Unix Timestamp: 986155200
Sonntag, 01. April 2001, 22:00:00 +02:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Sonntag, 1. April 2012

25. Jahrestag der Einführung maschinenlesbarer Personalausweise in der Bundesrepublik Deutschland

Freitag, 1. April 2011

Kassel/Deutschland: Der Energiekonzern RWE reicht beim Verwaltungsgericht Klage gegen die aus dem Atom-Moratorium resultierende Abschaltung von Block A des Kernkraftwerks Biblis ein.//www.stern.de/politik/deutschland/rwe-klagt-gegen-biblis-abschaltung-das-ende-einer-atom-freundschaft-1670343.html stern.de: "RWE klagt gegen Biblis-Abschaltung: Das Ende einer Atom-Freundschaft" .

Mittwoch, 1. April 2009

Albanien und Kroatien treten der NATO bei.
Brüssel/Belgien: Albanien und Kroatien treten als 27. bzw. 28. Mitgliedstaat der NATO bei.

Dienstag, 1. April 2008

Deutschland/Karlsruhe: Das Bundesverfassungsgericht lehnt Zwang zum Umgang mit nichtehelichem Kind ab. //www.n-tv.de/942036.html?010420080733 n-tv: Vaterliebe per Gesetz? Karlsruhe sagt Nein

Sonntag, 1. April 2007

Ein Erdbeben mit der Magnitude MsubW/sub = 8,1 vor der Küste der Salomonen-Inseln löst einen Tsunami aus, der ca. 900 Häuser zerstört und ca. 50 Menschen tötet.
Zu Pfingsten kommen nach extrem hohen Temperaturen in ganz Europa Menschen bei Unwettern ums Leben. Insgesamt gibt es 14 Tote. Die Unwetter ziehen von Spanien über Frankreich und Italien bis nach Deutschland und Österreich.
Mit dem VfB Friedrichshafen gewinnt nach über vierzig Jahren erstmals wieder ein deutscher Verein den Europapokal im Volleyball.
Ramallah/Jerusalem Die Arabische Liga stellt dem Staat Israel eine Anerkennung in Aussicht, wenn es die besetzten Gebiete räume und die Rückkehr der palästinensischen Flüchtlinge akzeptiere. Jordaniens König Abdullah II. spricht von einer Chance zum Frieden „für die ganze Region“. Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana und die derzeitige EU-Ratsvorsitzende, Bundeskanzlerin Merkel, lobt diese arabische Initiative, betont aber , dass beide Seiten ihre Differenzen selbst bereinigen müssten und nennt dabei insbesondere Forderungen gegenüber den Palästinensern.//www.faz.net/s/Rub28FC768942F34C5B8297CC6E16FFC8B4/Doc~E43DE267E45CB44B9A525B99942E31FCF~ATpl~Ecommon~Scontent.html www.faz.net, //www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,475113,00.html www.spiegel.de
Nach dem wärmsten Winter aller Zeiten gibt es einen der wärmsten Frühlinge aller Zeiten. Bereits im April werden Temperaturen über 30 Grad gemessen, hauptsächlich in Mitteleuropa, während es im Mittelmeergebiet zu Überschwemmungen und ungewöhnlich tiefen Temperaturen kommt.

Samstag, 1. April 2006

Rey Mysterio gewinnt das WWE Pay-Per-View Royal Rumble, nachdem er bereits als zweiter in den Ring kam.
ISS: Brasiliens erster Astronaut Marcos Pontes (43) erreicht um 9 Uhr nach 2-tägigem Flug mit einer Sojus-Raumschiffl die Internationale Raumstation. Er kam mit seinen Kollegen Pavel Winogradow und Jeffrey Williams an und verließ eine Woche darauf mit William McArthur und Waleri Tokarew die Station wieder. //www.cnn.com/2006/TECH/space/04/01/space.brazil.ap/index.html (CNN)

Freitag, 1. April 2005

Das japanische Pharmaunternehmen Fujisawa Pharmaceutical fusioniert mit dem japanischen Pharmaunternehmen Yamanouchi Pharmaceutical zum Unternehmen Astellas
Berlin/Deutschland: Der deutsche Radprofi Danilo Hondo (Cottbus, Team Gerolsteiner), Sieger zweier Etappen der diesjährigen Murcia-Rundfahrt und Zweiter beim Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo, wurde nach einem positiven Doping-Befund in der A-Probe bis zur Öffnung der B-Probe vom Team suspendiert.

