Unix Timestamp: 974156400
Dienstag, 14. November 2000, 00:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Dienstag, 13. November 2012

Diwali
Sonnenfinsternis sichtbar in Australien und Neuseeland

Freitag, 13. November 2009

Dritter Vorbeiflug des Kometen-Orbiter Rosetta an der Erde

Donnerstag, 13. November 2008

Wiesbaden/Deutschland: Nachdem vier Abgeordnete der hessischen SPD-Fraktion im Hessischen Landtag auf einer Pressekonferenz erklärt hatten, Andrea Ypsilanti nicht zur hessischen Ministerpräsidentin zu wählen, hat die SPD Südhessen ein Parteiausschlussverfahren gegen Carmen Everts und Jürgen Walter eingeleitet. Die CDU Hessens spricht von einer „Treibjagd“ gegen die Abweichler.//www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36098key=standard_document_35746964 hr-online.de: Everts und Walter - SPD leitet Parteiausschlüsse ein
Bonn/Deutschland: Die Gewerkschaft ver.di gibt bekannt, dass im Rahmen der Überwachungsaffäre bei der Deutschen Telekom AG neben den Aufsichtsratsmitgliedern Lothar Schröder die ver.di Vorstandsmitglieder Rolf Büttner und Frank Bsirske ausspioniert wurden.

Dienstag, 13. November 2007

Berlin/Deutschland: Der deutsche Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und SozialesFranz Müntefering tritt aus familiären Gründen von seinen Ämtern zurück. Neuer Arbeitsminister wird Olaf Scholz, neuer Vizekanzler wird Frank-Walter Steinmeier.
Kopenhagen/Dänemark: Parlamentswahlen in Dänemark, Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Amtsinhaber Anders Fogh Rasmussen und Herausforderin Helle Thorning-Schmidt. Naser Khaders neue Partei Neue Allianz wahrscheinlich Zünglein an der Waage.
Berlin/Deutschland: Der deutsche Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales Franz Müntefering tritt aus familiären Gründen von seinen Ämtern zurück. Neuer Arbeitsminister wird Olaf Scholz, neuer Vizekanzler wird Frank-Walter Steinmeier. //www.welt.de/politik/article1358794/Scholz_Arbeitsminister_Steinmeier_Vizekanzler.html Scholz Arbeitsminister, Steinmeier Vizekanzler?

Samstag, 13. November 2004

Berlin/Deutschland. Auf einer SPD-Tagung zur Zukunft der Wehrverfassung wird kontrovers über die Wehrpflicht diskutiert. Die Jusos und die Grünen gehören zu den Befürwortern einer Berufsarmee. Erst in einem Jahr soll die Frage auf einem Parteitag entschieden werden.
Den Haag/Niederlande. Die niederländische Regierung bekräftigt ihre Absicht, ihre Truppen im März nächsten Jahres aus dem Irak abzuziehen. Laut dem ungarischen Außenminister Ferenc Somogyi werde auch Ungarn seine Irak-Mission auch dann nicht verlängern, wenn die Wahlen im Irak verschoben werden.

Donnerstag, 13. November 2003

Irak. Anders als geplant wird Japan nun doch keine Truppen zum Wiederaufbau des Iraks senden. Portugal hingegen hält am Plan, 128 Polizisten als Ausbilder zu schicken, fest.

Samstag, 13. November 1999

Lennox Lewis gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Evander Holyfield im Thomas Mack Center, Las Vegas, Nevada, USA, durch Sieg nach Punkten

Sonntag, 13. November 1994

Die Schweden entscheiden sich in einem landesweiten Referendum für den Beitritt zur EU
Michael Schumacher wird erster deutscher Formel-1-Weltmeister mit insgesamt 92 Punkten, einem Punkt mehr als sein Konkurrent Damon Hill.
Die FIFA führt die Golden-Goal-Regelung ein.

Freitag, 13. November 1992

Riddick Bowe gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Evander Holyfield im Thomas Mack Center, Las Vegas, durch Sieg nach Punkten.

Dienstag, 13. November 1990

Der Amoklauf von Aramoana in Neuseeland entwickelt sich aus einem Streit zweier Nachbarn. Der Täter erschießt anschließend 13 Menschen und stirbt selbst am nächsten Morgen nach einem neuerlichen Schusswechsel mit Polizisten an seinen erlittenen Verletzungen.

Montag, 13. November 1989

Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein wird Staatspräsident von Liechtenstein.

Mittwoch, 13. November 1985

Ausbruch des Vulkans Nevado del Ruiz, Nähe Armero, Kolumbien. Die Stadt Armero wird verwüstet. 31.000 Tote.

