Unix Timestamp: 1080082800
Mittwoch, 24. März 2004, 00:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 23. März 2004

Bundeskanzler Gerhard Schröder besucht Warschau, Polen
USA. Die NASA gibt bekannt, dass mithilfe ihres Mars-Rover Opportunity Spuren eines ehemaligen Salzsees oder Ozeans auf dem Mars nachgewiesen werden konnten.
New York/USA. In der UN findet eine offene UNO-Debatte anlässlich der Liquidierung von Scheich Ahmed Jassin durch das israelische Militär statt. Dabei kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den Vertretern beider Lager. Zuvor kann man sich nicht auf eine einheitliche Stellungnahme seitens des UN-Sicherheitsrates einigen.
Stockholm/Schweden. Im Fall des Mordes an der schwedischen Außenministerin Anna Lindh wird der Täter Mijailo Mijailovic vom Stockholmer Amtsgericht zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht erkennt keine mildernden Umstände an.
Dodoma/Tansania. Am Mittag wird Bundespräsident Johannes Rau informiert, dass ein Anschlag auf ihn geplant sei. Am Abend gibt er bekannt, dass er seine Afrika-Reise abbrechen werde um die Sicherheit der zu besuchenden Bundeswehr-Soldaten nicht zu gefährden.
Warschau/Polen. Bundeskanzler Gerhard Schröder trifft zu einem Staatsbesuch in Polen ein.
München/Deutschland. Karl-Heinz Wildmoser legt rund eine Woche nach seinem Rücktritt als 1860-Präsident auch seine Mitgliedschaft in Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Fußball Liga (DFL) nieder.
Quelle: Wikipedia