Unix Timestamp: 1001188800
Samstag, 22. September 2001, 22:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Samstag, 22. September 2012

Dienstag, 22. September 2009

Paris/Frankreich: Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) streicht unter anderem Belgien, Luxemburg, Monaco, die Schweiz und Österreich sowie Aruba und die niederländischen Antillen offiziell von der „Grauen Liste“ der Steueroasen und trägt sie in die „Weiße Liste“ ein. //derstandard.at/fs/1253596364092/OECD-Oesterreich-kein-Steuerparadies-mehr derstandard.at: OECD: Österreich kein Steuerparadies mehr

Samstag, 22. September 2007

Freitag, 22. September 2006

Lathen/Emsland: Bei einem schweren Unfall auf der Teststrecke des Transrapid gibt es 23 Tote und 10 Verletzte. Auf freier Strecke war die Magnetschwebebahn gegen 10:00 Uhr bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h mit einem Werkstattwagen zusammengeprallt.//www.zeit.de/news/artikel/2006/09/22/74830.xml www.zeit.de und //www1.ndr.de/ndr_pages_std/0,2570,OID3129340_REF850,00.html www1.ndr.de

Donnerstag, 22. September 2005

Basra/Irak: Aus Protest gegen den umstrittenen Einsatz britischer Soldaten in Basra haben die örtlichen Behörden jede Zusammenarbeit mit Briten abgebrochen. Alle regelmäßigen Beratungen zwischen der Provinzregierung und der britischen Armee seien abgesagt worden, so Nadim el Dschaabari, Sprecher des Gouverneurs von Basra, am Donnerstag zur Nachrichtenagentur AFP. Zudem sei es britischen Soldaten ab sofort verboten, irgendwelche irakischen Verwaltungsgebäude in Basra zu betreten.
Warschau/Polen: Der jüdische Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit kritisiert vor der polnischen Parlamentswahl am Sonntag die politische Rolle der Katholischen Kirche. Die Kirche Polens sei heute Teil des Problems und nicht länger Teil der Lösung, äußert er bei einer Diskussions-Veranstaltung der polnischen Grünen in Warschau. Wer die Rechte sexueller Minderheiten oder ein Recht der Frauen auf Abtreibung schützen wolle, brauche starke Wurzeln im Parlament. Wenn die Kirche, wie etwa in Spanien, die politische Opposition gegen die sog. gleichgeschlechtliche Ehe anführe, müsse sie auch politisch bekämpft werden.
Hurrikan „Rita“ ist jetzt stärker als „Katrina“. Binnen weniger Stunden wurde der Wirbelsturm in die höchstmögliche Kategorie „fünf“ hochgestuft. Mit Windgeschwindigkeiten von 280 km/h im Ein-Minuten-Mittel und Böen von über 340 km/h ist er nun stärker als der Hurrikan „Katrina“, der vor drei Wochen New Orleans und Umgebung verwüstete. Nach Einschätzung der Meteorologen ist „Rita“ der vielleicht schlimmste Wirbelsturm, der jemals Texas bedroht hat. Die Behörden weisen rund 1,3 Mill. Anwohner der Golfküste an, sich in Sicherheit zu bringen. Gefährdet ist die gesamte texanische Küste, wo der Sturm samstags erwartet wird, und auch andere Küstenabschnitte. US-Präsident George W. Bush ruft für Texas und Louisiana den Notstand aus. Die NASA schließt Bodenzentrale in Houston, die Firmen BP und Shell bringen Mitarbeiter in Sicherheit und Atomreaktoren werden vorsorglich abgeschaltet. „Rita“ wird inzwischen als drittstärkster Hurrikan aller Zeiten bezeichnet. Stärker waren nur die Wirbelstürme von 1935 und „Gilbert“ von 1988.

