Unix Timestamp: 970005090
Dienstag, 26. September 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Mittwoch, 26. September 2012

Jom Kippur

Mittwoch, 26. September 2007

Beim Einsturz der Cần-Thơ-Brücke in Vietnam kommen über 30 Menschen ums Leben.

Dienstag, 26. September 2006

Führungswechsel in Japan: Shinzō Abe wird zum Premierminister gewählt.

Montag, 26. September 2005

Fort Hood/USA: Die durch den Folterskandal von Abu Ghuraib weltweit bekannt gewordene US-Soldatin Lynndie England ist von einem US-Militärgericht der Misshandlung irakischer Häftlinge für schuldig befunden worden. Das Gericht entschied am Montag im texanischen Fort Hood, dass die 22-Jährige sich in sechs der sieben Anklagepunkte strafbar gemacht habe. Die Strafe beträgt nur drei Jahre Haft, obwohl der Staatsanwaltschaft 4–6 Jahre gefordert hat. Ein erstes Militärverfahren gegen die Obergefreitin der Reserve war im Mai noch geplatzt.
Berlin: Der Zentralrat der Juden in Deutschland will Strafanzeige gegen den NPD-Landtagsabgeordneten Klaus-Jürgen Menzel von Sachsen erstatten, der Adolf Hitler als „großen Staatsmann“ verherrlicht hat. Paul Spiegel, Präsident des Zentralrates, zum „Tagesspiegel“: Solche Äußerungen „sind nach unserer Meinung Volksverhetzung .. wir erstatten Strafanzeige.“ Der NPD-Abgeordnete hatte am Donnerstag im ARD-Magazin „Kontraste“ gesagt, er halte „den Führer nach wie vor für einen großen Staatsmann, vielleicht einen der größten, den wir je gehabt haben“.

Sonntag, 26. September 2004

Damaskus/Syrien. Izz El-Deen Sheich Khalil, ein führender Hamas-Aktivist, kommt in Damaskus durch eine Autobombe ums Leben. Israel bekennt sich zu der Tat im Rahmen ihrer Politik gezielter Tötungen.
Nawabshah/Pakistan. Der pakistanische Top-Terrorist Amjad Farooqi wird von pakistanischen Sicherheitskräften im Verlauf einer Schießerei in der Provinz Sindh getötet.
London/Großbritannien. Wenige Tage vor der IWF-und Weltbank-Tagung in Washington (USA) kündigt der britische Schatzkanzler Gordon Brown an, dass die Londoner Regierung 10 % der ausstehenden Schulden von mehr als 30 Ländern streichen will. Der Umfang des Schuldenerlasses beträgt etwa 100 Millionen Pfund (rund 147 Mio. Euro). Oxfam-Direktor Adrian Lovett spricht von einer Herausforderung Großbritanniens an die übrigen G8-Staaten.

Donnerstag, 26. September 2002

Untergang der senegalesischen Fähre "Le Joola," der einzigen Fähre zwischen Casamance und Dakar, mit über 1.800 Todesopfern

Sonntag, 26. September 1999

Ägypten. Präsident Muhammad Husni Mubarak wird durch ein Referendum für eine vierte, sechsjährige Amtsperiode bestätigt
Die europäischen Nationalbanken erklären, dass Gold auch weiterhin im Währungssystem eine wichtige Rolle spielt und Goldleihgeschäfte nicht ausgeweitet werden.{{cite web|url=//www.bundesbank.de/download/ezb/pressenotizen/1999/19990926ezb1.pdf |title=Gemeinsame Erklärung zu den Goldbeständen |publisher=bundesbank.de |date=1999-9-26 |author=Europäische Zentralbank |accessdate=2010-06-20}}

Freitag, 26. September 1997

Nähe Medan, Sumatra, Indonesien. Absturz eines Airbus A300 der Garuda Indonesia. Alle 234 Menschen an Bord sterben

Sonntag, 26. September 1993

In der Schweiz wird eine Volksinitiative für die Einführung des 1. Augusts als arbeitsfreier Nationalfeiertag angenommen

Samstag, 26. September 1992

Lagos, Nigeria. Absturz eines nigerianischen Militärtransporters vom Typ Lockheed C-130 kurz nach dem Start wegen Triebwerksausfall. Alle 163 Soldaten sterben.

Dienstag, 26. September 1989

Aus Kambodscha ziehen sich die letzten vietnamesischen Truppen zurück.

Samstag, 26. September 1987

Thomas Gottschalk moderiert in der Hofer Freiheitshalle erstmals die Fernsehsendung "Wetten, dass..?"

Freitag, 26. September 1986

Das US-amerikanische Verlagshaus Doubleday Co. wird von Bertelsmann für 475 Millionen US-Dollar gekauft. Bertelsmann wird damit zeitweise zum weltweit größten Medienkonzern.

Mittwoch, 26. September 1984

"Ein Land, zwei Systeme:" Großbritannien und die Volksrepublik China paraphieren ein Abkommen über Hongkong, nach dem die Kronkolonie am 30. Juni 1997 von China verwaltet wird China verpflichtet sich, für weitere 50 Jahre das kapitalistische Wirtschaftssystem bestehen zu lassen.

