Unix Timestamp: 1543971600
Mittwoch, 5. Dezember 2018, 02:00:02 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Montag, 5. Dezember 2011

Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die NASA gibt die bereits 2009 mithilfe des Weltraumteleskopes Kepler erfolgte Entdeckung des bisher erdähnlichsten extrasolaren Planeten Kepler-22b bekannt.//www.sueddeutsche.de/wissen/astronomie-erdaehnlicher-planet-entdeckt-1.1227753 sueddeutsche.de: "Astronomie: Erdähnlicher Planet entdeckt" .

Samstag, 5. Dezember 2009

Eine Brandkatastrophe ereignet sich in einem Nachtclub der russischen Stadt Perm. 155 Tote und über 100 Verletzte werden gezählt.
Februar: Bei Buschfeuern in Victoria (Australien) kommen 173 Menschen ums Leben.

Dienstag, 5. Dezember 2006

Auf den Fidschi-Inseln findet ein Militärputsch statt. Oberbefehlshaber Commander Frank Bainimarama übernimmt die Kontrolle im Land und entlässt Premierminister Laisenia Qarase.
In Bonn endet der Wettkf des Schachweltmeisters mit einem Schachcomputer. Wladimir Borissowitsch Kramnik unterliegt dem Schachprogramm Deep Fritz mit 2:4. Es ist im Schach die zweite Niederlage eines Menschen gegenüber der Rechnerleistung.

Sonntag, 5. Dezember 2004

Ein Erdbeben mit Epizentrum in der Gemarkung Waldkirch erschüttert den gesamten südwestdeutschen Raum. Trotz einer Stärke von 5,4 auf der Richterskala kam es nur zu kleineren Sachschäden.
Freiburg im Breisgau/Deutschland. Im Breisgau kommt es zu einem leichten Erdbeben der Stärke 5.4, ca. 2.52 Uhr das Epizentrum liegt bei Waldkirch. Es kommt vielerorts zu leichten Gebäudeschäden, die auf insgesamt 10 Mio. Euro geschätzt werden.
Linz/Österreich. Gewerkschaftsfunktionäre demonstrieren gegen die Sonntagsöffnung eines Marktes im Bahnhof Linz, weil dieser mit 600m² mehr als die in Oberösterreich laut Ladenschlussgesetz für Sonntagsbetrieb zugelassenen 80m² Ladenfläche zum Reisebedarfseinkauf bereithält. Neben 150 Demonstranten werden 3.500 Kunden gezählt.
Linz/Österreich. Kammerspiele: 16 Jahre nach der Uraufführung in der Wiener Hofburg wird Thomas Bernhards umstrittenes Werk Heldenplatz wieder aufgeführt.

Freitag, 5. Dezember 2003

Stawropol/Russland. Bei einem Bombenanschlag auf einen Zug werden mindestens 36 Menschen getötet.

Dienstag, 5. Dezember 2000

Rage Against the Machine veröffentlichen ihr momentan letztes Album "Renegades" und trennen sich kurz darauf für sieben Jahre.

Montag, 5. Dezember 1994

OSZE-Gipfeltreffen in Budapest

Sonntag, 5. Dezember 1993

der Wiener Bürgermeister Helmut Zilk wird bei einem Briefbombenattentat verletzt
Omar Bongo Ondimba wird nach demokratischen Wahlen erneut Staatspräsident von Gabun

Mittwoch, 5. Dezember 1990

In Bangladesch wird Präsident Hossain Mohammad Ershad gestürzt.

Dienstag, 5. Dezember 1978

Afghanistan. Unterzeichnung eines Vertrages über „Freundschaft, gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit“ durch Taraki in Moskau

Sonntag, 5. Dezember 1976

In Japan verliert die regierende LDP bei der Unterhauswahl im Zuge des Lockheed-Skandals erstmals seit 1955 die absolute Mehrheit.
Der französische Premierminister Jacques Chirac gründet die bürgerliche Partei "Rassemblement pour la République (RPR)" und wird ihr erster Vorsitzender.

Mittwoch, 5. Dezember 1973

Freitag, 5. Dezember 1969

Das US-Magazin "Life" berichtet über das Massaker von My Lai und schockiert damit die Weltöffentlichkeit.

Donnerstag, 5. Dezember 1963

Im Januar erscheint der Roman Ansichten eines Clowns von Heinrich Böll.
Michael Ellis DeBakey implantiert das erste Herzimplantat (Kunstherz)
Porsche stellt auf der IAA in Frankfurt den Porsche 911 vor
Die Berthold-Seliger-Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH führt Vertretern von Militärs aus Nicht-NATO-Staaten militärisch verwertbare Raketen im Wattengebiet von Cuxhaven vor. Obwohl bei dieser Vorführung nicht gegen alliiertes Recht verstoßen wird und die vorgeführten Raketen nach ihren Flug am Fallschirm landen, führt diese Aktion zu Protesten von Seiten der Sowjetunion.
Erfindung des Kassettenrekorders
Wissenschaftliche Erstbeschreibung von "Herrerasaurus", einer der ältesten Dinosaurier

Donnerstag, 5. Dezember 1957

In der Sowjetunion findet der Stapellauf des Atomeisbrechers "Lenin" statt.

