Unix Timestamp: 955065090
Freitag, 7. April 2000, 01:51:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Dienstag, 6. April 2010

Baubeginn der Erdgas-Pipeline Nord Stream durch die Ostsee nach Deutschland.

Montag, 6. April 2009

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,3 werden in den italienischen Abruzzen rund um die Stadt L’Aquila 299 Menschen getötet.

Sonntag, 6. April 2008

Präsidentschaftswahlen in Montenegro
Montenegro: Präsidentschaftswahlen in Montenegro 2008: Amtsinhaber Filip Vujanovic erreicht knapp die absolute Mehrheit.

Donnerstag, 6. April 2006

USA, Indien: Das bilaterale Abkommen über die zivile Nutzung der Atomkraft, das die zwei Staatschefs im März abgeschlossen haben, wird im US-Kongress heftig diskutiert. Außenministerin Rice nennt Indien einen verlässlichen Partner, der nicht mit Iran oder Nordkorea verglichen werden dürfe.

Mittwoch, 6. April 2005

Bei Kämpfen zwischen Regierungssoldaten und schiitischen Rebellen im Nordwesten des Jemen, die bis zum 7. April andauern, sterben über 70 Menschen
Fürst Rainier III. von Monaco stirbt nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren. Rainier regierte das Fürstentum Monaco 56 Jahre lang und war damit der am längsten regierende Monarch Europas
Grafenwöhr/Deutschland: Die NPD hat laut SPIEGEL Online eine Sporthalle gekauft, die sie zum Parteizentrum umfunktionieren will. Der Bürgermeister der Stadt, Wächter (SPD), fürchtet die Reaktion der US-Amerikaner, die einen großen Truppenübungsplatz unterhalten.
Amman/Jordanien. In Jordanien wird Adnan Badran zum neuen Ministerpräsidenten ernannt Vorgänger Faisal al-Fajes trat nach Kritik durch König Abdullah II. zurück.
Bagdad/Irak. Dschalal Talabani wird vom Parlament des Irak zum neuen Präsidenten gewählt.

Dienstag, 6. April 2004

Erster Versuch in Deutschland mit gentechnisch verändertem Weizen

Sonntag, 6. April 2003

Hannover/Deutschland. Bundeskanzler Gerhard Schröder eröffnete die Hannover Messe 2003

Samstag, 6. April 2002

José Manuel Durão Barroso wird Ministerpräsident in Portugal
Lissabon/Portugal: Der konservative Dr. Durão Barroso wird nach gewonnener Wahl zum Vorsitzenden des Ministerrats ernannt.
Der Meteorit Neuschwanstein geht in deutsch-österreichischem Grenzgebiet nieder

Freitag, 6. April 2001

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga tritt eine Mannschaft (Energie Cottbus) ohne einen einzigen deutschen Spieler an.

Mittwoch, 6. April 1994

Das Flugzeug mit dem ruandischen Staatspräsidenten Juvénal Habyarimana und dem burundischen Staatspräsident Cyprien Ntaryamira an Bord wird beim Landeanflug auf Kigali abgeschossen – der Völkermord in Ruanda beginnt

Dienstag, 6. April 1993

Tadschikistan wird Mitglied in der UNESCO

Montag, 6. April 1992

Anerkennung der Republik Bosnien und Herzegowina durch die USA und die EU

Freitag, 6. April 1990

Rembrandt van Rijns Gemälde "Die Nachtwache" wird im Amsterdamer Rijksmuseum von einem Verwirrten mit Schwefelsäure besprüht.
Proteste der nepalesischen Opposition werden brutal niedergeschlagen. 300 Menschen sterben.

Freitag, 6. April 1984

Putschversuch in Kamerun

Montag, 6. April 1981

In Belgien wird der bisherige Finanzminister Mark Eyskens als neuer Ministerpräsident vereidigt.

Sonntag, 6. April 1980

Wiedereinführung der Sommerzeit in der Bundesrepublik Deutschland

Freitag, 6. April 1973

Start der Raumsonde Pioneer 11

Samstag, 6. April 1968

In der DDR gibt es einen so genannten Volksentscheid, in der über die neue Verfassung abgestimmt wird. 94,5 Prozent haben (nach Angaben der Regierung) mit Ja gestimmt.

Dienstag, 6. April 1965

Der erste kommerzielle Nachrichtensatellit Early Bird wird gestartet.

