Unix Timestamp: 973893600
Freitag, 10. November 2000, 23:00:00 +01:00


« Vorheriger TagNächster Tag »

Samstag, 10. November 2007

Deutschland: Die GDL stellt das nächste Ultimatum ein neuen Tarifangebot vorzulegen auf Montag. Sie droht, dass wenn dann kein Tarifangebot vorgelegt wird, werde sie im gesamten Bahnverkehr streiken.//www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts1156.html Tagesschau

Donnerstag, 10. November 2005

Besuch des chinesischen Präsidenten Hu Jintao in Berlin
Berlin. Die deutschen Koalitionsverhandlungen gehen in die Endphase. CDU und SPD einigen sich auf eine Senkung der Lohnnebenkosten (Arbeitslosenbeitrag), die teilweise durch Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 19 % kompensiert wird. Deren andere Hälfte dient der Verringerung des Budgetdefizits.

Mittwoch, 10. November 2004

Der Politiker Georg Milbradt (CDU) ist in Sachsen erst im zweiten Anlauf erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Er hatte nur 62 von 65 Stimmen der CDU/SPD Koalition bekommen. Der Kandidat Uwe Leichsenring der NPD erhielt 14 Stimmen, zwei mehr als die NPD Sitze im Landtag hat
Paris/Frankreich. Es wird offiziell bestätigt, die Niere und die Leber von PLO-Chef Jassir Arafat arbeiteten nicht mehr, ein Abschalten der lebenserhaltenden Geräte komme aber nicht in Frage. Wegen einer Entzündung seines Verdauungstraktes habe Arafat 26 Tage nicht gegessen. Dies habe den Blutkreislauf geschädigt und zum Verlust roter Blutkörperchen geführt. Deswegen sei es schwierig geworden, ihn intravenös zu ernähren und es sei zu einer Gehirnblutung gekommen. Die Palästinenserführung hat den Parlamentspräsidenten Rauhi Fattu zum vorläufigen Nachfolger ernannt. In Kairo ist die offizielle Trauerfeier geplant. Danach soll Arafat in Ramallah im Hauptquartier der Palästinensischen Autonomiebehörde beigesetzt werden. Ariel Scharon drückt seine Hoffnung auf eine neue Ära im Verhältnis zu den Palästinensern aus.
Dresden/Deutschland. Georg Milbradt erreicht Wiederwahl zum Ministerpräsident von Sachsen erst im zweiten Wahlgang. Auch im zweiten Anlauf kam Milbradt nur auf 62 von 68 möglichen Koalitionsstimmen. Der NPD-Gegenkandidat kam in beiden Durchgängen auf 14 Stimmen – zwei mehr als die NPD Mandate im Landtag hat.
Den Haag/Niederlande. Bei Anti-Terror-Razzien in drei Städten nimmt die niederländische Polizei sieben Verdächtige fest. Die Ermittlungen richten sich gegen ein Netzwerk radikaler Muslime. Seit dem Mord an Theo van Gogh kommen die Niederlande nicht zur Ruhe. In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Anschläge auf Moscheen, Kirchen und muslimische Schulen. Eine radikalislamische Gruppe, die sich Tawhid-Brigaden nennt, drohte mit Anschlägen in den Niederlanden. Ob die heutigen Festnahmen in Zusammenhang mit dem Mord stehen, wurde offen gelassen. Unmittelbar nach dem Mord wurden bereits mehrere radikale Muslime verhaftet.
Frankfurt am Main/Deutschland. Erstmals ist der Euro mehr als 1,30 US-Dollar teuer. Ausschlaggebend ist die Schwäche des Dollars.
Berlin/Deutschland. Die Bundesregierung trifft Vorbereitungen, um deutsche Staatsbürger aus dem westafrikanischen Krisenstaat Elfenbeinküste auszufliegen. Frankreich und die Vereinten Nationen haben bereits mit der Evakuierung von mehreren tausend Ausländern begonnen.

