Unix Timestamp: 1128031200
Freitag, 30. September 2005, 00:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Mittwoch, 29. September 2010

Oakland/Vereinigte Staaten: Forscher der University of California geben die Entdeckung zweier weiterer Planeten um Gliese 581 mit den Bezeichnungen "Gliese 581 f" und "Gliese 581 g" bekannt.//www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article9968543/US-Astronomen-finden-einen-bewohnbaren-Planeten.html welt.de: "US-Astronomen finden einen bewohnbaren Planeten" .
Forscher der University of California geben die Entdeckung zweier weiterer Planeten um Gliese 581 mit den Bezeichnungen "Gliese 581 f" und "Gliese 581 g" bekannt.

Dienstag, 29. September 2009

Auch im Jahr 2009 belasten die Folgen der Finanzkrise die Weltwirtschaft.
Um 19:48 Uhr MESZ löst ein Seebeben der Stärke 8,0 eine bis zu sechs Meter hohe Flutwelle in Teilen der Samoa-Inseln aus.

Montag, 29. September 2008

Der Dow-Jones-Index verliert innerhalb eines Tages 6,98 Prozentpunkte der höchste Tageseinbruch seit Bestehen des Aktienindex.

Samstag, 29. September 2007

Die vier Kühltürme des ersten britischen Kernkraftwerks Calder Hall werden kontrolliert gesprengt. Die atomare Anlage zur kommerziellen Stromerzeugung selbst ist seit 2003 außer Betrieb genommen.
Erwin Huber wird zum neuen Vorsitzenden der Christlich-Sozialen Union gewählt.

Freitag, 29. September 2006

Über dem brasilianischen Amazonas kollidieren zwei Flugzeuge. Während die Embraer Legacy 600 mit sieben Insassen beschädigt notlanden kann, stürzt die Boeing 737 (Gol-Transportes-Aéreos-Flug 1907) ab alle 154 Menschen an Bord sterben.

Mittwoch, 29. September 2004

Berlin/Deutschland. Die Vertreter von Bund und Ländern in der Projektgruppe Hauptstadt der Föderalismuskommission haben sich einstimmig auf eine Hauptstadtklausel im Artikel 22 des Grundgesetzes verständigt.
Erster Ansari-X-Prize-Flug von SpaceShipOne
Vereinigte Staaten. Das zivile Raketenflugzeug SpaceShipOne erreicht im Rahmen des X-Prize eine Höhe von 100,6 km. Der Pilot Michael Melvill kehrt unversehrt zurück. Bei dem Flug kam es jedoch zu unerwarteten technischen Schwierigkeiten. Nach dem Start geriet das Raketenflugzeug in Rotation um die eigene Achse - laut Melvill aufgrund eines Pilotenfehlers - und musste dann durch Triebwerke an den Flügelspitzen wieder stabilisiert werden. Der nächste Flug ist für Montag den 4. Oktober angesetzt.

Sonntag, 29. September 2002

Berlin/Deutschland: Der 29. Berlin-Marathon findet statt.

Freitag, 29. September 2000

Der deutsche Bundesrat hält die erste Sitzung im Preußischen Herrenhaus in Berlin nach seinem Umzug aus Bonn ab.

Mittwoch, 29. September 1999

In Deutschland wird der letzte Gießereikoks produziert.

Dienstag, 29. September 1998

Albanien. Pandeli Majko wird neuer Regierungschef

Mittwoch, 29. September 1993

Erdbeben der Stärke 6,2 in der Region Latur/Killari, Indien, 9.750 Tote

Dienstag, 29. September 1992

Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Angola

Donnerstag, 29. September 1988

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Somalia. In Kraft seit dem 15. März 1990.

Montag, 29. September 1980

Tonga wird Mitglied in der UNESCO

Freitag, 29. September 1978

Pieter Willem Botha wird Ministerpräsident von Südafrika.

Donnerstag, 29. September 1977

Muhammad Ali gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Earnie Shavers im Madison Square Garden, New York, USA, durch Sieg nach Punkten

Sonntag, 29. September 1968

Uraufführung der Oper "Ulisse" von Luigi Dallapiccola an der Deutschen Oper Berlin

Freitag, 29. September 1967

Lesotho wird Mitglied in der UNESCO

Samstag, 29. September 1962

Von der Vandenberg Air Force Base in den USA aus wird der kanadische Forschungssatellit "Alouette 1" gestartet. Kanadas erster Satellit soll Daten über die Ionosphäre sammeln.

