Unix Timestamp: 1162332000
Dienstag, 31. Oktober 2006, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Montag, 31. Oktober 2011

New York City/Vereinigte Staaten: Die Weltbevölkerung erreicht nach offiziellen Schätzungen der Vereinten Nationen sieben Milliarden Menschen.//www.unfpa.org/public/home/news/pid/7597 unfpa.org: "World Population to Reach 7 Billion on 31 October" (Englisch, Zugriff am 19. Oktober 2011).//www.nature.com/news/2011/111019/full/478300a.html nature.com: "Seven billion and counting" (Englisch, Zugriff am 19. Oktober 2011).

Samstag, 31. Oktober 2009

Kassel/Deutschland: Für ihren „brillanten Umgang mit der deutschen Sprache“ wird die Kinderbuchautorin Cornelia Funke mit dem Kulturpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet.//www.zeit.de/kultur/literatur/2009-10/funke-jacob-grimm-preis zeit.de: Cornelia Funke mit Jacob-Grimm-Preis geehrt
Darmstadt/Deutschland: Der österreichische Schriftsteller Walter Kappacher wird mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.//salzburg.orf.at/stories/400003 salzburg.orf.at: Walter Kappacher erhielt Georg Büchner-Preis

Freitag, 31. Oktober 2008

Der Verkehrsflughafen Tempelhof in Berlin wird geschlossen.

Mittwoch, 31. Oktober 2007

Togliatti/Russland: In Togliatti wurde ein Bombenanschlag auf ein Bus verübt.//www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts984.html Tagesschau

Montag, 31. Oktober 2005

Nach einer Abstimmungsniederlage im Parteivorstand in der Frage des neuen Generalsekretärs gibt SPD-Chef Franz Müntefering bekannt, dass er beim bevorstehenden Parteitag der SPD nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren werde.
Die NASA teilt die Entdeckung zweier Monde, Nix und Hydra, des Zwergplaneten Pluto in unserem Sonnensystem mit, die einige Zeit zuvor mit dem Hubble-Weltraumteleskop gelungen ist.
Oktober/November: Mercedes stellt die weiterentwickelte Brennstoffzelle im Forschungsfahrzeug F600 Hygenius vor.
Berlin: Der SPD-Vorstand stimmt gegen den von Parteichef Franz Müntefering vorgeschlagenen Generalsekretär Kajo Wasserhövel und für die „Parteilinke“ Andrea Nahles. Daraufhin kündigt Müntefering (laut ZDF) seinen Rücktritt an, lässt aber offen, ob er in die Koalitionsregierung als Vizekanzler eintreten werde. br /Vertreter der Union äußern Bedenken, weil Münte eine wichtige Klammer für eine Große Koalition sei und mit Edmund Stoiber eine gute Kooperationsbasis habe. Der stellvertretende Fraktionschef Wolfgang Bosbach fürchtet (lt. N24-Interview), es gäbe "nicht wenige in der SPD, die ohnehin Rot-Rot-Grün lieber hätten als eine Große Koalition." In der FDP werden erneute Kontakte zu den Grünen erwogen.

Sonntag, 31. Oktober 2004

Beijing/China. Die Weltklimakonferenz in Beijing ist zu Ende gegangen. Experten forderten mehr Maßnahmen gegen den Klimawandel.
Irak. Iraks Übergangspremier Ijad Allawi hat den Aufständischen in Falludscha mit einer US-Offensive gedroht, falls die Friedensverhandlungen scheitern.
Ukraine. Bei den Präsidentenwahlen in der Ukraine haben der Amtsinhaber Wiktor Janukowytsch und der oppositionelle Kandidat Wiktor Juschtschenko jeweils etwa 40 % der Stimmen erhalten. Am 21. November findet nun zwischen den beiden eine Stichwahl statt.
Bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine kommt es zu Unregelmäßigkeiten. Der vom bisherigen Präsidenten Leonid Kutschma favorisierte Kandidat Wiktor Janukowytsch kommt auf 40 %, Wiktor Juschtschenko auf 39 % der Stimmen, daher wird es eine Stichwahl geben
Mainz/Deutschland. Bundespräsident Horst Köhler hat den deutschen Umweltpreis 2004 an den Mikrobiologen Garabed Antranikian und den Unternehmer Alfred Jung verliehen. Einen Ehrenpreis erhielt Loki Schmidt.

