Unix Timestamp: 968000296
Sonntag, 3. September 2000, 18:58:06 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Freitag, 3. September 2010

Sonntag, 3. September 2006

Die deutsche Basketballnationalmannschaft verliert bei der Basketball-Weltmeisterschaft gegen Litauen das Spiel um den siebten Platz mit 62:77.

Freitag, 3. September 2004

Beslan/Nordossetien/Russland. Russische Sicherheitskräfte stürmten die seit mehreren Tagen in Gewalt von Geiselnehmern befindliche Schule. In dem Gebäude befanden sich etwa 1200 Menschen. Die Geiselnehmer schossen wahllos aus der Schule, auch auf fliehende Kinder, und zündeten mehrere Sprengsätze. Mindestens 400 Menschen wurden getötet, darunter auch viele Kinder über 700 wurden nach der Befreiung in Krankenhäuser eingeliefert, darunter mehr als 250 Kinder. Die Stürmung war laut offiziellen Aussagen nicht geplant und wurde vermutlich durch den Fluchtversuch einiger Geiselnehmer ausgelöst. Bei dem Sturm und darauffolgenden Kämpfen wurden die meisten Geiselnehmer getötet und einige verhaftet.
Die russischen Spezialeinheiten erstürmen die Schule und befreien die Geiseln, ca. 340 Menschen kommen ums Leben (siehe Geiselnahme von Beslan).
Moskau/Russland. Auf die bekannte russische Journalistin Anna Politkowskaja ist ein Giftattentat verübt worden. Die Tschetschenien-Korrespondentin der oppositionellen Tageszeitung "Nowaja Gazeta" wurde gestern mit schweren Vergiftungen in ein Moskauer Krankenhaus eingeliefert. Ein Zusammenhang mit ihrer kritischen Auslandsmeldungen über Tschetschenien und dem Geiseldrama von Beslan wird nicht ausgeschlossen.

Mittwoch, 3. September 2003

Deutschland. Atomkraftgegner aus Deutschland und Frankreich besetzen das Gorlebener Erkundungs-Bergwerk. Sie fordern ein Gespräch mit Umweltminister Jürgen Trittin. Die Besetzer werden nach etwa 10 Stunden von der Polizei wieder an die Oberfläche gebracht.

Freitag, 3. September 1999

Die Deutsche Mark wird offizielle Währungseinheit im Kosovo.
Die Quizsendung "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch als Moderator startet auf RTL

Sonntag, 3. September 1995

Pierre Omidyar gründet in San José (Kalifornien) das Unternehmen "AuctionWeb", aus dem das Internetauktionshaus "eBay" hervorgeht.
Vom russischen Raumfahrtzentrum Baikonur aus startet die Mission "Sojus TM-22" mit den russischen Kosmonauten Juri Pawlowitsch Gidsenko und Sergei Wassiljewitsch Awdejew sowie dem Deutschen Thomas Reiter zur Raumstation Mir.

Donnerstag, 3. September 1992

Uraufführung des Musicals "Elisabeth" im Theater an der Wien

Donnerstag, 3. September 1987

Montag, 3. September 1984

Im südafrikanischen Sharpeville kommt bei lokalen Unruhen der stellvertretende Bürgermeister Kuzwayo Jacob Dlamini ums Leben. Er wird von Unzufriedenen mit Benzin übergossen und getötet. Zwei Monate später werden die Sechs von Sharpeville verhaftet und der Tat bezichtigt.

Samstag, 3. September 1983

Auf den Malediven wird Staatspräsident Maumoon Abdul Gayoom für fünf Jahre wiedergewählt.

Sonntag, 3. September 1972

Am "Goldenen Sonntag" siegen bei den Olympischen Spielen in München Klaus Wolfermann im Speerwerfen, Hildegard Falck im 800-Meter-Lauf und Bernd Kannenberg im 50-km-Gehen.

Freitag, 3. September 1971

Das Viermächteabkommen über Berlin wird unterzeichnet
Katar wird unabhängig

Sonntag, 3. September 1967

Letzter großer Umstieg von Links- auf Rechtsverkehr (Schweden)
In Südvietnam gewinnt der General Nguyễn Văn Thiệu mit 38 Prozent der Stimmen die Wahl zum Präsidenten des Landes.

