Unix Timestamp: 957545896
Freitag, 5. Mai 2000, 18:58:06 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Sonntag, 5. Mai 2013

orthodoxe Ostern

Samstag, 5. Mai 2007

Der VfB Friedrichshafen wird zum siebten Mal deutscher Volleyballmeister.
Eine erst sechs Monate alte Boeing 737-800 der Kenya Airways stürzt kurz nach dem Start während eines heftigen Gewitters hinter der kamerunischen Stadt Douala ab. Alle 114 Menschen an Bord kommen ums Leben.
Mark Medlock gewinnt die vierte RTL-Staffel von Deutschland sucht den Superstar. Produziert wird er von Dieter Bohlen. Bis dato hat Mark Medlock fünf Alben und neun Singles publiziert und verkaufte über drei Millionen Tonträger - das brachte 13mal Gold und 4mal Platin.
Offenbach/Köln: Der Sänger Mark Medlock aus dem hessischen Offenbach kann die vierte Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) für sich entscheiden.! Belege fehlen

Freitag, 5. Mai 2006

Berlin/Deutschland: Air Berlin senkt den Preis ihrer Aktien entscheidend, nachdem sie den für den 5. Mai geplanten Börsengang auf den 11. Mai verschoben hat.
Die sudanesische Regierung und die bedeutende Fraktion der Sudanesischen Befreiungsarmee (SLA) unter Minni Arcua Minnawi unterzeichnen ein Friedensabkommen in Abuja (Darfur-Krise).
London/Vereinigtes Königreich: Premierminister Tony Blair bildet sein Kabinett um, da die Labour-Partei starke Verluste bei der jüngsten Kommunalwahl hinnehmen musste. Dabei entlässt er Innenminister Charles Clarke und Außenminister Jack Straw.

Donnerstag, 5. Mai 2005

Bei verschiedenen Anschlägen im Irak wurden mindestens 20 Menschen getötet
Köln/Deutschland. Der Bundesvorsitzende der FDP, Guido Westerwelle, wird auf dem Bundesparteitag mit 80,1 % der Stimmen im Amt bestätigt, er erreichte damit etwa das gleiche Ergebnis wie vor zwei Jahren. Als erster stellvertretender Bundesvorsitzender wird Rainer Brüderle mit 81,0 % der Stimmen wiedergewählt. Dieses Ergebnis ist deutlich schlechter als vor zwei Jahren. Noch schlechter waren die Ergebnisse der beiden weiteren stellvertretenden Bundesvorsitzenden Andreas Pinkwart (76,6 %) und Cornelia Pieper (60,5 %). Hingegen erhielt Hermann Otto Solms als Schatzmeister 90,6 % der Stimmen. Als Beisitzerinnen im Präsidium wurden Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (76,4 %) und Birgit Homburger (77,3 %) wiedergewählt. Neu in das Präsidium zog der niedersächsische Landtagsfraktionsvorsitzende Philipp Rösler ein, der mit 95,0 % das beste Ergebnis aller Kandidaten erzielte. Zum neuen Generalsekretär wählte der Parteitag auf Vorschlag Westerwelles Dirk Niebel mit 92,4 % der Stimmen.
Rottach-Egern/München/Deutschland. Vom 5. bis 8. Mai 2005 tagt die 53. Bilderberg-Konferenz. Die Konferenz tagt zum fünften Mal in Deutschland. Am Tagungsort im Dorint Sofitel am Tegernsee werden Funktionseliten aus der internationalen Politik, transnationalen Konzerne, dem Hochadel sowie Medienvertreter und Persönlichkeiten aus internationalen Organisationen erwartet.