Donnerstag, 29. September 1960

Der erste österreichische Kernforschungsreaktor geht in Seibersdorf bei Wien mit einer 5.000 Kilowatt-Leistung in Betrieb.

Sonntag, 29. September 1957

Nukleare Havarie in der Kerntechnischen Anlage Majak (Russland)

Donnerstag, 29. September 1955

Uraufführung der Oper "Der feurige Engel" von Sergei Sergejewitsch Prokofjew im Teatro La Fenice in Venedig

Mittwoch, 29. September 1954

In Genf wird von zwölf europäischen Staaten die "Europäische Organisation für Kernforschung" ("CERN") gegründet.
Das zweistrahligeKfflugzeug "McDonnell F-101" wird im Erstflug in den Vereinigten Staaten erprobt.

Freitag, 29. September 1950

Die DDR wird Mitglied im Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe.

Montag, 29. September 1941

Bei Babyn Jar exekutieren Mitglieder des SD und der Einsatzgruppe C 35.000 Kiewer Juden.

Donnerstag, 29. September 1938

Münchener Abkommen. Die Tschechoslowakei wird gezwungen die Sudetengebiete an das Deutsche Reich abzutreten.

Dienstag, 29. September 1936

Oktober: Beginn der Belagerung von Madrid
Die spanischen Nationalisten ernennen General Francisco Franco zum Staatschef und militärischen Oberbefehlshaber.

Dienstag, 29. September 1931

Uraufführung des Films "Der Kongreß tanzt" (UFA) in Wien

Samstag, 29. September 1928

Eröffnung des zweiten Goetheanum in Dornach/Schweiz nach dem Entwurf von Rudolf Steiner, weltweit eines der ersten Betongebäude, in denen der Baustoff bereits künstlerisch-plastisch eingesetzt wird. Es ersetzt das in Brand gesetzte erste Goetheanum aus Holz.

Sonntag, 29. September 1918

In der beginnenden Schlacht am Saint-Quentin-Kanal nimmt eine Schar amerikanischer Soldaten im Ersten Weltkrieg in einem Handstreich die Riquevalbrücke ein. Dies ermöglicht den alliierten Angriff auf die deutsche "Siegfriedstellung" mit herangeführten schweren Waffen.
General Ludendorff verlangt von der Reichsregierung ultimativ die Abgabe eines Waffenstillstandsgesuchs an die Ententemächte.

Dienstag, 29. September 1914

Im Ersten Weltkrieg beginnt die deutsche 9. Armee einen auf die Einnahme Warschaus zielenden Angriff, der in die Schlacht an der Weichsel übergeht. Die Kaiserlich Russische Armee setzt sich darin später durch.

Montag, 29. September 1913

Die mexikanische Revolution führt zur Schlacht um Torreón. Das Heer der Konstitutionalisten unter Pancho Villa beginnt die Artilleriestellungen der Regierungstruppen um den Eisenbahnknotenpunkt Torreón anzugreifen.
Bulgarien und das Osmanische Reich schließen den Vertrag von Konstantinopel, den letzten der Bulgarischen Friedensverträge.

Freitag, 29. September 1911

Italien erklärt dem Osmanischen Reich den Krieg.

Donnerstag, 29. September 1910

Die "Société Sportive du Parc Pommery" wird gegründet.

Mittwoch, 29. September 1909

Uraufführung des Lustspiels "Wenn der junge Wein blüht" von Bjørnstjerne Bjørnson in Oslo – es ist das letzte Stück des Autors.

Freitag, 29. September 1905

nd 30. September: Zweiteiliges Drama "Totentanz" von August Strindberg in Köln

Samstag, 29. September 1900

Die erste Eisenbahn fährt von Sulingen nach Rahden. Später kann man für 1,10 Mark von Sulingen nach Bassum fahren.
Prinzregent Luitpold von Bayern eröffnet das Bayerische Nationalmuseum im München.

