Unix Timestamp: 948261856
Mittwoch, 19. Januar 2000, 07:04:07 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Dienstag, 19. Januar 2010

Bei einer Nachwahl zum US-Senat in Massachusetts wird der Republikaner Scott Brown zum Nachfolger des im Sommer 2009 verstorbenen demokratischen Senators Ted Kennedy gewählt.ref name=vieregge{{cite news |url=//diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/534262/USA_Kapitaler-Denkzettel-fuer-Obama |author=Thomas Vieregge |title=USA: Kapitaler Denkzettel für Obama |work=Die Presse |date=2010-01-20 |accessdate=2010-12-12 }} Damit verlieren die Demokraten die 60-Stimmen-Mehrheit im Senat.ref name=vieregge/
Boston/Vereinigte Staaten: Bei den Gouverneurswahlen in Massachusetts wird der Republikaner Scott Brown zum Nachfolger des im Sommer 2009 verstorbenen demokratischen Senators Ted Kennedy gewählt. Damit verlieren die Demokraten die 60-Stimmen-Mehrheit im Senat.Diepresse.com: //diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/534262/index.do?from=suche.intern.portal "Kapitaler Denkzettel für Obama" .

Samstag, 19. Januar 2008

Parlamentswahlen auf den Färöern

Donnerstag, 19. Januar 2006

Taiwan. Präsident Chen Shui-bian ernennt den ehemaligen Chef der regierenden Demokratischen Fortschrittspartei (DPP), Su Tseng-chang, zum neuen Ministerpräsidenten.
Der taiwanische Präsident Chen Shui-bian ernennt den ehemaligen Chef der regierenden Demokratischen Fortschrittspartei (DPP), Su Tseng-chang, zum neuen Ministerpräsidenten.

Sonntag, 19. Januar 2003

In Kuba finden die dritten Direktwahlen zur Nationalversammlung statt.

Samstag, 19. Januar 2002

Bürgenstock/Schweiz: Vertreter der sudanenischen Regierung und der Sudanesischen Volksbefreiungsarmee beschließen einen Waffenstillstand, der den Bürgerkrieg im Süden des Landes nach 19 Jahren beendet.

Dienstag, 19. Januar 1999

Das deutsche Bundesarbeitsgericht billigt in einem Grundsatzurteil, dass ein generelles Rauchverbot des Arbeitgebers am Arbeitsplatz rechtmäßig ist.

Sonntag, 19. Januar 1997

Bulgarien: Petar Stojanow wird Staatspräsident.

Dienstag, 19. Januar 1993

Slowakei wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

Sonntag, 19. Januar 1992

Deutschland nimmt zu Kroatien diplomatische Beziehungen auf

Mittwoch, 19. Januar 1983

Klaus Barbie, früherer Gestapo-Chef in Lyon und ein als "Schlächter von Lyon" bezeichneter NS-Kriegsverbrecher, wird in Bolivien festgenommen, wo er als "Klaus Altmann" lebte.

Montag, 19. Januar 1981

Das Abkommen zwischen dem Iran und der USA zur Freilassung der amerikanischen Geiseln wird von beiden Seiten unterzeichnet die USA sagen darin u. a. zu, das Vermögen des Schah in den USA einzufrieren, auf Sanktionen gegen die iranische Regierung zu verzichten und sich künftig nicht mehr in die inneren Angelegenheiten des Iran einzumischen.

Sonntag, 19. Januar 1975

In Niedersachsen und Rheinland-Pfalz wurden Volksentscheide zur Wiederherstellung bzw. Umgliederung der Länderzugehörigkeit durchgeführt, hatten jedoch in beiden Fällen letztendlich den Beibehalt des Status Quo zur Folge.

Freitag, 19. Januar 1973

In Lausanne beginnt der erste Wettbewerb junger Tänzer um den "Prix de Lausanne".

Freitag, 19. Januar 1968

Amerikanischer Kernwaffentest mit bisher stärkster Detonation, 1.000 Meter unter der Wüste von Nevada
Bambi-Verleihung an Senta Berger und Heinz Rühmann

Mittwoch, 19. Januar 1966

In Indien wird die von der Kongresspartei nominierte Indira Gandhi zur ersten Premierministerin gewählt. Sie übernimmt das Amt des einige Tage zuvor unerwartet verstorbenen Lal Bahadur Shastri, in dessen Kabinett sie Informationsministerin war. Nach Sirimavo Bandaranaike ist Indira Gandhi die zweite Staatschefin in Asien.

Dienstag, 19. Januar 1965

Von Cape Canaveral aus startet die unbemannte Gemini 2-Mission. In einem ballistischen Kurzflug testen die USA den Wiedereintritt eines Flugkörpers in die Erdatmosphäre.

Sonntag, 19. Januar 1958

Der britische Polarforscher Vivian Fuchs trifft mit seinem Team im Rahmen der "British Commonwealth Transantarctic Expedition" als vierte Expedition am Südpol ein.