Donnerstag, 3. September 1964

In Wyoming wird die Bridger Wilderness als Wilderness Area geschützt.
In Kalifornien werden die John Muir Wilderness und die später so bezeichnete Ansel Adams Wilderness als Schutzgebiete nach dem "Wilderness Act" eingerichtet. Die Hochgebirgslandschaft der Sierra Nevada soll damit eine Wildnis ohne menschliche Eingriffe bleiben.

Mittwoch, 3. September 1958

Uraufführung der musikalischen Komödie Madame Scandaleuse von Peter Kreuder in Wien

Sonntag, 3. September 1950

Mit seinem Sieg beim Großen Preis von Italien auf dem Autodromo Nazionale Monza wird Giuseppe Farina erster Formel 1-Weltmeister nach den Rennen der Saison.

Dienstag, 3. September 1946

Beginn des Dingtao-Feldzugs im Chinesischen Bürgerkrieg. Den kommunistischen Truppen gelingt ein taktischer Sieg in der Gegend um Xuzhou.

Freitag, 3. September 1943

alliierte Invasion auf dem italienischen Festland

Sonntag, 3. September 1939

Kriegserklärungen Frankreichs und Großbritanniens an das Großdeutsche Reich der britische Passagierdfer „Athenia“ wird von einem deutschen U-Boot ohne Vorwarnung versenkt Die Regierungen von Australien und Neuseeland erklären dem Deutschen Reich den Krieg

Freitag, 3. September 1937

In Wien wird die Operette "Hofball in Schönbrunn" von August Pepöck mit dem Libretto von Josef Wenter uraufgeführt.

Donnerstag, 3. September 1936

Republikanische Milizen versuchen bei Talavera de la Reina den Marsch der Nationalisten auf Madrid aufzuhalten. Die Schlacht von Talavera de la Reina endet mit einer Niederlage der Republikaner und leitet wenig später die Belagerung von Madrid ein.

Sonntag, 3. September 1933

Als einzigem Expeditionsteilnehmer gelingt Jewgeni Michailowitsch Abalakow die Erstbesteigung des Pik Stalin, des im Pamir gelegenen höchsten Berges der Sowjetunion.

Freitag, 3. September 1926

Paul Dirac stellt den Zusammenhang zwischen der Fermi-Statistik mit der Quantenmechanik her.
Einweihung des Funkturms Berlin anlässlich der 3. Funkausstellung.
Alexander Bogdanow wird Direktor des ersten Instituts für Bluttransfusionen, dessen Zielsetzung eine Verjüngung der Empfänger war.
Erwin Schrödinger veröffentlicht fünf Arbeiten zur Wellenmechanik („Quantisierung als Eigenwertproblem“, Schrödingergleichung). Schrödinger weist die Äquivalenz von Wellen- und Matrizenmechanik nach.
Enrico Fermi entwickelt seine Quantenstatistik.
Mart Stam entwickelt den Freischwinger.
In der allgemeinen Gebührenordnung für Ärzte wird die Psychoanalyse als neues Aufgabengebiet aufgenommen.

Freitag, 3. September 1920

Uraufführung der Operette "Wenn Liebe erwacht" von Eduard Künneke am Theater am Nollendorfplatz in Berlin

Montag, 3. September 1917

Deutsche Truppen der Ostfront marschieren in Riga ein.

Sonntag, 3. September 1882

Beim Zugunglück von Hugstetten kommen 64 Menschen ums Leben, 230 werden schwer verletzt. Es geht als das bis dahin schwerste und folgenreichste Eisenbahnunglück in Deutschland in die Geschichte ein.

Mittwoch, 3. September 1879

Louis Cavagnari, britischer Gesandter in Kabul, wird von Afghanen ermordet.

Dienstag, 3. September 1878

Der britische Ausflugsdfer "Princess Alice" kollidiert auf der Themse mit einem Kohlenfrachter und sinkt in vier Minuten. 640 Menschen sterben. Es handelt sich um das bis heute schwerste Schifffahrtsunglück in britischen Inlandgewässern.

Montag, 3. September 1877

Samstag, 3. September 1870

Napoleon III. wird im Schloss Wilhelmshöhe in Kassel interniert.

Montag, 3. September 1866

Friedensvertrag zwischen Königreich Preußen und Großherzogtum Hessen: Reparationen, Gebietsabtretung und Regelung der künftigen Beziehungen Hessens zum Norddeutschen Bund
Mit Verabschiedung des Indemnitätsgesetzes durch das Abgeordnetenhaus wird der schwelende Verfassungskonflikt um die preußische Heeresreform beendet. Es entsteht in diesem Zusammenhang die Nationalliberale Partei aus den Reihen von Parlamentariern der Fortschrittspartei, die dem Gesetz zugestimmt haben.

