Unix Timestamp: 967672290
Mittwoch, 30. August 2000, 23:51:11 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Montag, 30. August 2010

129. US Open-Tennisturnier in Flushing Meadows, New York. Der Spanier Rafael Nadal und die Belgierin Kim Clijsters gewinnen die Einzeltitel.

Sonntag, 30. August 2009

In Gabun finden Präsidentschaftswahlen statt, nachdem Präsident Omar Bongo Ondimba nach 42 Jahren Amtszeit drei Monate zuvor verstorben war. Ali-Ben Bongo Ondimba wird neuer Präsident.
Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und dem Saarland Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen
September: Parlamentswahlen in St. Kitts und Nevis
Bei den japanischen Unterhauswahlen gewinnt die oppositionelle Demokratische Partei von Yukio Hatoyama deutlich und beendet damit die Vorherrschaft der Liberaldemokraten unter Premierminister Tarō Asō nach mehr als 50 Jahren.

Mittwoch, 30. August 2006

In Russland wird bekannt, dass die Firmen Rusal und Sual zum weltweit größten Aluminium-Hersteller fusionieren werden.

Dienstag, 30. August 2005

Mainz/Deutschland. Der Haftbefehl gegen den ehemaligen Rüstungsstaatssekretär Ludwig-Holger Pfahls ist nach Angaben seines Anwalts Volker Hoffmann am Dienstag vom Augsburger Landgericht aufgehoben worden. Wie Hoffmann in Mainz mitteilte, soll Pfahls am Donnerstag vorzeitig aus der Haftanstalt entlassen werden. Das Landgericht entsprach damit einem Antrag der Pfahls-Verteidigung auf Haftverschonung.
Jerusalem/Israel. Einwohner einer jüdischen Siedlung im Westjordanland haben selbst um ihre Evakuierung gebeten. Mehr als 80 Prozent der Siedler in Tene Omarim in der Nähe von Hebron unterzeichneten einen Brief, in dem sie die Regierung um die Räumung der Siedlung und entsprechende Entschädigung bitten, wie der staatliche israelische Rundfunk am Dienstag den Siedlervertreter Elieser Wieder zitierte. Tene Omarim liegt isoliert im äußersten Süden des Westjordanlandes. Wieder sagte, die israelische Sperranlage zum Westjordanland umschließe die Siedlung nicht. Die Siedler seien aber „nicht gekommen, um Palästinenser zu werden“. Die Häuser der Siedlung seien inzwischen nicht mehr zu verkaufen.

Montag, 30. August 2004

Bei einem Anschlag eines tschetschenischen Selbstmordattentäters im Norden von Moskau in der Nähe eines U-Bahnhofes werden mindestens 39 Menschen getötet und ca. 130 verletzt
New York/USA. Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen beginnt in New York der Wahlparteitag der US-Republikaner. George W. Bush wird dort offiziell zum Kandidat der Republikanischen Partei für die Präsidentschaftswahl Anfang November ernannt.
Kabul/Afghanistan. Ein Anschlag auf ein Gebäude einer US-Sicherheitsfirma in der Hauptstadt Kabul forderte mindestens sieben Menschenleben und viele Verletzte.
Auf den Montagsdemonstrationen demonstrieren erneut mindestens 70.000 Menschen gegen die Hartz-IV-Gesetze

Samstag, 30. August 2003

Der Premierminister Khin Nyunt von Myanmar verkündet die „Myanmar Roadmap to Democracy“.
Wladimir Klitschko gewinnt einen Boxkf gegen Fabio Eduardo Moli in der Olympiahalle München, Deutschland, durch K.o

Freitag, 30. August 2002

Deutschland: Drei Wochen vor der Bundestagswahl 2002 kippt die politische Stimmung. So sehen die Umfragen erstmals eine Mehrheit für die amtierende rot-grüne Regierung unter Bundeskanzler Gerhard Schröder. CDU/CSU-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber verliert allmählich an Zuspruch.

Montag, 30. August 1999

Mittwoch, 30. August 1995

Die NATO beginnt in der "Operation Deliberate Force" im Bosnienkrieg mit Luftschlägen gegen militärische Objekte und Stellungen der bosnischen Serben.