Samstag, 10. November 2001

Australien. Wahlen zum Repräsentantenhaus
Wahlen zum Repräsentantenhaus Australiens.

Dienstag, 10. November 1998

Ungarn. Beginn der Beitrittsverhandlungen mit der EU

Donnerstag, 10. November 1994

Irak erkennt die Grenzen Kuwaits an

Freitag, 10. November 1989

Sturz von Bulgariens Staats- und Parteichef Todor Schiwkow

Donnerstag, 10. November 1988

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Zentralafrikanischen Republik. In Kraft seit dem 2. Januar1991.
Der Präsident des Deutschen Bundestages Philipp Jenninger hält zum Jahresgedenken der Novemberpogrome 1938 seine umstrittene und unglückliche Rede am 10. November 1988 im Deutschen Bundestag, die zu seinem Rücktritt am darauffolgenden Tag führt.

Donnerstag, 10. November 1983

Auf der Comdex in Las Vegas kündigt Microsoft Windows 1.0 an.

Montag, 10. November 1980

er deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt trifft in Paris ein, wo er mit dem französischen Staatspräsidenten Valéry Giscard d'Estaing zusammentrifft und die Situation nach den Wahlen in den USA erörtert
Der DDR-Staatsratsvorsitzende Erich Honecker besucht als erstes westliches Land Österreich
Der Oberste Gerichtshof Polens genehmigt die Satzung des unabhängigen Gewerkschaftsbunds Solidarität in ihrer ursprünglichen Fassung in erster Instanz hatte ein Gericht die Satzung so abgeändert, dass darin die führende Rolle der Kommunistischen Partei festgeschrieben wurde
Michael Foot wird von britischen Labour Party zum Nachfolger des zurückgetretenen James Callaghan gewählt

Samstag, 10. November 1979

Jody Scheckter wird als erster AfrikanerFormel 1-Weltmeister.
Das erste Endspiel in der American Football-Geschichte in Deutschland findet statt. Die Frankfurter Löwen besiegen in der German Football League die Ansbach Grizzlies mit 14:8.
Mittelmeerspiele in Split, Kroatien.

Freitag, 10. November 1978

Larry Holmes gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Alfredo Evangelista im Caesars Palace, Las Vegas, (USA) durch K.O.

Donnerstag, 10. November 1977

Spanien wird Mitglied im Europarat

Montag, 10. November 1975

Im Vertrag von Osimo einigen sich Italien und Jugoslawien endgültig über die Aufteilung des ehemaligen Freien Territoriums Triest.

Freitag, 10. November 1961

Donnerstag, 10. November 1960

Madagaskar, Niger und Senegal werden Mitglieder in der UNESCO

Dienstag, 10. November 1959

Uraufführung der Rundfunkoper "Przygoda Króla Artura" (Die Abenteuer König Arturs) von Grażyna Bacewicz im Sender Radio Warschau

Montag, 10. November 1958

In einer Rede im Moskauer Sportpalast verlangt der sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow eine Änderung des Potsdamer Abkommens. Er deutet das Übertragen sowjetischer Befugnisse aus alliierter Zeit auf die DDR an. Die Berlin-Krise zieht herauf.

Samstag, 10. November 1956

Im Théâtre Gramont in Paris wird das Musical "Irma la Douce" von Marguerite Monnot uraufgeführt.

Montag, 10. November 1952

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Trygve Lie, tritt von seinem Amt zurück.

Montag, 10. November 1947

Die Verhaftung von zehn Stahlarbeitern in Marseille löst in Frankreich landesweite Streikaktionen aus.

Sonntag, 10. November 1946

Erdbeben der Stärke 7,3 in Ancash, Peru, etwa 1.400 Tote

Freitag, 10. November 1944

Der Munitionstransporter „Mount Hood“ der US-Marine explodiert im Marinestützpunkt Manus (Bismarck-Archipel). Etwa 1.000 Tote und Verletzte, über 30 beschädigte Schiffe

Sonntag, 10. November 1940

Erdbeben der Stärke 7,3 in Rumänien, ca. 1.000 Tote

Samstag, 10. November 1928

In Japan wird Hirohito im Kaiserpalast Kyōto zum neuen Kaiser gekrönt.
Die "Vossische Zeitung" in Berlin beginnt mit dem Vorabdruck des Romans "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque. Ihre Auflage steigt rapid, die Zeitung kommt aus den roten Zahlen.