Montag, 26. September 1983

Ein technisches Problem meldet im Sowjetischen Überwachungszentrum den Abschuss von Atomraketen in den USA. Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow reagiert besonnen und stuft es nach bangen Minuten als Falschalarm ein.
Der America’s Cup wird nach 132 Jahren US-amerikanischer Dominanz von der Crew der Yacht "Australia II" gewonnen. US-Skipper Dennis Conner wird mit seiner Yacht "Liberty" geschlagen.

Freitag, 26. September 1980

Der deutsche Terrorist Rolf Clemens Wagner wird von einem Schweizer Schwurgericht zu lebenslänglichem Zuchthaus verurteilt, nachdem er in Zürich eine Bank überfallen hatte und festgenommen wurde.
Bombenattentat auf dem Münchner Oktoberfest, 13 Tote, über 200 Verletzte der rechtsradikale Attentäter stirbt ebenfalls.

Dienstag, 26. September 1972

Die Norweger lehnen mit 54% bei der Volksabstimmung den Beitritt zur EWG ab.

Freitag, 26. September 1969

In Bolivien kommt durch einen Putsch der General Alfredo Orlando Candia wieder ins Amt des Staatspräsidenten.

Sonntag, 26. September 1965

ie deutsche Fußballnationalmannschaft qualifiziert sich durch ein 2:1 gegen Schweden für die Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England. Franz Beckenbauer macht bei diesem Spiel sein erstes Länderspiel.

Mittwoch, 26. September 1962

Die Armee von Jemen stürzt die Monarchie und ruft die Republik Jemen aus.

Donnerstag, 26. September 1957

September: Erste deutsch-amerikanische Steubenparade in New York
Uraufführung des Musicals "West Side Story" von Leonard Bernstein am New Yorker "Winter Garden Theatre"

Sonntag, 26. September 1954

Der Untergang des Fährschiffs Toyo Maru (Japan) fordert 1.172 Menschenleben

Dienstag, 26. September 1950

Die USA erklären die zwei Tage zuvor geschehene Bombardierung der Stadt Antung (Mandschurei) zum Irrtum und erklären sich zu Schadensersatz gegenüber der Volksrepublik China bereit.

Mittwoch, 26. September 1945

Bei Göttingen wird das Aufnahmelager Friedland für Flüchtlinge und Vertriebene aus Ostdeutschland und Osteuropa geschaffen.

Freitag, 26. September 1941

Nördlich der Azoren wird der britische Passagierdfer "Avoceta" von dem deutschen U-Boot "U 203" torpediert und sinkt innerhalb von zwei Minuten. 123 Passagiere und Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

Dienstag, 26. September 1939

Samstag, 26. September 1936

Belgien schließt sich dem „Tripartite-Abkommen“ an.

Mittwoch, 26. September 1923

„Ruhrkf“: Gustav Stresemann erklärt das Ende des passiven Widerstands.

Sonntag, 26. September 1920

Fußball: Deutschland unterliegt Österreich in Wien mit 2:3.

Sonntag, 26. September 1915

Uraufführung der Oper Mona Lisa von Max von Schillings an der Hofoper in Stuttgart

Dienstag, 26. September 1911

Die italienische Regierung unter Ministerpräsident Giovanni Giolitti stellt der Hohen Pforte ein Ultimatum. Sie verlangt vom Osmanischen Reich die sofortige Abtretung der Provinzen Tripolitanien und Cyrenaika.

Sonntag, 26. September 1897

Der Schnelldfer "Kaiser Wilhelm der Große" des Norddeutschen Lloyd gewinnt das Blaue Band.

Donnerstag, 26. September 1872

Das Reisebüro Thomas Cook and Son hat die erste Weltreise organisiert, welche 222 Tage später mit der Rückkehr der Teilnehmer enden wird.

Freitag, 26. September 1862

Fürst Johann II. unterzeichnet die erste Verfassung in der Geschichte Liechtensteins. Der Landtag wird damit zur Volksvertretung. Von den 15 Abgeordneten werden 3 vom Fürsten ernannt, 12 durch indirekte Wahl über Wahlmänner gewählt. Noch im gleichen Jahr erscheint die erste Zeitung im Fürstentum.

Montag, 26. September 1853

Gründung der Metallwarenfabrik Straub Schweizer, aus der 1880 die WMF hervorgeht
In Berlin wird die "Allgemeine Eisenbahn-Versicherungs-Gesellschaft", aus der später die Victoria-Versicherung hervorgeht, gegründet.

Mittwoch, 26. September 1832

Der Göta-Kanal in Schweden wird eröffnet. Dadurch soll das Passieren des Öresunds und somit der Sundzoll an Dänemark vermieden werden.

Dienstag, 26. September 1815

Gründung der "Heiligen Allianz".

Montag, 26. September 1808

Uraufführung der Oper Ninon chez Madame de Sévigné von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris

Montag, 26. September 1785

Wilhelm Herschel spürt im Sternbild Pegasus die Galaxien mit den Katalognummern "NGC 7619" und "NGC 7626" auf.

