Unix Timestamp: 955937918
Montag, 17. April 2000, 04:18:04 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Dienstag, 17. April 2007

Die Adler Mannheim werden zum sechsten Mal deutscher Eishockeymeister, zuvor wurden sie bereits zum zweiten Mal deutscher Pokalsieger. Sie sind damit die ersten Doublesieger in der Geschichte des deutschen Eishockeys.

Montag, 17. April 2006

Die Eisbären Berlin besiegen im dritten Finale der Deutschen Eishockey-Liga die DEG Metro Stars mit 6:2 und sichern sich damit den zweiten gesamtdeutschen Meistertitel seit der Deutschen Wiedervereinigung 1990 in Folge.

Samstag, 17. April 2004

Ivan Gašparovič wird neuer Staatspräsident der Slowakei
José Luis Zapatero wird Ministerpräsident in Spanien
Madrid/Spanien. José Luis Zapatero wird infolge der gewonnen Wahl im März Ministerpräsident in Spanien
Bratislava/Slowakei. Ivan Gašparovič gewinnt die Wahl zum Staatspräsidenten der Slowakei.

Donnerstag, 17. April 2003

Helsinki/Finnland. Anneli Jäätteenmäki wird Regierungschefin Finnlands.
Finnland. Anneli Jäätteenmäki wird Regierungschefin (für 63 Tage)

Mittwoch, 17. April 2002

Afghanistan: Zwei F-16 der United States Air Force beschießen fälschlicherweise ihre kanadischen Verbündeten. Vier kanadische Soldaten werden getötet.

Dienstag, 17. April 2001

Vereinigte Staaten: Der Amerikaner Ron Hornbaker gründet Bookcrossing.
Gründung von Bookcrossing durch den Amerikaner Ron Hornbaker

Mittwoch, 17. April 1996

In Eldorado dos Carajás im Bundesstaat Pará räumt brasilianische Militärpolizei mit Waffengewalt eine Straße, die von Mitgliedern der Bewegung der Landarbeiter ohne Boden (MST) blockiert wird. Bei der Aktion werden 19 MST-Aktivisten getötet. Eine Säule der Schande erinnert später an das Ereignis.

Freitag, 17. April 1992

Armenien tritt der OSZE bei

Donnerstag, 17. April 1986

XI. Parteitag der SED in Berlin. Prominentester Gast ist der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow.
Die Niederlande und die Scilly-Inseln schließen offiziell einen Friedensvertrag zur Beendigung ihres seit 1651 bestehenden Kriegszustandes. Kritiker wenden gleichwohl ein, dass bereits mit dem Ende des ersten Englisch-Niederländischen Kriegs im Jahr 1654 der Konflikt bereinigt gewesen sei.

Samstag, 17. April 1982

Kanada erhält die volle Souveränität

Freitag, 17. April 1981

Die polnische Regierung sagt in einem Abkommen die offizielle Anerkennung der Gewerkschaft „Solidarität privater Bauern“ zu.
In der Nähe von Levkanti auf Euböa wird bei Ausgrabungen der wahrscheinlich älteste antike Tempel entdeckt.

Donnerstag, 17. April 1975

Phnom Penh, Hauptstadt von Kambodscha, wird von den „Khmer Rouge“ (frz.: Rote Khmer) unter Pol Pot eingenommen.

Freitag, 17. April 1970

Landung der Apollo 13 Mission

Freitag, 17. April 1964

Jerrie Mock vollendet mit ihrer Cessna 180 den ersten Alleinflug einer Frau um die Erde. Sie landet nach 29 Tagen, 11 Stunden und 59 Minuten wieder an ihrem Abflugort Columbus (Ohio).
Im Großherzogtum Luxemburg wird das Pumpspeicherwerk Vianden offiziell eröffnet. Es ist das größte Kraftwerk seiner Art in Europa.

Montag, 17. April 1961

Dienstag, 17. April 1956

In ihrer Zeitung teilt die Kominform in Bukarest die Auflösung ihrer von kommunistischen Parteien getragenen Organisation mit.

Donnerstag, 17. April 1947

In Ost-Berlin findet der 2. Kongress des FDGB statt.
Der britische Passagierdfer "Sir Harvey Adamson" verschwindet spurlos auf einer Fahrt von Rangun nach Mergui. An Bord waren 269 Passagiere und Besatzungsmitglieder.
Im Milch-Prozess wird der frühere Generalfeldmarschall Erhard Milch zu lebenslanger Haft verurtei er kommt 1954 vorzeitig frei.

Mittwoch, 17. April 1946

Unabhängigkeit von Syrien von der französischen Kolonialherrschaft.

Donnerstag, 17. April 1941

Kapitulation Jugoslawiens

Samstag, 17. April 1937

Im Hden Park in Glasgow sehen sich 149.547 Besucher das Länderspiel Schottland gegen England an. Es ist die höchste Besucherzahl bei einem Fußballspiel vor dem Zweiten Weltkrieg.

Dienstag, 17. April 1934

Das zweimotorige, als Doppeldecker konstruierte Verkehrsflugzeug "de Havilland D.H.89" startet zu seinem Erstflug.

Mittwoch, 17. April 1929

Inbetriebnahme der Nord-Süd-Leitung, der ersten mit einer Spannung von 220 kV betriebenen Hochspannungsleitung in Deutschland und der ersten Verbundleitung der Welt

Mittwoch, 17. April 1912

Ein zaristisches Regiment verübt in Bodaibo das "Lena-Massaker" an streikenden Arbeitern. Mindestens 150 Tote und 100 Verwundete bleiben zurück.
Eine Ringförmige Sonnenfinsternis überzieht Deutschland in den Mittagsstunden vom Niederrhein bis zur Insel Rügen im Ruhrgebiet ist sie mit einer Sonnenbedeckung von 99,9 % fast total. Bei klarem Wetter herrschten ideale Beobachtungsbedingungen.

