Unix Timestamp: 1038783600
Montag, 02. Dezember 2002, 00:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Sonntag, 1. Dezember 2013

Welt-AIDS-Tag (proklamiert durch die UN)

Dienstag, 1. Dezember 2009

Inkrafttreten des ersten Batteriegesetzes für Deutschland. Es setzt die europäische Altbatterierichtlinie in nationales Recht um und beinhaltet erstmals verbindliche Sammelziele für handelsübliche Altbatterien – 35 Prozent bis 2012 sowie 45 Prozent bis 2016.
Europäische Union: Der Vertrag von Lissabon und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union treten in Kraft.
Der Vertrag von Lissabon tritt in Kraft und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union wird in allen EU-Mitgliedsstaaten außer Polen, Tschechien und Großbritannien rechtsverbindlich.

Montag, 1. Dezember 2008

Angela Merkel wird auf dem CDU-Parteitag in Stuttgart mit 94,83 % als CDU-Chefin wiedergewählt. Dies ist ihr zweitbestes Ergebnis seit 2000.

Samstag, 1. Dezember 2007

Berlin/Deutschland: Bei der 20. Verleihung des Europäischen Filmpreises triumphiert in den Kategorien Film und Regie Cristian Mungius Drama "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage". Unter den deutschen Preisträgern sind Fatih Akın (Drehbuchpreis für "Auf der anderen Seite") sowie Tom Tykwers Bestseller-Verfilmung "Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders" (u.a. Beste Kamera).//www.europeanfilmacademy.org/htm/3winners.html Preisträger der Europäischen-Filmpreis-Verleihung bei www.europeanfilmacademy.org

Mittwoch, 1. Dezember 2004

Das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude beginnt mit der Installation von „The Gates“ im New Yorker Central Park.
Der Welt-AIDS-Tag blickt auf die Frauen. Der Anteil der Frauen an den Infizierten steigt rasant.
Die Regierungskoalition von Ministerpräsident Ariel Scharon in Israel zerbricht, weil die Vertreter seines größten Koalitionspartners gegen den Haushaltsentwurf 2005 gestimmt haben.
Karlsruhe/Deutschland. Immobilienbesitzer, die auf dem Gebiet der Sowjetischen Besatzungszone zwischen 1945 und 1949 enteignet wurden, haben keinen Anspruch auf Entschädigung oder Rückgabe ihres früheren Eigentums. Dies entschied das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in einem in Karlsruhe veröffentlichten Beschluss.
Lissabon/Portugal. Angesichts einer anhaltenden Krise in der Mitte-Rechts-Koalition hat Staatspräsident Jorge Saio das Parlament im November aufgelöst und vorgezogene Wahlen ausgeschrieben.

Montag, 1. Dezember 2003

Schweiz: Die Arbeit der Genfer Initiative wird bei einer Feierstunde in Genf offiziell abgeschlossen.
Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder besucht die Volksrepublik China bereits zum fünften Mal
Genf/Schweiz. Am Welt-Aids-Tag stellt die UNO ein Hilfsprogramm vor, durch das in den nächsten zwei Jahren ungefähr 3 Millionen HIV-Infizierten in der Dritten Welt den Zugang zu Medikamenten eröffnen soll.

Freitag, 1. Dezember 2000

Mexiko: Vicente Fox Quesada wird Staatspräsident.
Beginn der Beitrittsverhandlungen zwischen Bulgarien und der EU
Bulgarien: Beginn der Beitrittsverhandlungen mit der EU.
Vicente Fox Quesada wird Staatspräsident von Mexiko

Mittwoch, 1. Dezember 1999

Nordirland erhält nach 27 Jahren britischer Herrschaft seine Autonomie zurück

Dienstag, 1. Dezember 1998

Albanien. Die erste demokratische Verfassung tritt in Kraft

Sonntag, 1. Dezember 1996

Komoren. Parlamentswahlen
Bulgarien wird Mitglied in der Welthandelsorganisation WTO.

Sonntag, 1. Dezember 1991

In Frankfurt am Main wird zum ersten Mal die Kommunale Ausländervertretung (KAV) gewählt.
In einem Referendum bestätigen die Wähler in der Ukraine mit großer Mehrheit die schon erklärte Unabhängigkeit des Staates von der Sowjetunion.

Montag, 1. Dezember 1986

In Paris wird das von einem Bahnhof in ein Kunstmuseum umgebaute Musée d’Orsay eröffnet.

Samstag, 1. Dezember 1984

Unter der Bezeichnung "Controlled Impact Demonstration" bringt die NASA eine ferngesteuerte Boeing 720 kontrolliert zum Absturz.
In Sri Lanka sterben 55 Menschen bei einem Überfall von Separatisten.