Donnerstag, 26. September 1782

Uraufführung der Oper Il Barbiere di Siviglia ossia L'inutile precauzione von Giovanni Pacini am Hoftheater in Sankt Petersburg
Uraufführung der Oper Il Barbiere di Siviglia ossia L'inutile precauzione von Giovanni Pacini am Hoftheater in Sankt Petersburg

Freitag, 26. September 1777

Im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg nehmen die Briten unter General William Howe die Stadt Philadelphia ein.

Freitag, 26. September 1687

Bei einer Belagerung der Athener Akropolis durch die venezianische Armee unter Francesco Morosini wird der Parthenon teilweise zerstört.

Dienstag, 26. September 1679

Der Frieden von Lund bekräftigt die Regelungen des Friedens von Fontainebleau zum Schonischen Krieg. Der Vertragsschluss wird aus Gründen der Staatsräson in Schweden wiederholt.

Dienstag, 26. September 1662

Uraufführung des musikalischen Dramas "Antiopa giustificata" von Johann Caspar Kerll in München

Freitag, 16. September 1580 (Julianischer Kalender)

Francis Drake beendet nach 1.018 Tagen die erste Weltumseglung eines Engländers und landet in Plymouth.

Sonntag, 16. September 1509 (Julianischer Kalender)

Eine als Zweite Cosmas- und Damianflut bezeichnete schwere Sturmflut bricht über die Nordsee herein. Dollart und Jadebusen erhalten dadurch ihre größte Ausdehnung.

Freitag, 17. September 1423 (Julianischer Kalender)

Auf dem Rückweg von einem Raubzug wird eine englische Truppe im Hundertjährigen Krieg von einer französischen Streitmacht in der Schlacht von La Brossinière zum größten Teil niedergemacht.

Donnerstag, 18. September 1348 (Julianischer Kalender)

Papst Clemens VI. erklärt in einer zweiten Bulle mit dem Titel "Quamvis perfidiam" die Juden für unschuldig als Brunnenvergifter oder Verursacher der Pest. Wer Juden verfolge, müsse mit Exkommunikation rechnen.

Donnerstag, 18. September 1326 (Julianischer Kalender)

Die seit 1306 von England, Schottland und Irland erhobenen Annaten werden von Johannes XXII. auf alle an der Kurie vakanten Pfründen ausgedehnt.
Der Metropolit von Kiew, Peter, verlegt seinen Sitz nach Moskau. Durch seine Entscheidung, den Sitz des Oberhauptes der russischen Kirche nach Moskau zu verlegen, hat er entscheidenden Anteil an der politischen Aufwertung dieses ursprünglich unbedeutenden Fürstensitzes im Nordosten.
Marsilius von Padua flüchtet mit dem Johann von Jandun aus Paris nach München an den Hofe Ludwigs IV.
Eckhart verteidigt sich mit seiner "Responsio" vor den Kommissaren des Inquisitionsgerichts.

Samstag, 19. September 1293 (Julianischer Kalender)

Meister Eckhart hält zwischen dem 14. September und dem 9. Oktober als Baccalaureus der Theologie in Paris zum Beginn des akademischen Jahres 1293/94 die "Collatio in libros Sententiarum".
Die thüringische Burg Waldenfels wird von Heinrich von Mellingen „dem Kloster Georgenthal mit allem Zubehör, nämlich den beiden Dörfern Tambach und Dietharz (…) für 300 Mark üblicher Silbermünze zum ewigen Besitze (…) verkauft“.

Mittwoch, 19. September 1212 (Julianischer Kalender)

Sizilianische Goldene Bulle. Der Staufer Friedrich II. bestätigt darin offiziell in Basel den königlichen Titel von Přemysl Ottokar I. und dessen Nachfolgern.

Sonntag, 19. September 1143 (Julianischer Kalender)

Guido di Castello wird zum Papst gewählt und tritt sein Pontifikat als Coelestin II. an.

Montag, 20. September 1087 (Julianischer Kalender)

Alfons VI. erobert die Festung Aledo in Murcia. Dadurch kontrolliert er den Weg zwischen Sevilla und Granada. Die große Moschee von Toledo wird in eine Kirche umgewandelt.
Erste urkundliche Erwähnung von Balzheim, Böttstein, Umkirch sowie Ober- und Unterkirchberg
Eine Flotte aus Genua und Pisa überfällt Mahdia, die Hauptstadt des Ziridenreiches Ifriqiya in Tunesien.
In Westminster Abbey wird Wilhelm II. zum englischen König gekrönt.

Freitag, 20. September 1023 (Julianischer Kalender)

Erste urkundliche Erwähnung von Tragöß.
Gotzelo I. wird nach dem Tod seines Bruders Gottfried II. Herzog in Niederlothringen.
Heinrich II. und Robert II. von Frankreich vereinbaren, ein Konzil über die Reform der Kirche unter Teilnahme aller deutschen, französischen und italienischen Geistlichen einzuberufen,
Quelle: Wikipedia