Dienstag, 31. Oktober 2000

Mit der Mission "Sojus TM-31" startet ihre erste Besatzung zur Internationalen Raumstation (ISS).

Sonntag, 31. Oktober 1999

Georgien. Zweite demokratische Parlamentswahlen
Eine Boeing767, Flugnummer 990, der Luftfahrtgesellschaft Egypt Air stürzt auf dem Flug von New York City (USA) nach Kairo (Ägypten) ab. Der Absturzort liegt knapp 100 km vor der Küste von Massachusetts. Das Flugzeug geht kurz vor Absturz in einen vom Co-Piloten ausgelösten Sturzflug über alle 217 Menschen an Bord kommen beim Aufprall auf die Meeresoberfläche ums Leben
Der Lutherische Weltbund und die Römisch-Katholische Kirche verkünden in Augsburg die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre

Freitag, 31. Oktober 1997

Lesotho. Letsie III. wird als König gekrönt.

Samstag, 31. Oktober 1992

Papst Johannes Paul II. betont anlässlich der Übergabe des Abschlussberichts der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften über Galileo Galilei, dass es eine Pflicht der Theologen sei, "„sich regelmäßig über die wissenschaftlichen Ergebnisse zu informieren, um eventuell zu prüfen, ob sie diese in ihrer Reflexion berücksichtigen oder ihre Lehre anders formulieren müssen“".

Donnerstag, 31. Oktober 1991

Erste freie Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Sambia. Der seit 1964 regierende Kenneth Kaunda wird abgewählt.

Mittwoch, 31. Oktober 1984

Die indische Ministerpräsidentin Indira Gandhi erliegt einem Attentat zweier Sikh-Extremisten aus ihrer Leibgarde. In unmittelbar darauffolgenden Unruhen werden ca. 1.000 Menschen, überwiegend aus der Sikh-Bevölkerung, getötet. Indiras Sohn Rajiv übernimmt das Amt des Ministerpräsidenten.

Donnerstag, 31. Oktober 1968

Im Rahmen der amerikanischen-nordvietnamesischen Friedensverhandlungen ordnet US-Präsident Johnson die Einstellung aller Bombenangriffe im Vietnamkrieg an.

Dienstag, 31. Oktober 1967

Nach 107 Jahre laufendem Betrieb zur Steinkohle-Förderung wird die Zeche Shamrock in Herne stillgelegt.
Die 900-Jahrfeier der Wartburg, der 150. Jahrestag des Burschenschaftsfestes und die 450-Jahrfeier zur Reformation wurden 1967 in Eisenach in staatlicher Regie des DDR-Kulturministeriums mit einer Veranstaltungsserie begangen.

Sonntag, 31. Oktober 1965

findet die Leipziger Beatdemo statt

Dienstag, 31. Oktober 1961

Der Leichnam Josef Stalins wird in Moskau aus dem Lenin-Mausoleum im Zuge der sowjetischen Entstalinisierung entfernt und an der Kremlmauer beigesetzt.
Der Hurrikan "Hattie" zerstört die Hauptstadt von Belize

Donnerstag, 31. Oktober 1957

In Garching bei München geht als erstes bundesdeutsches Kernkraftwerk der Forschungsreaktor München in Betrieb.

Mittwoch, 31. Oktober 1956

Das erste Flugzeug landet am Südpol. Die Expeditionsgruppe der US Navy um Admiral George Dufek hat den Auftrag, den Bau der Amundsen-Scott-Südpolstation vorzubereiten.
6. November: Britisch-französische Luftoffensive gegen Ägypten, gleichzeitig rücken israelische Truppen auf die Sinai-Halbinsel vor.