Donnerstag, 1. April 2004

Kreis Lörrach/Deutschland. Am Morgen sprangen auf der Bahnstrecke Basel - Freiburg im Breisgau die Lokomotive und ein Waggon eines ICE der DB bei Istein/Efringen-Kirchen aus den Gleisen, nachdem der Zug mit einem Traktor kollidiert war, der samt Fahrer von einem Weinberg auf die Schienen rutschte. Aufgrund der vorgeschriebenen niedrigen Geschwindigkeit an der Unglücksstelle sind nur zwei Schwer- bzw. Leichtverletzte zu beklagen.
Stuttgart/Deutschland. Mit deutlicher Mehrheit von CDU, FDP und SPD wurde das Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen in Baden-Württemberg beschlossen.

Dienstag, 1. April 2003

Kuba, USA. Nach dem 19. März wurde zum zweiten Mal ein Passagierflugzeug von Kuba nach Key West im Bundesstaat Florida entführt.
Bolivien. Bei einem Erdrutsch in der Goldgräberstadt Chima etwa 190 Kilometer nördlich von La Paz sind nach Schätzungen der Behörden bis zu 150 Menschen verschüttet worden.
Der deutsche Verpackungsmittelkonzern Schmalbach-Lubeca geht in die Ball Packaging Europe über

Samstag, 1. April 2000

Senegal: Abdoulaye Wade wird Staatspräsident.
Vitali Klitschko verliert seinen Boxkf gegen Chris Byrd im Estrel Convention Center, Berlin, Deutschland, durch technischen K.o.
Abdoulaye Wade wird Staatspräsident im Senegal.

Donnerstag, 1. April 1999

Kanada. Gründung des Territoriums Nunavut

Mittwoch, 1. April 1998

Deutschland. Fusion der Stahlkonzerne Thyssen und Krupp-Hoesch
Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela unterzeichnen einen Vertrag zur besseren Zusammenarbeit und Drogenbekämpfung
Botswana. Staatspräsident Quett Ketumile Joni Masire tritt im Alter von 72 Jahren zurück. Neuer Staatspräsident wird Festus Gontobanye Mogae
Spanien. Der „Torfall von Madrid“ kurz vor Anpfiff des Chions-League-Spiels zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund im Santiago-Bernabéu-Stadion verzögert den Spielbeginn um 70 Minuten. Günther Jauch und Marcel Reif erhalten für ihre Berichterstattung den Bayerischen Fernsehpreis („Ein Tor ist bereits gefallen“).

Dienstag, 1. April 1997

KonteradmiralRudolf Lange wird Kommandeur der Führungsakademie der Bundeswehr, nachdem sein Vorgänger wegen der Affäre um den Auftritt des bekannten GeschichtsrevisionistenManfred Roeder zurücktreten musste.

Freitag, 1. April 1994

Ungarn stellt Antrag auf Beitritt zur EU, die Stiftung der Leucorea wird in der Lutherstadt Wittenberg gegründet

Mittwoch, 1. April 1992

Der Fernsehsender DW-TV startet.

Montag, 1. April 1991

Der Vorsitzende der TreuhandanstaltDetlev Karsten Rohwedder wird in seiner Wohnung ermordet

Sonntag, 1. April 1990

Die privaten Lokalsender in Nordrhein-Westfalen starten. Als Erster geht Radio Duisburg auf Sendung.

Mittwoch, 1. April 1987

Deutschland beginnt als erstes Land in Europa mit der Ausgabe maschinenlesbarer Ausweise.

Sonntag, 1. April 1984

In München startet ein Pilotprojekt zum Kabelfernsehen mit 16 Fernseh- und 24 Hörfunk-Kanälen

Mittwoch, 1. April 1981

In Thailand wird Ministerpräsident Prem Tinsulanonda von General San Chipatima gestürzt, der Putsch endet erfolglos am 3. April und die Anführer des Putsches fliehen ins Ausland.
Österreich wird erstes assoziiertes Mitglied der Europäischen Weltraumorganisation ESA.
Auf der Hannover-Messe wird eine Schreibmaschine mit chinesischen Schriftzeichen präsentiert.
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gewinnt in Tirana das WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien mit 2:0.

