsminister Otto Lambsdorff reist nach China und führt die erste Tagung eines deutsch-chinesischen Wirtschaftsausschusses durch.

Freitag, 8. August 1975

In der Volksrepublik China brechen 62 Staudämme, einschließlich des Banqiao-Staudammes. Es sterben 231.000 Menschen

Mittwoch, 8. August 1973

Der südkoreanische Geheimdienst entführt den nach Tokio ins Exil ausgewichenen Oppositionspolitiker Kim Dae-jung in seine Heimat, wo er einige Tage später unter Hausarrest gestellt wird.

Dienstag, 8. August 1967

Gründung der Vereinigung südostasiatischer Nationen (ASEAN)

Donnerstag, 8. August 1963

In Buckinghamshire, England überfällt eine Bande von insgesamt 15 Mitgliedern einen Postzug von Glasgow nach London und raubt £ 2,6 Millionen (Postraub).

Mittwoch, 8. August 1962

Die Deutschen Gebhard Weigele und Johann Sulzberger melden das erste Patent über eine Waschanlage für Kraftfahrzeuge an. Zwei Bürsten umfahren in diesem System das in einer Waschhalle stehende Auto.
n Augsburg melden die Unternehmer Johann Sulzberger und Gebhard Weigele die erste selbsttätige Kraftfahrzeug-Waschanlage als Patent an.

Mittwoch, 8. August 1956

In der Kohlenmine "Bois du Cazier" ereignet sich nach einem Kurzschluss das schlimmste Bergwerksunglück Belgiens. 262 Bergleute aus verschiedenen Nationen, darunter 136 Italiener, sind tot.

Montag, 8. August 1949

Bhutan erhält die Unabhängigkeit von Großbritannien
Die erste Sitzung des Europarates findet statt. Türkei, Griechenland und Island werden als neue Mitglieder aufgenommen.

Sonntag, 8. August 1948

1. Deutsche Fußballmeisterschaft nach dem Krieg. Meister: 1. FC Nürnberg

Mittwoch, 8. August 1945

Dem "Badischen Tagblatt" in Baden-Baden wird als erster Lizenzzeitung in der französischen Besatzungszone das Erscheinen genehmigt.
Die Sowjetunion erklärt Japan den Krieg und marschiert in die Mandschurei ein.

Samstag, 8. August 1942

Für sechs Teilnehmer am Kommandounternehmen "Operation Pastorius" endet ihre Bereitschaft, für Deutschland Sabotageakte in den Vereinigten Staaten zu begehen, kurz nach Verkündung des Urteils durch ein US-Militärgericht auf dem elektrischen Stuhl. Zwei weitere Täter in spe erhalten hohe Haftstrafen.

Donnerstag, 8. August 1935

Das deutsche Reichsinnenministerium löst alle Freimaurerlogen auf und zieht deren Vermögen ein

Freitag, 8. August 1924

In Berlin wird der elektrische S-Bahnbetrieb aufgenommen.

Donnerstag, 8. August 1918

Den Alliierten gelingt es in der Schlacht bei Amiens, die deutsche Frontlinie zu durchbrechen („Schwarzer Tag des deutschen Heeres“).

Donnerstag, 8. August 1912

Durch ein Schlagwetter sterben in Bochum auf der Zeche "Lothringen" mehr als 110 Bergleute.

Donnerstag, 8. August 1907

Gründung des FC Augsburg als "FC Alemannia Augsburg"

Montag, 8. August 1892

Der „Deutsche Hauptverein des Blauen Kreuzes“ wird gegründet.

Freitag, 8. August 1884

George Eastman und sein Assistent William Walker melden den Stripping Film, einen papierenen Rollfilm, zum Patent an.

Mittwoch, 8. August 1877

Henry Morton Stanley und eine Schar Begleiter treffen dem Hungertod nahe in Boma an der Kongomündung ein. Damit endet die letzte Etappe der insgesamt drei Jahre währenden zweiten Afrikaexpedition Stanleys. Der Afrikaforscher hat von Nyangwa aus in knapp 9 Monaten den Kongofluss in seinem Verlauf mit anfangs 18 Kanus stromab erkundet.

Montag, 8. August 1870

Der nach der Yacht "America" benannte "America’s Cup" wird erstmals unter diesem Namen ausgetragen und vom New York Yacht Club gewonnen.

Freitag, 8. August 1856

Uraufführung der Operette "Deux Vieilles Gardes" von Léo Delibes am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris

Montag, 8. August 1842

Das 4.042 Meter hohe Lauteraarhorn wird von einer sechsköpfigen Bergsteigergruppe erstmals bestiegen.

Samstag, 8. August 1840

Uraufführung der Oper Bátori Mária von Ferenc Erkel in Budapest.

Mittwoch, 8. August 1832

Die Nationalversammlung in Nafplio wählt den WittelsbacherOtto I. zum König von Griechenland.

Freitag, 8. August 1828

Dienstag, 8. August 1815

Napoleon Bonaparte besteigt mit seinen Begleitern das Schiff, das sie zum Verbannungsort St. Helena bringen wird.

Donnerstag, 8. August 1793

Der französische Nationalkonvent verbietet alle königlichen Akademien zur Förderung der Künste.

Dienstag, 8. August 1786

Erstbesteigung des Mont Blanc durch Jacques Balmat und Michel Paccard.

Dienstag, 8. August 1769

Dienstag, 8. August 1741

Donnerstag, 8. August 1715

Seeschlacht bei Jasmund

Freitag, 8. August 1710

Die russische Armee unter Feldmarschall Boris Sheremetew besetzt die schwedische Festung Dünamünde (Daugavgriva, Lettland) ohne Widerstand.