Mittwoch, 1. Dezember 1982

Amtsantritt des spanischen Ministerpräsidenten Felipe González (PSOE)

Dienstag, 1. Dezember 1981

Patrick van Rensburg/Education with Production für die Entwicklung vorbildlicher Bildungsmodelle für die Mehrheit der Menschen der Dritten Welt
Wirtschaftswissenschaft: James Tobin
Medizin: Roger Sperry, David H. Hubel und Torsten N. Wiesel
Van Halen bringen Fair Warning heraus
Bucks Fizz gewinnen am 4. April in Dublin mit dem Lied "Making Your Mind Up" für Großbritannien die 26. Auflage des Eurovision Song Contest
Ajaccio, Korsika, Frankreich. Eine McDonnell Douglas MD-80 der jugoslawischen Inex Adria Aviopromet prallt während des Landeanflugs gegen einen Berg. Alle 178 Personen an Bord sterben
Physik: Nicolaas Bloembergen, Arthur L. Schawlow und Kai Manne Siegbahn
Mike Cooley, für Produkt-Design und sein theoretisches und praktisches Engagement für eine sozial nützliche Produktion
MTV geht auf Sendung. Das erste Video ist "Video Killed the Radio Star" von The Buggles
Die Metal-Band Metallica wird am 15. Oktober 1981 in Kalifornien gegründet.

Mittwoch, 1. Dezember 1976

Angola wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

Montag, 1. Dezember 1969

In Frankreich hat Henri Verneuils Gangsterfilm "Der Clan der Sizilianer" Premiere.

Freitag, 1. Dezember 1967

Nicaragua. Gründung der deutschen Schule in Managua

Donnerstag, 1. Dezember 1966

Die erste Große Koalition aus CDU/CSU und SPD beginnt unter dem Bundeskanzler Kurt-Georg Kiesinger ihre Arbeit.

Dienstag, 1. Dezember 1964

Die DDR erhebt Mindestumtausch für Besucher aus dem Westen.

Sonntag, 1. Dezember 1963

Nagaland wird ein eigener Bundesstaat innerhalb der Indischen Union.

Samstag, 1. Dezember 1956

Uraufführung der Operette "Candide" von Leonard Bernstein am Martin Beck Theatre in New York City
Philip K. Dick veröffentlicht seine Kurzgeschichte Minority Report.

Donnerstag, 1. Dezember 1955

Rosa Parks wird in Montgomery, AlabamaUSA verhaftet, weil sich die Afro-Amerikanerin weigerte, ihren Sitzplatz im Bus für einen männlichen weißen Fahrgast zu räumen.

Freitag, 1. Dezember 1950

Otto Grotewohl, Ministerpräsident der DDR, schlägt Konrad Adenauer die Bildung eines Gesamtdeutschen Rates vor.

Mittwoch, 1. Dezember 1948

Auf Briefen in der Bizone werden die Zuschlagsmarken "Notopfer Berlin" Pflicht. In Berlin bricht deswegen mit dem Ostteil der Stadt ab Januar 1949 ein Postkrieg aus, der das gesamte geteilte Deutschland erfasst.

Sonntag, 1. Dezember 1946

Inkrafttreten der Hessischen Verfassung (erste Nachkriegsverfassung Deutschlands) durch Volksentscheid. Zugleich finden Landtagswahlen statt: Die SPD wird mit 38 Mandaten stärkste Kraft vor der CDU (28) und der LDP (14).

Dienstag, 1. Dezember 1942

Das Jugendverwahrlager Litzmannstadt wird eröffnet.

Dienstag, 1. Dezember 1936

Die Hitlerjugend (HJ) wird offiziell zur „Staatsjugend“ erklärt.
Die "Inter-American Conference for the Maintenance of Peace" (Inneramerikanische Konferenz zur Erhaltung des Friedens) beginnt auf US-amerikanische Initiative in Buenos Aires.

Freitag, 1. Dezember 1933

Das während der Zeit des Nationalsozialismus beschlossene "Gesetz zur Sicherung der Einheit von Partei und Staat" unterwirft Deutschland dem Einparteiensystem.

Dienstag, 1. Dezember 1925

Unterzeichnung der Verträge von Locarno als Abschluss der Verhandlungen vom 5. bis 16. Oktober. Unterzeichnung durch ReichskanzlerHans Luther. Deutschland, Belgien und Frankreich verzichten auf eine gewaltsame Revision ihrer Grenzen.

