Unix Timestamp: 1034712000
Dienstag, 15. Oktober 2002, 22:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 15. Oktober 2013

Freitag, 15. Oktober 2010

Finaler Durchschlag am Gotthard-Basistunnel, dem mit 57 km längsten Eisenbahntunnel der Welt.

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Österreich: Der österreichische Radrennfahrer Bernhard Kohl, Dritter der Tour de France 2008, hat das Doping mit dem EPO-Derivat CERA eingestanden. //www.focus.de/sport/mehrsport/bernhard-kohl-doping-gestaendnis-unter-traenen_aid_341024.html Doping-Geständnis unter Tränen
Der Dow Jones-Aktienindex rutscht um 7,87 Prozent ab, den bis dahin stärksten Kurseinbruch nach dem Schwarzen Montag im Jahr 1987.
Baku/Aserbaidschan: Präsident Ilham Alijew gewinnt die Wahlen in Aserbaidschan. //www.n-tv.de/1038490.html Niederlage für Menschenrechte:Alijew gewinnt in Aserbaidschan
Kambodscha und Thailand: Der Grenzkonflikt zwischen Kambodscha und Thailand nahe dem Hindu-Tempel Prasat Preah Vihear ist weiter eskaliert bei Feuergefechten wurden zwei kambodschanische Soldaten getötet.
New York City/Vereinigte Staaten: Der amerikanische Aktienindex Dow Jones hat nach der Veröffentlichung von schlechten Konjunkturdaten den zweitgrößten Tagesverlust nach Punkten seiner Geschichte verbucht. //www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,584392,00.html Dow Jones bricht um fast acht Prozent ein

Montag, 15. Oktober 2007

Wiesbaden/Deutschland: Bei den deutsch-russischen Gesprächen zeigt sich Einigkeit in Wirtschaft. Meinungsverschiedenheiten gibt es bei über Sanktionen gegen das Iranische Atomprogramm: Der russische Präsident Putin schlägt vor statt dem Iran mit Sanktionen zu drohen, von denen der Iran keine Angst hat, mit dem iranischen Präsidenten zu reden.//www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts660.html Tagesschau

Sonntag, 15. Oktober 2006

Ecuador: Bei den Wahlen in Ecuador wurden die 100 Mitglieder des Nationalkongresses, die fünf Vertreter Ecuadors im Andenparlament und Mitglieder der Provinz- und Stadträte gewählt. Da keiner der Kandidaten bei den Präsidentschaftswahlen die notwendige Stimmenanzahl erreichte, wurde am 26. November eine Stichwahl durchgeführt, bei der Rafael Correa als Sieger hervorging.

Freitag, 15. Oktober 2004

Auf dem Mount Graham nimmt in Arizona das "Large Binocular Telescope" den Betrieb auf. Es könnte Kerzenlicht noch in 2,5 Millionen km Distanz aufspüren.
New York/USA. Die UN-Generalversammlung entscheidet heute über die Neubesetzung von fünf der zehn Sitze der nicht ständigen Mitglieder des Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Vorgeschlagen wurden Argentinien, Dänemark, Griechenland, Japan und Tansania. Diese sollen Anfang nächsten Jahres Angola, Chile, Deutschland, Pakistan und Spanien ablösen, die diese Sitze für zwei Jahre innehatten.

Mittwoch, 15. Oktober 2003

Volksrepublik China. Die Volksrepublik schickt ihre erste bemannte Rakete ins All. Gegen 3:00 Uhr MEZ (9:00 Uhr Ortszeit) hob die Trägerrakete mit dem Raumschiff Shenzhou und dem ersten Taikonauten Yang Liwei an Bord von ihrem Startplatz in der Wüste Gobi ab.
Aserbaidschan. İlham Əliyev wird zum Präsidenten gewählt
Aserbaidschan. In Aserbaidschan wurde gewählt: Sieger ist nach ersten Wahlergebnissen İlham Əliyev, Sohn des bisherigen Präsidenten. Die Opposition kritisierte Wahlbetrug und internationale Wahlbeobachter berichteten von Unregelmäßigkeiten.
China startet ein erstes bemanntes Raumschiff mit dem TaikonautenYang Liwei.

Montag, 15. Oktober 2001

Japans Regierungschef Junichiro Koizumi entschuldigt sich in Südkorea mit einer Kranzniederlegung für von Japanern verübte Gräuel während der Besetzung Koreas zwischen 1910 und 1945.
Südkorea: Japans Regierungschef Junichiro Koizumi entschuldigt sich in Südkorea mit einer Kranzniederlegung für die von Japanern verübte Gräuel während der Besetzung Koreas zwischen 1910 und 1945.