Donnerstag, 29. September 1887

Der SC Germania von 1887 wird gegründet. Am 1. Juni 1919 entsteht aus ihm und den Vereinen „Hamburger FC 1888“ und „FC Falke 1906“ durch Zusammenschluss der Hamburger SV.
Emil Berliner meldet sein erfundenes Grammophon zum Patent an.

Dienstag, 29. September 1874

Tischtennis wird in England erstmals schriftlich erwähnt.
Das erste Fußballspiel in Deutschland wird von Schülern des Gymnasiums Martino-Katharineum in Braunschweig unter der Leitung von Konrad Koch und August Hermann auf dem Gelände des „Kleinen Exerzierplatzes“ ausgetragen. Mit diesem Spiel schlägt die Geburtsstunde des Fußballs auf dem europäischen Festland.

Sonntag, 29. September 1850

In der Zirkumskriptionsbulle "Universalis Ecclesiae" verfügt Papst Pius IX. die Wiederherstellung der Struktur der römisch-katholischen Kirche auf der britischen Insel und in Gibraltar.

Sonntag, 29. September 1833

Thronwechsel in Spanien. Auf Ferdinand VII. folgt seine minderjährige Tochter Isabella II. unter Regentschaft seiner Witwe Maria Christina von Sizilien. Der Thronwechsel löst einen langen Konflikt mit dem Carlismus aus.

Dienstag, 29. September 1818

Der Aachener Kongress der Großmächte Russland, Österreich, Preußen, Frankreich und Großbritannien beginnt. Die Herrscher und hochrangigen Vertreter ihrer Staaten beraten über Maßnahmen, um die revolutionär-demokratische Entwicklung in Europa zu bekämpfen.

Montag, 29. September 1817

Die Krieger und Häuptlinge der Wyandot-, Seneca-, Lenni Lenape-, Shawnee-, Potawatomi-, Ottawa- und Anishinabe-Indianer am Ohio River überlassen im Vertrag von Fort Meigs ihr restliches Land den Vereinigten Staaten, das von den Weißen bereits längst besiedelt wird.

Sonntag, 29. September 1793

Wirtschaftliche Not und der Druck hungernder Sansculottes lassen in der Französischen Revolution den Nationalkonvent das "Große Maximumgesetz" verabschieden. Es legt Höchstpreise für tägliche Bedarfsgüter fest.

Montag, 29. September 1760

Der britische Major Robert Rogers nimmt die kflose Kapitulation des französischen Forts Detroit entgegen.

Sonntag, 19. September 1568 (Julianischer Kalender)

Der schwedische Herrscher Erik XIV. wird von der Adelsopposition unter Führung seiner Halbbrüder Johann und Karl gestürzt. Sein Halbbruder Johann III. wird als neuer schwedischer König anerkannt.

Donnerstag, 19. September 1560 (Julianischer Kalender)

Thronwechsel in Schweden: Erik XIV. folgt seinem verstorbenen Vater Gustav I. Wasa.

Montag, 19. September 1513 (Julianischer Kalender)

Vir fällt als letzter Ort in Herzegowina in türkische Hände.
Der spanische Conquistador Vasco Núñez de Balboa erreicht nach Durchquerung der Landenge von Panama als erster Europäer den Pazifischen Ozean.
Raffael vollendet nach etwa einjähriger Arbeit die von Papst Julius II. in Auftrag gegebene "Sixtinische Madonna", berühmt vor allem für seine Puttenengel am unteren Bildrand.
Das "Requerimiento" wird verfasst, eine im Auftrag von Ferdinand II. von Palacios Rubios verfasste Aufforderung an die indigene Bevölkerung Amerikas zur bedingungslosen Kapitulation und gleichzeitigen Unterwerfung unter die spanische Krone.
Niccolò Machiavelli schreibt sein berühmtestes Buch "Il Principe" ("Der Fürst"), eine Abhandlung über die Kunst der Staatsführung. Im gleichen Jahr beginnt er mit der Arbeit an dem Werk "Discorsi sopra la prima deca di Tito Livio".