Mittwoch, 5. Dezember 1956

Das Bundesverfassungsgericht bestätigt im "Lübeck-Urteil" den ablehnenden Bescheid des Bundesministerium des Innern zu einem beantragten Volksbegehren über die Bildung eines deutschen Bundeslandes "Freie und Hansestadt Lübeck".

Freitag, 5. Dezember 1952

9. Dezember: London: Eine Smog-Katastrophe fordert mehrere Tausend Todesopfer.

Dienstag, 5. Dezember 1950

Die Amerikaner müssen die Stadt Pjöngjang vor den heranrückenden Nordkoreanern und Chinesen räumen.

Sonntag, 5. Dezember 1948

In West-Berlin finden Abgeordnetenhauswahlen statt die SPD erhält fast zwei Drittel der Stimmen (76 Mandate), vor der CDU (26 Mandate) und der LDP (17). Der SED, die zum Wahlboykott aufgerufen hatte, werden die 11 Mandate der Wahl von 1946 zugesprochen. Die 64,5 Prozent der SPD stellen das höchste Ergebnis für eine Partei auf Landesebene bei demokratischen Parteien seit Kriegsende dar.

Dienstag, 5. Dezember 1944

Die gegen die griechische Volksbefreiungsarmee ELAS gerichtete militärische Intervention Großbritanniens in Griechenland beginnt.

Samstag, 5. Dezember 1936

In der UdSSR wird eine stalinistische Verfassung verabschiedet. Sie tritt an die Stelle der sowjetischen Verfassung von 1924.
Gründung der SSR Kasachstan

Freitag, 5. Dezember 1930

Premiere des Antikriegsfilmes Im Westen nichts Neues nach Erich Maria Remarques gleichnamigem Roman

Samstag, 5. Dezember 1925

Die durch die Unterzeichnung der Verträge von Locarno ausgelöste Krise in der deutschen Regierung (Locarnokrise) führt zum Rücktritt des Kabinetts{{Literatur| Autor = Heinrich August Winkler| Titel = Weimar, 1918-1933: Die Geschichte der ersten deutschen Demokratie| Verlag= C.H.Beck| ISBN = 3-406-43884-9| Jahr = 1998| Seiten= 309| Online= {{Google Buch| BuchID = C5qqLpiJNLoC| Seite = 309| Hervorhebung= Locarnokrise}}}}

Mittwoch, 5. Dezember 1917

Putsch des Sidónio Pais in Portugal.

Dienstag, 5. Dezember 1916

Uraufführung der Kammeroper "Savitri" von Gustav Holst in London

Mittwoch, 5. Dezember 1894

röffnung des Reichstagsgebäudes in Berlin durch Kaiser Wilhelm II.

Montag, 5. Dezember 1887

Das Schauspiel „Der Vater“ von August Strindberg erscheint.
Marie von Ebner-Eschenbach veröffentlicht den Roman "Das Gemeindekind".

Dienstag, 5. Dezember 1882

Dienstag, 5. Dezember 1865

Peru verbündet sich mit Chile gegen Spanien, das die frühere Kolonie zurückerobern wollte.

Sonntag, 5. Dezember 1858

Das Münchner Marionettentheater gibt seine erste Vorstellung. Es gilt als älteste stationäre Bühne für Marionetten im deutschsprachigen Gebiet.

Dienstag, 5. Dezember 1854

In Berlin wird die erste Litfaßsäule aufgestellt.
Gründung der Kofferfirma Louis Vuitton in Paris

Mittwoch, 5. Dezember 1849

Einführung des Dreiklassenwahlrechts in Preußen

Dienstag, 5. Dezember 1848

Die ihm widerspenstige Preußische Nationalversammlung wird von König Friedrich Wilhelm IV. durch Verordnung aufgelöst. Am selben Tag erlässt der Regent die Preußen nach seinen Vorstellungen oktroyierte Verfassung.

Sonntag, 5. Dezember 1830

Die "Symphonie Fantastique" von Hector Berlioz wird unter der Leitung von François-Antoine Habeneck im Conservatoire de Paris uraufgeführt.

Mittwoch, 5. Dezember 1792

In Kentucky treten erstmals Sklavengesetze in Kraft. Sie beruhen im Wesentlichen auf denen von Virginia.
South Carolina verbietet für zwei Jahre die Einfuhr afrikanischer und anderer überseeischer Sklaven. Hintergrund ist die Sorge des Gesetzgebers vor einem weiteren Anwachsen der schwarzen Population und damit vor möglichen Sklavenaufständen.

Freitag, 5. Dezember 1788

Uraufführung der Oper "Démophon" von Luigi Cherubini an der Grand Opéra Paris
Katastrophale Missernte im vorrevolutionären Frankreich

Mittwoch, 5. Dezember 1787

Gottfried Wilhelm Leibniz wird in Hannover als erstem Bürgerlichen Deutschlands ein Denkmal gesetzt.
Uraufführung der Oper La Dame invisible ou L'Amant à l'épreuve von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris

Montag, 5. Dezember 1785

Wilhelm Herschel findet im Sternbild Andromeda die Galaxien "NGC 160" und "NGC 280".