Sonntag, 15. Oktober 2000

Kenny Roberts jr. (USA) auf Suzuki gewinnt den Motorrad-Grand-Prix von Japan und wird neuer Weltmeister in der Klasse bis 500 cm³ der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Freitag, 15. Oktober 1999

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschließt die Einrichtung eines Verbindungsbüros in Angola

Donnerstag, 15. Oktober 1998

Kirgisistan wird Mitglied der Welthandelsorganisation (WTO)

Mittwoch, 15. Oktober 1997

ThrustSSC stellt einen Geschwindigkeitsrekord als schnellstes Auto auf

Dienstag, 15. Oktober 1996

In Japan geht das Geldinstitut "Nichei Finance" in Konkurs. Es ist der bisher größte Firmenbankrott in der Geschichte des Landes.

Dienstag, 15. Oktober 1991

Unterzeichnung der KSZE-Schlussakte durch Estlands Präsident Arnold Rüütel

Donnerstag, 15. Oktober 1987

Blaise Compaoré wird Staats- und Regierungschef von Burkina Faso

Mittwoch, 15. Oktober 1969

250.000 Menschen protestieren in Washington D.C. gegen den Vietnamkrieg.

Samstag, 15. Oktober 1966

Im westlichen Texas wird der Guadalupe-Mountains-Nationalpark geschaffen.

Freitag, 15. Oktober 1965

DDR-Bürgern im Rentenalter wird es von ihrer Regierung gestattet, auch in nichtsozialistische Staaten zu reisen.

Donnerstag, 15. Oktober 1964

Die Labour Party gewinnt die Wahlen im britischen Unterhaus, Premierminister wird Harold Wilson

Dienstag, 15. Oktober 1963

Konrad Adenauer tritt als Bundeskanzler zurück

Montag, 15. Oktober 1962

Algerien wird Mitglied in der UNESCO.

Sonntag, 15. Oktober 1961

Uraufführung der Oper "Leonce und Lena" von Kurt Schwaen an der Deutschen Oper Berlin

Montag, 15. Oktober 1956

Uraufführung des Stücks "Histoire de Vasco" von Georges Schehadé im Schauspielhaus Zürich

Montag, 15. Oktober 1951

Die ägyptische Regierung kündigt einseitig den Beistandspakt mit Großbritannien von 1936 auf König Faruq erklärt sich zum König des Sudan die Hoheit der Briten über den Sueskanal wird nicht länger anerkannt. Daraufhin besetzen die Briten am 19. NovemberIsmailia, wo es zu Zusammenstößen mit 14 Toten kommt.

Sonntag, 15. Oktober 1950

Bei den Wahlen zur DDR-Volkskammer erhält die Einheitsliste der Nationalen Front 99,7% der Stimmen. Im Westen Deutschlands kommt es zu Protestdemonstrationen gegen die gelenkte Wahl.

Samstag, 15. Oktober 1949

Diplomatische Anerkennung der DDR durch die Sowjetunion.
Die südchinesische Stadt Kanton fällt in die Hände der kommunistischen Truppen.

Mittwoch, 15. Oktober 1947

In Berlin wird das "Wilhelm-Foerster-Institut" gegründet mit dem Ziel, eine Volkssternwarte zu betreiben.

Dienstag, 15. Oktober 1946

Premiere des ersten deutschen Nachkriegsfilms, der DEFA-Produktion "Die Mörder sind unter uns" (Regie: Wolfgang Staudte, Hauptdarstellerin: Hildegard Knef) im Berliner Admiralspalast

Montag, 15. Oktober 1945

In Paris wird Pierre Laval, der ehemalige Ministerpräsident der Vichy-Regierung, hingerichtet.

Sonntag, 15. Oktober 1944

Ungarn schließt einen Waffenstillstand mit den Alliierten.
Ein verheerender Bombenangriff der Royal Air Force trifft Braunschweig.
Der ungarische Reichsverweser Miklós Horthy wird im Kommandounternehmen \'\'Panzerfaust\'\' von SS-Truppen unter Otto Skorzeny unter Arrest gestellt und am folgenden Tag zur Abdankung gezwungen. Die Partei der Pfeilkreuzler übernimmt die Regierung.
Der ungarische Reichsverweser Miklós Horthy wird im Kommandounternehmen "Panzerfaust" von SS-Truppen unter Otto Skorzeny unter Arrest gestellt und am folgenden Tag zur Abdankung gezwungen. Die Partei der Pfeilkreuzler übernimmt die Regierung.

