Unix Timestamp: 950697914
Mittwoch, 16. Februar 2000, 11:45:11 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Freitag, 16. Februar 2007

Chris Cornell gibt auf seinen MySpace-Blog bekannt, dass er die Band Audioslave auflöst. Er macht ab sofort solo weiter. Die restlichen Mitglieder von Audioslave schließen sich wieder zu Rage Against the Machine zusammen.

Donnerstag, 16. Februar 2006

Philippinen: Ein gewaltiger Erdrutsch verschüttet ein Dorf auf der Insel Leyte. Über 200 Todesopfer werden befürchtet, insbesondere weil die Schlammlawine eine ganze Schule überrollt hat.

Mittwoch, 16. Februar 2005

90 Tage nach der Ratifizierung durch das russische Parlament tritt das Kyoto-Protokoll Kraft.
Hamburg/Deutschland. Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) hat sich skeptisch über den bevorstehenden Besuch von US-Präsident George W. Bush in Deutschland geäußert und den USA vorgeworfen, die NATO zu missbrauchen. Die USA sei auf dem Wege, „das Bündnis zu einem Instrument ihrer Strategie im Mittleren Osten umzuformen – und darüber hinaus“, schreibt Schmidt in der jüngsten Ausgabe der „Zeit“. „Der Pakt hat keineswegs die Aufgabe, über seine geografisch definierten Grenzen hinaus Freiheit und Demokratie zu verbreiten ebenso wenig verpflichtet er die vertragschließenden Staaten zur Mitwirkung“, heißt es in Schmidts Beitrag weiter. Der Besuch Bushs könne die Unklarheit über die Zukunft der NATO nicht beseitigen. ! afp-newsticker
Das Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz tritt in Kraft.

Montag, 16. Februar 2004

Indien, Pakistan. Nach mehr als zweieinhalb Jahren haben die verfeindeten Nachbarn Indien und Pakistan wieder Friedensgespräche aufgenommen. In Islamabad trafen sich Vertreter der beider Außenministerien zu einem dreitägigen Treffen. Hauptthema ist die Region Kaschmir.

Freitag, 16. Februar 2001

Bei einem Anschlag auf einen serbischen Bus im Kosovo kommen zwölf Menschen ums Leben.
US-amerikanische und britische Kfflugzeuge bombardieren Ziele nahe Bagdad, da der Irak gegen das Flugverbot verstoßen habe.
Bagdad/Irak: US-amerikanische und britische Kfflugzeuge bombardieren Ziele in der Nähe von Bagdad, da der Irak gegen das Flugverbot verstoßen habe.

Dienstag, 16. Februar 1999

Ringförmige Sonnenfinsternis über Australien

Montag, 16. Februar 1998

Ein Airbus A300 der China Airlines verfehlt die Landebahn in Taipeh, Taiwan. Insgesamt sterben 203 Menschen.

Mittwoch, 16. Februar 1994

Durch Genickschuss wird im russischen Nowotscherkassk Andrei Romanowitsch Tschikatilo hingerichtet. Der Serienmörder hat von 1978 bis 1990 nachgewiesenermaßen 53 Menschen getötet. Ein Gericht verurteilte ihn dafür zu dreifacher Todesstrafe und 86 Jahren Haft.

Freitag, 16. Februar 1990

Der SWAPO-Politiker Sam Nujoma wird zum ersten Präsidenten des unabhängigen Namibia gewählt.

Sonntag, 16. Februar 1986

Die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen in Portugal wird von Mário Soares gewonnen.

Samstag, 16. Februar 1985

Uraufführung der Oper "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" von Siegfried Matthus an der wiedereröffneten Staatsoper in Dresden (Semperoper).

Montag, 16. Februar 1981

Papst Johannes Paul II. tritt eine zwölftägige Reise nach Ostasien an, wobei er zunächst in Pakistan einen Zwischenaufenthalt hat.

Montag, 16. Februar 1970

Joe Frazier gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Jimmy Ellis im Madison Square Garden, New York, USA, durch technischen k.o.

Sonntag, 16. Februar 1964

Willy Brandt wird als Nachfolger von Erich Ollenhauer Parteivorsitzender der SPD. Er hat dieses Amt bis ins Jahr 1987 inne.

Freitag, 16. Februar 1962

17. Februar: Sturmflut an der Nordsee: Über die deutsche Nordseeküste bricht die schwerste Sturmflut seit über 100 Jahren herein. Bei dieser Sturmflut kommen allein in Hamburg 315 Menschen ums Leben. An der gesamten Nordseeküste sind es 240 Tote.