Montag, 6. April 1964

Uraufführung des aus einer Fernsehfassung hervorgegangenen Balletts "Die Unterrichtsstunde" von Flemming Flindt (Choreografie) und Georges Delerue (Musik) an der Opéra-Comique in Paris

Sonntag, 6. April 1958

Der persische Schah lässt sich von seiner Frau Soraya wegen Kinderlosigkeit scheiden.

Freitag, 6. April 1956

Das North Carolina Museum of Art wird eröffnet

Donnerstag, 6. April 1950

Der Weltfriedensrat fordert in Stockholm die Ächtung der Atombombe.

Dienstag, 6. April 1948

In Nairobi findet die erste Tagung des Zentralparlaments von Britisch-Ostafrika statt.

Freitag, 6. April 1945

Die Rote Armee beginnt mit dem Angriff auf das eingeschlossene Königsberg, das am 9. April kapituliert die deutsche Bevölkerung wird vertrieben.
Das höchste Holzbauwerk aller Zeiten, der 190 Meter hohe Holzsendeturm des Senders Mühlacker, wird von der SS gesprengt.

Dienstag, 6. April 1943

Die Erstausgabe von Antoine de Saint-Exupérys Erzählung "Der kleine Prinz" (englisch "The Little Prince") erscheint in New York City.
Einige Freunde entschließen sich im brasilianischen Ort Goiânia, einen Fußballverein zu gründen, worauf der Goiás EC entsteht.
Mai: Upton Sinclair erhält den Pulitzer-Preis für den Roman "Dragon's Teeth".

Sonntag, 6. April 1941

Deutsche Truppen marschieren in Jugoslawien ein.

Freitag, 6. April 1917

8. April: Gründung der USPD in Gotha

Dienstag, 6. April 1909

Der US-Amerikaner Robert Edwin Peary erreicht nach eigenen Angaben als erster Mensch den Nordpol, Angaben, die bis heute immer wieder angezweifelt werden.

Montag, 6. April 1896

Anlässlich der I. Olympischen Spiele wird von der ELTA eine Briefmarkenserie herausgegeben.

Donnerstag, 6. April 1893

Vierzig Jahre nach Baubeginn wird der Salt-Lake-Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Salt Lake City eingeweiht.
Der Boxkf Andy Bowen gegen Jack Burke bleibt nach 110 Runden und 7 Stunden 19 Minuten Dauer ohne Sieger.

Montag, 6. April 1868

Die japanische Talsperre Irukaike bricht. Das Unglück fordert mehr als 1000 Tote,
Der Mormonenführer Brigham Young heiratet zum 27. Mal.

Samstag, 6. April 1867

Die Oper "Dózsa György" von Ferenc Erkel wird in Budapest uraufgeführt.

Donnerstag, 6. April 1865

In Mannheim-Jungbusch wird die "Badische Anilin und Soda Fabrik" (BASF) von Friedrich Engelhorn als Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von 1,4 Mio. Gulden gegründet.

Mittwoch, 6. April 1864

Im Rahmen seiner Untersuchung des Coma-Haufens findet der deutsch-dänische Astronom Heinrich Louis d’Arrest die elliptische Galaxie "NGC 4884".

Sonntag, 6. April 1862

7. April: Die zweitägige Schlacht von Shiloh entscheiden die Truppen der Nordstaaten unter General Ulysses S. Grant für sich. Sie setzen in der bis dahin verlustreichsten Schlacht des Krieges den sich zurückziehenden konföderierten Armeeeinheiten unter Pierre Gustave Toutant Beauregard erschöpft nicht nach.

Donnerstag, 6. April 1837

Uraufführung der romantischen Oper Die Höhle bei Waverley von Conradin Kreutzer am Josephstädter Theater in Wien

Dienstag, 6. April 1830

Mittwoch, 6. April 1814

Napoleon Bonaparte dankt nach seiner Niederlage in den Koalitionskriegen in Fontainebleau als Kaiser der Franzosen zu Gunsten seines Sohnes ab. Den Alliierten ist dies nicht ausreichend, die Sieger unterbreiten am 11. April ihre Vorstellungen.

Dienstag, 6. April 1813

Uraufführung der Oper Les Abencérages, ou L\'Étendard de Grenade (Das maurische Fürstengeschlecht der A. oder Die Standarte von Granada) von Luigi Cherubini an der Grand Opéra Paris

Montag, 6. April 1812

Die Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel führen zur Schlacht von Badajoz. Darin setzen sich die englisch-portugiesischen Streitkräfte unter dem Befehl von Arthur Wellesley, 1. Herzog von Wellington gegenüber der französischen Garnison in Badajoz durch. Die Einnahme des Ortes sichert Portugal vor weiterer Invasion.