Dienstag, 15. Oktober 1940

Charlie Chaplins berühmte Filmsatire auf Adolf Hitler, "Der große Diktator", startet mit der Uraufführung in New York

Dienstag, 15. Oktober 1935

Im Copperbelt der britischen Kolonie Nordrhodesien kommt es zum Copperbelt-Streik.
Die italienische Führung proklamiert die Abschaffung der Sklaverei in Äthiopien.

Montag, 15. Oktober 1928

Die "6. Sinfonie" von Kurt Atterberg, die sog. „Dollarsinfonie“, wird in Köln uraufgeführt

Montag, 15. Oktober 1917

Ein Exekutionskommando erschießt die der Doppelspionage und des Hochverrats von einem Militärgericht für schuldig befundene Tänzerin Mata Hari in den Festungsanlagen des Schlosses Vincennes.

Sonntag, 15. Oktober 1916

Uraufführung der Oper "Das Höllisch Gold" von Julius Bittner in Darmstadt

Sonntag, 15. Oktober 1905

In der Tageszeitung "New York Herald" beginnt die Comicreihe "Little Nemo", erfunden und gezeichnet von Winsor McCay.
Uraufführung der Tonbilder "La mer" von Claude Debussy in Paris

Samstag, 15. Oktober 1904

Friedrich August III. wird König von Sachsen.

Montag, 15. Oktober 1894

Beginn der Dreyfus-Affäre: Der französische Offizier Alfred Dreyfus wird wegen Spionage verhaftet.

Donnerstag, 15. Oktober 1885

Die Marshallinseln erhalten den Status eines Deutschen Schutzgebietes.

Freitag, 15. Oktober 1880

Vollendung des Kölner Doms
Mexikanische Soldaten ermorden Victorio, einen Anführer der Chihenne-Apachen, und weitere 78 Apachen, die wegen Kriegszügen nach New Mexico und Texas bekämpft werden.

Mittwoch, 15. Oktober 1856

Die "Norddeutsche Bank" wird in Hamburg gegründet, nachdem ihre Gesellschafter auf ursprüngliche Pläne, auch Banknoten auszugeben, verzichten. 1929 geht das Anleiheemissionen tätigende Kreditinstitut in der "Deutschen Bank" auf.

Mittwoch, 15. Oktober 1851

Fruit of the Loom wird gegründet.
Die Disconto-Gesellschaft, die sich später zu einer Großbank entwickelt, eröffnet in Berlin ihren Geschäftsbetrieb.

Sonntag, 15. Oktober 1848

Die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft nimmt mit dem Segelschiff "Deutschland" den Linienverkehr zwischen Hamburg und New York auf.

Samstag, 15. Oktober 1842

Karl Marx übernimmt die Redaktionsleitung der "Rheinischen Zeitung" in Köln.

Donnerstag, 15. Oktober 1835

Agence France-Presse, die älteste internationale Nachrichtenagentur wird in Paris gegründet.
Die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank, ein Vorläuferinstitut der heutigen HypoVereinsbank, beginnt ihre Geschäftstätigkeit in München.

Mittwoch, 15. Oktober 1828

Uraufführung der Oper "Die Räuberbraut" von Ferdinand Ries in Frankfurt am Main

Montag, 15. Oktober 1810

Unter Gerhard von Scharnhorst beginnt in Preußen die Lehrtätigkeit an der neuen "Akademie für junge Offiziere", aus der über Namensänderungen erst die "Allgemeine Kriegsschule" und dann die "Preußische Kriegsakademie" wird. Sie ist als militärische Hochschule für Stabsoffiziere konzipiert.
Die "Humboldt-Universität zu Berlin" wird als "Friedrich-Wilhelm-Universität" gegründet.
Mit seinem Hauptwerk "Organon der Heilkunde" begründet Samuel Hahnemann die Homöopathie.

Dienstag, 15. Oktober 1805

Einen Tag nach der Schlacht von Elchingen in einem Koalitionskrieg trifft Napoleon Bonaparte in Elchingen ein und führt Kapitulationsverhandlungen mit dem österreichischen Feldmarschall Karl Mack von Leiberich, dessen Heer um Ulm von den französischen Truppen unter Michel Ney eingekreist ist.

Freitag, 15. Oktober 1784

Im Sternbild Fische "NGC 251".

Mittwoch, 15. Oktober 1783

Der erste Mensch begibt sich mit königlicher Billigung an Bord eines Heißluftballons in die Lüfte. Die durch ein Seil gesicherte Montgolfière mit Jean-François Pilâtre de Rozier steigt in Paris 26 Meter hoch auf.

Mittwoch, 15. Oktober 1760

Im Siebenjährigen Krieg bezwingen französische Truppen in der Schlacht bei Kloster Ken nahe Wesel alliierte Einheiten unter dem Befehl des Herzogs Ferdinand von Braunschweig-Wolfenbüttel.