Dienstag, 3. September 1861

September: Der Kongress in Frankfort erklärt - gegen den Willen des mit der Konföderation sympathisierenden Gouverneurs - den Staat der Union zugehörig. Am 20. November kommt es daraufhin in Bowling Green zu einer Unabhängigkeitserklärung durch Anhänger der Konföderation und zur Gründung einer "Konföderierten Regierung von Kentucky". Der Staat bleibt in der Folge gespalten.
Konföderierte unter Leonidas Polk dringen in den Süden Kentuckys ein, woraufhin auch Unionstruppen unter Ulysses S. Grant einmarschieren. Es kommt zu mehreren kleineren Gefechten, unter anderem bei Barbourville.

Sonntag, 3. September 1848

Ein zu Ende gehender Arbeiterkongress gründet die "Allgemeine Deutsche Arbeiterverbrüderung", eine der Keimzellen der Arbeiterbewegung. Stephan Born hat darauf entscheidend hingewirkt.

Sonntag, 3. September 1843

Griechenland wird durch einen Staatsstreich zur konstitutionellen Monarchie. König Otto I. findet sich damit ab, dass er ab dem 15. September die Macht mit dem ersten Ministerpräsidenten Andreas Metaxas teilen muss.

Freitag, 3. September 1841

Erstbesteigung des Großvenedigers, des vierthöchsten Berges Österreichs, durch eine von Josef Schwab geführte Gruppe.

Samstag, 3. September 1796

Im ersten Koalitionskrieg besiegt der Erzherzog Karl von Österreich mit seiner Armee in der Schlacht bei Würzburg Frankreichs Truppen unter dem Befehl des Marschalls Jean-Baptiste Jourdan. Die zweite Niederlage nach der vorausgegangenen Schlacht bei Amberg am 24. August veranlasst Jourdan, sein Kommando niederzulegen.

Samstag, 3. September 1791

Frankreich: Verabschiedung der Verfassung durch die Konstituante

Mittwoch, 3. September 1783

Im Frieden von Paris nach dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg wird die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika vom Königreich Großbritannien anerkannt. Außerdem unterschreibt Großbritannien am selben Tag in Versailles schon vorher ausgehandelte gesonderte Verträge mit Frankreich und Spanien zur Regelung strittiger Punkte über ihre Besitzungen. Es tritt unter anderem die beiden Kolonien Ost- und Westflorida an Spanien ab.

Montag, 3. September 1770

Uraufführung der Oper "La contessina" („Das gräfliche Fräulein“ oder „Die junge Gräfin“) von Florian Leopold Gassmann in Mährisch Neustadt

Montag, 3. September 1759

In Portugal und seinen Besitzungen wird der Jesuitenorden auf Betreiben von Premierminister Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal verboten, weil er im Vorjahr in ein Attentat auf König Joseph I. verwickelt gewesen sein soll. Alle Jesuiten müssen im Oktober das Land verlassen.

Sonntag, 3. September 1758

Auf König Joseph I. von Portugal wird ein Mordversuch unternommen, als er ohne Leibwache von einem Schäferstündchen bei seiner Mätresse zurückkehrt.
Abschaffung der Indianersklaverei in den portugiesischen Kolonien Südamerikas

Montag, 3. September 1725

Sonntag, 3. September 1719

Mit der Oper "Giovi in Argo" von Antonio Lotti wird das Opernhaus am Zwinger in Dresden eröffnet.

Samstag, 3. September 1712

Die schwedische Kriegsflotte läuft aus Karlskrona mit 24 Linienschiffen, drei Fregatten und 130 Transportschiffen mit 10.000 Mann aus. Ziel ist die Norddeutsche Küste. Ende September werden 10.000 Schweden auf Rügen angelandet. Durch die dänische Kriegsflotte wird ein großer Teil der Transportflotte zerstört, so dass weitere Anlandungsunternehmungen nicht mehr stattfinden können und die schwedischen Armee aufgrund von Versorgungsengpässen nach Mecklenburg ausbrechen muss.

Donnerstag, 3. September 1705

Die russische Armee unter General Anikita Repnin besetzt Mitau (heute: Jelgava in Lettland), die damalige Hauptstadt von Kurland.