Sonntag, 31. Oktober 1954

In Algerien startet die Nationale Befreiungsfront (Front de Libération Nationale) Aktionen gegen die französische Kolonialherrschaft und verlangt die Unabhängigkeit des Landes

Montag, 31. Oktober 1949

Uraufführung der Oper "Regina" von Marc Blitzstein in New York.

Freitag, 31. Oktober 1947

Kolumbien wird Mitglied in der UNESCO.

Donnerstag, 31. Oktober 1946

Die zionistische Terrororganisation Irgun verübt einen Bombenanschlag auf die britische Botschaft in Rom.

Mittwoch, 31. Oktober 1945

Peru wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

Samstag, 31. Oktober 1942

Uraufführung der Oper "Die Zauberinsel" von Heinrich Sutermeister an der Semperoper in Dresden

Freitag, 31. Oktober 1941

Picasso malt das Gemälde: Dora Maar au Chat
Nach 14-jährigen Bauarbeiten wird das Mount Rushmore National Memorial für vollendet erklärt.

Dienstag, 31. Oktober 1939

Umsiedlungsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und Lettland

Freitag, 31. Oktober 1930

In Bielefeld wird die Rudolf-Oetker-Halle eingeweiht, für die der Wiener Große Musikvereinssaal Pate gestanden hat.

Sonntag, 31. Oktober 1926

In Bologna versucht der Fünfzehnjährige Anteo Zamboni den faschistischen Ministerpräsidenten Benito Mussolini bei einer Gedenkparade an den Marsch auf Rom zu erschießen. Der Attentäter wird von umstehenden Faschisten attackiert und gelyncht. Er stirbt am selben Tag.

Samstag, 31. Oktober 1925

Das persische Parlament (Madschles) beschließt die Absetzung von Ahmad Schah Kadschar, dem letzten Herrscher der Kadscharendynastie.

Freitag, 31. Oktober 1924

Die Vertreter von Sparkassen aus 29 Ländern beschließen am Abschlusstag des ersten internationalen Sparkassenkongresses in Mailand das Einführen des jährlichen Weltspartags.

Mittwoch, 31. Oktober 1923

Wilhelm Kollhoff meldet als erster Rundfunkteilnehmer in Deutschland sein Radio an. Aufgrund der Inflationszeit zahlt er 350 Milliarden Mark für die Genehmigung.

Donnerstag, 31. Oktober 1918

Die österreichisch-ungarische Monarchie endet durch den Austritt Ungarns.

Donnerstag, 31. Oktober 1912

Der griechischen Armee gelingt ein neuerlicher Sieg bei Giannitsa.

Donnerstag, 31. Oktober 1907

Die Entente cordiale wird durch Russland zur Triple Entente erweitert.

Mittwoch, 31. Oktober 1906

UA der Oper "Ariane" von Jules Massenet an der Grand Opéra Paris

Samstag, 31. Oktober 1903

UA des Dramas "Rose Bernd" von Gerhart Hauptmann in Berlin

Samstag, 31. Oktober 1891

Uraufführung der Oper L'amico Fritz von Pietro Mascagni in Rom
Uraufführung der Oper L'amico Fritz von Pietro Mascagni in Rom
Die Goldsmith-Lehranstalt wird in London gegründet.

Donnerstag, 31. Oktober 1889

König Umberto von Italien ist auf Staatsbesuch in Berlin.
Neue Polizeiverordnung mit strengen Vorschriften zur Gebäudekonstruktion und zum Brandschutz bei Theatern, Zirkusgebäuden und öffentlichen Versammlungsräumen, anlässlich zahlreicher Brände.
Im Deutschen Kaiserreich erfolgt die Gründung der antisemitischen Deutschsozialen Partei.

