Unix Timestamp: 1020117600
Dienstag, 30. April 2002, 00:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 29. April 2008

April: NATO-Gipfel in Bukarest, Rumänien
Der Inzestfall Josef Fritzl wird entdeckt die jetzt 42-jährige Elisabeth F. wurde 24 Jahre lang von ihrem Vater im Keller des Wohnhauses der Familie eingesperrt und bekam von ihm sieben Kinder.

Sonntag, 29. April 2007

Der THW Kiel gewinnt die Chions League gegen die SG Flensburg-Handewitt, der HSV Hamburg gewinnt den EHF Cup Winners' Cup und der SC Magdeburg gewinnt den EHF Cup im Handball.

Samstag, 29. April 2006

Der FC Bayern München gewinnt nach einem 1:0 gegen Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal.
Eröffnung des 6,3 km langen unterseeischen Nordinselntunnels auf den Färöern

Freitag, 29. April 2005

Der taiwanische Oppositionsführer Lien Chan trifft als Vorstand der Kuomintang zum ersten Mal seit fast 60 Jahren mit einem Staatschef der Volksrepublik China, Hu Jintao, zusammen
Lomé/Togo. Nach einem Überfall auf das deutsche Goethe-Institut in Lomé fordert das Auswärtige Amt alle Deutschen dazu auf, das Land zu verlassen.

Donnerstag, 29. April 2004

Berlin/Deutschland. Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Rentensteuer verabschiedet. Die Regierungskoalition von SPD und Grünen stimmte für die Gesetzesvorlage, CDU und FDP dagegen. Das Gesetz geht auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes von März 2002 zurück. Es sieht eine schrittweise Besteuerung der Renten ab 2005 bis 2040 vor. Im Gegenzug werden die Beiträge zur Altersvorsorge bis 2025 schrittweise von der Steuer befreit.
Mazedonien: Branko Crvenkovski gewinnt die Stichwahlen zum Amt des mazedonischen Präsidenten.
Regierungsumbildung in Mali
Luxemburg: Die EU- Innenminister erreichten mit der Einigung auf eine gemeinsame Drittstaatenregelung einen Durchbruch bei der Schaffung einer einheitlichen Asylpolitik. Dies ist Voraussetzung für den im Vertrag von Amsterdam vereinbarten Übergang zu Mehrheitsentscheidungen bei Asylverfahren.

Dienstag, 29. April 2003

Gemeinsame Erklärung auf dem Pralinengipfel in Brüssel, Belgien, von Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien zur Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik
Bangkok/Thailand. Führende Politiker der ASEAN-Staaten und Taiwans halten in Bangkok einen Sondergipfel ab, um Maßnahmen gegen die Ausbreitung von SARS zu beraten. Beschlossen werden u. a. Gesundheitskontrollen an Flughäfen.

Sonntag, 29. April 2001

Parlamentswahlen in Senegal
Parlamentswahlen in Senegal.

Samstag, 29. April 2000

Lennox Lewis gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Michael Grant im Madison Square Garden, New York, USA, durch K.o.
Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkf gegen David Bostice im Madison Square Garden, New York, USA, durch technischen K.o.

Mittwoch, 29. April 1998

Das Kyoto-Protokoll über die Klimaänderungen wird unterzeichnet

Montag, 29. April 1996

Bei einen Amoklauf im australischen Port Arthur tötet Martin Bryant 35 Menschen und verletzt 21. Der geistig beeinträchtigte Täter wird später zu 35-mal lebenslänglich verurteilt.

Samstag, 29. April 1995

Ringförmige Sonnenfinsternis im nördlichen Südamerika
In Cottbus wird die erste Bundesgartenschau im Gebiet der neuen Bundesländer für Besucher geöffnet.
Mai: Die erste Electronic Entertainment Expo findet in Los Angeles statt.
Kasachstan. Verlängerung der Amtszeit des Staatspräsidenten Nursultan Nasarbajew.

Freitag, 29. April 1994

Freundschafts- und Kooperationsvertrag zwischen der Mongolei und der Volksrepublik China

Donnerstag, 29. April 1993

Unterzeichnung des Grundlagenvertrags zwischen Deutschland und Estland
Abkommen über kulturelle Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Estland

Mittwoch, 29. April 1992

In Los Angeles kommt es zu gewalttätigen Rassenunruhen, die sechs Tage anhalten und über 50 Menschen das Leben kosten.

Montag, 29. April 1991

Erstes Verfassungsgesetz in Albanien
Patuakhali, Bangladesch. Ein vom Indischen Ozean herangezogener Zyklon (Bangladesch-Zyklon von 1991) löst eine gewaltige Flutwelle aus, die die Küstenregionen Bangladeschs zerstört. Die Katastrophe fordert 200.000 Tote und mindestens eine halbe Million Obdachlose

Samstag, 29. April 1978

Der 1. FC Köln wird deutscher Fußballmeister.