Montag, 10. November 1924

Im Chicago der Prohibitionszeit wird Dean O’Banion, der Anführer der North Side Gang, nach Interessenkonflikten mit der Genna-Familie und Johnny Torrio, dem Chef der Chicago Outfit-Gruppe, in seinem Blumenladen von einem Killertrio ermordet. Der einsetzende Bandenkrieg erstreckt sich über mehrere Jahre.

Sonntag, 10. November 1918

Der Rat der Volksbeauftragten übernimmt unter dem Vorsitz von Friedrich Ebert (SPD) und Hugo Haase (USPD) die Regierungsgeschäfte in Deutschland.

Samstag, 10. November 1917

Die erste von drei Piaveschlachten im Ersten Weltkrieg beginnt. Österreich-Ungarn versucht, den Krieg gegen Italien zu seinen Gunsten zu entscheiden.

Sonntag, 10. November 1912

Das Deutsche Sportabzeichen wird von der Hauptversammlung des Deutschen Reichsausschusses für Olympische Spiele unter dem Namen "Auszeichnung für vielfältige Leistung auf dem Gebiet der Leibesübungen" geschaffen.

Mittwoch, 10. November 1909

Die weltweit erste Freiluftkunsteisbahn wird in Österreich als "Eislaufplatz Engelmann" im Wiener Stadtteil Hernals eröffnet. Das Eishockey in Wien erhält damit einen starken Aufschwung. Die Anlage hat der sportlich aktive Ingenieur Eduard Engelmann junior konstruiert. Sie wird später Spielstätte des EK Engelmann Wien.

Samstag, 10. November 1894

In Steyr wird das Werndl-Denkmal des österreichischen Bildhauers Viktor Tilgner enthüllt. Das bürgerliche Monumentaldenkmal zeigt den Industriellen Josef Werndl inmitten seiner Arbeiter.

Montag, 10. November 1890

Das britische Royal Navy-Schiff "HMS Serpent" strandet in der Nähe des spanischen Cabo Vilán und geht in stürmischer See unter. 172 Seeleute sterben bei dieser Katastrophe, drei können sich an Land retten.

Dienstag, 10. November 1885

Der deutsch-österreichischer Kinderarzt und Bakteriologe Theodor Escherich entdeckt das Darmbakterium "Escherichia coli". Zunächst nannte er es Bacterium coli commune, 1919 wurde es zu seinen Ehren als "Escherichia coli" benannt.
Erfindung des Schrägwalzverfahrens durch Reinhard und Max Mannesmann
Ernst Mach macht Schallwellen sichtbar.
Erste Fahrt eines Motorrads, gebaut von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach.
Johann Jakob Balmer veröffentlicht seine empirische Formel zu den möglichen Frequenzen des Wasserstoffspektrums (in: "Annalen der Physik und Chemie N. F. 25 (1885), 80–87"), (siehe Balmer-Serie).
Das 1885 entstandene Gemälde "Swimming" wird oft als Beleg für die Homosexualität des Künstlers Thomas Eakins gewertet.
Das Home Insurance Building, einer der ersten „Wolkenkratzer“ der Welt, wird in Chicago fertiggestellt.

Montag, 10. November 1884

Carl Peters kommt auf Sansibar an und beginnt „Schutzverträge“ zu schließen, aus denen später die Kolonie Deutsch-Ostafrika – entsteht.

Freitag, 10. November 1871

Der Ku-Klux-Klan wird das erste Mal verboten.
Auf Mauritius wird von der britischen Verwaltung ein Einwanderungsstopp für Inder verhängt.