Sonntag, 1. April 1979

Ayatollah Khomeini ruft die Islamische Republik Iran aus.

Donnerstag, 1. April 1976

Steve Jobs und Steve Wozniak gründen die Firma Apple.
Steve Wozniak stellt den Apple I auf einem Treffen des Homebrew Computer Clubs vor.

Montag, 1. April 1963

Das Zweite Deutsche Fernsehen ZDF geht erstmals auf Sendung.

Freitag, 1. April 1960

In den Vereinigten Staaten wird der erste Satellit der TIROS-Serie gestartet. "Tiros 1" hilft zur Bestimmung und Vorhersage der Großwetterlage und überträgt Aufnahmen der Wolkendecke zur Erde.
Der UNO-Sicherheitsrat fordert Südafrika auf, die Rassentrennung zu beenden.

Montag, 1. April 1957

Die ersten Wehrpflichtigen der Bundeswehr beginnen ihren Wehrdienst.

Freitag, 1. April 1955

In Felsberg-Berus nimmt der Privatsender „Europa 1“ den Sendebetrieb auf. Er darf auch nach der Angliederung des Saarlands seinen Sendebetrieb weiterführen und bleibt bis 1983 der einzige private Rundfunksender auf deutschem Boden
Der erste Flug der Lufthansa nach dem Kriege von Hamburg nach München

Donnerstag, 1. April 1954

Uraufführung der Oper "The Tender Land" von Aaron Copland in der City Centre Opera in New York

Dienstag, 1. April 1947

Paul I. legt seinen Amtseid als König von Griechenland ab. Er ist Nachfolger seines verstorbenen Bruders Georg II.
is 10. April: Bei Mont Pèlerin in der Schweiz treffen sich 36 Liberale auf Einladung Friedrich Hayeks Gründung der Mont Pelerin Society.

Montag, 1. April 1946

In den USA treten die Bergarbeiter in den Streik, der 45 Tage andauert.
Die Stadt Hilo auf Hawaiʻi wird von einem Tsunami heimgesucht, den ein Erdbeben in der Nähe der Aleuten ausgelöst hat. 159 Menschen sterben, als eine 14 Meter hohe Flutwelle das Land überspült.

Sonntag, 1. April 1945

Beginn der Schlacht um Okinawa. Die Kämpfe dauern bis Ende Juni.

Samstag, 1. April 1944

US-Flugzeuge bombardieren unabsichtlich die Stadt Schaffhausen in der Schweiz.

Donnerstag, 1. April 1943

Uraufführung der Oper "Das Schloß Dürande" von Othmar Schoeck an der Staatsoper in Berlin

Dienstag, 1. April 1941

In einem Militärputsch übernehmen nationalistische Offiziere die Macht im Irak.

Samstag, 1. April 1939

Potsdam wird durch die Eingemeindung der ca. 30.000 Einwohner zählenden Stadt Babelsberg und anderer Orte zur Großstadt.

Freitag, 1. April 1938

In der Schweiz wird erstmals der Instantkaffee Nescafé verkauft.
Das Groß-Hamburg-Gesetz § 2 tritt in Kraft: Die am 1. April 1937 an Hamburg angegliederten Gemeinden und Städte werden mit der "freien Reichsstadt Hamburg" zu einer Gemeinde mit dem Namen "Hansestadt Hamburg" zusammengefasst.

Donnerstag, 1. April 1937

"Amelia geht zum Ball", eine groteske Oper von Gian Carlo Menotti, wird an der Academy of Music in Philadelphia uraufgeführt.
Das Groß-Hamburg-Gesetz tritt in Kraft: Mehrere Städte und Gemeinden gehören jetzt zu Hamburg, das im Gegenzug Cuxhaven an die preußische Provinz Hannover und Geesthacht sowie Großhansdorf und Schmalenbeck an die Landkreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn abgibt.
Aden (heute zu Jemen) und Burma (heute Myanmar), die bisher Teile der britischen Kolonie Britisch-Indien waren, werden nun als eigenständige britische Kolonien geführt.

