Unix Timestamp: 1150920000
Mittwoch, 21. Juni 2006, 22:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Donnerstag, 21. Juni 2012

Frankfurt am Main/Deutschland: Dem regimekritischen chinesischen Schriftsteller Liao Yiwu wird der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zugesprochen.//www.boersenverein.de/445722/?aid=538090 boersenverein.de: "Liao Yiwu erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2012" .

Montag, 21. Juni 2010

134. Wimbledon-Tennisturnier in London. Die Einzelsieger: Rafael Nadal (Herren) und Serena Williams (Damen). Anna-Lena Grönefeld holte zusammen mit Mark Knowles von den Bahamas den Mixed-Titel.
Start der Mission TanDEM-X zur dreidimensionalen Vermessung der Erdoberfläche in höherer Qualität, als bei der damaligen STS-99-Mission durch das Space Shuttle

Samstag, 21. Juni 2008

is 24. Mai: 20. StuStaCulum Musik- und Theaterfestival in München

Donnerstag, 21. Juni 2007

Brüssel/Europäische Union: In Brüssel kommt der Europäische Rat zusammen, um über eine Neuformulierung des EU-Verfassungsentwurfes zu beraten. Ein Streitpunkt ist die „Doppelte Mehrheit“ bei Abstimmungen.
22. Juni: Die Grundzüge des EU-Grundlagenvertrags werden vom Europäischen Rat bei seiner Tagung in Brüssel beschlossen.//www.eu2007.de/de/News/Press_Releases/June/0623ER.html „Ein guter Tag für Europa“ (Pressemitteilungen der EU-Ratspräsidentschaft, 23. Juni 2007)

Montag, 21. Juni 2004

Mojave/Kalifornien. Das Raumschiff SpaceShipOne führte den ersten privaten Raumflug durch. Es startete um 14:45 UTC ca. 160 Kilometer nördlich von Los Angeles, getragen von dem Trägerflugzeug White Knight. In einer Höhe von ungefähr 15 Kilometern setzte es den Flug alleine, gesteuert von dem Piloten Michael Melvill aus den USA, bis in eine Höhe von 100 Kilometern fort, wo es etwa drei Minuten in der Schwerelosigkeit verbrachte. Ungefähr anderthalb Stunden nach dem Start landete Melvill das Flugzeug unversehrt in der Mojave-Wüste.
SpaceShipOne erreicht als erstes privat gebautes Fluggerät eine Höhe von 100 Kilometern und damit den Weltraum. Michael Melvill wird erster ziviler Astronaut
Fünfter Ostseegipfel in Estland
Nasran/Russland. Gegen 23:00 Uhr Ortszeit greifen etwa 200 vermutlich tschetschenische Terroristen mehrere Orte in der autonomen russischen Republik Inguschetien an. In Nasran stürmten mit Maschinenpistolen und Granatwerfern bewaffnete Männer das Innenministerium und die Zentrale der Gesundheitspolizei. Dem Angriff, der als einer der heftigsten in den letzten Jahren gilt, kamen nach ersten Schätzungen mindestens 46 Menschen ums Leben, darunter auch Innenminister Abukar Kostojew, sein Stellvertreter und der Gesundheitsminister.

Samstag, 21. Juni 2003

Vitali Klitschko verliert einen Boxkf gegen Lennox Lewis im Staples Center, Los Angeles, Kalifornien, USA, durch technisches K.o

Donnerstag, 21. Juni 2001

Totale Sonnenfinsternis im südlichen Afrika
Der Deutsche Bundestag beschließt als eine Folge früherer Pflegeskandale das Pflege-Qualitätssicherungsgesetz. Pflegeeinrichtungen werden darin unter anderem verpflichtet, ein Qualitätsmanagement aufzubauen und müssen sich Prüfungen zu Leistungs- und Qualitätsnachweisen stellen.

Mittwoch, 21. Juni 2000

Herausgabe des ersten Rundbriefes der ISO.
Der erste Rundbrief der ISO erscheint.

Montag, 21. Juni 1999

Die Deutsche Börse führt als neuen Aktienindex in Deutschland den SDAX ein. Er basiert auf der Kursentwicklung von 50 Unternehmen im Bereich der Nebenwerte.