Mittwoch, 22. September 2004

Washington, D.C./USA. Der US-Senat billigt die Nominierung von Porter Goss zum neuen Chef der CIA.
Wien/Österreich. Die ÖVP listet ein Reihe von zu ändernden Gesetzen auf, in denen gleichgeschlechtliche Beziehungen gegenüber gemischtgeschlechtlichen Paaren diskriminiert werden, z. B. in Bezug auf Pflegefreistellung oder Mietzinsbeihilfe. Nicht geändert werden sollen jedoch das Adoptionsrecht oder das Auskunftsrecht im Krankheitsfall. Die ÖVP spricht sich weiterhin gegen "eingetragene Partnerschaften" und somit gegen eine Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften und der Ehe aus.

Montag, 22. September 2003

Henrique Pereira Rosa wird Staatspräsident von Guinea-Bissau

Sonntag, 22. September 2002

Bundestagswahl 2002. SPD und Grüne können ihre Regierungsmehrheit knapp behaupten, SPD = 251 Mandate, CDU/CSU = 248, Grüne = 55, FDP = 47. Die PDS scheitert an der Fünf-Prozent-Klausel, kann aber in Berlin zwei Direktmandate erringen.
Deutschland: Die Bundestagswahl 2002 läuft mit niedrigerer Wahlbeteiligung an.

Freitag, 22. September 2000

Mit dem Einstellen seiner Produktion wird der "Fiat 126" ein historisches Automobil.
Die Börsen von Paris, Brüssel und Amsterdam schließen sich zur "Euronext" zusammen.

Sonntag, 22. September 1996

Der Fernsehsender h1 geht als Offener Kanal Hannover erstmals auf Sendung.

Mittwoch, 22. September 1993

ugunglück in Alabama USA, 47 Tote

Dienstag, 22. September 1992

In Paris wird das "Abkommen zum Schutz der Meeresumwelt des Nordost-Atlantik" von 15 europäischen Staaten und der Europäischen Union geschlossen. Es löst die ältere "Oslo-Konvention" ab.

Dienstag, 22. September 1987

In Guardamar del Segura werden Trümmer der aus iberischer Zeit stammenden "Dama de Guardamar" gefunden. Die Teile werden in der Folge zur Büste zusammengesetzt.

Dienstag, 22. September 1981

Das Unternehmen "Dickmann" (Schokoküsse) wird vom Unternehmen Storck übernommen.

Montag, 22. September 1980

Beginn des Ersten Golfkrieges zwischen Iran und Irak
Simbabwe wird Mitglied in der UNESCO

Samstag, 22. September 1979

Ungeklärtes Phänomen, vielleicht Atomexplosion südlich Afrikas (auch als Vela-Zwischenfall bekannt)

Freitag, 22. September 1978

Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Schweden
Gründung des Unternehmens Home Depot in Atlanta durch Bernie Marcus und Arthur Blank

Mittwoch, 22. September 1976

Portugal wird in den Europarat aufgenommen

Montag, 22. September 1975

Von einer 45-jährigen Hausfrau wird ein zweites Attentat auf den US-Präsidenten Gerald Ford begangen, nachdem schon am 5. September 1975 eines vereitelt werden konnte. Die Frau schießt auf ihn, wobei die Schussrichtung der Waffe von einem Passanten in letzter Sekunde verändert werden kann. Die Attentäterin wird zu lebenslanger Haft verurteilt

Mittwoch, 22. September 1971

Die spanische Wochenzeitschrift "Cambio 16" wird gegründet, die sich in der Konzeption an den Nachrichtenmagazinen "Time" und "Der Spiegel" orientiert. Sie wird während der Transition in Spanien ein wichtiges Pressemedium.

Sonntag, 22. September 1968

Die Verlegung der beiden Tempel von Abu Simbel ist abgeschlossen. Die Bauten sind vor einem Versinken in den Fluten des Nassersees gerettet.

Mittwoch, 22. September 1965

Unter Einschaltung der UNO wird ein Waffenstillstand im Krieg zwischen Indien und Pakistan unterzeichnet.