Sonntag, 15. Oktober 1730

Die Uraufführung der Oper "Dialogo tra la vera disciplina e il Genio" von Antonio Caldara erfolgt am Teatro della Favorita in Wien.
Erste schriftliche Erwähnung der Schildhornsage durch Jacob Paul von Gundling.

Dienstag, 15. Oktober 1669

Georg Matthäus Vischer veröffentlicht seine "Archiducatus Austriae Superioris Descriptio facta Anno 1667". Diese Karte des Erzherzogtums Österreich ob der Enns bleibt ein Jahrhundert lang maßgeblich.
Fertigstellung des Kronprinzenpalais in Berlin
Isaac Newton wird als Nachfolger von Isaac Barrow Professor auf dem Lucasischen Lehrstuhl am Trinity College der Universität Cambridge.
Kaiser Leopold I. gründet die Universität Innsbruck.
Der deutsche Apotheker und AlchemistHennig Brand entdeckt auf der Suche nach dem „Stein der Weisen“ das Phosphor, als er Urin bis zur Trocknung eindft.

Montag, 15. Oktober 1612

In Helmstedt wird das Hörsaal- und Bibliotheksgebäude Juleum der Universität eingeweiht.

Mittwoch, 15. Oktober 1597

Nach Abdankung seines Vaters Wilhelm V. wird Maximilian I. neuer Herzog von Bayern.
Appenzeller Landteilung: Der Kanton Appenzell wird in das katholische Innerrhoden und das reformierte Ausserrhoden geteilt.

Freitag, 5. Oktober 1576 (Julianischer Kalender)

Auf den Co del Cielo im heutigen Argentinien werden Einschlagkrater und Teile eines Eisenmeteoriten entdeckt.
Der Kartograph Jos Murer erstellt den Murerplan, einen Holzschnitt der Stadt Zürich.
Humphrey Gilbert veröffentlicht seine Schrift "A discourse of a discoverie for a new Passage to Cataia" über die Erkundung einer Nordwestpassage von Amerika nach Asien.
Die von Herzog Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel gestiftete Universität Helmstedt, die sich während der Dauer ihres Bestehens zu einer bedeutenden protestantischen Hochschule entwickelt, wird feierlich eröffnet.

Freitag, 8. Oktober 1210 (Julianischer Kalender)

Der Kölner Erzbischof Dietrich I. von Hengebach legt den Grundstein für die als Fliehburg vorgesehene Godesburg.
Erste Erwähnung des Ortes Mittelstille in Thüringen
um 1210: Vollendung des Versromans „Parzival“ durch den Dichter Wolfram von Eschenbach (begonnen um 1200)
Berneck, Morissen und Rickenbach werden erstmals urkundlich erwähnt.
Beginn der zweiten Bauphase des Freiburger Münsters (1210/1220)
um 1210: Durch den Tod des Gottfried von Straßburg bleibt sein Versepos „Tristan und Isolt“ (begonnen um 1205) unvollendet

Freitag, 9. Oktober 1080 (Julianischer Kalender)

Zweite Bannung von Heinrich IV. durch Papst Gregor VII.
Das Königreich Kleinarmenien wird unter Ruben, Herr vom Berge, unabhängig. Hauptstadt ist Sis.
um 1080: Hof wird als Bauernsiedlung "Rekkenze" gegründet
Die Schlacht bei Hohenmölsen verliert König Heinrich IV. gegen Otto II. von Northeim der König flieht. Doch stirbt Gegenkönig Rudolf von Rheinfelden am Tag nach der Schlacht an ihm beigefügten Verwundungen.
Erste urkundliche Erwähnung von Beutelsbach, Cressier, Härkingen, Münchenwiler, Neckarkatzenbach, Pulkau und Thalebra.
Erzbischof "Wibert von Ravenna" wird als Clemens III. zum Gegenpapst gewählt.
Die Langobarden siegen über das Heer von Mathilde von Tuszien.

Montag, 12. Oktober 638 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod von Papst Honorius I. wählt der römische Klerus Severinus zu dessen Nachfolger. Er weigert sich, die monotheletische Glaubensformel Ecthesis, die Kaiser Herakleios vorgeschlagen hatte, anzuerkennen, woraufhin dieser ihm zunächst die Bestätigung der Wahl verweigert sie wird 640 nachgeholt, so dass dieses Jahr als offizielles Beginn des Pontifikats des Severinus gilt.
Pyrrhos I. wird Patriarch von Konstantinopel als Nachfolger von Sergios I.
Quelle: Wikipedia