Sonntag, 31. Oktober 1886

Entstehung des Gemäldes "Der König überall" von Robert Warthmüller
Claude Monet malt das impressionistische Werk "Frau mit Sonnenschirm" in zwei Fassungen.
In Österreich wird die erste elektrische Straßenbeleuchtung in Scheibbs errichtet.
Die BogenbrückePonte Dom Luís I über den Fluss Douro bei Porto wird vom portugiesischen König Ludwig I. eingeweiht.
Gründung der Wissenschaftsvereinigung Sigma Xi

Freitag, 31. Oktober 1884

Uraufführung der Operette Der Feldprediger von Karl Millöcker am Theater an der Wien in Wien

Freitag, 31. Oktober 1879

Uraufführung der Operette "Gräfin Dubarry" von Karl Millöcker am Theater an der Wien in Wien

Donnerstag, 31. Oktober 1878

In Stockholm kommt es zu einem Großbrand in der Schrotmühle "Eldkvarn" im Stadtteil Kungsholmen. Die Zerstörung durch das Feuer schafft Platz für den 1911 beginnenden Bau des Rathauses "Stockholms stadshus" an diesem Ort.

Donnerstag, 31. Oktober 1872

Das Pharmaunternehmen "Engelhard Arzneimittel" entsteht durch die Gründung des Apothekers Karl Philipp Engelhard in Frankfurt am Main.

Mittwoch, 31. Oktober 1866

Am Théâtre du Palais-Royal in Paris wird die Operette "Pariser Leben" von Jacques Offenbach uraufgeführt, die zu einem seiner erfolgreichsten Werke wird. Auch dieses Libretto stammt von Henri Meilhac und Ludovic Halévy.

Montag, 31. Oktober 1864

Nevada wird 36. Bundesstaat der USA.

Sonntag, 31. Oktober 1858

Der Maria-Theresien-Taler verliert wie andere Konventionstaler die Eigenschaft als gesetzliches Zahlungsmittel im Kaisertum Österreich. Ab 1. November gilt die "Österreichische Währung" nach dem Dezimalsystem und auf Gulden-Basis.

Samstag, 31. Oktober 1857

Uraufführung von "Tannhäuser", einer Posse mit Gesang von Johann Nestroy (Text) und Karl Binder (Musik), die Richard Wagners gleichnamige Oper parodiert, im Carltheater in Wien

Donnerstag, 31. Oktober 1833

Der 23-jährige Mecklenburger Fritz Reuter wird auf der Durchreise in Berlin in Haft genommen, weil er Mitglied der radikalen Jenaer Burschenschaft "Germania" ist. Seine anschließenden Erlebnisse verarbeitet der spätere niederdeutsche Schriftsteller im Roman "Ut mine Festungstid".

Mittwoch, 31. Oktober 1821

Das Lutherdenkmal in Wittenberg, ein Werk von Johann Gottfried Schadow und Karl Friedrich Schinkel, wird enthüllt.

Freitag, 31. Oktober 1817

Nach der Abdankung von Kaiser Kōkaku erfolgt die Inthronisation seines Sohnes Ninkō in Japan als Tennō.

Sonntag, 31. Oktober 1813

Napoleon Bonaparte setzt sich nach der Völkerschlacht bei Leipzig mit den Resten seiner Armee in der zweitägigen Schlacht bei Hanau gegen ein bayerisch-österreichisches Heer durch, das ihm den Rückweg nach Frankreich verlegen wollte.

Samstag, 31. Oktober 1795

Auf Basis der am 26. Oktober in Kraft getretenen Verfassung des Jahres III wird in Paris das erste Direktorium bestimmt. Es besteht aus Lazare Nicolas Marguerite Carnot, Étienne-François Le Tourneur, Paul de Barras, Jean François Reubell und Louis-Marie de La Révellière-Lépeaux.

Donnerstag, 31. Oktober 1793

In Paris werden 21 Girondisten nach einem Schauprozess vor dem Revolutionstribunal eine Woche zuvor auf der Guillotine hingerichtet.

Sonntag, 31. Oktober 1790

Aufhebung der Binnenzölle.

Dienstag, 31. Oktober 1786

Der schwedische König Gustav III. genehmigt das Gründen der Schwedischen Westindien-Kompanie mit dem Privileg zum Handel mit der Insel Saint-Barthélemy und anderen karibischen Handelsplätzen.