Montag, 30. August 1993

In Casablanca wird die Hassan-II.-Moschee eingeweiht, der weltweit zweitgrößte islamische Sakralbau.

Freitag, 30. August 1991

Aserbaidschan. Mutalibow wird Präsident

Donnerstag, 30. August 1984

Das Space Shuttle "Discovery" startet zu seinem Jungfernflug in der Mission "STS-41-D".

Sonntag, 30. August 1981

In Karlsruhe explodiert nahe dem Bundesverfassungsgericht eine selbstgebastelte Bombe.
In Teheran sterben bei einem Bombenanschlag der Staatspräsident Mohammed Ali Rajai, der Ministerpräsident Mohammad Javad Bahonar und fünf weitere Personen.

Samstag, 30. August 1980

In Stettin wird eine Vereinbarung zwischen den Streikenden und Regierungsvertretern unterzeichnet, die ein Ende der Streiks unter Anerkennung aller 21 Forderungen der Streikenden vorsieht, darunter die Errichtung freier Gewerkschaften sowie der Einführung des Streikrechts.

Mittwoch, 30. August 1978

Eine polnische Tupolew Tu-134 wird auf dem Weg von Danzig nach Schönefeld (Ost-Berlin) von zwei DDR-Bürgern entführt und in Tempelhof (West-Berlin) zur Landung gezwungen. Von den 62 Passagieren nutzen neun DDR-Bürger die Gelegenheit zur „Republikflucht“.

Dienstag, 30. August 1960

Die Regierung der DDR verbietet Bürgern der Bundesrepublik Deutschland die Einreise für die Dauer von fünf Tagen es finden verschärfte Kontrollen an den Zonengrenzen statt.

Montag, 30. August 1954

Die Gründung der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft (EVG) scheitert an der Ablehnung des EVG-Vertrags durch die französische Nationalversammlung

Sonntag, 30. August 1953

Im Deutschen Fernsehen wird erstmals "Der Internationale Frühschoppen", eine journalistische Diskussionsrunde über Politik und Weltgeschehen mit Werner Höfer als Gastgeber, ausgestrahlt.

Montag, 30. August 1948

Der rumänische Geheimdienst "Securitate" wird gegründet.
Costa Rica erlangt die endgültige Unabhängigkeit.

Freitag, 30. August 1946

In der französischen Besatzungszone wird das Land Rheinland-Pfalz gebildet.

Freitag, 30. August 1940

Zweiter Wiener Schiedsspruch: Deutschland und Italien sprechen Ungarn Landesteile von Rumänien (nördliches Siebenbürgen) zu. Sie garantieren die neuen Grenzen Rumäniens.

Mittwoch, 30. August 1939

Donnerstag, 30. August 1928

Der gleichnamige Sohn des 1924 verstorbenen Industriellen Hugo Stinnes wird wegen eines betrügerischen Geschäfts mit Kriegsanleihen in großem Stil verhaftet.

Samstag, 30. August 1924

Aufgrund der Forderungen des Dawes-Plans Gesetz zur Gründung der privatwirtschaftlichen Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft
In Deutschland wird neben der weiterhin umlaufenden Rentenmark die Reichsmark eingeführt, die zu ihr im Wertverhältnis 1:1 steht. Das Reichsbankgesetz gestaltet am selben Tag die Reichsbank zur von der Reichsregierung unabhängigen Anstalt um.
In Deutschland wird durch das "Münzgesetz" die Reichsmark geschaffen. Sie tritt an die Stelle der Papiermark.

Donnerstag, 30. August 1923

Martialische Einweihung des Fliegerdenkmals auf der Wasserkuppe in der Rhön durch den "Ring der Flieger e. V.".
Deutsche Währungsgeschichte: Die deutsche Papiermark erlebt einen tiefen Sturz. An der New Yorker Devisenbörse müssen für einen US-Dollar 11.111.111, Mark gezahlt werden. Die Geldentwertung führt in der Folge zur Einführung der Rentenmark.

Dienstag, 30. August 1921

António Joaquim Granjo wird Ministerpräsident von Portugal.