Mittwoch, 6. April 1808

Johann Jakob Astor gründet die "„American Fur Company“" zum Zwecke des Pelzhandels.

Samstag, 6. April 1793

Im Sternbild Drache entdeckt Wilhelm Herschel die heute als "NGC 4236" geführte Balkenspiralgalaxie.
Während der Französischen Revolution wird der Wohlfahrtsausschuss eingerichtet, dessen Vorsitz Georges Danton erhält.

Mittwoch, 6. April 1785

Im Sternbild Haar der Berenike wird Wilhelm Herschel der Galaxien "NGC 4494" und "NGC 4565" gewahr, im Sternbild Löwe der Galaxie "NGC 3902" und im Sternbild Kleiner Löwe der Galaxie "NGC 3344".

Samstag, 6. April 1782

König Taksin wird hingerichtet, Rama I. besteigt als König den Thron von Siam und begründet die Chakri-Dynastie.
König Rama I. gründet die Stadt Bangkok und ernennt sie zur Hauptstadt des Königreichs Siam (heute Thailand)

Mittwoch, 6. April 1768

Louis Antoine de Bougainville trifft auf Tahiti mit dem Schiff "La Boudeuse" ein und hält sich bis zum 16. April auf der Insel auf.

Montag, 6. April 1761

Maximilian von Hamilton wird Fürstbischof von Olmütz.

Samstag, 6. April 1748

Unter Leitung von Rocque Joaquín de Alcubierre beginnen Suchgrabungen auf dem Gelände des früheren Pompeji.
Leonhard Euler entdeckt die Eulersche Identität, das ist die Relation zwischen der Eulerschen und der Ludolfschen Zahl, sprich "Pi": :math\begin{matrix} e^{\mathrm{i}\,\pi} = \end{matrix}-1\/math
Der Abbé Jean-Antoine Nollet entdeckt die Erscheinung der Dispersion (Osmosevorgänge) mit Hilfe von Weingeist und Wasser, die er in einer Schweinsblase einschließt.

Sonntag, 6. April 1710

August II. wird wieder zum König von Polen ernannt.

Samstag, 6. April 1709

Winter: Der Winter in den ersten Monaten des Jahres 1709 war sehr hart. Letzte Frostnacht soll im Trierer Raum am 7. Juli gewesen sein. Die anschließende Dürre führte zu einer Hungersnot im Trierer Raum. Als Hauptursache wird die Verdunkelung der Sonne durch Vulkanasche angenommen.
Die Gebiete der früheren deutschen Bistümer Minden, Verden, Halberstadt, Magdeburg, Havelberg, Brandenburg, Merseburg und Naumburg werden als Apostolisches Vikariat Ober- und Niedersachsen zusammengefasst, zu dessen Sitz Hannover wird.
Der Gardasee ist im Winter 1708/09 erstmalig komplett zugefroren.
Januar: Ein Jahrhundertwinter, der selbst noch Länder wie Portugal und Italien trifft. Die Schäden führen zu Missernten, Teuerung und auch Hungersnot in vielen Teilen Europas.
Der Bodensee ist „größtenteils“ zugefroren. Die Voraussetzungen reichen demnach nicht zu einer Seegfrörne.
Auch aus anderen Regionen Europas wird von einem schweren Winter berichtet. Aus Berichten vom Versailler Hof weiß man, dass selbst an der königlichen Tafel das Wasser gefror.

Donnerstag, 6. April 1673

Die Pariser Oper wird ein Raub der Flammen.
Ludwig XIV. führt in Frankreich die Allongeperücke ein.

Mittwoch, 6. April 1672

Der französische König Ludwig XIV. erklärt der Republik der Sieben Vereinigten Niederlande den Krieg. In der Folgezeit marschiert er mit Truppen in das Land ein. Sein Vorstoß ist mit anderen Mächten wie Köln und Münster unter anderem durch den Vertrag von Dover diplomatisch abgesichert.

Mittwoch, 6. April 1667

Ein schweres Erdbeben lässt in Ragusa, dem heutigen Dubrovnik, fast alle Gebäude einstürzen, während die Stadtmauern der Naturgewalt standhalten. Unter den mehr als 5.000 Todesopfern befindet sich auch das Stadtoberhaupt.