Samstag, 1. April 1933

Durch die Nationalsozialisten organisierter Boykott jüdischer Geschäfte, Anwaltskanzleien und Arztpraxen.

Freitag, 1. April 1932

Uraufführung des Singspiels "Wenn die kleinen Veilchen blühen" von Robert Stolz am Prinzessin-Theater in Den Haag

Sonntag, 1. April 1928

Hub van Doorne gründet in Eindhoven ein Unternehmen, aus dem der Automobilproduzent "DAF" hervorgeht.

Freitag, 1. April 1927

In Leuna nimmt die weltweit erste Großanlage für Kohleverflüssigung zur Mineralölgewinnung ihren Betrieb auf

Mittwoch, 1. April 1925

Dienstag, 1. April 1924

Der Hitler-Prozess endet mit einem Quasi-Freispruch.

Sonntag, 1. April 1923

Uraufführung der Operette "Mädi" von Robert Stolz in Berlin

Freitag, 1. April 1921

Der französischen Pilotin Adrienne Bolland gelingt der erste Alleinflug einer Frau über die Anden. Mit einer Caudron G-III bewältigt sie die Flugroute vom argentinischen Mendoza nach Santiago de Chile in 4:17 Stunden.

Donnerstag, 1. April 1920

Der Staatsvertrag zur Gründung der Reichseisenbahnen unter der Hoheit des Deutschen Reiches tritt in Kraft.

Dienstag, 1. April 1919

Gründung des VfB Lübeck

Sonntag, 1. April 1917

Dänisch-Westindien geht für 25 Millionen Dollar in den Besitz der USA über und heißt seitdem Amerikanische Jungferninseln.

Samstag, 1. April 1916

Uraufführung der Komischen Oper "Die Schneider von Schönau" von Jan Brandts-Buys an der Dresdner Hofoper
Bulgarien ersetzt den bisherigen julianischen (orthodoxen) durch den gregorianischen Kalender.

Mittwoch, 1. April 1914

Uraufführung der Oper "Notre Dame" von Franz Schmidt an der Hofoper in Wien

Donnerstag, 1. April 1909

Uraufführung der Oper "Die Heirat" (Orig.: Shenitba) von Modest Petrowitsch Mussorgski an der Hofoper in Sankt Petersburg

Samstag, 1. April 1905

Mit dem preußischen Wassergesetz wird der Bau des Mittellandkanals beschlossen.

Sonntag, 1. April 1900

Die Briefzustellung in Deutschland wird als Monopol der Reichspost anvertraut, die private Beförderung örtlicher Sendungen verboten.

Samstag, 1. April 1899

Deutsch-Neuguinea wird eine Kolonie des Deutschen Reiches.

Montag, 1. April 1895

Die komische Oper "La Vivandière" von Benjamin Godard wird nach dem Tod des Komponisten an der Opéra-Comique in Paris uraufgeführt.

Sonntag, 1. April 1894

Gründung der Auto-Scholz Werkstätte für Reparatur von Automobilen im niederschlesischen Liegnitz
Der HöhlenforscherMax Brunello entdeckt die Lurgrotte, Österreichs größte Wasserhöhle.

Samstag, 1. April 1893

Einführung der Mitteleuropäischen Zeit als einheitliche Uhrzeit für ganz Deutschland. Ab sofort gilt von „Aachen bis Königsberg“ die gleiche Uhrzeit. Zweck ist die genaue Regulierung des Fahrplanes der Eisenbahn.

Mittwoch, 1. April 1891

Deutschland richtet auf Postdfern in die USA schwimmende Postämter ein, die mitgeführtes Postgut bearbeiten.
In Chicago wird von William Wrigley Jr. die Seifenfirma Wm. Wrigley Jr. Company gegründet.
Der Maler Paul Gauguin schifft sich über Marseille nach Tahiti ein.

Montag, 1. April 1889

Der Berliner Zeitungsverleger Rudolf Mosse gründet die „Berliner Morgen-Zeitung“.

Sonntag, 1. April 1888

Der "Rotterdamsche Cricket Football Club Sparta" wird gegründet, aus dem später der Fußballverein Sparta Rotterdam hervorgeht.

