Unix Timestamp: 1108591200
Mittwoch, 16. Februar 2005, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Mittwoch, 16. Februar 2005

90 Tage nach der Ratifizierung durch das russische Parlament tritt das Kyoto-Protokoll Kraft.
Hamburg/Deutschland. Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) hat sich skeptisch über den bevorstehenden Besuch von US-Präsident George W. Bush in Deutschland geäußert und den USA vorgeworfen, die NATO zu missbrauchen. Die USA sei auf dem Wege, „das Bündnis zu einem Instrument ihrer Strategie im Mittleren Osten umzuformen – und darüber hinaus“, schreibt Schmidt in der jüngsten Ausgabe der „Zeit“. „Der Pakt hat keineswegs die Aufgabe, über seine geografisch definierten Grenzen hinaus Freiheit und Demokratie zu verbreiten ebenso wenig verpflichtet er die vertragschließenden Staaten zur Mitwirkung“, heißt es in Schmidts Beitrag weiter. Der Besuch Bushs könne die Unklarheit über die Zukunft der NATO nicht beseitigen. ! afp-newsticker
Das Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz tritt in Kraft.
Quelle: Wikipedia