Mittwoch, 8. August 1703

Die Wiener Zeitung, gegründet als "Wiennerisches Diarium", erscheint mit ihrer ersten Ausgabe. Das Blatt ist stolz darauf, "älteste noch erscheinende Zeitung der Welt" zu sein.

Freitag, 8. August 1653

Die Pariser Stadtpost, eingerichtet von Jean-Jacques Renouard de Villayer, gibt im Voraus zu bezahlende Papierstreifen als Portonachweis aus.

Mittwoch, 8. August 1640

Die Spanier müssen Arras aufgeben.

Dienstag, 8. August 1600

In der Paulustorvorstadt von Graz werden nach der Ausweisung der Protestanten als Schlusspunkt 10.000 protestantische Bücher und Schriften verbrannt. Zwei Tage später legt der päpstliche Nuntius an dieser Stelle den Grundstein zur Antoniuskirche.
Nach Vorarbeiten unter den Päpsten Gregor XIII. und Sixtus V. lässt Papst Clemens VIII. die erste amtliche Ausgabe des "Caeremoniale episcoporum" erscheinen.

Montag, 8. August 1588

Die englische Flotte sendet Brander in den Hafen von Calais, wo die Armada vor Anker liegt, um sich mit der Invasionsarmee aus den Spanischen Niederlanden zu vereinen. Die Armada verlässt in Panik den Hafen und wird in der anschließenden Seeschlacht von Gravelines von den Engländern vernichtend geschlagen.

Sonntag, 29. Juli 1576 (Julianischer Kalender)

Der dänische AstronomTycho Brahe notiert die Grundsteinlegung seines Observatoriums Uraniborg auf der Insel Ven.

Dienstag, 29. Juli 1572 (Julianischer Kalender)

Tagelange Kämpfe in der Schlacht von Molodi zwischen einer russischen Armee und dem eingedrungenen Heer des Krimkhanats, unterstützt von Janitscharen, enden mit einem Erfolg der Russen.

Samstag, 29. Juli 1570 (Julianischer Kalender)

Frieden von Saint-Germain (1570) – Die Hugenotten erhalten vom französischen König Karl IX. vier befestigte Städte, in denen sie ihre Religion ungehindert ausüben können.

Dienstag, 30. Juli 1499 (Julianischer Kalender)

Papst Alexander VI. ernennt seine Tochter Lucrezia Borgia zur Herrscherin in Spoleto, Foligno und deren Umgebung im Gebiet des Kirchenstaates.

Montag, 31. Juli 1363 (Julianischer Kalender)

Der Magdeburger Dom (erste gotische Kirche Deutschlands, Baubeginn 1209 Westtürme erst 1520) wird geweiht.
Margarete von Tirol überschreibt ihre Besitztümer dem Hause Habsburg. Tirol wird damit österreichisch.
Fertigstellung von Vicars Close, der ältesten Reihenhaussiedlung Großbritanniens.
Die Weigerung der Kreter, einen jährlichen Extrazoll zur Reinigung des Hafens und der Ausbesserung der Dämme in der Hauptstadt Candia zu bezahlen, ruft die Republik Venedig zur Unterdrückung der Rebellion in diesem kolonialen Besitztum auf den Plan. Der Aufstand der venezianischen Siedler auf Kreta wird nach monatelanger Dauer im Jahr 1366 durch Söldnereinsatz beendet.
Philipp der Kühne, Sohn des Johann II., wird mit dem Herzogtum Burgund belehnt.
Erste urkundliche Erwähnung von Realp und Rübgarten.
Graf Adolf III. von der Mark wird Erzbischof Adolf II. von der Mark von Köln.

Donnerstag, 1. August 1269 (Julianischer Kalender)

Thomas von Aquin erhält eine zweite Berufung auf einen der beiden Lehrstühle für Nichtfranzosen an der Universität Paris (bis 1272). Zu seinen Schülern gehören u. a. Petrus de Dacia (s. 1268), der das Studium generale am Konvent der Dominikaner in Köln verlässt und für ein Studienjahr nach Paris kommt, sowie der Augustiner-Eremit Aegidius Romanus (ebenfalls bis 1272). Aufgrund der im Jahr zuvor (1267) von Gerhard von Abbeville veröffentlichten Streitschrift gegen die Bettelorden schreiben Thomas von dominikanischer und Bonaventura und Johannes Peckham von franziskanischer Seite Widerlegungen, auf die Gerhard wiederum mit Repliken antwortet, was sich bis 1271 hinziehen wird.
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Paris wird erstmals der Beschluss gefasst, die deutsche Provinz Teutonia aufzuteilen (tatsächlich erfolgt die Trennung erst 1303).
Pierre de Maricourt (‚Lehrer‘ (?) von Roger Bacon) beschreibt in einem Brief mit dem Titel "Epistola Petri Peregrini Maricurtensis de Magnete" ein Perpetuum mobile auf magnetischer Grundlage. Der Brief gilt auch als erste auf experimentellen Untersuchungen beruhende Abhandlung über den Erdmagnetismus.
Der Begriff ‚Uhrmacher‘ taucht urkundlich erstmals in einer Bierrechnung des Zisterzienserklosters Beaulieu auf.

Freitag, 1. August 1253 (Julianischer Kalender)

Papst Innozenz IV. besucht Klara von Assisi an ihrem Sterbebett.

Freitag, 4. August 870 (Julianischer Kalender)

Neuaufteilung des Fränkischen Reiches: Lothringen, das Mittelreich, wird nach dem Tod des kinderlosen Lothars II. im Vertrag von Meerssen zwischen dem Westfrankenreich und dem Ostfrankenreich aufgeteilt
Quelle: Wikipedia