Sonntag, 10. November 1867

Joseph Monier erhält ein Patent für seine Erfindung, den Stahlbeton (deshalb wird der Bewehrungsstahl oder Betonstahl auch heute noch gelegentlich als 'Moniereisen' bezeichnet)
Der schwedische Industrielle Alfred Nobel lässt sich das Dynamit, seine Erfindung von 1866, patentieren.
Der Leipziger Verleger Anton Philipp Reclam bringt nach der Neuregelung des Urheberrechts durch den Deutschen Bund den ersten Band der "Reclam Universal-Bibliothek" auf den Markt: Johann Wolfgang von Goethes "Faust, 1. Teil".

Freitag, 10. November 1865

Henry Wirz wird nach einem Gerichtsurteil als ehemaliger konföderierter Lagerkommandant des C Sumter hingerichtet. Er ist der einzige Südstaatler, der wegen Kriegsverbrechen im Amerikanischen Bürgerkrieg zur Rechenschaft gezogen wird.

Montag, 10. November 1862

In Sankt Petersburg wird die Oper "La forza del destino" von Giuseppe Verdi mit dem Libretto von Francesco Maria Piave nach der Vorlage "Don Álvaro o la fuerza del sino" des spanischen Herzogs Ángel de Saavedra uraufgeführt und vom Publikum mit überschäumender Begeisterung aufgenommen.

Donnerstag, 10. November 1859

Österreich, Frankreich und Sardinien-Piemont unterzeichnen den Frieden von Zürich und beenden damit den Sardinischen Krieg.

Samstag, 10. November 1855

Der Florentiner Giovanni Caselli erhält ein Patent auf den Pantelegraphen, ein elektromechanisches Fax-Gerät, das in der Folge besonders in Frankreich genutzt wird.
Die Dombrücke (später: Hohenzollernbrücke) ist seit über 900 Jahren wieder die erste feste Rheinbrücke bei Köln.

Freitag, 10. November 1848

Mit dem Einmarsch preußischer Truppen unter Generalfeldmarschall Friedrich von Wrangel beginnt das Ende der Revolution in Berlin.

Dienstag, 10. November 1846

Uraufführung der Oper Gli Orazi ed I Curiazi von Saverio Mercadante am Teatro San Carlo in Neapel

Mittwoch, 10. November 1813

Britische Truppen besiegen in der Schlacht bei Chrysler's Farm eine zweite, zehnfach überlegene amerikanische Armee, womit eine Doppelinvasion nach Kanada endgültig gescheitert ist.
Britische Truppen besiegen in der Schlacht bei Chrysler's Farm eine zweite, zehnfach überlegene amerikanische Armee, womit eine Doppelinvasion nach Kanada endgültig gescheitert ist.

Sonntag, 10. November 1799

Napoleon Bonaparte wird vom Rumpfparlament unter Druck des Militärs zum Ersten Konsul ernannt.

Freitag, 10. November 1797

Józef Wybicki schreibt "Mazurek Dąbrowskiego" ("Noch ist Polen nicht verloren"), die heutige Nationalhymne Polens.

Freitag, 10. November 1775

Durch Beschluss des 2. Kontinentalkongresses wird mit den "Continental Marines" der Vorgänger des United States Marine Corps gegründet.

Montag, 10. November 1766

Die Rutgers University in New Brunswick (New Jersey) wird als "Queen's College" gegründet.
Der britische Chemiker Henry Cavendish entdeckt beim Experimentieren mit Quecksilber und Säuren den Wasserstoff.
Der Mathematiker Johann Heinrich Lambert beweist die Irrationalität der ZahlPi (3,141592653...).

