Unix Timestamp: 958882718
Sonntag, 21. Mai 2000, 06:18:06 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Montag, 21. Mai 2012

22. Mai: Gipfeltreffen der NATO in Chicago/USA, zugleich NATO Afghanistan-Konferenz
Chicago/Vereinigte Staaten: Gipfeltreffen der NATO und zugleich NATO Afghanistan-Konferenz.//www.spiegel.de/politik/ausland/nato-gipfel-in-chicago-startet-europaeisches-raketenschild-a-834099.html spiegel.de: "Gipfeltreffen in Chicago: Nato beginnt Aufbau des Raketenabwehrschirms" .

Donnerstag, 21. Mai 2009

Frankfurt am Main/Deutschland: Bundesligist Eintracht Frankfurt trennt sich von Trainer Friedhelm Funkel.//www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454key=standard_document_37057878 hr-online.de: Funkel verlässt die Eintracht
Plate/Deutschland: Über die Ortschaft in Mecklenburg-Vorpommern zieht ein Tornado hinweg und verursacht einen Schaden in Millionenhöhe.//www.focus.de/panorama/welt/schwerin-tornado-verursacht-millionenschaden_aid_401369.html focus.de: Schwerin: Tornado verursacht Millionenschaden
Bremen/Deutschland: 32. Deutscher Evangelischer Kirchentag.{{Tagesschau|ID=kirchentag108|Beschreibung=tagesschau.de: Köhler ruft zur Solidarität in der Krise auf|AlteURL=//www.tagesschau.de/inland/kirchentag108.html}}

Mittwoch, 21. Mai 2008

Manchester United gewinnt nach einem 7:6 n.E. gegen den FC Chelsea die Chions League
25. Mai: 97. Deutscher Katholikentag in Osnabrück unter dem Leitwort „Du führst uns hinaus ins Weite“
Die Parlamentswahlen in Georgien ergeben einen Sieg der dort regierenden Partei von Präsident Micheil Saakaschwili.

Montag, 21. Mai 2007

Die als Museumsschiff dienende "Cutty Sark" wird durch einen mutmaßlich von einem Staubsauger ausgelösten Brand schwer zerstört. Der in einem Trockendock in Greenwich liegende Klipper ist eines der letzten aus dem 19. Jahrhundert erhaltenen Segelschiffe.
Greenwich/Großbritannien: Das historische Segelschiff Cutty Sark brennt am frühen Morgen im Trockendock liegend aus. Eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Die Londoner Metropolitan Police nimmt die Ermittlungen auf. Insgesamt ist ein Wiederaufbau des Klippers möglich, da ein Großteil der Schiffsausrüstung und der Takelage wegen Restaurierungsmaßnahmen ausgelagert war.//www.sueddeutsche.de/,ra2m3/panorama/artikel/32/114917/ www.sueddeutsche.de - „Cutty Sark stand in Flammen“

Sonntag, 21. Mai 2006

Das Team Schweden wird Eishockey-Weltmeister.
In Los Angeles startet die „Confessions Tour“ von Madonna.
55 % der abgegebenen Stimmen votieren in einem Referendum für die Unabhängigkeit Montenegros von Serbien und Montenegro.

Samstag, 21. Mai 2005

Griechenland gewinnt mit Helena Paparizou den Eurovision Song Contest in Kiew mit dem Titel My Number One
Kiew/Ukraine. Elena Paparizou gewinnt für Griechenland mit dem Lied „My Number One“ den Eurovision Song Contest 2005.
FC Bayern München wird Deutscher Meister. Absteiger sind: SC Freiburg, Hansa Rostock und VfL Bochum