Samstag, 29. April 1972

Erste deutsche Schwulendemo in Münster

Mittwoch, 29. April 1970

US-Invasion in Kambodscha mit dem Ziel, Nachschubwege der Nord-Vietnamesen nach Südvietnam abzuschneiden

Montag, 29. April 1968

Uraufführung des Musicals Hair am Broadway in New York (Musik: Galt MacDermot, Buch: Gerome Ragni und James Rado, Regie: Friedensaktivist Bertrand Castelli)

Montag, 29. April 1957

Eröffnung der Bundesgartenschau 1957 in Köln

Sonntag, 29. April 1956

Der VerlagAxel Springer AG gibt die erste Ausgabe der Sonntagszeitung "Bild am Sonntag" heraus.

Donnerstag, 29. April 1948

In der Sowjetischen Besatzungszone wird die Bauernpartei gegründet.

Montag, 29. April 1946

Beginn der Tokioter Prozesse gegen Führungskräfte der japanischen Armee.

Sonntag, 29. April 1945

Amerikanische Truppen befreien das KZ Dachau.

Samstag, 29. April 1939

Absturz einer dreimotorigen Junkers Ju 52/3m bei Bollstadt (Landkreis Donau-Ries) nach einer Kollision mit einem hölzernen Aussichtsturm, der zur Landesvermessung diente, fünf Tote, zwei Verletzte

Freitag, 29. April 1921

Uraufführung der Oper "Der Spieler" (Orig.: Le Joueur) von Sergei Sergejewitsch Prokofjew am Théâtre de la Monnaie in Brüssel

Samstag, 29. April 1916

Bei der irakischen Stadt Kut kapituliert eine britische Invasionsarmee unter General Townshend. Mehr als 10.000 Mann kommen in türkische Gefangenschaft.

Samstag, 29. April 1911

31. Oktober: "Esposizione internazionale dell'industria e del lavoro", Weltausstellung 1911 in Turin

Samstag, 29. April 1905

Durch ein Toleranzedikt des Zaren erhalten die religiösen Minderheiten in Russland mehr Freiheiten.

Samstag, 29. April 1899

Der "Verband der Arbeiter-Radfahrer-Vereine" wird in Wien ins Leben gerufen. Aus ihm entwickelt sich der österreichische Verkehrsclub "ARBÖ".
Bei einer Rekordfahrt wird die elektrisch betriebene "La Jamais Contente" des Franzosen Camille Jenatzy das erste Landfahrzeug, das eine Geschwindigkeit von über 100 km/h erreicht.

Freitag, 29. April 1887

Die im Kulturkf rund zwölf Jahre zuvor mit dem Klostergesetz aus Preußen ausgeschlossenen kirchlichen Orden werden dort gesetzlich wieder zugelassen, ausgenommen bleiben jedoch Jesuiten.

Samstag, 29. April 1882

Das deutsche Reichsgericht entscheidet, dass es sich beim Buchmachen bei Pferdewettrennen und beim Wetten am Totalisator um Glücksspiel handelt.

Dienstag, 29. April 1879

Die bulgarische Nationalversammlung wählt mit Billigung der Großmächte Alexander I. aus dem Hause Battenberg zum Herrscher über das Fürstentum Bulgarien.

Samstag, 29. April 1876

Queen Victoria wird durch einen englischen Parlamentsbeschluss der Titel "Kaiserin von Indien" zuerkannt.
Die usbekische Stadt Kokand im Fergana-Tal wird vom russischen General Michail Dimitrijewitsch Skobelew erobert und das KhanatKokand aufgelöst.

Freitag, 29. April 1859

Mit dem Einmarsch österreichischer Truppen beginnt der Sardinische Krieg zwischen dem Kaisertum Österreich und dem Königreich Sardinien-Piemont und dessen Verbündeten Frankreich um die italienischen Besitzungen der Habsburger.

Donnerstag, 29. April 1852

In Großbritannien erscheint der 15.000 Wörter umfassende Thesaurus von Peter Mark Roget, der aufgrund hoher Nachfrage in der Folge rasch Neuauflagen auslöst.

Mittwoch, 29. April 1835

Bei Feldarbeiten wird bei Schifferstadt im Rhein-Pfalz-Kreis der Goldene Hut von Schifferstadt, einer von vier in Europa aufgefundenen bronzezeitlichenGoldhüten, entdeckt.

Montag, 29. April 1833

Bei der Eröffnungsfeier der neu gegründeten Universität Zürich nimmt Lorenz Oken als ihr erster Rektor die Stiftungsurkunde entgegen.
Carl Friedrich Gauß und Wilhelm Weber erfinden den elektrischen Telegraphen in Göttingen.
Samuel Morse baut den ersten brauchbaren elektromagnetischen Schreibtelegrafen.
Der Arzt Johannes Müller entdeckt den „Phantomschmerz“.
Der französische Chemiker Anselme Payen beschreibt erstmals ein Enzym, das Diastase: Geburtsstunde der Biochemie.