Montag, 1. Dezember 1924

In Berlin gründen die Schauspieler Paul Morgan, Kurt Robitschek und Max Hansen das "Kabarett der Komiker".
Uraufführung des Musicals Lady, Be Good von George Gershwin am Liberty Theatre in New York

Samstag, 1. Dezember 1923

Die Gleno-Talsperre im Valle di Scalve in Bergamo/Italien bricht. Bei der Katastrophe sterben bis zu 600 Menschen.

Freitag, 1. Dezember 1922

Universität Wien Zulassung von Frauen als ordentliche Hörerinnen an der Evangelisch-theologischen Fakultät (1897 an der Philosophischen, 1900 an der Medizinischen, 1919 Rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät und 1945 an der Katholisch-theologischen Fakultät).
März: Erstflug der De Havilland DH 34
RWE erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an der BIAG Zukunft
Arthur Martens gründet auf der Wasserkuppe die erste zivile Flugschule

Sonntag, 1. Dezember 1918

Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen wird gegründet.

Dienstag, 1. Dezember 1914

In Bologna wird das Automobilunternehmen Maserati gegründet.
Der erste Bus der Greyhound Lines fährt von Hibbing nach Alice.

Montag, 1. Dezember 1913

Eröffnung der ersten Linie der Subterráneos de Buenos Aires, der ersten U-Bahn Südamerikas und der gesamten Südhalbkugel.

Freitag, 1. Dezember 1911

Hugo von Hofmannsthals Theaterstück "Jedermann" wird im Berliner "Zirkus Schumann" unter der Regie von Max Reinhardt uraufgeführt.

Mittwoch, 1. Dezember 1909

Offizielle Jungfernfahrt des Luftschiffs „Erbslöh“ über Leichlingen.
Uraufführung des Singspiels "Brüderlein fein" von Leo Fall in Wien
Die erste Fluggesellschaft der Welt wird gegründet: die DELAG betreibt Zeppeline.

Samstag, 1. Dezember 1900

Kiel überschreitet die 100.000-Einwohner-Grenze und wird damit zur Großstadt.
Im Deutschen Reich leben nach dem Ergebnis der durchgeführten Volkszählung 56.345.014 Einwohner.

Donnerstag, 1. Dezember 1887

Ein in Singapur eröffneter Bungalow im Kolonialstil mit zehn Zimmern bildet die Ausgangsbasis für das inzwischen luxuriös gestaltete Raffles Hotel.

Montag, 1. Dezember 1884

Die Krankenversicherung der Arbeiter tritt im deutschen Kaiserreich in Kraft. Die Arbeitgeber bringen ein Drittel, die Arbeiter zwei Drittel der Beiträge auf. Die Reform ist ein Meilenstein in der Geschichte der Sozialversicherung in Deutschland.

Montag, 1. Dezember 1879

Verabschiedung des Zweibundes zwischen Deutschland und Österreich-Ungarn
Bei Moskau wird versucht, den kaiserlichen Zug mit Zar Alexander II. an Bord mit Dynamit in die Luft zu sprengen.

Freitag, 1. Dezember 1876

Berlin verfügt über das erste städtische Rohrpostnetz, das auch der Öffentlichkeit zugänglich ist.
Gründung des Unternehmens Henkel

Samstag, 1. Dezember 1860

Die englische Schriftstellerin Mary Ann Evans veröffentlicht unter dem Pseudonym George Eliot den siebenteiligen Roman "The Mill on the Floss".
In der Zeitschrift "All the Year Round" veröffentlicht Charles Dickens den ersten Teil seines Bildungsromans "Great Expectations".
Der niederländische Schriftsteller Eduard Douwes Dekker veröffentlicht unter dem Pseudonym Multatuli den Roman "Max Havelaar".

Sonntag, 1. Dezember 1850

Allan Pinkerton gründet in Chicago die Detektiv-Agentur "Pinkerton".
Im Königreich Hannover werden Briefmarken im Postverkehr eingeführt.

Samstag, 1. Dezember 1838

Gründung der "Maschinenbauanstalt und Eisengießerei Schweffel Howaldt", heute Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW)
Die Herzoglich Braunschweigische Staatseisenbahn wird eröffnet, die erste staatliche Eisenbahn in Deutschland.

Dienstag, 1. Dezember 1835

Erste Fassung des finnischen Epos "Kalevala"
Hans Christian Andersen veröffentlicht den ersten Band seiner Märchen "Eventyr, fortalte for børn".

Donnerstag, 1. Dezember 1831

Montag, 1. Dezember 1823

Uraufführung der Oper "Libussa" von Conradin Kreutzer in Berlin
Gründung des Kunstvereins München

Sonntag, 1. Dezember 1822

Dom Pedro wird als Pedro I. als Kaiser von Brasilien gekrönt.
Januar: Der Aufbau der Strafkolonie Macquarie Harbour beginnt.