Montag, 20. September 1423 (Julianischer Kalender)

Kaiser Sigismund überträgt in einer Urkunde der Stadt Nürnberg die Reichskleinodien "zur ewigen Verwahrung" (1424–1794, 1938–1946).
Die polnische Stadt Łódź erhält das Stadtrecht.
Die Tepaneken verlieren die Möglichkeit, im mexikanischen Hochland die Vormachtstellung zu erlangen, da sie sich die Azteken zu Feinden machen.
Bernhardin von Siena predigt in Bologna gegen eitlen Tand im Allgemeinen und das Kartenspiel im Besonderen. Spielkarten werden zur Buße auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Sonntag, 21. September 1399 (Julianischer Kalender)

Englands König Richard II. wird von Henry of Bolingbroke, dem späteren König Heinrich IV., mit parlamentarischer Billigung gefangen genommen und wegen Willkürherrschaft zur Abdankung gezwungen.

Mittwoch, 22. September 1227 (Julianischer Kalender)

Erstmals wird ein DominikanerKardinal.
Papst Gregor IX. verhängt den Bann über Kaiser Friedrich II.
Die Magdalenerinnen werden als Orden vom Papst anerkannt.
Konrad I. von Rüdenberg gründet das Zisterzienserinnenkloster in Levern.
Der Dominikaner Konrad von Marburg, Beichtvater der hl. Elisabeth, wird päpstlicher Inquisitor in Deutschland.
um 1227: Die Bettelmönche übernehmen erstmals die einbändige Pariser Bibel für ihre Zwecke.

Samstag, 22. September 1179 (Julianischer Kalender)

Lando von Seeze wird als Innozenz III.Gegenpapst zu Papst Alexander III.
Theodosios I. Barradiotes wird Patriarch von Konstantinopel

Dienstag, 23. September 1096 (Julianischer Kalender)

Das deutsche und italienische Kontingent des Volkskreuzzuges wird in Xerigordon von Rum-Seldschuken vernichtet oder versklavt.

Freitag, 23. September 1015 (Julianischer Kalender)

Baubeginn des Straßburger Münsters.
Bischof Bernward von Hildesheim weiht die fertiggestellte Michaeliskirche in Hildesheim. Der Bau der Kirche hat vermutlich im Jahre 1010 begonnen.

Sonntag, 25. September 886 (Julianischer Kalender)

Oktober: Wikingerzeit: Die dänischenWikinger brechen die Belagerung von Paris ab. Sie erhalten von Kaiser Karl III.Tributzahlungen und sollen dafür nun das unbotmäßige Burgund verheeren.
Die Anhänger der Slawenapostel Kyrill und Method werden auf Grund eines durch Wiching überbrachten päpstlichen Bannschreibens aus Großmähren ausgewiesen. Die Schüler der beiden, darunter Gorazd, Kliment, Naum, Sava und Angelar werden vom bulgarischen Zar Boris I. aufgenommen, wo sie am Ohridsee ihr Missionswerk fortsetzen.
Teilung Englands zwischen Angelsachsen und Dänen
Hettlingen, Hochfelden und Rumendingen werden erstmals urkundlich erwähnt.
Geschichte Londons: Alfred der Große unterstellt die den Wikingern abgewonnene Siedlung an der Themse seinem Schwiegersohn Graf Æthelred von Mercia. Die Siedlung bekommt den Namen "Lundenburgh"
Leo VI. erzwingt von Photios I., dem Patriarchen von Konstantinopel, den Rücktritt und macht in der Folge seinen 16-jährigen Bruder Stephan I. zu dessen Nachfolger.
Al-Mundhir wird sechster Emir von Córdoba.

Donnerstag, 27. September 518 (Julianischer Kalender)

Der Patriarch von Antiochia, Severus, wird wegen seiner monophysitischen Haltung abgesetzt sein Nachfolger wird Paul I.
Johannes von Kappadokien wird Patriarch von Konstantinopel.

Samstag, 28. September 440 (Julianischer Kalender)

(um): Das Lateranbaptisterium wird fertiggestellt.
Die Kirche Santa Maria Maggiore in Rom wird geweiht.
Leo I. wird Papst als Nachfolger von Sixtus III. Als erster Papst nennt er sich Pontifex Maximus.
Quelle: Wikipedia