Sonntag, 29. April 1827

Uraufführung der Oper "Die Hochzeit des Camacho" von Felix Mendelssohn Bartholdy im Schauspielhaus in Berlin
Drei Schläge mit dem Fliegenwedel, die der Herrscher Hussein Dey in Algier dem französischen Konsul Pierre Deval nach dessen flapsiger Antwort zum Schuldenproblem bei einem Empfang verabreicht, haben späte Folgen. Drei Jahre danach landen französische Truppen unter dem Vorwand, die Ehre Frankreichs wieder herzustellen und besetzen Algerien.

Samstag, 29. April 1826

Der in Australien arbeitende schottische Astronom James Dunlop sichtet im Sternbild Zentaur die Galaxie "NGC 4945".
In Portugal tritt die Verfassungscharta, die zweite Verfassung des Landes in Kraft.

Montag, 29. April 1799

Beim nie aufgeklärten Rastatter Gesandtenmord sterben zwei französische Diplomaten. Die Tat beendet den Rastatter Kongress und verhindert eine frühe friedensvertragliche Einigung zwischen Frankreich und Österreich im zweiten Koalitionskrieg.

Sonntag, 29. April 1770

Auf seiner ersten Südseereise erreicht der britische Seefahrer und Entdecker James Cook die Ostküste Australiens und landet an der Botany Bay im heutigen New South Wales.

Donnerstag, 29. April 1762

Nach dem Tod von Fürst Joseph wird sein Sohn Joseph Wenzel Fürst von Fürstenberg-Stühlingen.

Samstag, 29. April 1741

Mittwoch, 29. April 1711

Freitag, 29. April 1707

Vereinigung des schottischen Parlaments mit dem englischen. Von nun an führt das Vereinigte Königreich den Namen Großbritannien.

Donnerstag, 29. April 1706

Kaiser Joseph I. verhängt die Reichsacht über den Kurfürsten von Bayern, Maximilian II. Emanuel, und dessen Bruder Joseph Clemens von Bayern, Erzbischof und Kurfürst von Köln.

Dienstag, 29. April 1670

Emilio Altieri wird vom Konklave 1669–1670 im Alter von 80 Jahren zum Papst gewählt und nimmt den Namen Clemens X. an. Der neue Papst überlässt die laufenden Staatsgeschäfte seinem Adoptivneffen Paluzzo Paluzzi Altieri degli Albertoni.

Sonntag, 29. April 1663

Der Grundstein für den Bau der Münchner Theatinerkirche wird gelegt.

Montag, 29. April 1624

Kardinal Richelieu wird von König Ludwig XIII. in den Staatsrat berufen. Wenige Monate später, am 13. August, wird ihm die Leitung des Gremiums anvertraut und als "„Erster Minister“" führt er die Regierungsgeschäfte in Frankreich.

Sonntag, 20. April 1483 (Julianischer Kalender)

Die Insel Gran Canaria wird nach Aufgabe des letzten Widerstands aus den Reihen der Guanchen vom Königreich Kastilien beherrscht. Die Ureinwohner werden versklavt.
Christoph Kolumbus versucht Portugal für eine Suche nach einem Seeweg nach Indien zu gewinnen, was von König Johann II. abgelehnt wird.
In Spanien wird das erste europäische Papiergeld ausgegeben.
Angola wird von den Portugiesen entdeckt und zur Kolonie erklärt.

Mittwoch, 20. April 1429 (Julianischer Kalender)

Wider den Erwartungen gelingt es Jeanne d’Arc, mit einem Provianttrupp die englische Belagerung von Orléans zu durchbrechen.

Samstag, 20. April 1415 (Julianischer Kalender)

Johannes XXIII. wird auf der Flucht in Freiburg festgenommen und an den böhmischen König Sigismund ausgeliefert.

Freitag, 25. April 738 (Julianischer Kalender)

Maya: Der Herrscher Butz' Tiliw von Quiriguá nimmt „18 Kaninchen“ (Original Waxaklahun Ubah K'awil), den 13. Herrscher von Copan, gefangen.
Bonifatius wird zum päpstlichen Legaten für das gesamte Frankenreich ernannt.
Um 738: (Wieder-)Errichtung des Bistums Augsburg unter dem Bischof Wikterp, der in der Folge auch die Orte Kempten, Wessobrunn und Ellwangen mitbegründet haben soll.

Montag, 28. April 419 (Julianischer Kalender)

Eulalius, der gegen Bonifatius I. von einem Teil des römischen Klerus zum Gegenbischof gewählt worden ist, muss auf Betreiben einer von Kaiser Honorius einberufenen Synode Rom verlassen.
Quelle: Wikipedia