Unix Timestamp: 1045605600
Dienstag, 18. Februar 2003, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 18. Februar 2003

Daegu/Südkorea: Bei einem U-Bahn-Brand kommen über 197 Menschen ums Leben.
In einem Kompromiss der EU-Staaten der auch von Deutschland getragen wird, wird der Krieg als "ultima ratio" nicht mehr ausgeschlossen. In Blick auf die Waffeninspektionen wird großteils auf den UN-Sicherheitsrat verwiesen. Eine neue UN-Resolution wird von Frankreich abgelehnt.
Ein offenbar geisteskranker Mann legt ein Feuer in der U-Bahn in Daegu (Südkorea), bei dem mindestens 197 Menschen ums Leben kommen.
Quelle: Wikipedia