Montag, 19. Januar 1953

Uraufführung des Musicals Wonderful Town von Leonard Bernstein im Shubert Theater in New Haven

Mittwoch, 19. Januar 1949

Gründung der südafrikanischen Regierungskommission für Eingeborenenbildung ("Eiselen Commission") unter der Leitung von Werner Willi Max Eiselen.

Sonntag, 19. Januar 1947

Bei den ersten Parlamentswahlen in Polen erhält der kommunistisch dominierte „Demokratische Block“ aus Arbeiterpartei, Sozialistischer Partei, Volkspartei und Demokratischer Partei offiziellen Angaben zufolge 80,1 % der Stimmen. Kritiker sprechen jedoch von massiven Wahlfälschungen, tatsächlich habe der Block lediglich 50 % erreicht.
Südlich von Athen läuft der Griechische Dfer "Himara" auf eine Mine. Fast 400 Menschen sterben.

Freitag, 19. Januar 1945

Ermordung des französischen Kriegsgefangenen und Generalmajors Gustave Marie Maurice Mesny

Montag, 19. Januar 1942

Versenkung des unbewaffneten kanadischen Passagierschiffs "RMS Lady Hawkins" durch "U 66" (251 Tote).

Montag, 19. Januar 1931

Die von der Kongresspartei boykottierte Londoner Konferenz über Indien endet ergebnislos. Die britische Vorstellung eines Dominions findet keine Mehrheit bei den indischen Teilnehmern.

Montag, 19. Januar 1925

Im schwedischen Älvdalen gründet Albin Hagström das Unternehmen Hagström zur Herstellung von Musikinstrumenten.

Mittwoch, 19. Januar 1921

Der portugiesische Fußballverein Sporting Braga entsteht.

Sonntag, 19. Januar 1919

Wahl zur Nationalversammlung in Deutschland. Zum ersten Mal erhalten Frauen das aktive und passive Wahlrecht.

Dienstag, 19. Januar 1909

Das von M. C. Banzer errichtete "Verbandshaus der Köche und Kochkunstmuseum" in Frankfurt am Main wird eröffnet.

Freitag, 19. Januar 1906

UA des Dramas "Und Pippa tanzt!" von Gerhart Hauptmann in Berlin

Donnerstag, 19. Januar 1905

Montag, 19. Januar 1903

Freitag, 19. Januar 1883

Nach viermonatiger Belagerung nehmen aufständische Mahdisten die Provinzhauptstadt El Obeid in Ägypten ein.
Der deutsche Passagierdfer Cimbria sinkt nach einer Kollision bei Borkum, 437 Menschen sterben.

Donnerstag, 19. Januar 1882

Pariser Börsenkrach, ausgelöst durch den Zusammenbruch der l'Union Générale

Sonntag, 19. Januar 1879

Anna Bates wird in Seville (Ohio) vom schwersten bekannten Neugeborenen entbunden. Ihr Kind ist 10,6 Kilogramm schwer und 76 cm groß. Es stirbt elf Stunden später.

Donnerstag, 19. Januar 1871

In der Schlacht bei Buzenval versuchen die in Paris belagerten französischen Einheiten einen Ausfall in Richtung Versailles. Diese Gegenoffensive scheitert an den preußischen Truppen. Der heranrückenden französischen Nordarmee ergeht es in der Schlacht bei Saint-Quentin am selben Tag nicht besser.

Montag, 19. Januar 1863

Die Mittwochsgesellschaft, ein auserlesener Diskussionszirkel, trifft sich erstmals in Berlin.

Montag, 19. Januar 1829

Uraufführung von Goethes Drama "Faust I" in Braunschweig

Sonntag, 19. Januar 1817

Der südamerikanische Revolutionär José de San Martín bricht mit über 5.400 Soldaten aus Argentinien über die Anden auf, um Chile und Peru von spanischer Kolonialherrschaft zu befreien.

Sonntag, 19. Januar 1806

Die Briten besetzen das Kap der Guten Hoffnung in der Kapkolonie. Sie eroberten elf Tage zuvor zur Sicherung ihres Seeweges nach Indien das Gebiet zurück, das sie 1803 der Batavischen Republik zurückgegeben hatten.

Montag, 19. Januar 1795

Die Batavische Republik wird in den Niederlanden ausgerufen.

Donnerstag, 19. Januar 1786

Uraufführung der tragischen Oper "Gustav Wasa" von Johann Gottlieb Naumann an der Königlichen Oper in Stockholm
August Emser Punktation: Der Versuch deutscher Bischöfe, sich von Rom zu emanzipieren, scheitert.
Gottfried August Bürger veröffentlicht „Wunderbare Reisen ... des Freiherrn von Münchhausen
Schloss Bellevue in Berlin wird fertiggestellt.
Johann Wolfgang von Goethe veröffentlicht "Iphigenie auf Tauris".