Mittwoch, 5. Mai 2004

Kalifornien/USA. Im Südwesten von Kalifornien wüten wieder Waldbrände. Für diese Jahreszeit sind solche großen Feuer ungewöhnlich. Die Forstverwaltung befürchtet, dass es dieses Jahr wieder eine schlimme Waldbrandsaison wird.
Kiel/Deutschland. Am frühen Morgen ist ein Anschlag auf einen Regionalzug in Kiel verübt worden. Unbekannte schleuderten einen mit Ziegelsteinen gefüllten Sack gegen die Windschutzscheibe des Triebwagens. Der Zug der Nord-Ostsee-Bahn wurde bei dem Vorfall im Kieler Stadtteil Mettenhof beschädigt, der Fahrer erlitt Schnittwunden und einen Schock. Fahrgäste wurden nicht verletzt.
„Junge mit Pfeife“ von Pablo Picasso wird bei Sotheby's für die Rekordsumme von 104,168 Millionen Dollar versteigert
Athen/Griechenland. Vor einer Polizeistation im Süden von Athen sind am Mittwochmorgen zwei Sprengsätze in fünfminütigem Abstand explodiert, eine dritte Explosion folgte 30 Minuten später. Eine griechische Anti-Terror-Einheit entschärfte in der Nacht eine vierte Bombe. Es entstand erheblicher Sachschaden, ein Polizist wurde leicht verletzt. Hinweise auf die Täter gibt es bisher noch nicht. Ob ein Zusammenhang zu den in genau 100 Tagen beginnenden Olympischen Sommerspielen in Athen besteht, ist noch unklar.
Klagenfurt/Österreich. In Briefen an einige Kärntner offeriert das Nauru College den Verkauf von Doktor und anderen akademischen Graden gegen eine vierstellige Spende. Der Kauf ist erlaubt, deren Benutzung aber verboten. Das "Nauru College" selbst dementierte, der Verfasser dieser Briefe gewesen zu sein, obwohl es wie auch andere nauruische Institutionen in Finanznöten steckt.

Montag, 5. Mai 2003

USA. In mehreren US-Staaten zeitigt das Lobbying der Filmindustrie (MPAA) Erfolge: ein Entwurf der Motion Picture Association of America wurde Gesetz und damit u. a. der Betrieb von Computern, Videorekordern, Telefonen, Modems, Radioapparaten, Fernsehern, Mobiltelefonen, Anrufbeantwortern, Faxgeräten und dergleichen ohne Zustimmung des jeweiligen "Communication Service Providers" verboten. Es ist u.a. vor Inbetriebnahme eines solchen Gerätes die ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen "Communication Service Providers" einzuholen, sonst verletzt man das Strafrecht.
Der niederländischen Brauriesen Heineken übernimmt die Mehrheit an der österreichischen börsennotierten BBAG (Braubeteiligungs-AG). Die Niederländer bauen damit ihre führende Position in Europa weiter aus. Kritiker befürchten eine weitergehende Verschiebung der Marktanteile, einen weiteren Rückgang der freien Brauereien und einen verstärkten Trend zum Einheitsbier.
USA. „Spam gefährdet das E-Mail-System“. Dies gilt als offizielles Fazit einer Konferenz der US-Handelsbehörde FTC. Es wurden weltweite gesetzliche Maßnahmen gefordert.
Eisenach/Deutschland. Erste Warnstreiks in einem Eisenacher Opel-Werk sollen die Forderung der IG Metall nach einer 35-Stunden Woche für ostdeutsche Arbeitnehmer unterstützen.

Sonntag, 5. Mai 2002

Im Finale der Basketball-Euroleague besiegt Panathinaikos Athen Kinder Bologna mit 89:83 und wird zum dritten Mal Europameister.
Frankreich: Amtsinhaber Jacques Chirac gewinnt die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl mit 82,2 Prozent deutlich gegen den rechtsextremen Jean-Marie Le Pen mit 17,8 Prozent. Dessen gutes Abschneiden bei der ersten Runde hatte landesweit Proteste ausgelöst. Jacques Chirac ernennt Jean-Pierre Raffarin zum Premierminister, nachdem Lionel Jospin nach seinem schlechten Abschneiden bei der Präsidentschaftswahl von allen Ämtern zurückgetreten war.
Frankreich. Jacques Chirac wird als Staatspräsident wiedergewählt

Sonntag, 5. Mai 1996

Spanien. José María Aznar wird Ministerpräsident.

Mittwoch, 5. Mai 1993

Kirgisistan gibt sich eine neue Verfassung

Dienstag, 5. Mai 1992

Georgien wird Mitglied im Internationalen Währungsfonds (IWF)
Bulgarien wird in den Europarat aufgenommen
Das Basler Übereinkommen tritt in Kraft

Samstag, 5. Mai 1990

Toto Cutugno gewinnt in Zagreb mit dem Lied "Insieme 1992" für Italien die 35. Auflage des Eurovision Song Contest.
Uraufführung des musikalischen Dramas Das verratene Meer von Hans Werner Henze in Berlin
In Bonn beginnt die erste Runde der Zwei-plus-Vier-Gespräche zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

Dienstag, 5. Mai 1987

Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Uruguay

Sonntag, 5. Mai 1985

Im Großen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart geht zum ersten Mal die Oper König Hirsch von Hans Werner Henze in ihrer ungekürzten Fassung über die Bühne. Davor war das Werk nur mit großen Abstrichen aufgeführt worden. Deshalb stellt dieses Datum den eigentlichen Tag der Uraufführung dar.

