Unix Timestamp: 968449890
Freitag, 8. September 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Samstag, 8. September 2012

Venedig/Italien: Zum Ende der 69. Internationalen Filmfestspiele wird Kim Ki-duks Spielfilm "Pieta" mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Der Spezialpreis der Jury geht an den Österreicher Ulrich Seidl ("Paradies: Glaube").welt.de: //www.welt.de/kultur/kino/article109106074/Mit-Pieta-gewinnt-Kim-Ki-duk-endlich-den-Loewen.html "Mit Pieta gewinnt Kim Ki-duk endlich den Löwen", Zugriff am 12. September 2012.

Mittwoch, 8. September 2010

Brüssel/Belgien: Die Europäische Kommission gibt bekannt, dass Plzeň in Tschechien und Mons in Belgien zu Kulturhauptstädten Europas werden.//derstandard.at/1282979239033/Tschechien-Pilsen-wird-2015-europaeische-Kulturhauptstadt derstandard.at: "Pilsen wird 2015 europäische Kulturhauptstadt" .

Montag, 8. September 2008

Warschau/Polen: Ein heute 45-jähriger soll seine heute 21-jährige Tochter über einige Jahre gefangen gehalten, missbraucht und zwei Kinder mit ihr gezeugt haben. Der Inzestfall erinnert damit an den österreichischen Fall Josef Fritzl 2008.//www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,577065,00.html Tochter von Vater jahrelang eingesperrt und missbraucht
Moskau/Russland: Bei einem Treffen des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy als EU-Ratspräsident mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew hat Russland den Abzug seiner Truppen aus dem Kernland Georgiens innerhalb eines Monats angekündigt. Es sollten allerdings russische Friedenstruppen in Südossetien und Abchasien verbleiben. ("siehe dazu Kaukasus-Konflikt 2008")//www.focus.de/politik/ausland/kaukasus-konflikt-russland-kuendigt-truppenabzug-aus-georgien-an_aid_331963.html Russland kündigt Truppenabzug aus Georgien an

Freitag, 8. September 2006

London/New York: Die USA verhaften zum zweiten Mal in kurzer Zeit einen Firmenchef eines Online-Buchmachers und bewirken somit einen weiteren Rückschlag der Internet-Wettbranche und indirekt einen Einbruch ihrer Milliarden-Umsätzen sowie deren Aktienkursen. Nach Angaben des britischen Online-Buchmacher Sportingbet verhafteten die US-Behörden ihren Verwaltungsrat-Chef Peter Dicks im Zusammenhang mit Glücksspiel-Vorwürfen bereits am Donnerstag. Die Verhaftung steht nach Angaben der Polizei im Zusammenhang mit Glücksspiel-Vorwürfen. Sportingbet-Aktien setzte man sofort vom Handel aus und bleibt deshalb zunächst von den Verlusten verschont, welche die Anteilsscheine seiner Konkurrenten verbuchten.//de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=companiesNewsstoryID=2006-09-08T052003Z_01_HUB819191_RTRDEOC_0_GROSSBRITANNIEN-FIRMEN-SPORTINGBET-ZF.xmlarchived=False de.today.reuters.com
Schweiz: Bei Ermittlungen im Fall Swissfirst kommt es zur ersten Verhaftung. Der Portfolio-Manager der Pensionskasse von Siemens, Schweiz sitzt seit heute Nachmittag in Untersuchungshaft. Ihm werden die Annahme von sogenannten Kick-backs (Vergütungen) vorgeworfen.//www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/wirtschaft/663633.html www.tagesanzeiger.ch

Donnerstag, 8. September 2005

Dresden/Sachsen: Durch den Tod einer NPD-Direktkandidatin im Dresdner Wahlkreis 160 wird das Endergebnis der Bundestagswahl 2005 voraussichtlich um 2 Wochen verzögert erscheinen. Somit können rund 220.000 Wahlberechtigte erst am 2. Oktober zur Wahl schreiten.
Frankfurt am Main: Das Bundesverwaltungsgericht genehmigt den Bau einer Wartungshalle für das neue Großraumflugzeug Airbus A380 am Frankfurter Flughafen und lehnt damit eine Klage des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) ab.