Samstag, 1. Dezember 1821

Costa Rica erhält eine vorläufige Verfassung, die Pacto de Concordia.

Montag, 1. Dezember 1817

Donnerstag, 1. Dezember 1774

Connecticut und Rhode Island verbieten die Fortsetzung der Einfuhr von Sklaven. Kaufleute aus diesen beiden Kolonien verkaufen jedoch weiterhin Sklaven in andere Kolonien.
In den dreizehn Kolonien in Nordamerika beginnt der Boykott von britischen Waren, den der erste Kontinentalkongress mit den Assoziationsartikeln vom 20. Oktober beschlossen hat.

Samstag, 1. Dezember 1764

Russland nimmt bis 1766 23.000 so genannte Wolgadeutsche auf.
Preußen und Russland schließen ein Bündnis mit dem Ziel, Österreich zu isolieren.
Friedrich Wilhelm von Steuben wird Hofmarschall im Fürstentum Hohenzollern-Hechingen
König Karl III. bezieht mit seiner Familie den neu erbauten königlichen Palast in Madrid.

Dienstag, 1. Dezember 1739

Uraufführung der Oper "Nancy, or The Parting Lovers" von Henry Carey in London.

Freitag, 1. Dezember 1651

Die englische Navigationsakte tritt in Kraft. Sie reguliert Schifffahrt und Seehandel und schafft damit die Voraussetzung für Englands Aufstieg zur führenden See- und Handelsmacht.

Samstag, 1. Dezember 1640

Friedrich Wilhelm wird nach dem Tod seines Vaters Georg WilhelmKurfürst von Brandenburg. Er tritt mitten im Dreißigjährigen Krieg kein leichtes Erbe an.
Die Herrschaft Holstein-Pinneberg fällt nach dem Aussterben der Schaumburger an das Herzogtum Holstein und damit an Christian IV. von Dänemark.
"Ernestinische Teilung": Erbteilung des Herzogtums Sachsen-Weimar, daraus entstehen die Herzogtümer Weimar, Eisenach und Gotha. Herzog Ernst I. wird zum Stammvater des Herzogtums Sachsen-Gotha, Sachsen-Weimar geht an Wilhelm IV., Sachsen-Eisenach an Albrecht.

Dienstag, 21. November 1570 (Julianischer Kalender)

In dem Vertrag von Speyer verzichtet der siebenbürgische Gegenkönig der Habsburger in Ungarn, Johann II. zugunsten von Kaiser Maximilian II. auf den ungarischen Königstitel. Er erhält im Gegenzug die nicht von den Osmanen besetzten ungarischen Komitate jenseits der Theiß und nennt sich nunmehr "Johann Sigismund, Transilvaniae et partium regni Hungariae princeps" (Fürst von Siebenbürgen und Teilen des Königreichs Ungarn).

Dienstag, 21. November 1503 (Julianischer Kalender)

Der Tod des Herzogs Georg von Bayern-Landshut führt zum Landshuter Erbfolgekrieg. Der Verstorbene hat mangels männlichem Nachkommen seine Tochter Elisabeth zur Erbin bestimmt, was dem Wittelsbacher Hausvertrag widerspricht. Das ruft Albrecht IV. als Herzog von Bayern-München auf den Plan.

Dienstag, 22. November 1474 (Julianischer Kalender)

Nicolo Marcello, 69. Doge der Republik Venedig, stirbt. Sein Nachfolger wird Pietro Mocenigo.

Freitag, 24. November 1167 (Julianischer Kalender)

Absalon, Bischof von Roskilde, gründet Kopenhagen.
Hallwil wurde erstmals urkundlich erwähnt.
Oberitalienische Städte finden sich im Lombardenbund zusammen, um die Italienpolitik von Kaiser Friedrich I. Barbarossa zu durchkreuzen.
Ein Großteil des deutschen Ritterheeres Friedrich Barbarossas fällt in Italien der Malaria zum Opfer.

Samstag, 24. November 1145 (Julianischer Kalender)

Papst Eugen III. ruft in seiner Bulle "Quantum praedecessores" zum Zweiten Kreuzzug auf.
Erste Kartausen der Kartäuserinnen

Freitag, 27. November 722 (Julianischer Kalender)

Papst Gregor II. schreibt dem MissionarBonifatius vor, wie er Einkünfte der Kirche – den im 8. Jahrhundert entstandenen Zehnt – und Opfergaben verwenden soll.
Quelle: Wikipedia