Dienstag, 22. September 1964

Uraufführung des Musicals "Anatevka" ("Fiddler on the Roof") von Jerry Bock, Sheldon Harnick und Joseph Stein am Imperial Theatre in New York City
Mit der Ausstrahlung des "Studienprogramms" beginnt der Bayerische Rundfunk als erste ARD-Anstalt seinen Zuschauern ein drittes Fernsehprogramm anzubieten.

Samstag, 22. September 1962

Der österreichische Zoologe Hans Psenner gründet in Innsbruck den Alpenzoo.

Donnerstag, 22. September 1960

Mali wird unabhängige Republik (vorher Föderation mit Senegal)

Montag, 22. September 1947

Einer Douglas Skymaster gelingt lediglich mit Gerätesteuerung die Atlantiküberquerung von Neufundland nach London.

Samstag, 22. September 1934

Im walisischen Ort Gresford ereignet sich ein Bergwerksunglück. Bei einer Explosion mit anschließendem Brand kommen 266 Bergleute sowie Rettungskräfte ums Leben.

Freitag, 22. September 1933

Die Reichskulturkammer wird als Instrument der nationalsozialistischen Kulturpolitik per Gesetz gegründet. Es beginnt die Gleichschaltung aller Bereiche des Kulturlebens.

Mittwoch, 22. September 1926

Der plötzliche Rücktritt ihres langjährigen Gouverneurs und eine Artikelserie im Sensationsblatt "Der Abend" über die Österreichische Postsparkasse rütteln die Politiker auf. Ein Parlamentsausschuss deckt im Postsparkassenskandal nach mehrwöchigen Untersuchungen enorme Verluste des Instituts aus Spekulationsgeschäften, aus einem fragwürdigen Kredit sowie teuren Stützungsaktionen für andere Banken auf.

Dienstag, 22. September 1914

Otto Weddigen versenkt mit der U9 in der Nordsee 3 englische Panzerkreuzer.

Donnerstag, 22. September 1898

Das Kaiserreich China muss Weihai an Großbritannien verpachten.
Internierung des chinesischen Kaisers Guangxu im Neuen Sommerpalast durch dessen Tante Cixi

Montag, 22. September 1884

Der Astronom Guillaume Bigourdan findet im Sternbild Andromeda die als "NGC 76" bezeichnete Galaxie.

Samstag, 22. September 1877

Der französische AstronomÉdouard Jean-Marie Stephan entdeckt eine Gruppe von fünf Galaxien im SternbildPegasus, das nach ihm benannte Stephans Quintett.

Mittwoch, 22. September 1869

Uraufführung der Oper Das Rheingold von Richard Wagner in München

Sonntag, 22. September 1867

Werner von Siemens (geadelt 1888) veröffentlicht seine Erfindung der Dynamomaschine (Hauptschlussmaschine). Charles Wheatstone hält einen Vortrag über seine Erfindung der Nebenschlussmaschine.
Die Nationale Universität von Kolumbien wird als erste Hochschule Kolumbiens gegründet.
Robert William Thomson erfindet den Vollgummireifen.

Donnerstag, 22. September 1864

Die Schlacht bei Fishers Hill in Virginia gewinnen die Truppen der Nordstaaten gegen die Einheiten der Konföderierten.

Montag, 22. September 1862

Abraham Lincoln verkündet mit der "Emanzipationserklärung" das Ende der Sklaverei in den Südstaaten der USA, die sich mit der Union im Krieg befinden, mit Wirkung ab 1. Januar 1863. Die endgültige Abschaffung erfolgt erst im Dezember 1865 durch den "13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten".
!23. September???/24. September???: Preußischer Verfassungskonflikt: Otto von Bismarck wird zum preußischen Ministerpräsidenten ernannt.
Unionstruppen besetzen neuerlich Harpers Ferry.
November: Die Demokraten gehen siegreich aus den Kongresswahlen hervor.