Mittwoch, 8. September 2004

Schwere Unwetter seit dem 2. September in der Provinz Sichuan und der Metropole Chongqing in der Volksrepublik China fordern durch Überschwemmungen und Erdrutsche mindestens 172 Tote
Salt Lake City/USA. Die Weltraumsonde Genesis stürzte in der Wüste von Salt Lake City ab und wurde dabei vernichtet. Die Landefallschirme hatten sich nicht wie geplant geöffnet. Die Sonde schlug 3 Stützpunktes der Streitkräfte der Vereinigten Staaten auf, somit war eine rasche Bergung möglich.
Der Kronprinz von Brunei, Muhtadee Billah, heiratet in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan seine erst 17 Jahre alte Braut Sarah Salleh
Sichuan/China. Schwere Unwetter haben seit dem 2. September in der Provinz Sichuan und der Metropole Chongqing in der Volksrepublik China durch Überschwemmungen und Erdrutsche mindestens 172 Tote gefordert.
Die US-Raumsonde Genesis, die drei Jahre im All Sonnenwindpartikel sammelte, stürzt wegen eines sich nicht öffnenden Fallschirms ab.

Montag, 8. September 2003

Palästina. Der bisherige Staatspräsident des palästinensischen Parlaments Ahmad Qurai hat seine Nominierung zum Ministerpräsidenten angenommen. Die USA und die Europäische Union haben seine Nominierung unterstützt. Qurai fordert von Israel ein Ende der gezielten Tötungen und der Zerstörung von Häusern.
Deutschland. In Pöcking am Starnberger See stirbt die Regisseurin und Schauspielerin Leni Riefenstahl im Alter von 101 Jahren.

Mittwoch, 8. September 1999

Die Annäherung der Schweiz an die EU wird vom Parlament unterstützt

Donnerstag, 8. September 1994

Pittsburgh, Pennsylvania, USA. Eine Boeing 737 der US Airways aus Chicago stürzte während des Landeanflugs ab, nachdem das Seitenruder außer Kontrolle geraten war. Alle 132 Menschen an Bord starben

Sonntag, 8. September 1991

Mazedonien wird unabhängig

Mittwoch, 8. September 1982

Montag, 8. September 1980

Freitag, 8. September 1978

In Teheran (Iran) kommt es bei Demonstrationen gegen Schah Mohammad Reza Pahlavi zu gewalttätigen Ausschreitungen auf dem Jaleh-Platz, in dessen Verlauf 64 Demonstranten den Tod finden. Der Tag geht als Schwarzer Freitag in die Geschichte Irans ein.

Mittwoch, 8. September 1971

Uraufführung des Theaterstückes Mass von Leonard Bernstein im Kennedy Center in Washington, D.C.

Freitag, 8. September 1967

In Darmstadt eröffnet Bundesforschungsminister Gerhard Stoltenberg das Europäische Raumflugkontrollzentrum.

Donnerstag, 8. September 1966

TV-Premiere der Serie Star Trek in den USA.
Uraufführung der Oper Hero und Leander von Günter Bialas im Nationaltheater Mannheim.

Freitag, 8. September 1961

"Unternehmen Stardust" von Karl-Herbert Scheer erscheint als Nr. 1 der Serie Perry Rhodan

Donnerstag, 8. September 1960

Staatsstreich in Laos, neuer Führer des Landes wird Suvanna Phūmā

Dienstag, 8. September 1959

Einweihung des Neubaus der Beethovenhalle in Bonn

Montag, 8. September 1958

Gründung der Interflug

Sonntag, 8. September 1957

Film, Funk und Fernsehen sind das Thema in der Enzyklika "Miranda prorsus" von Papst Pius XII.
Der Argentinier Juan Manuel Fangio gewinnt zum vierten Mal in Folge die Weltmeisterschaft der Formel 1.

