Unix Timestamp: 1570708056
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 13:47:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Donnerstag, 10. Oktober 2013

10. Internationaler Tag gegen die Todesstrafe (Ins Leben gerufen durch die WCADP)

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Frankfurt am Main/Deutschland: Beginn der Frankfurter Buchmesse

Sonntag, 10. Oktober 2010

Die Niederländischen Antillen werden aufgelöst und Curaçao sowie Sint Maarten werden autonome Gebiete innerhalb des Königreiches der Niederlande. Die BES-Inseln Saba, Sint Eustatius und Bonaire werden zu Gemeinden.
Amsterdam/Niederlande: Die Niederländischen Antillen werden aufgelöst und Curaçao sowie Sint Maarten werden autonome Gebiete innerhalb des Königreiches der Niederlande. Die BES-Inseln Saba, Sint Eustatius und Bonaire werden zu besonderen Gemeinden.//www.tagesspiegel.de/politik/niederlaendische-antillen-existieren-nicht-mehr/1953756.html tagesspiegel.de: "Neugliederung - Niederländische Antillen existieren nicht mehr" .
Frankfurt am Main/Deutschland: Am Schlusstag der Buchmesse wird dem israelischen Schriftsteller David Grossman der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen.//www.fr-online.de/kultur/dem-krieg-nicht-das-letzte-wort-lassen/-/1472786/4732216/-/view/asFirstTeaser/-/index.html fr-online.de: "Friedenspreisträger David Grossman - Israel sollte sich neu erfinden können" .

Samstag, 10. Oktober 2009

33. Ironman auf Hawaii
Nach fast einem Jahrhundert der Feindseligkeit unterzeichnen der armenische Außenminister Edouard Nalbandian und sein türkischer Kollege Ahmet Davutoğlu in der Aula der Universität Zürich ein Abkommen zur Normalisierung der armenisch-türkischen Beziehungen.
Zürich/Schweiz: Armenien und die Türkei unterzeichnen zwei Abkommen zur Normalisierung ihrer Beziehungen, die durch den Völkermord an den Armeniern und dem Bergkarabachkonflikt seit Jahrzehnten erheblich belastet sind.//www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/schwierigkeiten_in_letzter_minute_1.3842409.html nzz.ch: Türkei und Armenien normalisieren ihre Beziehungen

Freitag, 10. Oktober 2008

Nach Berechnungen des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" ist Warren Buffett, der 78-jährige Gründer von Berkshire Hathaway, mit 58 Milliarden Dollar (42,8 Milliarden Euro) jetzt vor Bill Gates der reichste US-Amerikaner. Im September 2008 habe er sein Vermögen trotz weltweiter Finanzkrise um acht Milliarden Dollar vermehren können.
Frankfurt am Main/Deutschland und New York/Vereinigte Staaten: Nach starken Kursverlusten an der Wall Street am Vortag und großen Verlusten des Nikkei 225 verliert der DAX zwischenzeitlich 11,8 Prozent, nachdem der Dow Jones Industrial Average mit einem erneuten Minus von 8 Prozent eröffnet hat, und schließt nach einer Erholung schließlich mit einem Minus von 7 Prozent. //www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,583475,00.html SpiegelOnline.de: Dax fällt auf tiefsten Stand seit Sommer 2005

Montag, 10. Oktober 2005

Die beiden stärksten Fraktionen im neuen Deutschen Bundestag, CDU/CSU und SPD, einigen sich auf eine große Koalition. Angela Merkel soll erste deutsche Bundeskanzlerin werden

Freitag, 10. Oktober 2003

Das Wasserstraßenkreuz Magdeburg wird in Betrieb genommen und verkürzt die Fahrzeit von Binnenschiffen in Ost-West-Richtung um vier Stunden.
Magdeburg/Deutschland. Bei Magdeburg wurde eine Kanalbrücke über die Elbe eingeweiht, die in Zukunft die direkte Verbindung vom Mittelland- in den Elbe-Havel-Kanal ermöglicht. Die Brücke wurde bereits in den 1930er Jahren geplant, doch wegen des Krieges war der Bau 1942 eingestellt worden.
Türkei. Die türkische Armee veranstaltete eine Offensive gegen die kurdische PKK. Dabei sind mindestens 4 kurdische Kämpfer getötet worden.