Freitag, 19. Januar 1781

Am Münchner Residenztheater wird Mozarts Oper "Idomeneo" mit Erfolg uraufgeführt. Der berühmte Tenor Anton Raaf singt hier seine letzte Titelpartie.

Freitag, 19. Januar 1759

Ein Dekret König Josephs I. ordnet in Portugal die Beschlagnahme des Vermögens des Jesuitenordens an. Verboten werden den Jesuiten das Verlassen ihrer Wohnungen und Kontakte mit Weltlichen.

Montag, 19. Januar 1711

Der Speyerer Kaufmann Johann Seeger Ruland (wieder-)entdeckt in einem aufgelassenen Weinberg die Rebsorte Grauburgunder/Ruländer.
Auf der Suche nach Gold entdeckt der griechische Arzt Eirini d’Eyrinys in Val de Travers ein Asphaltvorkommen, das als erstes in Europa ab 1714 für medizinische Zwecke genutzt wird.
Die Königlich Preußische Sozietät der Wissenschaften übergibt auf ihrer ersten feierlichen Versammlung die fertiggestellte Berliner Sternwarte.

Montag, 19. Januar 1654

Vertrag von Perejaslaw: Die Saporoger Kosaken, die durch den erfolgreichen Chmelnyzkyj-Aufstand die polnische Herrschaft in der Ukraine beendet haben, unterstellen ihr Land dem russischen Zaren.

Montag, 9. Januar 1520 (Julianischer Kalender)

chlägt König Christian II. von Dänemark und Norwegen den bisherigen schwedischen Reichsverweser Sten Sture den Jüngeren in der Schlacht bei Bogesund. Die Anhänger Sten Stures, der bei dieser Schlacht ums Leben kommt, unterwerfen sich danach dem neuen König und erhalten dafür eine volle Amnestie. Christian II. wird am 4. November zum König gekrönt. Schon während der Krönungsfeierlichkeiten wird ein geistliches Gericht eingerichtet und rund 100 ehemalige Gegner Christians werden unter der Anschuldigung der Ketzerei angeklagt und am 8. und 9. November hingerichtet. Das "Stockholmer Blutbad" leitet das Ende der Kalmarer Union ein.

Mittwoch, 10. Januar 1425 (Julianischer Kalender)

Johann Tiergart OT wird zum Bischof von Kurland providiert.

Dienstag, 10. Januar 1419 (Julianischer Kalender)

Hundertjähriger Krieg: Heinrich V. nimmt die Stadt Rouen ein die Normandie wird der englischen Krone unterstellt.

Freitag, 11. Januar 1348 (Julianischer Kalender)

Englands König Eduard III. stiftet den Hosenbandorden, dessen Ordensband unter dem linken Knie getragen wird.

Dienstag, 12. Januar 1160 (Julianischer Kalender)

Heinrich der Löwe verlegt das Bistum Oldenburg (Holstein) nach Lübeck
um 1160: Gründung des Bistums Schwerin durch Heinrich den Löwen

Dienstag, 14. Januar 973 (Julianischer Kalender)

Auf die Anbindung Böhmens an das Heilige Römische Reich hin erfolgen die Gründung des Prager Bistums, sowie des ersten böhmischen Klosters "Sv. Jiří" (St.-Georgs-Kloster) ebenfalls in Prag.
Benedikt VI. wird neuer Papst.

Samstag, 17. Januar 532 (Julianischer Kalender)

Ewiger Frieden zwischen Ostrom und dem Sassanidenreich, der aber schon 540 von Chosrau I. gebrochen wird.
Die während des Nika-Aufstandes zerstörte Hagia Sophia wird in der Folgezeit völlig neu errichtet (letzter bedeutender Monumentalbau der Antike).
Baubeginn der Sophienkirche in Serdica, nach der die Stadt künftig Sofia genannt wird.
In Konstantinopel werden der im Nika-Aufstand zum Gegenkaiser ausgerufene Flavius Hypatius und sein Bruder Flavius Pompeius hingerichtet und ihre Leichen ins Marmarameer geworfen.
Chlothar I. und Childebert I., Könige der Franken, greifen das Burgunderreich an sein König Godomar wird in der Schlacht von Autun vernichtend geschlagen, Burgund fällt den Franken zu.
Wahrscheinlich um diese Zeit Anlage des „Versunkenen Palastes“ in Konstantinopel, eines riesigen unterirdischen Zisternenbaus zur Wasserversorgung des Kaiserpalastes.

Freitag, 18. Januar 379 (Julianischer Kalender)

rhebt der römische Kaiser Gratian Theodosius I. zum Augustus und macht ihn zum Mitkaiser des Ostens.
Ardaschir II. wird persischer Großkönig.
Quelle: Wikipedia