Montag, 17. April 1911

Im Bremer Künstlerstreit erscheint die 80seitige Broschüre "Ein Protest deutscher Künstler" von Carl Vinnen und anderen. Im Juni erscheint eine Antwortschrift unter dem Titel "Im Kf um die Kunst. Die Antwort auf den „Protest deutscher Künstler“".

Mittwoch, 17. April 1907

Uraufführung des Dramas "Ein Traumspiel" von August Strindberg in Stockholm

Montag, 17. April 1899

Der VfL Osnabrück wird gegründet.

Mittwoch, 17. April 1895

Der Chinesisch-Japanische Krieg endet mit dem Sieg Japans und dem Vertrag von Shimonoseki.

Sonntag, 17. April 1887

Eine Überflutung in China (Gelber Fluss) kostet 900.000 Menschen das Leben.
Der britische Passagierdfer "Tasmania" strandet an der Südküste von Korsika, 35 Menschen sterben.

Samstag, 17. April 1869

Mit dem "Eimsbütteler Velocipeden-Club" entsteht der erste deutsche Radsportclub in Altona/Elbe.

Mittwoch, 17. April 1861

Das Expeditionsmitglied Charles Gray stirbt im Polygonum Sw an der Ruhr.

Sonntag, 17. April 1808

Montag, 17. April 1797

Beginn der "Pasque Veronesi", sie wird am 25. April niedergeschlagen.

Freitag, 17. April 1789

Im Sternbild Großer Bär findet Wilhelm Herschel die Galaxien "NGC 3448" und "NGC 5585".

Samstag, 17. April 1784

Im Sternbild Jungfrau "NGC 4216", "NGC 4267", "NGC 4387", "NGC 4388", "NGC 4775" und "NGC 4981".

Montag, 17. April 1758

Vereidigung von Johann Joachim Wolters zum Mäkler in der Freien und Hansestadt Hamburg - Grundsteinlegung für die Gossler, Gobert Wolters Gruppe (GGW), dem heute ältesten Versicherungsmakler Kontinentaleuropas

Sonntag, 17. April 1757

Papst Benedikt XIV. hebt den Bann der römisch-katholischen Kirche gegen Werke auf, die ein heliozentrisches Weltbild enthalten.

Mittwoch, 17. April 1754

Nordamerikanische Kolonien: Die Franzosen vertreiben britische Truppen aus der Gegend des heutigen Pittsburgh (Pennsylvania) und errichten dort Fort Duquesne.

Freitag, 17. April 1711

Thronwechsel in Österreich. Nach dem Tod von Kaiser Joseph I. wird sein Bruder Karl VI. zu seinem Nachfolger. (Zunächst in den österreichischen Erblanden und dann ab dem 12. Oktober auch als Kaiser). Dieser Thronwechsel ist einer der Ursachen für den Rückzug Englands aus dem Spanischen Erbfolgekrieg.

Dienstag, 7. April 1573 (Julianischer Kalender)

Auf See ereignet sich die Schlacht bei Vlissingen im Achtzigjährigen Krieg. Eine Flotte der spanischen Armada bombardiert die Stadt Vlissingen. Den Niederländern gelingt es, fünf gegnerische Schiffe im Kf zu versenken, was zum Rückzug der Spanier vom Vlissinger Kriegsschauplatz führt.

Sonntag, 7. April 1555 (Julianischer Kalender)

Nach 15-monatiger Belagerung durch florentinisch-kaiserliche Truppen gibt die Stadt Siena wegen Nahrungsmittelknappheit auf. Cosimo I. de’ Medici aus Florenz hat damit faktisch der konkurrierenden Republik Siena das Ende bereitet. Stadt und Territorium werden letztlich in sein Großherzogtum Toskana eingegliedert.

Freitag, 7. April 1525 (Julianischer Kalender)

Vertrag von Weingarten, Auflösung des „Seehaufens“ und des „Allgäuer Haufens“

Sonntag, 7. April 1521 (Julianischer Kalender)

18. April: Auf dem Reichstag zu Worms verteidigt Luther seine Lehre.

Sonntag, 8. April 1492 (Julianischer Kalender)

Sonntag, 8. April 1442 (Julianischer Kalender)

Die türkischen Osmanen fallen in Siebenbürgen ein. Der Heerführer Johann Hunyadi besiegt einmal bei Sibiu und ein weiteres Mal am Donauklamm zwei gewaltige türkische Heere. Er ernennt Basarab II. zum Fürst der Walachei. Basarab II. entmachtet Mircea II. der vorübergehend von seinem Vater Vlad II. Dracul, dem regierenden Fürst der Walachei eingesetzt wurde.
Die türkischen Osmanen unter Sultan Murad II. belagern erfolglos Konstantinopel, die unter der Herrschaft des byzantinischen Kaiser Johannes VIII. steht.
Der portugiesische Seefahrer Dinis Dias erreicht das Cabo Branco und segelt weiter nach Süden.
Der Stadt Rauma in Finnland werden die Stadtrechte zugesprochen.

Samstag, 11. April 1080 (Julianischer Kalender)

Knut IV. folgt seinem Bruder Harald Hen als König von Dänemark.

Montag, 13. April 744 (Julianischer Kalender)

Schwere Krise der Umayyadenherrschaft im Kalifat nach der Ermordung von al-Walid II. und den folgenden schnellen Herrscherwechseln. Das Ansehen der Umayyaden wird schwer beschädigt, was der Propaganda der Abbasiden verstärkt Gehör verschafft. Kalif wird zunächst al-Walids Sohn Yazid III., der aber bereits nach fünf Monaten stirbt.
Quelle: Wikipedia