Dienstag, 13. November 1979

Nach einem elf Monate und zwölf Tage währenden Streik erscheint die britische Tageszeitung "The Times" wieder.

Dienstag, 13. November 1973

In München wird Evelyn Jahn, die Tochter des "Wienerwald"-Gastronomen Friedrich Jahn, entführt. Die Kidnapper verlangen von ihm drei Millionen Mark Lösegeld.

Montag, 13. November 1972

Der Orkan Quimburga, auch Niedersachsen-Orkan genannt und bis dahin der schwerste Orkan der Region seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, vernichtet durch Böen bis zu 170 km/h innerhalb weniger Stunden von der Nordseeküste bis nach Brandenburg große Teile der Forstbestände. Insgesamt kommen 47 Menschen ums Leben.

Samstag, 13. November 1965

Der amerikanische Passagierdfer "Yarmouth Castle" geht mitten in der Nacht vor Nassau (Bahamas) in Flammen auf und sinkt, 90 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben. Das Unglück führt zu neuen Regelungen zur Sicherheit auf See im Rahmen der International Convention for the Safety of Life at Sea.

Sonntag, 13. November 1960

Das SI-System wird beschlossen.
Auslieferung des ersten Silberpfeils an die Köln-Bonner Eisenbahnen.
Das erste deutsche Kernkraftwerk, das Versuchsatomkraftwerk Kahl, geht mit einer 15-Megawatt-Leistung in Betrieb.

Freitag, 13. November 1953

Uraufführung des musikalischen Lustspiels "Ein Engel namens Schmitt" von Just Scheu in Braunschweig

Dienstag, 13. November 1951

Uraufführung der Märchenoper "Der Igel als Bräutigam" von Cesar Bresgen in Nürnberg
Die Winzer des Beaujolais erstreiten sich eine Ausnahmegenehmigung vom französischen Weinrecht. Sie dürfen nun ihren Wein schon ab dem dritten Donnerstag im November vermarkten.

Montag, 13. November 1950

Der venezolanische Präsident Carlos Delgado Chalbaud, der zugleich der regierenden Militärjunta angehört, wird entführt und ermordet.

Dienstag, 13. November 1945

Panama und Äthiopien werden Mitglieder bei den Vereinten Nationen
Die Republik Indonesien erhält mit Sukarno ihren ersten Präsidenten.

Samstag, 13. November 1943

Uraufführung der Operette "Königin einer Nacht" von Will Meisel in Berlin

Mittwoch, 13. November 1940

Der gut zweistündige Zeichentrickfilm von Walt Disney mit dem Titel "Fantasia" hat am Broadway in New York City Premiere.

Freitag, 13. November 1931

Uraufführung der Oper "Friedemann Bach" von Paul Graener in Schwerin

Mittwoch, 13. November 1918

Nach Abdankung des Regenten Ernst II. entsteht auf dem Gebiet des früheren Herzogtums Sachsen-Altenburg der Freistaat Sachsen-Altenburg. Das kurzlebige Gebilde wird 1920 ein Teil vom Land Thüringen.
Nach Aufhebung des Friedens von Brest-Litowsk startet Russland eine militärische Aktion zur Rückeroberung des Baltikums, die in den Estnischen Freiheitskrieg mündet.
Friedrich August III. von Sachsen verzichtet auf Thron und Thronfolge.
Konstantinopel wird von französischen und britischen Truppen besetzt.
König Karl IV. von Ungarn entsagt auf Schloss Eckartsau auch der Ausübung von Staatsgeschäften in Ungarn, nachdem er zwei Tage zuvor als Kaiser eine derartige Erklärung für die österreichische Reichshälfte abgegeben hat.
Nach dem Sturz des bayerischen Königs Ludwig III. am 7. November entbindet dieser seine Beamten, Offiziere und Soldaten von ihrem Treueeid.

Montag, 13. November 1911

Sturz der Regierung Chagas in Portugal. Augusto de Vasconcelos wird neuer Regierungschef des Landes.

Mittwoch, 13. November 1907

Fertigstellung des Hamburger Wasserturms Sander Dickkopp
"Einhart der Lächler" von Carl Hauptmann in Berlin (Vorbild für den Helden ist Otto Mueller)
Gustav Klimt porträtiert die Unternehmersgattin Adele Bloch-Bauer in dem Werk "Adele Bloch-Bauer I".
Autobiografie "Die Erziehung des Henry Adams" in Washington, D.C.
Naturalistischer Roman "Der Flachsacker" von Stijn Streuvels in Amsterdam
Gedichtzyklus "Der siebente Ring" von Stefan George in Berlin
Dem Franzosen Paul Cornu glückt mit seinem „fliegenden Fahrrad“ der weltweit erste Flug eines Hubschraubers in einer Höhe von 30 cm über dem Boden und 20 Sekunden Flugdauer.
Entwicklungsroman "Geschwister Tanner" von Robert Walser in Berlin
Die Schackgalerie wird in München errichtet.
Gründung der Künstlergruppe Fitzroy Street Group.
Der Asteroid Kastalia wird entdeckt.
Das Alpine Museum in München wird eröffnet.