Freitag, 1. April 1881

Das erste Telefonnetz wird in Berlin mit 48 Teilnehmern eröffnet. Eine wesentlich größere Nachfrage besteht in Hamburg, dessen erstes Telefonnetz am 16. April mit 206 Teilnehmern eröffnet wird.

Samstag, 1. April 1876

Benno Orenstein und Arthur Koppel gründen ein Maschinenbau-Unternehmen, das sich als "Orenstein Koppel" einen Namen macht.

Dienstag, 1. April 1873

Die Villa Merkel wird gebaut.
Gründung des Münchner Stadtmuseums
Das "Streichquartett e-Moll", das einzige Streichquartett von Giuseppe Verdi, hat seine Uraufführung im privaten Rahmen in der Empfangshalle des "Albergo della crocelle" in Neapel. Es ist das einzige italienische Kammermusikwerk des 19. Jahrhunderts, das sich im Konzertrepertoire halten kann.
Beim Untergang des Passagierdfers "RMS Atlantic" der britischen White Star Line vor der Küste von Nova Scotia (Kanada) kommen 545 Passagiere und Besatzungsmitglieder ums Leben. Es handelt sich um das bis dahin schwerste Schiffsunglück auf dem Nordatlantik.
Das erste lettische Sängerfest findet statt.

Montag, 1. April 1867

Die Besitzungen der Britischen Ostindien-Kompanie in Südostasien, die Straits Settlements auf der Malaiischen Halbinsel, werden nach dem Niedergang der Kompanie in eine britische Kronkolonie umgewandelt. Dazu gehören unter anderem Penang, Malakka und Singapur.
In Paris öffnet die auf einem Beschluss Kaiser Napoleons III. basierende Weltausstellung ihre Tore.

Freitag, 1. April 1853

Die letzten Schiffe der im Vorjahr aufgelösten Deutschen Reichsflotte werden versteigert.

Montag, 1. April 1811

Durch das "Berliner Polizeireglement" wird in Berlin die erste Kriminalpolizei in Deutschland geschaffen.

Sonntag, 1. April 1810

Napoleon Bonaparte heiratet in der Kapelle des LouvreMarie-Louise von Österreich.

Samstag, 1. April 1809

Der "„Schwarze Herzog“" Friedrich Wilhelm von Braunschweig-Wolfenbüttel stellt die Schwarze Schar auf, ein deutsches Freikorps, das in den Befreiungskriegen bis 1815 gegen die Truppen Napoleon Bonapartes kämpft.

Mittwoch, 1. April 1795

In Paris wird der Germinal-Aufstand der Sansculotten gegen den Nationalkonvent infolge einer Hungersnot während der Französischen Revolution unblutig beendet.

Sonntag, 1. April 1792

Der von Friedrich Ludwig Sckell im Stil Englischer Landschaftsgärten geplante "Englische Garten" in München wird vom bayrischen Kurfürsten Karl Theodor für das Publikum freigegeben.

Donnerstag, 1. April 1790

Wilhelm Herschel entdeckt bei Himmelsbeobachtungen die Balkenspiralgalaxie "NGC 3079".

Dienstag, 1. April 1788

Wilhelm Herschel sichtet im Sternbild Jagdhunde die Galaxie "NGC 4800".

Donnerstag, 1. April 1773

Gründung der touristisch, architektonisch und historisch interessanten Stadt Christiansfeld im damaligen Nordschleswig (heute Jütland, Dänemark) durch die christlicheHerrnhuter Brüdergemeine im Auftrag des dänischen Königs Christian VII.

Sonntag, 1. April 1764

Eine ringförmige Sonnenfinsternis findet in Europa statt. Sie wurde von der Astronomin Nicole Lepaute errechnet.

Montag, 1. April 1748

Beginn der Erforschung der untergegangenen römischen Stadt Pompeji durch Rocque Joaquín de Alcubierre mit Vorarbeiten.

Samstag, 1. April 1724

Jonathan Swift veröffentlicht die "Drapiers Letters".