Mittwoch, 5. Mai 1982

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Irak. In Kraft seit dem 7. Februar 1983

Dienstag, 5. Mai 1981

In Nordirland brechen nach dem Tod des IRA-Mitglieds Bobby Sands schwere Unruhen aus.

Montag, 5. Mai 1980

In Paris werden fünf mutmaßliche deutsche Terroristinnen verhaftet, unter ihnen Ingrid Hofmann, die an der Ermordung des Bankiers Jürgen Ponto beteiligt gewesen sein soll.

Mittwoch, 5. Mai 1976

Freitag, 5. Mai 1972

Palermo, Italien. Eine Douglas DC-8 der Alitalia prallt während des Landeanflugs gegen einen Berg. Alle 115 Personen an Bord sterben.

Donnerstag, 5. Mai 1966

Zum ersten Mal gewinnt eine deutsche Fußballmannschaft einen Europapokal: Borussia Dortmund holt mit einem 2:1-Sieg über den FC Liverpool in Glasgow den Europapokal der Pokalsieger.

Freitag, 5. Mai 1961

Als erster Amerikaner fliegt Alan Shepard ins All.

Donnerstag, 5. Mai 1960

Ahmadou Ahidjo wird erster Präsident der Republik Kamerun

Sonntag, 5. Mai 1957

Adolf Schärf (SPÖ) wird zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt.

Donnerstag, 5. Mai 1955

Uraufführung des Musicals "Damn Yankees" von Richard Adler und Jerry Ross am 46th Street Theatre in New York City
Die Pariser Verträge treten in Kraft.

Donnerstag, 5. Mai 1949

Der Europarat wird gegründet ihm gehören zunächst zehn Staaten an.

Samstag, 5. Mai 1945

Ende der Besetzung Dänemarks durch die Wehrmacht des Deutschen Reiches.
Kfruhe im gesamten Norddeutschen Raum.
Beginn des Prager Aufstands gegen die deutsche Besatzungsmacht.
Waffenstillstand und Befreiung der Niederlande.

Donnerstag, 5. Mai 1938

Der Vatikan erkennt die Regierung Francisco Francos in Spanien als rechtmäßig an.

Mittwoch, 5. Mai 1937

In Hamburg läuft bei Blohm Voss das Kdf-Kreuzfahrtschiff Wilhelm Gustloff vom Stapel.

Dienstag, 5. Mai 1936

Italienische Truppen ziehen in Addis Abeba ein und beenden damit militärisch den Italienisch-Äthiopischen Krieg.

Sonntag, 5. Mai 1912

Der österreichische Fußballverein "SV Ried" wird gegründet.
In Stockholm werden die V. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Der Großteil der Sportveranstaltungen findet allerdings erst zwischen dem 29. Juni und 27. Juli statt.

Mittwoch, 5. Mai 1909

Uraufführung der komischen Oper "Robins Ende" von Eduard Künneke am Nationaltheater in Mannheim

Sonntag, 5. Mai 1901

Nahe dem Piccadilly Circus entsteht Londons erstes Parkhaus, das sich über sieben Etagen erstreckt.

Samstag, 5. Mai 1900

Nach schweren Unruhen und Massenkundgebungen in Barcelona, Madrid, Valladolid, Burgos und Saragossa gegen die neuen Steuergesetze verhängt die spanische Regierung den Belagerungszustand über Barcelona. Spanien geriet seit 1898 durch den Kf gegen den Aufstand in Kuba und den Krieg gegen die USA in eine desolate Haushaltslage.

Sonntag, 5. Mai 1895

Der frisch gegründete "„Turnverein Flingern 1895“" ist die Keimzelle für Fortuna Düsseldorf.

Freitag, 5. Mai 1893

Eine Wirtschaftskrise in den USA löst erhebliche Kursverluste an der New York Stock Exchange aus, die besonders Eisenbahnaktien treffen.

Dienstag, 5. Mai 1891

In London können die ersten Briefmarken aus einem Automaten gekauft werden.

Dienstag, 5. Mai 1885

Für die Erfindung des Rollfilms erhält George Eastman ein US-Patent.