Freitag, 5. Dezember 1766

Christie’s führt seine erste Versteigerung durch.

Montag, 5. Dezember 1757

Friedrich II. schlägt in der Schlacht bei Leuthen die österreichische Hauptarmee und schließt damit die Rückeroberung von Schlesien ab. Letztmals kommt in der Schlacht die Schiefe Schlachtordnung als militärische Taktik zum Einsatz.

Donnerstag, 5. Dezember 1602

Der italienische Philosoph und Dominikanermönch Tommaso Canella veröffentlicht "La città del Sole" ("Der Sonnenstaat") – die Utopie eines vollkommenen christlich-kommunistischen Staates. Darin führt er alle sozialen Übel auf das Privateigentum zurück. Dieses will er mit einer kollektivistischen Gesellschaftsordnung, welche sämtliche Lebensbereiche umfasst, beseitigen. Genau ermittelte Bedarfspläne bestimmen nach ihm die Produktion.
Der italienische Barockmaler Caravaggio vollendet das Ölgemälde "Amor als Sieger". Der lateinische Titel "Amor vincit omnia" geht auf eine Ekloge des Vergil zurück.
Uraufführung der Oper "Eurydike" von Giulio Caccini im Palazzo Pitti in Florenz
Cornelius Becker veröffentlicht den "Psalter Dauids Gesangweis".

Montag, 25. November 1560 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod des 16-jährigen Königs Franz II. wird sein 10-jähriger Bruder Karl IX. neuer Herrscher in Frankreich. Die Regierungsgeschäfte übernimmt als Vormund seine Mutter Katharina von Medici. Die verwitwete Königin Maria Stuart hat am Hof wenig Rückhalt und kehrt im August 1561 nach Schottland zurück.

Montag, 26. November 1492 (Julianischer Kalender)

Christoph Kolumbus landet auf der Insel Hispaniola.

Freitag, 26. November 1484 (Julianischer Kalender)

Papst Innozenz VIII. erlässt die Hexenbulle "(Summis desiderantes affectibus)".
Die Löwenburg im Siebengebirge fällt nach vielen vorhergehenden Besitzerwechseln an das Herzogtum Berg.
Im Malla-Reich kommt es zur Rebellion von Ratna Malla gegen seinen in Bhaktapur regierenden Bruder Raya Malla. Er errichtet in einem Teil des Königreichs seine eigene Herrschaft mit der Hauptstadt Kantipur.
Les Bois wird erstmals urkundlich erwähnt.
Das spätgotische Rathaus zu Michelstadt im Odenwald wird errichtet.

Freitag, 26. November 1456 (Julianischer Kalender)

Ein Erdbeben zerstört Neapel als Opfer schätzt man 30.000 bis 40.000 Tote.
Ein Großbrand verwüstet Brielle.

Montag, 26. November 1408 (Julianischer Kalender)

Der Emir Edigü erscheint mit einem großen tatarischen Aufgebot vor Moskau. Seinem Verwüstungsfeldzug durch das Großfürstentum Moskau fallen nahezu alle Städte zum Opfer. Wirren in der Goldenen Horde bewahren Moskau vor dem gleichen Schicksal. Edigü erpresst ein Lösegeld von 3000 Rubel und bricht die Belagerung am 20. Dezember ab.

Montag, 27. November 1301 (Julianischer Kalender)

In der Bulle "Ausculta fili" lädt Papst Bonifatius VIII. die französischen Bischöfe und König Philipp IV. zu einer Synode nach Rom vor. Vom König verlangt er ferner die Freilassung des festgenommenen päpstlichen Legaten.

Mittwoch, 28. November 1212 (Julianischer Kalender)

Der Staufer Friedrich II. wird in Frankfurt am Main nochmals zum König gewählt.

Dienstag, 29. November 1082 (Julianischer Kalender)

Schlacht von Almenar. Truppen Aragoniens und Kataloniens belagern die Stadt Almenar und werden von Al-Mu\'tamin von Saragossa besiegt. Der Graf von Barcelona, Berengar Raimund II., wird gefangen genommen.
Für die Unterstützung im Kf gegen die Normannen gewährt der byzantinische Kaiser Alexios I. Komnenos Venedig umfangreiche Handelsprivilegien.
Raimund Berengar II., einer der beiden Grafen von Barcelona, wird bei einer Jagd getötet. Die Volksmeinung hält seinen Zwillingsbruder Berengar Raimund II. für den Anstifter, weil er die Macht in Katalonien anstrebt.
Arconciel und Farvagny werden erstmals urkundlich erwähnt.
Nach dem Sieg über seinen Bruder Adalbero und dessen Ermordung wird Ottokar II. Markgraf der Steiermark.
Schlacht von Almenar. Truppen Aragoniens und Kataloniens belagern die Stadt Almenar und werden von Al-Mu'tamin von Saragossa besiegt. Der Graf von Barcelona, Berengar Raimund II., wird gefangen genommen.
Quelle: Wikipedia