Freitag, 30. August 1918

Wladimir Iljitsch Lenin, Vorsitzender des Rates der Volkskommissare der RSFSR, wird bei einem Attentat schwer verletzt als Verdächtige wird Fanny Kaplan festgenommen. Das Attentat löst die Phase des so genannten "Roten Terrors" aus.

Donnerstag, 30. August 1917

Weil er wegen des Kriegszustands abgedunkelt fuhr, kollidierte der französische Passagierdfer "Natal" bei Marseille mit einem entgegenkommenden Frachtschiff und sank in zehn Minuten. Von 503 Passagieren und Besatzungsmitgliedern kamen 105 ums Leben.

Montag, 30. August 1909

Der US-amerikanische Paläontologe Charles Walcott entdeckt im kanadischen British Columbia Fossilien im Burgess-Schiefer. Diese Fossillagerstätte gewährt Einblicke in die Zeit des Kambriums vor etwa 505 Millionen Jahren.
Ernest Rutherford charakterisiert die Alpha-, Beta- und Gammastrahlung.
Der Deutsche Paul Ehrlich wendet die Chemotherapie zum ersten Mal an.
Andrija Mohorovičić entdeckt, dass der Erdmantel eine größere Dichte hat als die Erdkruste. Die Grenze zwischen beiden wird nach ihm Mohorovičić-Diskontinuität genannt.
Hans Geiger und Ernest Marsden untersuchen erstmals die Streuung von Alphateilchen an Atomen in dünnen Metallfolien mit der Szintillationsmethode.

Mittwoch, 30. August 1905

In Südeuropa, Algerien und Ägypten kann eine Totale Sonnenfinsternis beobachtet werden.

Dienstag, 30. August 1904

Der ungarische Erfinder Alfred Pongracz erhält in Deutschland das erste Patent auf eine Bohnermaschine. Er erleidet in der Folge aber mit seinem Unternehmen wegen technischer Unzulänglichkeiten des Geräts Konkurs.

Sonntag, 30. August 1903

Dienstag, 30. August 1898

Der Lübecker Yacht-Club wurde auf Anregung des Kaisers mit einer ersten Generalversammlung im Lübecker Rathaus von 80 Mitgliedern unter dem Vorsitz des Kaufmanns und Konsuls Hermann Wilhelm Fehling gegründet

Samstag, 30. August 1884

In der Enzyklika "Superiore anno" unterstreicht Papst Leo XIII. sein Anliegen, den Rosenkranz mit unveränderter Intensität zu beten und erneuert die Ablässe für an bestimmten Tagen Betende.

Donnerstag, 30. August 1883

Edward Barnard entdeckt im Sternbild Chemischer Ofen die als "NGC 1255" bekannte Galaxie.

Dienstag, 30. August 1881

Der britische Passagierdfer "RMS Teuton" rammt bei Danger Point an der Küste der südafrikanischen Kapkolonie ein Riff und sinkt während des Versuchs, die Hafenstadt Simon’s Town zu erreichen. Von den 272 Passagieren und Besatzungsmitgliedern überleben nur 36.

Mittwoch, 30. August 1876

Mit der dritten Aufführung der Oper "Götterdämmerung" werden die ersten Bayreuther Festspiele beendet.

Samstag, 30. August 1873

Die Österreicher Julius von Payer und Carl Weyprecht entdecken die damals norwegische Inselgruppe Rönnebeck-Land im Nordpolarmeer erneut und benennen sie in Franz-Josef-Land um.
Im September erreicht Nikolai Michailowitsch Prschewalski Ulan Bator und beendet damit seine dreijährige Zentralasienexpedition.

Dienstag, 30. August 1870

Sonntag, 30. August 1835

In Südafrika beginnen die Buren, die sogenannten "Voortrekker" ihren Großen Treck über den Oranje-Fluss.
Das heutige Melbourne entsteht aus einem Lager, das Siedler aus Tasmanien in der Bucht Port Phillip anlegen. Ihr aufgehaltener Initiator der Besiedlung, John Pascoe Fawkner, kommt mit dem zweiten Siedlertransport im Oktober an.

