Unix Timestamp: 1130796000
Montag, 31. Oktober 2005, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Montag, 31. Oktober 2005

Nach einer Abstimmungsniederlage im Parteivorstand in der Frage des neuen Generalsekretärs gibt SPD-Chef Franz Müntefering bekannt, dass er beim bevorstehenden Parteitag der SPD nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren werde.
Die NASA teilt die Entdeckung zweier Monde, Nix und Hydra, des Zwergplaneten Pluto in unserem Sonnensystem mit, die einige Zeit zuvor mit dem Hubble-Weltraumteleskop gelungen ist.
Oktober/November: Mercedes stellt die weiterentwickelte Brennstoffzelle im Forschungsfahrzeug F600 Hygenius vor.
Berlin: Der SPD-Vorstand stimmt gegen den von Parteichef Franz Müntefering vorgeschlagenen Generalsekretär Kajo Wasserhövel und für die „Parteilinke“ Andrea Nahles. Daraufhin kündigt Müntefering (laut ZDF) seinen Rücktritt an, lässt aber offen, ob er in die Koalitionsregierung als Vizekanzler eintreten werde. br /Vertreter der Union äußern Bedenken, weil Münte eine wichtige Klammer für eine Große Koalition sei und mit Edmund Stoiber eine gute Kooperationsbasis habe. Der stellvertretende Fraktionschef Wolfgang Bosbach fürchtet (lt. N24-Interview), es gäbe "nicht wenige in der SPD, die ohnehin Rot-Rot-Grün lieber hätten als eine Große Koalition." In der FDP werden erneute Kontakte zu den Grünen erwogen.
Quelle: Wikipedia