Donnerstag, 8. September 1955

Bundeskanzler Adenauer bewirkt in Moskau die Freilassung der letzten (rd. 10.000) deutschen Kriegsgefangenen

Dienstag, 8. September 1953

Papst Pius XII. kündigt in der Enzyklika "Fulgens Corona" für 1954 erstmals ein "Marianisches Jahr" an.

Samstag, 8. September 1951

Abschluss des Friedensvertrags von San Francisco zwischen Japan und 48 Staaten. Er tritt zum 28. April 1952 in Kraft.

Donnerstag, 8. September 1949

Uraufführung der Operette "Abschiedswalzer" von Ludwig Schmidseder in Wien.

Sonntag, 8. September 1946

Bulgarien wird nach einem entsprechenden Referendum zur Volksrepublik erklärt. Der junge Zar Simeon II. geht ins Exil.

Samstag, 8. September 1945

US-amerikanische Truppen besetzen den Süden Koreas, nachdem sowjetische Truppen bereits den Norden besetzt haben der 38. Breitengrad dient als Demarkationslinie zwischen den Besatzungszonen.

Mittwoch, 8. September 1943

Bekanntgabe des Waffenstillstands von Cassibile zwischen Italien und den Alliierten, Beginn der Deutschen Besatzung in Albanien und von Rom

Samstag, 8. September 1934

Vor der Küste von New Jersey fängt mitten in der Nacht der amerikanische Luxusdfer "Morro Castle" Feuer und brennt innerhalb kürzester Zeit ab, 137 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben.

Mittwoch, 8. September 1926

Einstimmige Aufnahme Deutschlands in den Völkerbund

Samstag, 8. September 1923

In der Schiffskatastrophe bei Honda Point verliert die United States Navy sieben von neun darin verwickelte Zerstörer. Bei dichtem Nebel läuft der Schiffspulk auf Felsen nahe dem Santa-Barbara-Kanal auf.

Donnerstag, 8. September 1921

Die sechzehnjährige Margaret Gorman gewinnt den Schönheitswettbewerb in Atlantic City und wird nachträglich zur ersten "Miss America" erklärt.

Freitag, 8. September 1911

Amundsen bricht mit sieben Männern Richtung Südpol auf, muss jedoch bis 16. September wieder nach Framheim zurückkehren.

Freitag, 8. September 1905

Ein Erdbeben der Stärke 7,9 in Kalabrien, Italien, etwa 2.500 Tote

Sonntag, 8. September 1901

In der Grotte Les Combarelles in der Dordogne entdeckt ein Forschungsteam um Henri Édouard Breuil Felszeichnungen aus der Cro-Magnon-Zeit.

Samstag, 8. September 1900

Der Galveston-Hurrikan, ein Stufe-4-Hurrikan, vernichtet die texanische Küstenstadt Galveston und reißt 8.000 Menschen in den Tod.

Freitag, 8. September 1899

In der an den französischen Klerus adressierten Enzyklika "Depuis le jour" beschreibt Papst Leo XIII. Grundlagen der Priesterausbildung, die kanonisches Recht beeinflussen.

Samstag, 8. September 1894

Papst Leo XIII. unterstreicht in der Enzyklika "Iucunda semper expectatione" aufs Neue die Bedeutung des Rosenkranzes.

Freitag, 8. September 1893

Papst Leo XIII. äußert sich in der Enzyklika "Laetitiae sanctae" über den "Rosenkranz und die rechte Ordnung der menschlichen Sozialgemeinschaft".

Donnerstag, 8. September 1892

Die dem Rosenkranzgebet eigenen Besonderheiten beschreibt Papst Leo XIII. in der Enzyklika "Magnae Dei matris."

Mittwoch, 8. September 1875

In der Wohnung von Helena Blavatsky wird von 16 Personen die Gründung der Theosophischen Gesellschaft beschlossen. Diese Gesellschaft gewinnt erheblichen Einfluss auf religiöse und esoterische Bewegungen.
Im niederländischen Steyl ruft der deutsche Priester Arnold Janssen die "Gesellschaft des Göttlichen Wortes" ins Leben. Wegen des Kulturkfes konnte er die Kongregation in Deutschland nicht gründen.