Donnerstag, 30. August 1832

Ein Londoner Protokoll der Schutzmächte grenzt das Staatsgebiet des Königreichs Griechenland vom Osmanischen Reich ab.

Montag, 30. August 1830

In Aachen äußert sich sozialer Protest über miserable Lebensbedingungen in Unruhen. Die Bürgerwehr stellt "Ruhe und Ordnung" wieder her.
September: Die Schneiderrevolution in Berlin bricht aus.

Dienstag, 30. August 1808

Freitag, 30. August 1799

Durch die Kapitulation im Vlieter wird das letzte kfstarke niederländische Marinegeschwader an die britische Royal Navy ausgeliefert.
Uraufführung der Oper L'Amour bizarre ou Les Projets dérangés von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris

Dienstag, 30. August 1757

In der Schlacht bei Groß-Jägersdorf besiegten die Russen ein kleines preußisches Heer von 30.000 Mann. Der Weg nach Berlin ist offen, doch der Vormarsch scheitert an der mangelhaften russischen Logistik.

Samstag, 30. August 1755

Uraufführung der Oper "Enea nel Lazio" von Niccolò Jommelli in Stuttgart.

Sonntag, 30. August 1722

Uraufführung der Oper Nitocri von Antonio Caldara am Teatro della Favorita in Wien
Uraufführung des musikalischen Dramas Bajazete, imperador de\'Turchi von Leonardo Leo im Palazzo Reale in Neapel
Uraufführung des musikalischen Dramas Bajazete, imperador de'Turchi von Leonardo Leo im Palazzo Reale in Neapel

Montag, 30. August 1706

Während der Schlacht bei Turin zündet der Soldat Pietro Micca in einem Minengang mangels längerer Zündschnur ein Schießpulverfass selbst. Er verhindert damit erfolgreich das Eindringen französischer Feinde in die Festung der Stadt, stirbt jedoch bei der Explosion.

Samstag, 20. August 1580 (Julianischer Kalender)

Karl Emanuel I. wird Herzog von Savoyen. Er wird diese Herrschaft bis 1630 innehaben.

Samstag, 20. August 1569 (Julianischer Kalender)

Im Siamesisch-Birmanischen Krieg gelingt nach zehnmonatiger Belagerung durch Verrat die Einnahme der gleichnamigen Hauptstadt im Königreich Ayutthaya.

Sonntag, 23. August 1282 (Julianischer Kalender)

Peter III. von Aragon landet bei Trapani, nachdem ihn eine Botschaft aus Palermo um Hilfe im Kf gegen den ungeliebten König Karl von Anjou auf einem Feldzug bei Tunis erreicht hatte.

Sonntag, 23. August 1125 (Julianischer Kalender)

Lothar III., Herzog von Sachsen, wird in Mainz zum deutschen König gewählt

Sonntag, 24. August 1057 (Julianischer Kalender)

Ferdinand I. erobert Lamego und ein Jahr später Viseu von den Mauren.
Andreas I. lässt seinen fünfjährigen Sohn Salomon zum König von Ungarn krönen. Er verstösst damit gegen das Senioratsprinzip und bringt seinen Bruder Béla gegen sich auf.
Isaak Komnenos zwingt Michael VI. zur Abdankung und wird mit Unterstützung des Heeres als Isaak I. Kaiser des Byzantinischen Reiches.

Freitag, 28. August 526 (Julianischer Kalender)

Römisch-Persische Kriege: Wiederaufflammen der Kämpfe zwischen dem Oströmischen Reich und den Persern, da Kavadh I. im christlichen Iberien (dem heutigen Georgien) die zoroastrische Religion durchsetzen will.
Theoderich der Große stirbt, sein zehnjähriger Enkel Athalarich unter der Regentschaft seiner Mutter Amalasuntha tritt die Nachfolge an. Das ostgotische Reich wird durch diesen Tod stark geschwächt und wird wenige Jahre später von Ostrom erobert. Die ostgotischen Verbündeten Burgund und Thüringen fallen bald darauf an die Franken.

Sonntag, 30. August 257

Sixtus II. wird zum Bischof von Rom gewählt.
Quelle: Wikipedia