Donnerstag, 10. Oktober 2002

Parlamentswahlen in Pakistan
Kommunalwahlen in Algerien, aus denen die FLN erneut siegreich hervorgeht

Dienstag, 10. Oktober 2000

Oman wird in die WTO (Welthandelsorganisation) aufgenommen.
Oman: Aufnahme in die WTO (Welthandelsorganisation).

Donnerstag, 10. Oktober 1996

In Deutschland geht der Nachrichtendienst "Skyper" über Funkmeldeempfänger in Betrieb.

Donnerstag, 10. Oktober 1991

Die "Neue Berliner Illustrierte", eine früher in der DDR gesuchte Zeitschrift, erscheint zum letzten Mal.

Freitag, 10. Oktober 1986

Der deutsche Diplomat Gerold von Braunmühl wird von einem Kommando der RAF in Bonn getötet.
Erdbeben der Stärke 5,5 in El Salvador, über 1.000 Tote

Sonntag, 10. Oktober 1982

Bolivien. Nach den Wahlen wird Hernán Siles Zuazo Regierungschef
Der in Auschwitz getötete Pater Maximilian Kolbe wird von Papst Johannes Paul II. zu einem neuen Heiligen erklärt.

Samstag, 10. Oktober 1981

In der Bundeshauptstadt Bonn demonstrieren 300.000 Menschen für den Frieden: Friedensdemonstration im Bonner Hofgarten 1981

Freitag, 10. Oktober 1980

Ein Erdbeben der Stärke 7,7 zerstört El-Asnam (ehemals Orleansville), Algerien, fast vollständig. ca. 20.000 Tote

Freitag, 10. Oktober 1975

Papua-Neuguinea wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

Mittwoch, 10. Oktober 1973

Der amerikanische Vizepräsident Spiro Theodore Agnew tritt wegen Vorwürfen zu Steuerhinterziehung und Bestechung zurück.

Dienstag, 10. Oktober 1972

Watergate-Affäre: FBI-Agenten teilen mit, dass der Einbruch ins Hauptquartier der Demokraten Teil einer politischen Sabotageaktion des Weißen Hauses sei

Sonntag, 10. Oktober 1971

In Lake Havasu City im US-Bundesstaat Arizona wird die in die Vereinigten Staaten verkaufte London Bridge von 1831 wieder eröffnet, deren Teile in eine Stahlbetonkonstruktion eingebaut sind.
Nationalratswahl in Österreich. SPÖ mit Bundeskanzler Kreisky stimmenstärkste Partei.

Samstag, 10. Oktober 1970

Fidschi erhält die Unabhängigkeit von Großbritannien

Samstag, 10. Oktober 1964

John Surtees wird Formel 1-Weltmeister und ist damit bis heute der einzige Weltmeister auf zwei und vier Rädern.
Windsurfen kommt auf jedoch hatte erst Jim Drake 1967 die entscheidende Idee, Brett und Segel mit einem Kardangelenk zu verbinden
Der aus Augsburg zum FC Bologna gewechselte Fußballstar Helmut Haller wird in Italien als erster Ausländer zum „Fußballer des Jahres“ gewählt

Donnerstag, 10. Oktober 1963

NTBT (Nuclear Test Ban Treaty) tritt in Kraft.

Dienstag, 10. Oktober 1961

Ein tags zuvor begonnener Vulkanausbruch auf der abgelegenen Atlantik-Insel Tristan da Cunha zwingt zur Evakuierung der gesamten Bevölkerung. Die etwa 300 Menschen werden zunächst auf die Nachbarinsel Nightingale Island und von dort weiter nach Großbritannien gebracht. Erst 1963 findet die von den Inselbewohnern erzwungene Heimkehr statt.