Samstag, 8. September 1866

Aus Chicago wird die erste Mehrlingsgeburt von Sechslingen berichtet. Zwei Babys sterben nach der Geburt, den anderen vier Kindern von James und Jennie Bushnell ist ein langes Leben beschert.

Dienstag, 8. September 1863

nd 9. September wird in Hietzing bei Wien die erste in Österreich stattfindende Hundeausstellung abgehalten.
Das zweite Gefecht am Sabine Pass endet mit einer Niederlage der Nordstaatenflotte.

Montag, 8. September 1862

General Zaragoza stirbt an Typhus.

Samstag, 8. September 1855

nach der Erstürmung des Fort Malakows durch die Alliierten müssen die russischen Verteidiger Sewastopol räumen.

Montag, 8. September 1845

Zweiter Freischarenzug in der Schweiz
Ausbruch der „Großen Hungersnot“ (Great Famine) in Irland
Formierung des Sonderbundes der katholischen Kantone der Schweiz

Donnerstag, 8. September 1831

Wilhelm IV. wird offiziell zum König von Großbritannien und Hannover gekrönt.
Russische Truppen schlagen den Novemberaufstand in Polen nieder, die Stadt Warschau kapituliert.
Kongress-Polen wird russische Provinz, Verlust der Autonomie

Sonntag, 8. September 1805

Österreichische Truppen dringen in Bayern ein. Das löst 15 Tage später die Kriegserklärung Frankreichs an Österreich aus. Der dritte Koalitionskrieg zieht mit dem Einmarsch herauf.

Mittwoch, 8. September 1802

Gründung des Hänneschen-Theaters in Köln.
Uraufführung von Haydns Harmoniemesse in der Bergkirche zu Eisenstadt

Donnerstag, 8. September 1796

In der Schlacht von Bassano während des Ersten Koalitionskrieges unterliegen österreichische Streitkräfte unter General Dagobert Sigmund von Wurmser in Oberitalien einer von Napoleon Bonaparte geführten französischen Armee.

Sonntag, 8. September 1793

Montag, 8. September 1788

Kapitän William Bligh entdeckt die Bountyinseln, die er nach seinem Schiff "HMS Bounty" so benennt.

Mittwoch, 8. September 1784

Im Sternbild Pegasus "NGC 16".

Montag, 8. September 1777

Das Nationaltheater Mannheim wird eröffnet.
Gründung der Kunsthochschule Kassel

Sonntag, 8. September 1771

Große Hungersnot in Deutschland, in deren Folge der Kartoffelanbau nachhaltig von einigen aufgeklärten Herrschern gefördert wird
In Kalifornien wird die Mission San Gabriel Arcángel gegründet.

Dienstag, 8. September 1761

Der britische König Georg III. heiratet Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, die er erst am selben Tag persönlich kennenlernt.

Montag, 8. September 1760

Die Garnison von Montreal kapituliert vor den Briten unter General Jeffrey Amherst. Damit endet de facto die französische Herrschaft in Kanada.

Mittwoch, 8. September 1756

Kittanning, ein Hauptdorf der Lenni Lenape am Allegheny River im heutigen Pennsylvania, wird zerstört.
Im Vertrag von Paravicini vereinbaren 48 Herrscher aus Westtimor und nahegelegenen Inseln ein Bündnis mit der Niederländischen Ostindien-Kompanie. Die bis heute bestehende politische Teilung der Insel Timor wird damit zementiert.

Montag, 8. September 1755

In der Schlacht am Lake George (heute Bundesstaat New York, USA) besiegen die Briten ein französisches Heer und setzen sich damit im Bereich der Großen Seen fest.

Montag, 8. September 1710

Die Garnison der schwedischen Festung Keksholm (Priozersk, Russland) streckt die Waffen vor der russischen Armee unter Generalmajor Roman Bruce.