Samstag, 5. Mai 1883

Uraufführung der Oper "Henri VIII." von Camille Saint-Saëns an der Grand Opéra Paris

Freitag, 5. Mai 1865

Großer Brand in Oberstdorf: Eine Feuersbrunst vernichtet am 5. und am 6. Mai zwei Drittel der Gebäude des Ortes.
In den Vereinigten Staaten wird bei North Bend (Ohio) der erste Eisenbahnzug ausgeraubt. Die Reno-Brüder erbeuten dabei 13.000 US-Dollar.

Donnerstag, 5. Mai 1864

Heinrich Louis d’Arrest entdeckt die elliptische Galaxie "NGC 4874" im Sternbild Haar der Berenike.
6. Mai: Die Schlacht in der Wilderness in Virginia zwischen der Army of the Potomac unter Generalmajor George Gordon Meade und der Army of Northern Virginia von General Robert Edward Lee endet ohne Entscheidung.

Montag, 5. Mai 1862

Die Armee der Nordstaaten bleibt in der Schlacht von Williamsburg gegenüber einer Nachhut konföderierter Truppen Sieger.
Ein von Kaiser Napoleon III. entsandtes französisches Armeekorps unter General Lorencez wird in der Schlacht bei Puebla von der mexikanischen Armee unter dem Befehl von Ignacio Zaragoza besiegt. Die Kavallerie unter Porfirio Díaz hat einen wichtigen Anteil am Sieg der Mexikaner. Die Schlacht bei Puebla ist der wichtigste mexikanische Sieg in der Anfangszeit der Französischen Intervention in Mexiko und dieser Tag – Cinco de Mayo – wird in Mexiko bis heute jährlich gefeiert. Die Franzosen unter General Lorencez ziehen sich nach Orizaba zurück.

Donnerstag, 5. Mai 1842

is 8. Mai: Durch den Hamburger Brand, der erst nach vier Tagen unter Kontrolle gebracht werden kann, wird ein Drittel der Hamburger Altstadt zerstört, 51 Menschen kommen ums Leben, die Zahl der Obdachlosen wird auf 20.000 geschätzt.

Dienstag, 5. Mai 1835

Samstag, 5. Mai 1827

Thronwechsel in Sachsen. Auf König Friedrich August I. folgt sein Bruder Anton.

Sonntag, 5. Mai 1816

Das Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach erhält eine Verfassung und wird damit zur ersten konstitutionellen Monarchie auf deutschem Boden.

Donnerstag, 5. Mai 1814

Die Briten erobern die amerikanische Festung Fort Oswego am Ontariosee.

Freitag, 5. Mai 1809

Montag, 5. Mai 1800

Napoleon Bonaparte beginnt einen weiteren Italienfeldzug. Schlacht bei Meßkirch

Dienstag, 5. Mai 1789

Die französischen Generalstände treten zusammen.

Montag, 5. Mai 1788

Wilhelm Herschel fällt im Sternbild Drache die Galaxie "NGC 5907" auf.

Mittwoch, 5. Mai 1779

Der italienische Astronom Barnaba Oriani entdeckt im Sternbild Jungfrau die Galaxie mit dem späteren Namen "Messier 61".

Mittwoch, 5. Mai 1762

Russland und Preußen schließen den Frieden von Sankt Petersburg. Russland scheidet damit aus der Front der Gegner Preußens aus und gibt ohne Entschädigungen die besetzten oder bereits annektierten Gebiete Ostpreußen, Hinterpommern und Neumark zurück. Ferner wird vereinbart, ein Bündnis herzustellen, mit dem Peter III. seine dynastischen Ziele in Holstein mit preußischer Unterstützung durchsetzen will. Friedrich stimmt bedenkenlos zu und verspricht, dafür 20.000 Mann zur Verfügung zu stellen.

Dienstag, 5. Mai 1739

Nach mehrwöchiger Plünderung der Stadt Delhi zieht Nadir Schah mit seinen Truppen ab. Außer vielen jungen Sklaven nimmt das Heer auch den Pfauenthron und Edelsteine wie den Koh-i-Noor-Diamanten für ihren Herrscher mit.

Dienstag, 5. Mai 1705

Nach dem Tod von Kaiser Leopold I. folgt ihm sein Sohn Joseph I. als römisch-deutscher Kaiser und König von Böhmen.

Freitag, 5. Mai 1702

Gottfried Kirch und Maria Kirch entdecken den später als Messier 5 bezeichneten Kugelsternhaufen im Sternbild Schlange.

Samstag, 5. Mai 1668

Beim Untergang der nahe Salvador da Bahia (Brasilien) auf ein Riff gelaufenen portugiesische Galeone "Santissimo Sacramento" sterben etwa 930 Menschen. Es handelt sich um die schlimmste Schiffskatastrophe in der Geschichte Brasiliens.