Mittwoch, 21. Mai 2003

Algerien. Ein schweres Erdbeben erschüttert am Abend die Region östlich von Algier und die Hauptstadt selbst. Mehr als 2000 Menschen kommen ums Leben.
Berlin/Deutschland. Verteidigungsminister Peter Struck nennt die neuen Richtlinien der Bundeswehr. Demnach ist nicht mehr die Verteidigung sondern Auslandseinsätze und der Kf gegen den Terrorismus von zentraler Bedeutung. Für dieses Ziel muss Geld gespart werden und schon im nächsten Jahr werden neun Standorte geschlossen. Es werden jetzt 60 Flugzeuge von Typ Airbus A400M gekauft. Wie üblich wurde auch an der Wehrpflicht festgehalten. Auch eine Verankerung von Inlandseinsätzen im Grundgesetz forderte Struck und stellt sich damit wieder einmal gegen seine Kabinettskollegen.
Erdbeben der Stärke 6,8 in Algerien, 2.266 Tote (Löste einen Tsunami vor der mallorquinischen Küste aus). Siehe Erdbeben vor Algerien 2003

Dienstag, 21. Mai 2002

Der zweite Rundbrief der ISO erscheint
San Diego/Kalifornien: Die französische Künstlerin Niki de Saint Phalle stirbt im Alter von 71 Jahren. In Deutschland wurde sie besonders durch ihre „Nana-Figuren“ am Leine-Ufer in Hannover bekannt, wofür sie die Ehrenbürgerwürde der Stadt erhielt.

Donnerstag, 21. Mai 1998

Indonesien Rücktritt des Präsidenten Suharto

Mittwoch, 21. Mai 1997

Unterzeichnung der Versöhnungserklärung zwischen Polen und Ukraine
Treffen zwischen Hosni Mubarak und Palästinenserchef Jassir Arafat
Bulgarien: Iwan Kostow wird Ministerpräsident.

Dienstag, 21. Mai 1991

Äthiopien. Mengistu flieht nach Simbabwe.

Samstag, 21. Mai 1988

Werder Bremen wird Deutscher Meister in der ersten Fußball-Bundesliga.

Donnerstag, 21. Mai 1987

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Kenia. In Kraft seit dem 29. Juni 1988

Montag, 21. Mai 1984

Erstmals wird die Kontinentaldrift exakt vermessen der Atlantik erweitert sich demnach jährlich um 1,5 cm.

Montag, 21. Mai 1979

Elton John gibt als erster westlicher Popstar ein Konzert in der Sowjetunion in Leningrad. Insgesamt hat er bis zum 28. Mai acht Auftritte in Leningrad und Moskau.

Sonntag, 21. Mai 1972

Ein verwirrter Mann beschädigt in einem Akt von Vandalismus Michelangelos Pietà im Petersdom. Der Täter schlägt mit einem Hammer auf die Skulptur ein.

Donnerstag, 21. Mai 1970

Der deutsche Bundeskanzler Willy Brandt trifft sich in Kassel mit dem stellvertretenden Staatsratsvorsitzenden der DDR Willi Stoph.

Samstag, 21. Mai 1966

Muhammad Ali verteidigt in London seinen Box-WM-Titel gegen Henry Cooper.

Dienstag, 21. Mai 1957

Durch das Bundesverfassungsgericht wird festgestellt, dass West-Berlin ein Land der Bundesrepublik ist und deshalb dort auch das Grundgesetz gilt.

Mittwoch, 21. Mai 1952

Königin Juliana übergibt in den Niederlanden den Amsterdam-Rhein-Kanal seiner Bestimmung.

Samstag, 21. Mai 1949

Capt. H. D. Gaddis erreichte mit seiner Sikorsky S-52 eine Weltrekord-Höhe von 6.468 Meter.

Sonntag, 21. Mai 1939

Die Nationalsozialisten verleihen erstmals das mit kleinen Vorteilen verbundene Mutterkreuz. Sie versprechen sich von diesem Verdienstorden eine höhere Gebärfreudigkeit.

Samstag, 21. Mai 1938

Die tschechoslowakische Regierung ordnet eine Mobilmachung der Truppen an.