Mittwoch, 16. Februar 1949

Montag, 16. Februar 1948

Der Astronom Gerard Peter Kuiper entdeckt den um den Planeten Uranus kreisenden Mond Miranda.

Samstag, 16. Februar 1946

Erstmals legt die Sowjetunion in einer Debatte im UN-Sicherheitsrat ein Veto ein. Großbritannien und Frankreich hatten vor, einen Zeitplan für ihren Abzug aus dem Libanon und Syrien vorzulegen, Andrei Januarjewitsch Wyschinski besteht jedoch auf dem sofortigen Abzug.

Freitag, 16. Februar 1945

Die US-Amerikaner landen auf der Insel Corregidor, die den Eingang zur Manila-Bucht kontrolliert. Die Eroberung der Insel ist am 26. Februar abgeschlossen.

Freitag, 16. Februar 1940

Der so genannte Altmark-Zwischenfall ereignet sich. Das deutsche Frachtschiff Altmark wird mit 303 gefangenen alliierten Matrosen an Bord vom britischen Zerstörer HMS Cossack in norwegischen Hoheitsgewässern angegriffen und geentert.

Sonntag, 16. Februar 1936

Mittwoch, 16. Februar 1927

Uraufführung der Operette "Der Zarewitsch" von Franz Lehár am Deutschen Künstler-Theater in Berlin

Freitag, 16. Februar 1923

Mit dem von Gustav Radbruch entworfenen Jugendgerichtsgesetz (RJGG) wird in Deutschland erstmals ein gesondertes Jugendstrafrecht eingeführt.
Das im November 1922 im Tal der Könige entdeckte Grabmal (KV62) des Pharaos Tutanchamun wird erstmals geöffnet.

Sonntag, 16. Februar 1919

Die Wahl der konstituierenden Nationalversammlung in Österreich: erste freie und gleiche Wahl in der Geschichte Österreichs (erstmals dürfen Frauen wählen): Stimmen- und mandatsstärkste Partei wird die SDAPÖ unter Staatskanzler Karl Renner.

Samstag, 16. Februar 1918

Unabhängigkeitserklärung von Litauen.

Sonntag, 16. Februar 1902

Das erste Skirennen in der Schweiz findet in der Nähe von Bern statt. Der Deutsche Heinrich von Dieskau gewinnt.

Donnerstag, 16. Februar 1899

In Island wird mit dem KR Reykjavík der erste Fußballverein im Land gegründet.

Samstag, 16. Februar 1895

Am Teatro alla Scala di Milano in Mailand hat die Oper "Guglielmo Ratcliff" ("William Ratcliff") von Pietro Mascagni ihre Uraufführung.

Dienstag, 16. Februar 1892

In der Enzyklika "Au milieu des sollicitudes" über "Kirche und Staat in Frankreich" versucht Papst Leo XIII. die dort schwierigen Beziehungen beider Institutionen zu verbessern.
Die Oper "Werther" von Jules Massenet hat ihre Uraufführung an der Wiener Hofoper. Das Libretto stammt von Edouard Blau, Paul Milliet und Georges Hartmann nach dem Briefroman "Die Leiden des jungen Werthers" von Johann Wolfgang von Goethe.

Freitag, 16. Februar 1883

Mittwoch, 16. Februar 1881

Der französische Offizier und Afrikaforscher Paul Flatters und seine Begleiter werden bei einer Expedition zum Erkunden einer Trasse für eine Transsahara-Bahn von Tuareg in eine Falle gelockt und getötet.

Donnerstag, 16. Februar 1871

Nach 108 Tagen Belagerung wird die ostfranzösische Stadt Belfort den deutschen Truppen übergeben.

Montag, 16. Februar 1863

Die Kansas State University wird in Manhattan gegründet.

Dienstag, 16. Februar 1858

April: Einige Mitglieder der Präraffaeliten gründen den "Hogarth Club".
Nahe dem Ort Lüttingen finden sechs Fischer im Ufergelände des Rheins den "Lüttinger Knaben", eine bronzene Statue aus römischer Zeit.

Donnerstag, 16. Februar 1854

Uraufführung der Oper L’Étoile du Nord (Nordstern) von Giacomo Meyerbeer an der Opéra-Comique in Paris

Montag, 16. Februar 1852

Der deutschstämmige Farmer, Hufschmied und Wagenhersteller Henry Studebaker gründet in South Bend, Indiana, den US-amerikanischen Wagen- und Automobilhersteller "Studebaker".