Freitag, 8. September 1662

Donnerstag, 8. September 1583

Mittwoch, 29. August 1565 (Julianischer Kalender)

Januar bis August: Aztekencodices: Codex Osuna
Arthur Golding veröffentlicht seine Übersetzung von Ovids Metamorphosen.
Jacopo Tintoretto: "Kreuzigung"
Eine spanische Expedition unter Pedro Menéndez de Avilés landet in Florida und gründet mit St. Augustine die erste ständige europäische Siedlung auf nordamerikanischem Boden.
Die Dekkan-Sultanate besiegen das Vijayanagar-Reich in der Schlacht von Talikota vernichtend.

Dienstag, 29. August 1514 (Julianischer Kalender)

Schlacht bei Orscha – König Sigismund I. von Polen-Litauen stoppt einstweilen die russische Westexpansion in Europa unter Großfürst Wassili III., scheitert aber an der Rückeroberung der von den Moskauern besetzten Festung Smolensk. Smolensk verbleibt bis 1611 unter direkter russischer Herrschaft.

Donnerstag, 29. August 1504 (Julianischer Kalender)

Jacopo de’ Barbari malt das "Stillleben mit Rebhuhn und Eisenhandschuhen" und begründet damit ein neues Genre: Das 49 x 42 cm messende Trompe-l’œil ist das erste bekannte eigenständige Stillleben seit der Antike.
Michelangelos Marmorstatue David wird nach dreijähriger Arbeit vor dem Palazzo della Signoria in Florenz feierlich enthüllt.
In Zürich findet im August/September ein großes Schützenfest mit Glückshafen statt. Teilnehmer aus weitem Umkreis
Ridolfo Ghirlandajo vollendet das Gemälde "Die Krönung der Maria".

Freitag, 31. August 1380 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht auf dem Kulikowo Pole kann sich die Wirkung der Reiterei der Goldenen Horde nicht entfalten, was den russischen Streitkräften unter dem Moskauer Großfürsten Dmitri Donskoi den Sieg einträgt.
Pest bis 1383
Timur Lenk beginnt die Feldzüge gegen Persien, Georgien, Russland, Mittelasien, Hindustan, Ägypten, Damaskus und Bagdad.
Karl VI. (der Wahnsinnige) wird König von Frankreich (bis 1422 †).
Ferden wird erstmals urkundlich erwähnt.
Der „Hundertjährige Krieg“ zwischen den Stadtstaaten und Seemächten Genua und Venedig (begonnen 1257 und weitergeführt u. a. 1258, 1264, 1293-99 und 1343-54) endet mit der Niederlage Genuas.

Samstag, 31. August 1331 (Julianischer Kalender)

Der schwäbische Städtebund wird gegründet und mit ihm der Landfrieden von Süddeutschland gesichert.
Bei der Belagerung von Cividale in Friaul werden zum ersten Mal Steinbüchsen verwendet.
Gündlischwand, Randeck und Rechtenstein werden erstmals urkundlich erwähnt.
Der arabische Entdeckungsreisende Ibn Battuta bereist Äthiopien, Mogadischu, Mombasa, Sansibar und Kilwa Kisiwani. Sein Reisebericht ist die erste und für Jahrhunderte einzige Beschreibung der Küste Ostafrikas.
Die Erfindung der Rad-Unruh ermöglicht den Bau komplizierter Uhren.
Karl IV. tritt an die Seite seines Vaters, Johann von Böhmen.
Stefan Uroš IV. Dušan, der selbsternannte König der Serben, krönt sich in Skopje. Er gründet damit das großserbische Reich (regiert bis 1355).
Coburg und Pleystein erhalten Stadtrechte.
Der Genkō-Krieg beginnt.

Samstag, 31. August 1308 (Julianischer Kalender)

Die Universität zu Perugia wird gegründet.
Durchbruch in der Chirurgie: In Venedig wird erstmals in Europa die Erlaubnis erteilt, eine Leiche zu sezieren.