Dienstag, 13. November 1906

Grundsteinlegung zum Deutschen Museum in München

Dienstag, 13. November 1894

Der polnisch-deutsche Botaniker Eduard Adolf Strasburger veröffentlicht das Lehrbuch der Botanik für Hochschulen, welches 2008 in der 38. Auflage erschienen ist.
Uraufführung der Oper "Ingwelde" von Max von Schillings am Hoftheater in Karlsruhe

Sonntag, 13. November 1887

Über 20.000 Arbeiter folgen in Chicago dem Trauerzug für die vier vor zwei Tagen hingerichteten Teilnehmer eines Streiks, die ein Gericht für den Haymarket Riot verantwortlich gemacht hat.

Freitag, 13. November 1885

Der serbische König Milan Obrenović erklärt Bulgarien wegen dessen Vereinigung mit Ostrumelien den Krieg. Er kann sich auf die Duldung des Waffengangs durch Österreich-Ungarn verlassen.

Mittwoch, 13. November 1878

Bei Parlamentswahlen in Portugal gelingt es den Republikanern zum ersten Mal ein Mandat zu erringen.

Donnerstag, 13. November 1862

Die von Carl Boos erbaute Marktkirche auf dem Schloßplatz in Wiesbaden wird eingeweiht.

Dienstag, 13. November 1855

Österreichs Kaiser Franz Joseph I. gibt den Abschluss eines Konkordats mit dem Heiligen Stuhl bekannt, das der römischen Kirche mehr Rechte einräumt.

Mittwoch, 13. November 1844

Pedro Santana wird Präsident der neuen Republik.

Montag, 13. November 1843

Michael Faraday führt erstmals die galvanische Vernickelung durch.
Heinrich Gustav von Magnus führt in Berlin sein „Physikalisches Colloquium“ ein, das ab 1845 zur „Physikalischen Gesellschaft“ wird (heute Deutsche Physikalische Gesellschaft).
William Rowan Hamilton stellt auf einem Vortrag vor der Royal Irish Academy in Dublin seine Theorie der Quaternionen vor, die erstmals auch eine Unterscheidung zwischen skalaren und Vektor-Kräften darstellt.
Die Staatsgalerie Stuttgart wird als „Museum der Bildenden Künste“ eröffnet.
Der Besenmacher Rowbotham verarbeitet zum ersten Mal Piassava (Palmfasern aus Südamerika und Afrika).
Die erste Universität Costa Ricas wird in San José gegründet.
Entdeckung der chemischen Elemente Yttrium, Terbium und Erbium

Mittwoch, 13. November 1805

Koalitionskrieg: Die Armee von Napoleon Bonaparte nimmt Wien ein. Die Truppen rücken kflos in die Stadt ein.

Montag, 13. November 1786

Im Sternbild Widder sieht erstmals Wilhelm Herschel die Galaxien "NGC 691" und "NGC 1156".

Dienstag, 13. November 1742

Als "Collegium Antiquitatum" wird die heutige Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften gegründet.

Dienstag, 13. November 1618

In Dordrecht beginnt eine Synode der reformierten Kirche. Ihre Beschlüsse wirken in die Gegenwart hinein.

Freitag, 3. November 1564 (Julianischer Kalender)

In der Bulle "Iniunctum nobis" regelt Papst Pius IV. verpflichtend das Trienter Glaubensbekenntnis ("Professio fidei Tridentinae").
Herausgabe des Schulchan Aruch, einer jüdischen Gesetzessammlung

Freitag, 3. November 1508 (Julianischer Kalender)

Uriel von Gemmingen wird nach dem Tod von Jakob von Liebenstein Erzbischof von Mainz.
Erich von Braunschweig-Grubenhagen wird ebenfalls als Nachfolger Hermanns von Hessen Fürstbischof von Paderborn. Außerdem wird er als Nachfolger von Konrad IV. von Rietberg Fürstbischof von Osnabrück.

Samstag, 4. November 1475 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht auf der Planta in den Burgunderkriegen besiegen die Eidgenossen gemeinsam mit dem Wallis die mit Karl dem Kühnen von Burgund verbündete Herzogin Yolanda von Savoyen.