Donnerstag, 16. Februar 1832

Uraufführung der Oper "Der Lastträger an der Themse" von Conradin Kreutzer in Prag

Montag, 16. Februar 1807

Uraufführung des Dramas "Torquato Tasso" von Johann Wolfgang von Goethe in Weimar

Samstag, 16. Februar 1799

Thronwechsel im Kurfürstentum Bayern. Auf Kurfürst Karl Theodor folgt Maximilian IV. Joseph, ab 1806 dann als König.

Freitag, 16. Februar 1781

Pierre Méchain bemerkt im Sternbild Großer Bär die als Messier 108 katalogisierte Galaxie.

Donnerstag, 16. Februar 1741

Österreichischer Erbfolgekrieg: Österreich, Großbritannien, Russland, Sachsen und die Niederlande schließen in Dresden eine Koalition gegen Preußen.

Samstag, 16. Februar 1715

Uraufführung der Oper Il Tigrane ossia L'egual impegno d'amore e di fede von Alessandro Scarlatti am Teatro San Bartolomeo in Neapel

Sonntag, 16. Februar 1710

Uraufführung der Oper Caio Gracco von Giovanni Bononcini an der Hofburg Wien in Wien

Mittwoch, 16. Februar 1707

Im schottischen Parlament wird über den Act of Union abgestimmt. Mit 110:69 Stimmen wird der Vereinigungsvertrag mit England gebilligt. Eine Reihe von Abgeordneten hat sich bestechen lassen oder erhofft sich mit dem „Ja“ Entschädigungen für das fehlgeschlagene Darién-Projekt.

Samstag, 16. Februar 1704

Gegner des polnischen Wahlkönigs August II. finden sich in der Konföderation von Warschau zusammen. Sie entthronen den auch Kursachsen regierenden Herrscher und rufen in Polen-Litauen ein Interregnum aus.

Montag, 16. Februar 1699

Jakarta wird durch ein Erdbeben zerstört.

Samstag, 16. Februar 1630

Niederländische Truppen unter Admiral Loneq erobern im Niederländisch-Portugiesischen Krieg die brasilianische Stadt Olinda und legen damit den Grundstein für die Kolonie Niederländisch-Brasilien. Die Niederländer erobern in der Folge auch Pernambuco.

Freitag, 6. Februar 1568 (Julianischer Kalender)

Der Weseler Konvent, eine Versammlung führender Kirchenleute aus niederländischen Flüchtlingsgemeinden, findet Anfang des Jahres in der Hansestadt Wesel statt. Die dort getroffenen Beschlüsse sind bis heute prägend für die Kirchenordnung der reformierten Kirchen in den Niederlanden und resultieren in der Einführung presbyterial-synodaler Strukturen auch in allen deutschen Landeskirchen.
Die "Kongregation der römischen und allgemeinen Inquisition" verurteilt in einem Dekret alle Niederländer wegen Häresie zum Tode und nimmt nur wenige benannte Personen aus. König Philipp II. bestätigt zehn Tage später diese Verfügung der Inquisition und ordnet den Beginn von Hinrichtungen in den Spanischen Niederlanden an. Das rigide Vorgehen wird eine der Ursachen des Achtzigjährigen Kriegs.

Montag, 6. Februar 1525 (Julianischer Kalender)

27 zu Memmingen gehörende Dörfer begehren wegen ihrer wirtschaftlichen, sozialen und religiösen Umstände auf und verlangen von der Reichsstadt Verbesserungen. Ihre Forderungen bringen sie am 28. Februar in den sogenannten Memminger Artikeln dar.

Dienstag, 7. Februar 1486 (Julianischer Kalender)

Maximilian I., Sohn von Friedrich III., wird zum König des Heiligen Römischen Reiches gewählt.

Donnerstag, 9. Februar 1279 (Julianischer Kalender)

Nach dem Tode seines Vaters besteigt Dionysius den portugiesischen Thron.

Samstag, 9. Februar 1247 (Julianischer Kalender)

Mit dem Tode von Heinrich Raspe auf der Wartburg stirbt das thüringische Landgrafengeschlecht der Ludowinger im Mannesstamm aus. Damit beginnt der Thüringische Erbfolgekrieg (bis 1264).
Quelle: Wikipedia