Sonntag, 31. Oktober 1784

Im zur habsburgischen Monarchie gehörigen Siebenbürgen bricht ein gewaltsamer Aufstand rumänischer leibeigener Bauern aus.
Connecticut und Rhode Island verabschieden Gesetze zur schrittweise erfolgenden Freilassung der Sklaven.

Dienstag, 31. Oktober 1780

Die "HMS Ontario" versinkt im Ontariosee.

Freitag, 31. Oktober 1755

In der Nacht gelingt Giacomo Casanova die Flucht aus den Bleikammern des Dogenpalastes in Venedig.

Mittwoch, 31. Oktober 1731

Erzbischof Firmian erlässt das Salzburger Emigrationsedikt, das die Grundlage zum Beginn der Vertreibung der Evangelischen aus dem Erzbistum Salzburg bildet.

Dienstag, 31. Oktober 1724

Uraufführung der Oper "Tamerlano" von Georg Friedrich Händel im King's Theatre, London

Montag, 31. Oktober 1639

In der Seeschlacht bei den Downs im Ärmelkanal gelingt im Achtzigjährigen Krieg der Flotte aus der Republik der Sieben Vereinigten Niederlande unter dem Kommando von Maarten Tromp ein Sieg über spanisch-portugiesische Kriegsschiffe.
Erster Bischofskrieg.

Mittwoch, 31. Oktober 1635

Bündner Wirren – Herzog Henri II. von Rohan besiegt mit französischen und Bündner Truppen den österreichischen General Johann Franz von Barbitz, Baron von Fernamont, bei Bormio im Veltlin.

Samstag, 31. Oktober 1587

Mittwoch, 21. Oktober 1517 (Julianischer Kalender)

Das Alte Testament der Complutensischen Polyglotte wird fertiggestellt.
Seegfrörni: Der Zürichsee ist komplett zugefroren.
Eine zweite Sammlung der "Dunkelmännerbriefe" wird publiziert.
Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen (der Überlieferung nach durch Anschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg). Er wollte eine Diskussion über die Beicht- und Ablasspraxis der katholischen Kirche anregen, bewirkt aber durch die ignorante Reaktion der päpstlichen Kurie die Aufspaltung in evangelische und römisch-katholische Kirche.
In München geht die Pest zu Ende. Der heute noch ausgeübte Schäfflertanz geht auf dieses Datum zurück.

Donnerstag, 27. Oktober 802 (Julianischer Kalender)

Preslaw wird an Stelle von Pliska Hauptstadt des Bulgarischen Reiches. Nach dem Tod des bulgarischen Herrschers Kardam kommt es zunächst zu Thronwirren, ehe Krum803 die Herrschaft übernimmt.
Die byzantinische Kaiserin Irene wird abgesetzt an ihrer Stelle wird ihr Finanzminister Nikephoros I. Kaiser, der Irene nach Lesbos verbannt. Durch ihren Sturz werden auch mögliche Pläne einer Heirat Irenes mit Karl dem Großen vereitelt.

Donnerstag, 30. Oktober 475 (Julianischer Kalender)

475/476: Im Westgotenreich wird der "Codex Euricianus" aufgezeichnet, ein Volksrecht in lateinischer Sprache, das die Rechtsverhältnisse sowohl der Germanen als auch der Romanen im Land regelt.
Romulus Augustulus wird von den Truppen auf Betreiben seines Vaters Orestes zum letzten weströmischen Kaiser ausgerufen.
Trier gelangt unter die Herrschaft der Rheinfranken, deren König Childebert ist auch Köln wird fränkisch. Da der örtliche Machthaber Triers, Arbogast der Jüngere, Katholik ist, bleibt der christliche Glauben erhalten.
Eine Synode in Arles verdammt die Prädestinationslehre des Lucidus.
Eurich, König der Westgoten, gibt die Provence an Westrom zurück und erhält im Gegenzug für sein Volk die völlige Unabhängigkeit (siehe Westgotenreich).
Quelle: Wikipedia