Freitag, 4. November 1474 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht bei Héricourt siegen die Eidgenossen über den burgundischen Herzog Karl den Kühnen und sein Heer. Die Burgunderkriege dauern noch bis 1477 an.

Donnerstag, 5. November 1327 (Julianischer Kalender)

Appingedam, Rheine und Steenwijk erhalten die Stadtrechte.
Eduard III. wird neuer englischer König (bis 1377).
Schlesien wird Böhmen angegliedert.
Saulcy wird erstmals urkundlich erwähnt.

Dienstag, 5. November 1308 (Julianischer Kalender)

Sonntag, 6. November 1244 (Julianischer Kalender)

Erste urkundliche Erwähnung von Alvaneu, Berlin, Därligen, Deitingen, Epsach, Oltingen, Stammheim (Florstadt) und Waldulm.
um 1244: Baubeginn des Rathauses in Dortmund
Gründung der Stadt Friedland unter dem Namen "Vredeland."
Papst Innozenz IV. schließt einen durch Ludwig IX. vermittelten Frieden mit Kaiser Friedrich II.
Jacobus de Voragine tritt in den Dominikanerorden ein.
In Magdeburg ist ein Stadtrat bezeugt.
Durch ein von Erzbischof Siegfried III. von Eppstein verliehenes Stadtprivileg wird Mainz zur Freien Stadt.
Gründung der Stadt Regensberg durch Freiherren Lütold V. von Regensberg
Innozenz IV. vereinigt die seit dem 5. Jahrhundert in Nord- und Mittelitalien verstreut lebenden Einsiedlergemeinschaften zum Orden der Augustiner-Eremiten.

Sonntag, 6. November 1239 (Julianischer Kalender)

Ein Teilheer des Kreuzzugs der Barone unterliegt in der Schlacht bei Gaza den Ayyubiden.
um 1237: „Urrätselspiel“ (siehe Sängerkrieg auf der Wartburg)

Sonntag, 6. November 1160 (Julianischer Kalender)

Volksaufstand in Mainz, bei dem Erzbischof Arnold von Selenhofen erschlagen wird. Friedrich I. Barbarossa schlägt den Aufstand nieder, nimmt der Stadt ihre Mauern und Freiheiten.
Die Pfarrkirche der Kärntner Gemeinde Guttaring wird erstmals urkundlich erwähnt.
Der jüdische Kaufmann Benjamin von Tudela beginnt von Tudela aus seine Reisen durch die damals bekannte Welt.
Ludwig VII. von Frankreich heiratet seine dritte Frau Adela von Chagne.
Hermann IV. von Baden wird Markgraf von Baden und Titular-Markgraf von Verona.

Montag, 7. November 1093 (Julianischer Kalender)

Erste urkundliche Erwähnung von Berkheim (Biberach), Mülheim an der Ruhr und Odenhausen (Lumda) (Rabenau)
Robert II. (später "Robert von Jerusalem") wird Graf von Flandern.
Durch die Heirat Heinrich von Burgund mit Theresia von Kastilien entsteht das Haus Burgund in Portugal, ab 1139 die erste portugiesische Königsdynastie.
Nach dem Tod von Malcolm III. übernehmen sein Bruder Donald III. und sein Sohn Edmund gemeinsam die Herrschaft in Schottland.

Dienstag, 7. November 1055 (Julianischer Kalender)

Der seldschukische Clan-Führer Tughrul Beg erobert Bagdad und beseitigt die Herrschaft der Buyiden über die abbasidischen Kalifen. Er wird dafür von al-Qaim zum Sultan der Seldschuken erhoben.
Erste urkundliche Erwähnung von Courgevaux und Marly.
Konrad III. wird nominell Herzog von Kärnten und Markgraf von Verona, kann sich jedoch gegen die eingesessenen Eppensteiner unter Markwart IV. nicht durchsetzen.

Samstag, 7. November 1002 (Julianischer Kalender)

Almansor stirbt nach einem siegreichen Feldzug in Medinaceli. Christliche Chronisten dichten ihm postum eine Niederlage in der angeblichen Schlacht von Calatañazor an.
Der englische König Aethelred II. gibt den Befehl alle Dänen im Reich zu töten, um einen angeblichen Volksaufstand zu verhindern (siehe St. Brice’s Day Massaker).

Samstag, 9. November 799 (Julianischer Kalender)

Janaab Pakal III. besteigt als Ajaw den Thron der Maya-Stadt Palenque.
Auf einer Synode in Aachen wird der Adoptianismus erneut als Irrlehre verworfen.
Quelle: Wikipedia