Freitag, 21. Mai 1937

Ein Flugzeug setzt die von Iwan Dmitrijewitsch Papanin geleitete sowjetische Polarexpedition auf einer driftenden Eisscholle am Nordpol ab, die in den kommenden Monaten als erste Eisdriftstation dient. Projektverantwortlicher ist Otto Juljewitsch Schmidt. Da wahrscheinlich weder Robert Edwin Peary noch Frederick Cook den Nordpol tatsächlich erreicht haben, betreten bei dieser Gelegenheit vermutlich zum ersten Mal Menschen die Gegend am nördlichsten Punkt der Erde.

Donnerstag, 21. Mai 1936

In Tokio wird Abe Sada von Polizisten festgenommen. In ihrer Handtasche befinden sich die abgetrennten Genitalien ihres Geliebten, den sie drei Tage zuvor beim erotischen Spiel stranguliert hat. Der Fall erregt nationales Aufsehen.

Dienstag, 21. Mai 1935

Donnerstag, 21. Mai 1925

Uraufführung der Oper "Doktor Faust" von Ferruccio Busoni am Sächsischen Staatstheater in Dresden.

Montag, 21. Mai 1917

In Atlanta entsteht ein Großbrand, der 1.938 Gebäude vernichtet und etwa 10.000 Menschen obdachlos macht. Es ist jedoch „nur“ ein Todesopfer zu beklagen.

Sonntag, 21. Mai 1911

Französische Truppen marschieren in Marokko ein und besetzen Fès und Rabat. Begründet wird das mit einem Hilferuf des Sultans Mulai Abd al-Hafiz, der gerade in Auseinandersetzungen mit aufständischen Stämmen verwickelt ist. Der Sultan dementiert wenig später einen solchen Hilferuf.

Montag, 21. Mai 1906

Der deutsche Reichstag ändert Artikel 32 der Reichsverfassung und führt damit Abgeordnetendiäten ein.

Samstag, 21. Mai 1904

In Paris wird der Weltfußballverband FIFA von den Fussballverbänden folgender Länder gegründet: Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Schweden, Schweiz, Spanien

Montag, 21. Mai 1894

Queen Victoria eröffnet offiziell den Manchester Ship Canal, der zu diesem Zeitpunkt die 64 Kilometer vom Meer entfernt gelegene Stadt Manchester zur drittgrößten Hafenstadt der britischen Insel macht.

Samstag, 21. Mai 1892

Die veristische Oper "Pagliacci" ("Der Bajazzo") von Ruggero Leoncavallo wird unter der Leitung von Arturo Toscanini am Teatro Dal Verme in Mailand uraufgeführt.

Samstag, 21. Mai 1881

Das auf Initiative von Clara Barton entstandene Amerikanische Rote Kreuz wird gegründet.

Mittwoch, 21. Mai 1879

Die Seegefechte von Iquique und von Punta Gruesa enden mit einem Sieg der peruanischen Flotte unter Miguel Grau Seminario über Chile unter Arturo Prat, der in der Schlacht fällt. Damit kann Peru die Belagerung von Iquique durch Chile beenden. Doch bleibt Peru nach der Schlacht mit der "Huáscar" nur noch ein größeres Kriegsschiff, was letztlich die Voraussetzungen für die Seeherrschaft Chiles im Südpazifik schafft.

Sonntag, 21. Mai 1871

In der Schweiz fährt mit der Vitznau-Rigi-Bahn die erste Zahnradbahn der Welt auf einen Berg.
Regierungstruppen dringen in die Pariser Innenstadt vor und brechen in der anschließenden „Blutwoche“ die Herrschaft der Pariser Kommune.

Sonntag, 21. Mai 1865

Die Uraufführung des lyrischen Dramas "Der Cid" von Peter Cornelius erfolgt am Hoftheater Weimar.

Samstag, 21. Mai 1864

Die Ionischen Inseln treten dem Königreich Griechenland bei.

