Unix Timestamp: 1066507200
Samstag, 18. Oktober 2003, 22:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Samstag, 18. Oktober 2003

Madrid/Spanien. Der spanische Schriftsteller Manuel Vázquez Montalbán starb 64-jährig auf einem Flughafen in Bangkok. Montalban gehörte zu den Gegnern der Franco-Diktatur und wurde International bekannt allem mit seinen Kriminal-Romanen über den Privatdetektiv Pepe Carvalho.
Bangkok/Thailand. US-Präsident George W. Bush trifft in Thailand mit führenden Vertretern der APEC zusammen, mit denen er Fragen der Terrorismusbekämpfung und des internationalen Handels bespricht.
Rumänien nimmt eine neue Verfassung an
La Paz/Bolivien. Das bolivische Parlament wählte den 50-Jährigen Historiker und Medienunternehmer Carlos Mesa zum neuen Präsidenten. Sein Vorgänger, Gonzalo Sánchez de Lozada bat zuvor wegen wochenlangen Proteste gegen seine Wirtschaftspolitik seinen Rücktritt an. Carlos Mesa kündigte eine Volksabstimmung über den geplanten Erdgas-Export und Neuwahlen noch vor dem regulären Termin 2007 an.
Quelle: Wikipedia