Sonntag, 21. Juni 1998

Gnassingbé Eyadéma wird als Staatspräsident in Togo in seinem Amt bestätigt
Burundi. Waffenstillstandvertrag mit den Hutu-Rebellen

Donnerstag, 21. Juni 1990

Die Budapester Börse wird unter maßgeblichem Einfluss der Wiener Börse wiedereröffnet.

Sonntag, 21. Juni 1970

Die US-amerikanische EisenbahngesellschaftPenn Central, das sechstgrößte Unternehmen im Land, meldet Konkurs an. Die Bahn betreibt ein Drittel aller Reisezüge in den Vereinigten Staaten, was umgehend die Gründung der halbstaatlichen Amtrak nach sich zieht.
Das Finale der Fußball-WM in Mexiko gewinnt Brasilien (4:1 gegen Italien) die deutsche Mannschaft wird Dritter.

Dienstag, 21. Juni 1966

Eröffnung der Universität Konstanz

Sonntag, 21. Juni 1964

Spanien wird im eigenen Land durch einen 2:1-Endspielsieg über die UdSSRFußball-Europameister.

Donnerstag, 21. Juni 1962

Schwabinger Krawalle, Unruhen im Münchener Stadtteil Schwabing

Dienstag, 21. Juni 1960

Armin Hary läuft beim Leichtathletik-Meeting im Züricher Letzigrund mit 10,0 Sekunden im 100-Meter-Lauf neuen Weltrekord.

Dienstag, 21. Juni 1955

Afghanistan. 2. Transitabkommen mit der UdSSR. Inhalt: Ausbau der Salang-Straße und des Flusshafens am Amu Darya u. a.

Sonntag, 21. Juni 1953

Montag, 21. Juni 1948

Die Firma Columbia Broadcasting System stellt die Langspielplatte mit 33 1/3 Umdrehungen pro Minute vor. Diese von ihrem Mitarbeiter Peter Carl Goldmark erfundene Vinyl-Schallplatte verdrängt alsbald die Schellackplatte.
In den westlichen Besatzungszonen wird mit der Währungsreform die D-Mark eingeführt, die die Reichsmark ablöst.

Donnerstag, 21. Juni 1945

Die US-Amerikaner beenden die Schlacht um Okinawa gegen die Japaner siegreich.
Der tschechoslowakische Präsident Edvard Beneš verfügt die Enteignung des Grundbesitzes der Sudetendeutschen (Beneš-Dekrete).

Sonntag, 21. Juni 1942

Die alliierten Verteidiger der libyschen Stadt Tobruk geben nach heftigen zweiwöchigen Kämpfen auf. Das deutsche Afrikakorps besetzt im Afrikafeldzug den Ort und erbeutet eine große Menge an Nachschubgütern.

Mittwoch, 21. Juni 1933

SA-Leute beginnen den Terror der Köpenicker Blutwoche. Am Folgetag wird der SPD von den Nationalsozialisten deutschlandweit jede Betätigung verboten.

Mittwoch, 21. Juni 1922

Wilhelm Goldmann gründet in Leipzig den Goldmann Verlag. Die deutsche Edition der Kriminalromane von Edgar Wallace wird zum Fundament für den verlegerischen Erfolg.

Sonntag, 21. Juni 1903

In Frankfurt am Main wird der Bund Deutscher Architekten (BDA) gegründet.

Dienstag, 21. Juni 1898

Die Insel Guam wird während des Spanisch-Amerikanischen Krieges von Truppen der USA unblutig erobert.

Freitag, 21. Juni 1895

Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Kanals durch KaiserWilhelm II. (heute Nord-Ostsee-Kanal)

Montag, 21. Juni 1869

In Wien nimmt das Reichsgericht seine Tätigkeit auf, das Verfassungsgericht in Österreich-Ungarn.

Sonntag, 21. Juni 1868

Samstag, 21. Juni 1834

Cyrus McCormick erhält das US-Patent auf den von ihm erfundenen Balkenmäher zur Getreideernte. Sein "Virginia Reaper" wird von Pferden gezogen.

