Unix Timestamp: 1104530400
Freitag, 31. Dezember 2004, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Freitag, 31. Dezember 2004

Taipeh/Taiwan. In der taiwanischen Hauptstadt wird das zu jener Zeit höchste Gebäude der Welt, das Taipeh 101, eingeweiht. Es misst 508 Meter und hat 101 Stockwerke.
Erstmalige Vergabe des Zeck-Kabarettpreis.
In Litauen wird 21 Jahre nach seiner vom Moskauer Politbüro angeordneten Betriebsaufnahme der erste Block des Kernkraftwerks Ignalina abgeschaltet. Die Europäische Union trägt den Großteil der Stilllegungskosten.
Gründung des Unternehmens NBC Universal durch Zusammenschluss der National Broadcasting Company (NBC) und der Unterhaltungsbranche von Vivendi Universal
Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung wird durch Entscheid des Kabinetts unter Ministerpräsident Christian Wulff aufgelöst.
In Wien wird die erste Kunstklappe zur anonymen Rückgabe gestohlener Kunstwerke installiert.
Die Friedrich Christian Flick Collection wird im Museum Hamburger Bahnhof in Berlin ausgestellt
Erstmalige Vergabe des Pater-Wolfgang-Seibel-Preis für Nachwuchsjournalisten
Der Wolkenkratzer Taipei 101 wird eingeweiht.
Die Highlight Towers werden fertiggestellt.
Dezember: Eröffnung der Istanbul Modern
Ruslana gewinnt am 15. Mai in Istanbul mit dem Lied "Wild Dances" für die Ukraine die 49. Auflage des Eurovision Song Contest.
Quelle: Wikipedia