Samstag, 22. März 1572 (Julianischer Kalender)

Erste Eroberung durch Aufständische in den Niederlanden (Brielle durch die Geusen). Siehe: Achtzigjähriger Krieg

Mittwoch, 22. März 1525 (Julianischer Kalender)

Das "Evangelische Heer", ein Teil des Schwarzen Haufens von Florian Geyer von Geyersberg bricht im Bauernkrieg aus dem Odenwald auf. Die Bauern marschieren zum Kloster Schöntal, das Vorräte beherbergt.

Donnerstag, 22. März 1520 (Julianischer Kalender)

Eine Meuterei bricht aus, die nur mit Mühe niedergeschlagen werden kann.

Mittwoch, 24. März 1389 (Julianischer Kalender)

Die Alte Eidgenossenschaft schließt mit den Habsburgern unter Albrecht III. einen befristeten Friedensvertrag. Ihre Erfolge in den Schlachten von Sempach, bei der Herzog Leopold III. fiel, und Näfels bewirken die weitere Waffenruhe.

Freitag, 24. März 1340 (Julianischer Kalender)

Der Ritter Niels Ebbesen erschlägt in Randers den Grafen Gerhard III. von Holstein. Die Zeit des Interregnums in Dänemark geht zu Ende.

Montag, 25. März 1269 (Julianischer Kalender)

Baubeginn von Blair Castle in Schottland

Sonntag, 25. März 1207 (Julianischer Kalender)

Franz von Assisi bricht in einer spektakulären Szene mit der Welt.
Bischof Albrecht I. von Riga empfängt von König Philipp von SchwabenLivland als Lehen des römisch-deutschen Reiches.
Stephen Langton wird Erzbischof von Canterbury.
Der Schwertbrüderorden erhält von Bischof Albrecht I. vertraglich ein Drittel des in Livland eroberten Gebietes.
Der georgische Dichter Schota Rustaweli vollendet das Epos "Der Recke im Tigerfell".
Erste urkundliche Erwähnung von Laufenburg und Roggenburg BL
Das Herzogtum Archipelagos wird gegründet.
Regensburg verbietet die Spielhäuser.
Maria von Oignies zieht sich in eine Einsiedelei zurück.

Freitag, 30. März 568 (Julianischer Kalender)

Sieg des Ceawlin von Wessex über Æthelberht von Kent.
Sigibert I. kann erneut, nach 562, einen Einfall der Awaren ins Frankenreich abwehren.
Nach 568: Nachdem die Awaren ins heutige Ungarn abgezogen sind, bildet sich im Gebiet zwischen Wolga und Dnepr das Reich der Chasaren heraus.
Juli/August: Die Langobarden besetzen weitgehend kflos Venetien einige Bewohner flüchten in die Po-Sümpfe, das führt zur Entstehung von Venedig. Bis Ende des Jahres sind die meisten Städte des italienischen Nordostens in langobardischer Hand (außer Padua und Mantua).
Invasion der Langobarden in Norditalien mit vermutlich über 100.000 Personen, auch 20.000 Sachsen nehmen an dem Zug teil. Gisulf wird erster langobardischer Herzog von Friaul. Die Heimat der Langobarden zwischen Save und Donau wird von den Awaren übernommen.

Dienstag, 30. März 527 (Julianischer Kalender)

Der oströmische Kaiser Justin I. bestimmt seinen Neffen Justinian I. zum Mitkaiser und Thronerben.

Samstag, 31. März 490 (Julianischer Kalender)

Ein Teil von Odoakers Heer ergibt sich Theoderich dem Großen in Mailand.

Sonntag, 31. März 457 (Julianischer Kalender)

um 457: Hilderich, König der Vandalen († 533)
Ostern: In Alexandria kommt es zu Unruhen, die sich gegen den im Volk unbeliebten Patriarchen Proterius richten und in deren Verlauf dieser getötet wird sein Nachfolger wird Timotheus Aelurus.
Die Römer wehren Einfälle der Alamannen ab.
Hormizd III. wird persischer Großkönig gegen ihn rebelliert sein Bruder Peroz I.
Skandagupta besiegt die Hephtaliten und kann so den Bestand des Gupta-Reiches noch einmal retten.
Majorian wird mit Hilfe von Ricimer weströmischer Kaiser als Nachfolger des ermordeten Avitus.
Sommer: Aegidius operiert gegen die Rheinfranken am linken Rheinufer in der Kölner Gegend.
Quelle: Wikipedia