Montag, 3. September 1691

Die beiden englischen Linienschiffe "HMS Coronation" und "HMS Harwich" gehen durch Strandung verloren, als sie während eines schweren Sturms versuchen, in den Plymouth Sund einzulaufen. Dabei sterben etwa 1.000 Seeleute, nur eine Handvoll Besatzungsmitglieder kann sich retten.

Dienstag, 3. September 1658

Nach dem Tod von Oliver Cromwell wird sein Sohn Richard Lordprotektor von England, der dieser Aufgabe allerdings nicht gewachsen ist.
Unruhen in fast allen französischen Provinzen.

Sonntag, 3. September 1651

In der entscheidenden Schlacht des englischen Bürgerkriegs bei Worcester besiegen die Parlamentstruppen unter Oliver Cromwell den neuen König Karl II., der sich nur mit Glück ins Exil retten kann.

Samstag, 3. September 1650

Schottland wird in der Schlacht von Dunbar von Cromwell und seiner New Model Army besiegt.
Januar: Die Anführer der Fronde, Louis II. de Bourbon, prince de Condé und Armand de Bourbon, prince de Conti, werden von Kardinal Jules Mazarin verhaftet und bis Anfang 1651 in Vincennes inhaftiert. Das führt zum sogenannten "Aufstand der Prinzen".

Samstag, 3. September 1639

Bündner Wirren – Das Mailänder Kapitulat beendet die Bündner Wirren. Spanien und Österreich statten den Drei Bünden das Veltlin zurück.

Freitag, 3. September 1632

In der Schlacht an der Alten Veste bei Nürnberg bringen im Dreißigjährigen Krieg die kaiserlichen Söldner unter dem Befehl Wallensteins den schwedischen Truppen unter König Gustav Adolf die erste Niederlage bei.

Mittwoch, 3. September 1597

Die spanische Garnison im belagerten Moers kapituliert und räumt im Achtzigjährigen Krieg die Stadt gegenüber den niederländischen Truppen unter Befehl Moritz von Oraniens.

Donnerstag, 26. August 1367 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht von Dinklar besiegt der Bischof von Hildesheim eine überlegene Allianz der Welfen.
Oktober: Papst Urban V. trifft in Rom ein, von wo aus er seine politischen Pläne gegen die Visconti in Mailand fortsetzen will, gegen die er vorher bereits zum Kreuzzug aufgerufen hatte.

Samstag, 26. August 1301 (Julianischer Kalender)

Das Wenzelschloss in Lauf an der Pegnitz wird zerstört.
Bartolomeo I. della Scala wird nach dem Tod seines Vaters Alberto I. della Scala Herr von Verona.
Der deutsche König Albrecht lernt, sich gegen die Kurfürsten durchzusetzen. Er unternimmt Feldzüge in den Norden.

Freitag, 27. August 1260 (Julianischer Kalender)

Sieg der Mamluken unter Sultan Saif ad-Din Qutuz und seinem Heerführer Baibars über die Mongolen in der Schlacht von Ain Djalut

Sonntag, 27. August 1189 (Julianischer Kalender)

Konstanze von Sizilien, Frau von Kaiser Heinrich VI., erbt das Normannenreich in Sizilien und Süditalien.

Montag, 30. August 863 (Julianischer Kalender)

Erste Erwähnung der russischen Stadt Smolensk.
Erste urkundliche Erwähnung von Weiher im Lorscher Codex.
Ziyadat Allah II. wird Emir der Aghlabiden in Ifriqiya.

Dienstag, 31. August 639 (Julianischer Kalender)

Totale Sonnenfinsternis in England und Norddeutschland.

Freitag, 1. September 590 (Julianischer Kalender)

Columban der Jüngere gründet das Kloster Luxeuil in den Vogesen nahe einer alten heidnischen Kultstätte. Im Elsass wird das Kloster Marmoutier gegründet.
Das Konzil von Sevilla findet statt.

Dienstag, 2. September 301 (Julianischer Kalender)

Der christliche Steinhauer Marinus zieht auf den Berg Titano und gründet dort eine selbstständige christliche Gemeinde. Da sie relativ unbekannt ist, kann sie ungestört von der römischen Zentralgewalt existieren. Der 3. September 301 gilt als Gründungsdatum des unabhängigen Staates San Marino.
Quelle: Wikipedia