Montag, 1. September 1298 (Julianischer Kalender)

Nach der Absetzung von David VIII. und Giorgi V. wird Wachtang III. von den Mongolen als Herrscher von Georgien eingesetzt.
Mit dem Schafsbrief erhalten die Färöer ihre erste eigene Verfassung.
In der Schweiz entsteht ein kleiner Städtebund zwischen Bern, Biel, Murten und Solothurn.
Bern siegt in der Schlacht am Donnerbühl und in der Schlacht bei Oberwangen gegen Freiburg.
(/1299) Marco Polo diktiert als genuesischer Gefangener seinem Mithäftling Rustichello da Pisa den Bericht über seine Reisen.
Go-Fushimi wird 93. Kaiser (Tennō) von Japan.
Judenverfolgung in Süddeutschland: „Rintfleisch-Pogrom“.

Donnerstag, 1. September 1278 (Julianischer Kalender)

Erste Erwähnung des Sternburg (Bier), das damit eins der ältesten und traditionsreichsten Biere ist
Tanzwut-Epidemie in Europa (religiöser Massenwahn mit veitstanz-ähnlichen Zuständen) (Stein, Kulturfahrplan s. 1375)
Nach dem Tod Ottokars II. in der Schlacht auf dem Marchfeld wird Wenzel II. König von Böhmen. Die eigentlich Macht übt jedoch zunächst sein Vormund, der brandenburgische Markgraf Otto IV. mit dem Pfeil aus.
Giovanni Pisano ist Mitarbeiter seines Vaters Niccolò Pisano am Brunnen in Perugia.
Günther von Käfernburg (VI.) verzichtet auf alle Rechte an dem Kloster Georgenthal.
Im Erfurter Konvent der Dominikaner (Predigerkirche) findet das Provinzkapitel der Teutonia statt. Meister Eckhart hat zum ersten Mal die Gelegenheit, eine Massenveranstaltung seines Ordens zu erleben, da zu dieser Veranstaltung etwa 200 Brüder anreisen.
In der Predigerkirche in Erfurt wird der erhaltene Kreuzgangflügel mit Kapitelsaal und Refektorium überdacht.
König Rudolf I. bestätigt die reichsstädtischen Privilegien Ravensburgs.
Der Deutsche Orden gründet die "Dünaburg", Keimzelle des heutigen Daugavpils.
Motovun kommt unter die Herrschaft der Republik Venedig.
(um) Konrad von Würzburg verfasst "Das Turnier von Nantes", welches seine Vorliebe für die Heroldsdichtung zeigt.
Der Dominikaner Wilhelm von Moerbeke wird Erzbischof von Korinth.
Die japanische Ära Kenji endet, und die Koan-Ära beginnt.

Dienstag, 1. September 1198 (Julianischer Kalender)

Der Staufer Philipp von Schwaben wird in Mainz zum deutschen König gekrönt – am falschen Ort, aber mit den echten Reichskleinodien (bis 1208 ermordet). An seinem Hof hält sich Walther von der Vogelweide auf.

Samstag, 1. September 1156 (Julianischer Kalender)

In Venedig wird der Monte Vecchio gegründet, eine Vereinigung von Gläubigern, die als das erste Bankinstitut des Abendlandes Geschichte macht.
Otto der Reiche wird Markgraf von Meißen.
Giorgi III. wird König von Georgien.
Der vom Fürsten Juri Dolgoruki angeordnete Bau der Festung Moskow am Rande seines Herrschaftsgebietes ist vollendet.
Kaiser Friedrich I. Barbarossa schlichtet auf dem Hoftag zu Regensburg den langjährigen Streit um das Herzogtum Bayern. Der Welfe Heinrich der Löwe erhält Bayern, der Babenberger Heinrich II. Jasomirgott das davon abgespaltene, spätere Österreich. Neun Tage danach wird hierüber die Urkunde "Privilegium Minus" verfasst.
Friedrich II. von Berg wird Erzbischof von Köln.

Mittwoch, 2. September 1002 (Julianischer Kalender)

(Dritte) Krönung Heinrichs II. in Aachen und Anerkennung durch Niederlothringen.
Quelle: Wikipedia