Samstag, 22. September 1838

Die Stammbahn, die erste Eisenbahnlinie Preußens, geht auf der Teilstrecke Potsdam–Zehlendorf in Betrieb.

Samstag, 22. September 1832

Charles Darwin entdeckt in der Nähe von Bahía Blanca in Punta Alta seine ersten Fossilien.
Zum Jahreswechsel hält sich die "HMS Beagle" im Gebiet um Feuerland auf, wo eine Missionsstation errichtet wird. Kapitän Robert FitzRoy entdeckt den Beagle-Kanal.

Samstag, 22. September 1827

Joseph Smith, der spätere Begründer der Mormonen ("Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage"), behauptet, der ihm erschienene Engel Moroni habe ihm Goldplatten mit eingravierten Zeichen überreicht. Smith übersetzt daraus, wie er angibt, mit Hilfe der Sehersteine Urim und Tummim in der Folge das Buch Mormon.

Samstag, 22. September 1792

Französische Revolutionstruppen dringen ohne Kriegserklärung in Savoyen ein, das zum Sardinien-Piemont gehört.
Der Nationalkonvent in Frankreich beschließt während der Französischen Revolution die Einführung eines neuen Kalenders. Er proklamiert nach der Absetzung des Königs am Vortag ferner die Erste Französische Republik.

Mittwoch, 22. September 1784

In der Three Saints Bay der Kodiak-Insel gründet der Händler und Seefahrer Grigori Iwanowitsch Schelichow die erste russische Siedlung in Alaska.

Sonntag, 22. September 1776

Nathan Hale wird von den Briten wegen Spionage gehängt. Er wird in der Folge zu einem der Nationalhelden der Vereinigten Staaten.

Dienstag, 22. September 1761

Georg III. wird zum König im Königreich Großbritannien gekrönt, seine Ehefrau Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz zur Königin.

Dienstag, 22. September 1739

Einem Blitzeinschlag in einen der Bremer Pulvertürme folgt eine gewaltige Detonation, die eine Feuersbrunst in Bremen auslöst. Ihr fallen etwa ein Sechstel der Stadt und 32 Menschen zum Opfer.
Hungersnot in Frankreich. Es kommt vereinzelt zu Unruhen.

Donnerstag, 22. September 1735

Die Adresse 10 Downing Street wird Amtssitz britischer Premierminister. Als erster bezieht Sir Robert Walpole die Räumlichkeiten.
In Großbritannien wird der "Engraver’s Act" erlassen, das zweite Urheberrechtsgesetz der Welt.

Samstag, 22. September 1731

Spanien tritt dem Vertrag von Wien bei.

Mittwoch, 22. September 1723

Friedensschluss im Russisch-Persischen Krieg. Im St. Petersburger Vertrag tritt Persien Derbent, Baku und die am südwestlichen und südlichen Ufer des Kaspischen Meeres gelegenen Provinzen Gilan, Māzandarān und Astarabad an Russland ab.

Dienstag, 22. September 1711

Der Indianerstamm der Tuscarora beginnt einen Krieg gegen europäische Siedler in North Carolina, der sich über mehr als drei Jahre hinziehen wird.

Montag, 12. September 1530 (Julianischer Kalender)

Kaiser Karl V. lehnt das Überreichen der "Augsburger Apologie" durch Philipp Melanchthon auf dem Reichstag zu Augsburg ab.
Die oberdeutschen Städte Straßburg, Memmingen, Lindau und Konstanz, die ihre Zustimmung zur "Confessio Augustana" verweigert haben, legen die von Martin Bucer und Wolfgang Capito verfasste "Confessio Tetrapolitana" vor, die sowohl von Martin Luther als auch von Ulrich Zwingli beeinflusst ist.