Donnerstag, 10. Oktober 1957

Es kommt zum Brand im Atomkraftwerk Windscale/England und zur Freisetzung großer Mengen radioaktiven Materials

Mittwoch, 10. Oktober 1956

Finnland wird Mitglied in der UNESCO.

Montag, 10. Oktober 1949

Die Sowjetische Kontrollkommission löst nach erfolgter Gründung der DDR die bisher in der Sowjetischen Besatzungszone eingerichtete Sowjetische Militäradministration in Deutschland ab.

Mittwoch, 10. Oktober 1945

Durch das Kontrollratsgesetz Nr. 2 des Alliierten Kontrollrats werden alle NS-Organisationen aufgelöst, Neugründungen verboten und das vorhandene Eigentum beschlagnahmt.
Die Partei der Arbeit Koreas wird gegründet.

Dienstag, 10. Oktober 1944

Die Rote Armee erreicht die deutsche Grenze in Ostpreußen.

Sonntag, 10. Oktober 1943

Oktober: Uraufführung der Operette "Die schöne Carlotti" von Willy Czernik in Prag
Uraufführung der komischen Oper "Barbe-bleue" von Jacques Ibert

Donnerstag, 10. Oktober 1940

n Kuba tritt eine der für die damalige Zeit progressivsten Verfassungen in Kraft. In die konkrete Tat umgesetzt wird sie jedoch praktisch nie.

Donnerstag, 10. Oktober 1935

In Griechenland erklärt Ministerpräsident Panagis Tsaldaris auf Druck der Armeeführung, die eine Rückkehr zur Monarchie wünscht, seinen Rücktritt. Kriegsminister Georgios Kondylis folgt ihm im Amt nach und wird zugleich vorläufiger Regent an Stelle Georgs II.
Uraufführung der Oper "Porgy and Bess" von George Gershwin am Alvin Theatre in New York

Sonntag, 10. Oktober 1920

Italien annektiert auf der Basis des Vertrages von Saint-Germain Südtirol.
Bei der Volksabstimmung in Kärnten votiert Süd-Kärnten für Österreich.

Donnerstag, 10. Oktober 1918

Ein deutsches U-Boot versenkt in der Bucht von Dublin den irischen Passagierdfer "RMS Leinster". 501 Menschen sterben, darunter mehr als 300 Militärangehörige, aber auch 115 Zivilisten. Es handelt sich bis heute um das schwerste Schiffsunglück in der Irischen See

Samstag, 10. Oktober 1914

Thronwechsel in Rumänien: Carol I., der rumänische Fürst und König aus dem Hause Hohenzollern stirbt Nachfolger wird Ferdinand I.

Dienstag, 10. Oktober 1911

Mit dem Wuchang-Aufstand in der Garnison von Wuchang (武昌), heute Wuhan (武漢市) bricht die Xinhai-Revolution aus und führt schließlich nach einigen Wochen zum Ende des Kaiserreichs und zur Gründung der Republik China.

Samstag, 10. Oktober 1903

Sechs Frauen um Emmeline und Christabel Pankhurst gründen in Manchester die Women’s Social and Political Union, eine Frauenstimmrechtsvereinigung. Sie sind die ersten, die den Beinamen Suffragetten bekommen werden.

Montag, 10. Oktober 1892

In der Formosastraße westlich der Insel Taiwan sinkt das britische Passagierschiff "Bokhara" in einem Taifun. 125 Passagiere und Besatzungsmitglieder ertrinken.

Dienstag, 10. Oktober 1882

Die Bank of Japan wird als monopolistische Zentralbank gegründet.