Samstag, 6. April 1652

Das alte gotische Rathaus von Amsterdam brennt ab. Daraufhin beginnt der Neubau des "Paleis op de Dam".
Barbados wird britische Kronkolonie.
Jan van Riebeeck geht in der Tafelbucht an Land und errichtet mit niederländischen Siedlern ein Fort. Schon bald entwickelt sich daraus Kapstadt als Versorgungsstation für Segelschiffe am Kap der Guten Hoffnung auf ihrer Handelsroute nach Südostasien.
In Schweinfurt wird im Zwinger des Brückentores von den Ärzten Johann Lorenz Bausch, Johann Michael Fehr, Georg Balthasar Metzger und Georg Balthasar Wohlfahrt die private Gesellschaft "Academia Naturae Curiosorum", die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft in Deutschland und heute die älteste dauerhaft existierende naturforschende Akademie der Welt, gegründet.

Sonntag, 6. April 1631

Im ersten Vertrag von Cherasco verzichtet im Mantuanischen Erbfolgekrieg Kaiser Ferdinand II. auf Mantua und Montferrat. Das geräumte Graubünden besetzen die Franzosen.

Samstag, 28. März 1489 (Julianischer Kalender)

Mit dem „Rorschacher Klosterbruch“ beginnt der St. Gallerkrieg zwischen den vier eidgenössischen Schirmorten der Fürstabtei St. Gallen, Zürich, Luzern, Glarus und Schwyz einerseits und der Reichsstadt St. Gallen und dem Land Appenzell andererseits.
Der Zürcher Bürgermeister Hans Waldmann wird nach einem Schnellverfahren hingerichtet. Er fällt Intrigen und auch einem Aufruhr der Landbevölkerung zum Opfer, weil er wildernde Hunde der Bauern töten ließ.

Donnerstag, 28. März 1415 (Julianischer Kalender)

Das Konzil von Konstanz veröffentlicht das Dekret "Haec sancta", womit es sich über den Papst stellt.

Mittwoch, 29. März 1385 (Julianischer Kalender)

Die Cortes von Coimbra wählen Johann I. zum König von Portugal. Er ist erster Herrscher aus dem Hause Avis. Die Dynastie Burgund ist beendet.

Dienstag, 29. März 1362 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht bei Brignais besiegen marodierende Söldner ein französisches Heer vernichtend.

Sonntag, 29. März 1327 (Julianischer Kalender)

Der italienische Dichter Petrarca trifft nach eigenen Angaben auf die verheiratete Laura und schreibt in den Folgejahren 317 Sonette.
Giovanni Boccaccio trifft in Neapel ein, um Kaufmann zu werden.

Samstag, 29. März 1326 (Julianischer Kalender)

Orhan, der Sohn des Sultans Osman I., erobert die kleinasiatische Stadt Bursa. Sie wird in der Folge zeitweise zur Hauptstadt des Osmanischen Reichs.

Samstag, 29. März 1320 (Julianischer Kalender)

Declaration of Arbroath – Die Schotten erklären ihre Unabhängigkeit von England.

Samstag, 30. März 1252 (Julianischer Kalender)

Petrus von Verona, der päpstliche Inquisitor für Como und Mailand, wird wegen seines strengen Vorgehens gegen Katharer ermordet.

Mittwoch, 30. März 1250 (Julianischer Kalender)

In Ägypten gelandete Kreuzfahrer des 6. Kreuzzugs unter Ludwig IX. unterliegen der ayyubidischen Mameluckengarde und geraten in Gefangenschaft.
Sturz der Ayyubiden in Ägypten durch die Mamluken. Der französische König Ludwig IX. kann sich mit einem hohen Lösegeld und der Rückgabe von Damiette freikaufen.

Dienstag, 30. März 1199 (Julianischer Kalender)

Richard Löwenherz stirbt und sein Bruder Johann Ohneland wird mit Hilfe seiner Mutter Eleonore von Aquitanien englischer König (bis 1216)

Sonntag, 2. April 814 (Julianischer Kalender)

Bei einem Erdbeben im Gebiet von Xichang, China, kommen rund hundert Menschen ums Leben.

Samstag, 5. April 402 (Julianischer Kalender)

Alarich unterliegt Stilicho in der Schlacht bei Pollentia und im Spätsommer auch in der Schlacht bei Verona.
Quelle: Wikipedia