Donnerstag, 21. Mai 1840

Der spätere Gouverneur William Hobson erklärt Neuseeland nach dem vorausgegangenen Vertrag von Waitangi als souverän unter der britischen Krone.

Sonntag, 21. Mai 1809

22. Mai: In der zweitägigen Schlacht bei Aspern nahe Wien sinkt Napoleon Bonapartes Nimbus der Unüberwindbarkeit seiner Truppen dahin. Die Österreicher unter Erzherzog Karl gewinnen die Schlacht des Fünften Koalitionskrieges. Den Sieg auszunutzen, rasch an das rechte Ufer überzugehen und die erschöpften Franzosen zu vernichten, bevor sie Verstärkungen erhalten, wagt Erzherzog Karl bei der Erschöpfung der Truppen und dem Mangel an Munition jedoch nicht.

Montag, 21. Mai 1804

Der außerhalb von Paris neu geschaffene Friedhof Père Lachaise wird belegt. Ein im Alter von fünf Jahren gestorbenes Mädchen wird als erste Tote begraben.

Sonntag, 21. Mai 1797

In Frankreich werden alle umlaufenden Assignaten (Papiergeld der Französischen Revolution) für ungültig erklärt.

Montag, 21. Mai 1792

Ein Ausbruch des Schichtvulkans Unzen auf der Shimabara-Halbinsel in Japan löst eine Gerölllawine in den Ozean aus. Es entsteht ein Tsunami, der die Stadt Shimabara völlig zerstört und etwa 15.000 Menschen das Leben kostet.

Donnerstag, 21. Mai 1739

Uraufführung der Oper "Les Fêtes d'Hébé ou Les Talents lyriques" von Jean-Philippe Rameau an der Grand Opéra Paris.

Montag, 21. Mai 1674

Johann III. Sobieski wird König von Polen.

Donnerstag, 21. Mai 1626

Der religiös motivierte Oberösterreichische Bauernkrieg gegen die bayerische Besetzung bricht los. In Peuerbach besiegen Bauern Soldaten des verhassten Statthalters Adam von Herberstorff.

Dienstag, 11. Mai 1540 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tod von Matthäus Lang von Wellenburg wird Ernst Herzog von Bayern zum Administrator des Erzbistums Salzburg bestellt .

Donnerstag, 11. Mai 1525 (Julianischer Kalender)

Hinrichtung Jäcklein Rohrbachs

Mittwoch, 11. Mai 1502 (Julianischer Kalender)

Bartolomé de Las Casas reist das erste Mal nach "Westindien" in die heutige Karibik.
Der portugiesische Seefahrer João da Nova entdeckt auf der Rückfahrt von Indien die Insel St. Helena im Südatlantik.

Sonntag, 12. Mai 1471 (Julianischer Kalender)

Im Tower of London wird der abgesetzte König Heinrich VI., der letzte aus dem Haus Lancaster, auf Befehl des neuen Königs Eduard IV. ermordet.

Sonntag, 12. Mai 1420 (Julianischer Kalender)

Im Vertrag von Troyes erkennt Frankreichs König Karl VI. im Falle seines Todes einen Thronanspruch des englischen Königs Heinrich V. an, den dieser durch die Heirat mit Katharina von Valois, der Tochter Karls VI., untermauert. Katharinas Bruder, der Dauphin Karl, ist von der Thronfolge vertraglich ausgeschlossen. Er bildet später in Bourges eine Gegenregierung.

Sonntag, 13. Mai 1358 (Julianischer Kalender)

In Compiègne beginnt der "Jacquerie" genannte Bauernaufstand im Nordosten Frankreichs. Ursache sind verlangte Frondienste und mangelnder Schutz seitens des Adels vor englischen Truppen im Hundertjährigen Krieg.

Samstag, 17. Mai 878 (Julianischer Kalender)

Quelle: Wikipedia