Freitag, 13. September 1499 (Julianischer Kalender)

Die Eidgenossen verteidigen ihre Selbständigkeit innerhalb des Heiligen Römischen Reiches, bleiben aber rechtlich bis 1648 Teil des Reiches.
Der Frieden zu Basel beendet den Schwabenkrieg.

Mittwoch, 15. September 1294 (Julianischer Kalender)

Portugal unter König Dionysius und England schließen den ersten einer Reihe von Handelsverträgen. Die „Anglo-Portugiesische Allianz“ gilt als die älteste Handelspartnerschaft zwischen zwei Staaten, die immer noch fortbesteht.
Zwischen dem französischen König Philipp IV. und dem englischen König Eduard I. kommt es zu einem Krieg um die englischen Festlandsbesitzungen in Frankreich (Guyenne), der sich bis 1297 hinzieht. Philipp ordnet an, das in Frankreich befindliche Vermögen der Riccardi aus Lucca wegen ihrer Zusammenarbeit mit der englischen Krone (seit 1274 deren wichtigste Kreditgeber) zu beschlagnahmen.
Rudolf der Stammler erlässt als Herzog von Bayern die "Rudolfinische Handfeste", die erstmals Rechte und Pflichten der Bürger Münchens festlegt.
Magdeburg erwirbt das Schultheißenamt vom Erzbistum.
König Adolf von Nassau fällt verheerend in Thüringen ein, um das im Jahr davor von Landgraf Albrecht gekaufte Land in Besitz zu nehmen.
Oktober bis November: Im Iran sind gedruckte längliche Geldscheine mit chinesischem Aufdruck und dem mohammedanischen Glaubensbekenntnis in arabischer Schrift im Umlauf.
München erhält das Stadtrecht.
(um) Lübeck gründet Städte-Hanse (Städtebund zur Förderung des Handels auch zahlreiche norddeutsche Binnenstädte schließen sich an Gründung von „Kontoren“ im Ausland) Ursprung sind die vorher bestehenden Kaufmanns-Hansen im 12. Jahrhundert (Stein, Kulturfahrplan)
Erste urkundliche Erwähnung von Bellach, Brünisried, Ebenheid, Krün, Niedergösgen, Rolle, Saignelégier und Utzenfeld.

Montag, 15. September 1197 (Julianischer Kalender)

Ein Brand zerstört fast die gesamte Stadt Münster in Westfalen.
Das Hochwasser vom März 1197 zerstört die Brücken der Stadt Paris.
Die Kathedrale von Messina wird vom Erzbischof Berardo, in Anwesenheit des Kaisers Heinrich VI. und dessen Ehefrau Konstanze, Tochter des Normannenkönigs Roger II. von Sizilien, geweiht.

Dienstag, 16. September 1040 (Julianischer Kalender)

Ehrendingen, Niederbuchsiten und Rickenbach werden erstmals urkundlich erwähnt.
Am Neumarker Pass besiegt Herzog Břetislav I. von Böhmen das kaiserliche Heer Heinrichs III. in der Schlacht bei Chlumec.
In Freising-Weihenstephan wird die älteste noch bestehende Brauerei gegründet.
"Verkündigung des Gottesfriedens" (Pax Dei) durch die Gottesfriedensbewegung in Frankreich. Dadurch erhalten Geistliche, Frauen, Reisende und Bauern Schutz.

Freitag, 20. September 530 (Julianischer Kalender)

um 530: Sagenhafte Seereise des heiligen Brendan.
Bonifatius II., ein in Rom geborener Gote, wird Papst. Die Mehrheit des römischen Klerus wählt Dioskur zum Gegenpapst, der aber bereits nach 22 Tagen stirbt. Da Bonifatius daraufhin die Unterstützer seines Gegners zwingt, ihren „Fehler“ einzugestehen, wird Dioskur traditionell zu den (unrechtmäßigen) Gegenpäpsten gerechnet.
um 530: Der Liber Pontificalis entsteht.
Quelle: Wikipedia