Montag, 10. Oktober 1881

Die Erstausgabe des Werkes "The Formation of Vegetable Mould through the Action of Worms, with Observations on their Habits" ("Die Bildung der Ackererde durch die Tätigkeit der Würmer") von Charles Darwin erscheint. Darwin schließt mit diesem Buch seine Jahrzehnte währenden Studien über die Wechselbeziehungen zwischen Regenwürmern und Bodenbeschaffenheit sowie über das Verhalten dieser Tiere ab.

Freitag, 10. Oktober 1879

Édouard Jean-Marie Stephan findet im Sternbild Andromeda die Galaxie "NGC 228".

Samstag, 10. Oktober 1874

Die Fidschi-Inselgruppe wird zur britischen Kronkolonie erklärt.

Montag, 10. Oktober 1870

Im Gefecht bei Artenay setzt sich ein Armeekorps der bayerischen Truppen unter General Ludwig von der Tann-Rathsamhausen durch.

Samstag, 10. Oktober 1868

Auf Kuba beginnt mit dem "Kriegsruf von Yara" durch Carlos Manuel de Céspedes der Kf um die Unabhängigkeit von Spanien, ein Zehnjähriger Krieg gegen die Kolonialmacht.

Dienstag, 10. Oktober 1865

John Wesley Hyatt erhält sein erstes Patent auf die von ihm erfundene Billardkugel aus Nicht-Elfenbein. Einige Jahre später gelingt ihm beim Streben nach Verbesserung der Erfindung der Entwicklungsprozess für Zelluloid.

Montag, 10. Oktober 1859

Gründung des Männerbundes Schlaraffia in Prag

Samstag, 10. Oktober 1857

Sonntag, 10. Oktober 1847

Auf der Heppenheimer Tagung entwerfen die gemäßigten Liberalen ihr politisches Programm zur Einigung Deutschlands.

Samstag, 10. Oktober 1846

William Lassell entdeckt Triton, den größten Mond des Planeten Neptun.
In Spanien wird eine Doppelhochzeit gefeiert: Königin Isabella II. heiratet ihren Cousin Francisco de Asís de Borbón. Ihre Schwester Maria Luisa geht mit dem Herzog von Montpensier und Sohn des französischen Bürgerkönigs Louis-Philippe, Antoine d’Orléans, duc de Montpensier, die Ehe ein.

Freitag, 10. Oktober 1845

US-Marineminister George Bancroft ruft die "Naval School", den Vorgänger der heutigen United States Naval Academy, ins Leben. Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule müssen Absolventen in der US Navy oder im US Marine Corps auf Zeit dienen.

Freitag, 10. Oktober 1806

Freitag, 10. Oktober 1794

Beim Kościuszko-Aufstand in „Rumpf-Polen“ (nach der Zweiten Teilung Polens 1793) unterliegt der den Aufstand anführende „Diktator“ Tadeusz Kościuszko mit seiner Armee in der Schlacht bei Maciejowice russischen Truppen des Generals Alexander Wassiljewitsch Suworow und gerät in Gefangenschaft. In Warschau geht der Aufstand weiter.

Donnerstag, 10. Oktober 1793

Während der Phase der Terrorherrschaft in der Französischen Revolution erhält der Wohlfahrtsausschuss unbeschränkte Vollmachten.

Sonntag, 10. Oktober 1784

Dienstag, 10. Oktober 1780

Samstag, 10. Oktober 1733

Frankreich erklärt dem römisch-deutschen Kaiser Karl VI. und Russland wegen des polnischen Thronfolgestreits den Krieg. Die Kriegshandlungen finden hauptsächlich entlang der Rhein-Grenze statt.
James Oglethorpe, Gouverneur von Georgia, gründet die Stadt Savannah.

Sonntag, 10. Oktober 1683

Nach Ausbruch eines Feuers kostet die Explosion der mit Munition beladenen Fregatte "Wapen von Hamburg I" vor dem spanischen Hafen Cádiz 285 Personen das Leben.

Samstag, 10. Oktober 1637

Die Stadt Breda ergibt sich im Dreißigjährigen Krieg nach elf Wochen Belagerung den Truppen des Statthalters der Vereinigten Niederlande Friedrich Heinrich von Oranien.