Freitag, 21. Juni 1822

Die Keimzelle von Esche Schümann Commichau, heute eine Sozietät aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern, wird in Hamburg von Johann Carl Knauth gegründet.

Montag, 21. Juni 1813

Sonntag, 21. Juni 1807

Dienstag, 21. Juni 1791

Der Fluchtversuch König Ludwigs XVI. wird in Varennes (Lothringen) vereitelt.

Samstag, 21. Juni 1788

New Hshire wird 9. Bundesstaat der USA.

Dienstag, 21. Juni 1650

Dezember: James Butler, 1. Duke of Ormonde, Befehlshaber der irischen Konföderationsarmee, flieht, demoralisiert durch die ständigen Niederlagen, nach Frankreich.
Juni bis August: Zweite Belagerung von Waterford

Montag, 21. Juni 1621

Als Sanktion für den Ständeaufstand in Böhmen werden 27 Mitglieder des Herren-, Ritter- und Bürgerstandes auf dem Altstädter Ring in Prag hingerichtet.

Donnerstag, 21. Juni 1590

Fronleichnam): Erstes erwähntes Auftreten einer Ritterrüstung beim Fronleichnamsumzug in Furth im Wald. Aus dem Umzug wird der Further Drachenstich, der als ältestes Volksschauspiel Deutschlands genannt wird.
In Frankfurt am Main wird das Heldenbuch von Sigmund Feierabend gedruckt.

Dienstag, 11. Juni 1521 (Julianischer Kalender)

erstorbenen Leonardo Loredan als Doge von Venedig wird Antonio Grimani.

Samstag, 11. Juni 1502 (Julianischer Kalender)

Der Papstsohn Cesare Borgia vertreibt den Herzog Guidobaldo da Montefeltro und besetzt dessen Herzogtum Urbino.
August: Leonardo da Vinci wird unter Cesare Borgia oberster Ingenieur der Truppen des Kirchenstaats.

Dienstag, 12. Juni 1481 (Julianischer Kalender)

Papst Sixtus IV. bestätigt in der Bulle "Aeterni regis" den Vertrag von Alcáçovas. Die Kanarischen Inseln bleiben damit kastilischer Besitz.

Samstag, 12. Juni 1428 (Julianischer Kalender)

Konrad V. wird nach dem Tod seines Vaters Konrad IV.Graf von Rietberg.

Donnerstag, 13. Juni 1359 (Julianischer Kalender)

Rudolf IV. von Habsburg versucht kurfürstliche Rechte zu erhalten.
Erste urkundliche Erwähnung von Hofs, Hofstetten bei Brienz, Känerkinden und der Burg Trůba
Berlin wird Mitglied der Hanse.
Magnus II. von Schweden zieht nach dem Tod seines Sohnes Erik XII. die von diesem regierten Reichsteile wieder ein.
Eduard III. von England nimmt den Krieg gegen Frankreich wieder auf sein Versuch, Reims zu erobern und sich dort zum französischen König krönen zu lassen, scheitert.

Sonntag, 13. Juni 1339 (Julianischer Kalender)

er Schweiz wütet am 21. Juni der Laupenkrieg, in dem sich der Burgundische Adel und die Herren von Freiburg (Habsburg) gegen das Wachstum von Bern zur Wehr setzen.
Die Kurfürsten von Mainz, Trier und Köln treffen in Wallersheim zusammen und schließen ein Schutzbündnis.

Sonntag, 13. Juni 1305 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod seines Vaters Wenzel II. vereint Wenzel III. für kurze Zeit die drei Kronen von Böhmen, Polen und Ungarn.

Donnerstag, 14. Juni 1156 (Julianischer Kalender)

Kaiser Friedrich Barbarossa verleiht Augsburg das Stadtrecht erneut, das der Ort als römisches "Augusta Vindelicorum" bereits vom römischen Kaiser Hadrian im Jahr 121 n. Chr. erhalten hatte. Die "Justitia Civitatis Augustensi" ist das älteste deutsche Stadtrecht.
Quelle: Wikipedia