Freitag, 5. Mai 1645

Der französische Feldherr Turenne verliert mit seinen Truppen im Dreißigjährigen Krieg die Schlacht bei Mergentheim. Der Erfolg gelingt seinem bayerischen Gegner Franz von Mercy mit einem zahlenmäßig kleineren Heer durch ein Überraschungsmanöver.

Dienstag, 25. April 1525 (Julianischer Kalender)

Martin Luther distanziert sich in der Schrift "Wider die mörderischen Rotten der Bauern" von aufbegehrenden Bauern, die sich auch auf ihn berufen.

Dienstag, 27. April 1389 (Julianischer Kalender)

König Wenzel von Luxemburg erlässt auf dem Reichstag in Eger den Landfrieden von Eger.

Sonntag, 27. April 1320 (Julianischer Kalender)

Pommern erwirbt die Uckermark.
Versöhnung Roberts III. mit dem französischen König Philipp V. im Vertrag von Paris
Um die Heiligsprechung des Thomas von Aquin auch finanziell voranzutreiben, fordert das Generalkapitel der Dominikaner in Rouen alle Provinziale auf, zur nächsten Versammlung für jeden Ordensbruder einen Gulden mitzubringen.
Linz am Rhein erhält die Stadtrechte.
Juli 1320: Mit dem Tod von Heinrich dem Kind stirbt die Dynastie der askanischen Markgrafen von Brandenburg aus.
Erste urkundliche Erwähnung von Capri Leone, Mauren bei Ehningen, Eriz, Mitlödi, Mirchel und Tunau
Die Gemeinde St. Egidien wird erstmals urkundlich mit „Eccleria Sancti Egidii in Lunwicz“ erwähnt.
Die Marienkirche in Kolberg wird nach vierzigjähriger Bauzeit fertiggestellt.
Die Allerheiligen-Sturmflut in der Ostsee lässt die Insel Ruden entstehen.
Kiew wird von den Litauern erobert und soll erst 1686 wieder russisch werden.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Großfürstentum Litauen und dem Fürstentum Twer wird durch eine politische Heirat zwischen der Tochter Gediminas, Maria, und dem Fürsten Dmitrij Michajlowitsch (1317-1322) gefestigt.

Montag, 28. April 1292 (Julianischer Kalender)

Graf Adolf von Nassau wird nach weitgehenden Zugeständnissen an die Kurfürsten zum deutschen König gewählt und am

Mittwoch, 28. April 1260 (Julianischer Kalender)

Mongolen erobern und plündern Aleppo und weite Teile Nordsyriens, während Damaskus gehalten werden kann.
Juli: Die jeweils etwa 20.000 Mann starken Truppen der Mongolen und Mamelucken stehen sich in Heerlagern in Palästina gegenüber.
Kublai Khan wird zwar zum Herrscher im Reich der Mongolen gewählt, hat aber noch Widerstände der Anhänger seines Bruders Arigkbugha Khan auszuräumen.

Freitag, 4. Mai 311 (Julianischer Kalender)

Juni: Sechzehn Reiche: Die Han-Zhao überfallen Luoyang, die Hauptstadt Jin-Chinas und nehmen Kaiser Jin Huaidi gefangen.
Kaiser Galerius stirbt an einer Krebserkrankung. Sein Nachfolger wird der bisherige Caesar Maximinus Daia. Dieser ernennt jedoch im Gegensatz zum System der römischen Tetrarchie keinen neuen Caesar.
August: Die Han-Zhao erobern auch die zweite Hauptstadt Jin-Chinas, Chang’an. Der Jin-Armee gelingt es jedoch, die Stadt zurückzuerobern.

Montag, 5. Mai 200

Oktober: Bei der Schlacht von Guandu besiegt Cao Cao seinen Rivalen Yuan Shao und einigt den Norden Chinas.
Kaiserreich China: Der General Sun Ce wird auf der Jagd tödlich verwundet und gibt das Kommando an seinen jüngeren Bruder Sun Quan weiter.
Um 200 wird Clemens von Alexandria als Nachfolger von Pantaenus Leiter der Katechetenschule von Alexandria.
Der Regierungsbeamte Dong Cheng und der Offizier Ma Teng verüben gemeinsam mit anderen einen Anschlag auf Kanzler Cao Cao, der jedoch vereitelt wird. Dong Cheng wird hingerichtet, Ma Teng kann fliehen.
Quelle: Wikipedia