Dienstag, 30. September 1505 (Julianischer Kalender)

Die Verfassung "Nihil Novi" wird eine der wichtigsten Grundlagen der polnischen Adelsrepublik.
Der französische Seefahrer Binot Paulmier de Gonneville kehrt von einer zweijährigen Entdeckungsreise zurück auf der er behauptet, "Terra Australis" entdeckt zu haben.
Götz von Berlichingen legt sich eine eiserne Handprothese zu.
11. Oktober: Lucien ersticht in der Nacht seinen Bruder Jean II., Herrn von Monaco, in einem eskalierenden Streit. Später wird Notwehr anerkannt und Lucien tritt die Nachfolge von Jean an.
Im "Balthasar-Behem-Kodex" werden die Privilegien und Statuten der Stadt Krakau und seiner Gilden festgelegt.

Samstag, 2. Oktober 1361 (Julianischer Kalender)

Die zweite große Pest-Epidemie wütet weiter in Europa.
Der ungarische Hauptstadtsitz wird von Esztergom nach Buda verlegt.
Edward of Woodstock (der "schwarze Prinz"), der älteste Sohn des englischen Königs, heiratet heimlich Joan of Kent.
Bürgerkrieg im Herzogtum Geldern: In der Schlacht bei Tiel besiegt Eduard seinen älteren Bruder Rainald III. und wird Herzog.
Edirne/Adrianopel wird von den Osmanen erobert.

Donnerstag, 5. Oktober 954 (Julianischer Kalender)

Die Ungarn zerstören die erste Kirche auf dem heutigen Abteiberg in Mönchengladbach.
Nach dem Tod von Ludwig IV. wird Lothar König des Westfrankenreichs.
Indulf wird nach dem Tod von Malcolm II. König von Schottland.

Sonntag, 7. Oktober 680 (Julianischer Kalender)

Schlacht von Kerbela im Irak, der Tod von Husain ibn ʿAlī wird der Ausgangspunkt für die Trennung von Schiiten und Sunniten. Damit setzt sich Kalif Yazid I. endgültig als Nachfolger von Muawiya I. durch. Führer der Schiiten wird ihr 4. Imam, Ali Zain al-Abidin.
Die Neustrier besiegen bei Laon Pippin den Mittleren und dessen Mitstreiter Martin, der dabei ums Leben kommt.
Erwig wird Nachfolger von Wamba als König der Westgoten.
Theodo II. wird Herzog von Baiern.

Montag, 7. Oktober 614 (Julianischer Kalender)

König Chlothar II. hält in Paris ein Reichskonzil und eine Reichsversammlung ab

Donnerstag, 12. Oktober 19 (Julianischer Kalender)

Der ehemalige parthische König Vonones I. wird in Armenien ermordet.
Der nach dem Kf gegen Arminius geschwächte Markomannenkönig Marbod wird durch die Goten unter Katwalda gestürzt. Es ist das erste Mal, dass die Goten geschichtlich in den Vordergrund treten. Marbod flieht ins Römische Reich und wird in Ravenna festgesetzt.
Wie im Han Shu berichtet wird, gelingt es kaiserlichen Spionen in Chang’an, sich mit Hilfe gefiederter Flügel in die Luft zu erheben, um die Xiongnu zu beobachten.
Der Feldherr C. Iulius Caesar Germanicus erkrankt in Antiochia am Orontes und verstirbt kurz darauf. Der Legat der Provinz Syria, Gnaeus Calpurnius Piso, mit dem Germanicus im Streit lag, wird daraufhin angeklagt, den Feldherrn vergiftet zu haben.
Die von den Konsuln erlassenen Gesetze ("lex Iunia Norbana" und "lex Iunia Petronia") beschäftigen sich beide mit der Freilassung von Sklaven, deren Los u. a. durch ein beschränktes latinisches Bürgerrecht verbessert werden soll.
Quelle: Wikipedia