Sonntag, 10. November 1754

Die Königlich Dänische Kunstakademie wird gegründet.
Uraufführung des musikalischen Dramas "L'Issipile" von Ignaz Holzbauer in Mannheim.
Gründung des Herzog Anton Ulrich-Museums in Braunschweig

Montag, 10. November 1692

Die vom schwedischen König Karl XI. genehmigte Stiftung St. Petri Waisenhaus wird ins Leben gerufen.
Die Hexenprozesse von Salem ("Salem Witch Trials") bilden den Beginn einer Reihe von Verhaftungen, Anklagen und Hinrichtungen wegen Hexerei in Neuengland. Die Hexenverfolgung beginnt in dem "Village" Salem (heute größtenteils zu Danvers gehörend), nahe der Stadt Salem. In ihrem Verlauf werden 20 Beschuldigte hingerichtet, 55 Menschen unter Folter zu Falschaussagen gebracht, 150 Verdächtigte inhaftiert und weitere 200 Menschen der Hexerei beschuldigt.

Samstag, 10. November 1657

Otto von Guericke führt am Hof des Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg seine Magdeburger Halbkugeln ein weiteres Mal vor.
Christiaan Huygens entwickelt erste Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Schwedens vormalige Königin Christina lässt ihren früheren Günstling und StallmeisterGiovanni Monaldeschi unter dem Vorwurf des Hochverrats im französischen Schloss Fontainebleau töten.
Die "Didactica magna" von Johann Amos Comenius wird erstmals veröffentlicht.

Samstag, 10. November 1635

Bündner Wirren – Herzog Henri II. von Rohan besiegt mit französischen und Bündner Truppen den spanischen General Giovanni Serbelloni, bei Morbegno im Veltlin und vertreibt damit die kaiserlichen Truppen endgültig aus den Drei Bünden.

Donnerstag, 31. Oktober 1549 (Julianischer Kalender)

Sternberger Landtag: Mecklenburg bekennt sich zur lutherischen Lehre.
In Rom stirbt PapstPaul III. Das am 29. November einberufene Konklave kann sich bis Ende des Jahres nicht auf einen Nachfolger einigen.

Freitag, 1. November 1471 (Julianischer Kalender)

Cristoforo Moro stirbt nach neun Jahren im Amt als Doge von Venedig. Bei der Wahl zu seinem Nachfolger setzt sich Niccolò Tron gegen Pietro Mocenigo und Andrea Vendramin durch.

Sonntag, 1. November 1444 (Julianischer Kalender)

Mehrere albanische und montenegrinische Fürsten schließen die Liga von Lezha als Verteidigungsbündnis gegen die Osmanen.
Osmanisches Reich: Sultan Murad II. überlässt seinem zwölfjährigen Sohn Mehmed II. für eine kurze Zeit den Thron, da seine Untertanen ihn dazu drängen.
Ein Waffenstillstand zwischen England und Frankreich wird vereinbart, der aber noch nicht zu einem endgültigen Frieden führt.
Portugiesische Schiffe kehren erstmals mit afrikanischen Sklaven nach Europa zurück.
Ein Türkenkreuzzug unter Johann Hunyadi endet mit der schweren Niederlage in der Schlacht bei Warna gegen die Osmanen.
Erste urkundliche Erwähnung von Schönberg
Dinis Dias, portugiesischer Seefahrer, umsegelt erstmals Cabo Verde (Senegal), die westlichste Spitze Kontinentalafrikas.

Mittwoch, 1. November 1430 (Julianischer Kalender)

"Friesische Freiheit": Die Ostfriesen schließen nach Machtkämpfen der Häuptlinge einen "Bund der Freiheit" gegen Focko Ukena und wählen Edzard aus dem Geschlecht der Cirksena zu dessen Anführer.
Ende der Vorherrschaft der Tepaneken in Mexiko. Die Azteken gewinnen die Macht im mexikanischen Hochland.
Überlingen: Trommler und Pfeifer bekommen für ihr Spiel an der Vasnacht Geld. Erste urkundliche Erwähnung der Überlinger Fasnacht
Heinrich der Seefahrer, portugiesischer Königssohn, veranlasst Entdeckungsfahrten der Portugiesen an der Westküste Afrikas.
Takla Mariam wird als Nachfolger des verstorbenen Andreas "Negus negest" von Äthiopien.
Quelle: Wikipedia