Unix Timestamp: 954947543
Mittwoch, 5. April 2000, 17:12:05 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Montag, 5. April 2010

Start der Space-Shuttle-Mission STS-131 zur Versorgung der ISS unter anderem durch einen wiederbefüllten Ammoniak-Tank.
Durch heftige Regenfälle ausgelöste Erdrutsche und Überschwemmungen fordern in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro bis zu 300 Menschenleben.

Sonntag, 5. April 2009

Samstag, 5. April 2008

Wiesbaden/Deutschland: Der Hessische Landtag tritt zu seiner ersten Sitzung nach der Landtagswahl vom 27. Januar 2008 zusammen. Die bisherige CDU-Alleinregierung unter Roland Koch bleibt vorerst geschäftsführend im Amt.

Montag, 5. April 2004

Bagdad/Irak. Der Schiiten-Aufstand im Irak eskaliert weiter. US-Kfhubschrauber greifen das Bagdader Viertel "asch-Schuala" an, in dem sich der radikale Schiitenführer Muqtada as-Sadr aufhält. Am Sonntag hatten spanische Soldaten in der Pilgerstadt Nadschaf mindestens 20 Demonstranten getötet.
Das Auswärtige Amt unterstützt das Minensuchhunde-Zentrum (MDC) in Afghanistan mit 1,9 Millionen Euro
Stockholm/Schweden. Microsoftgründer Bill Gates soll laut dem schwedischen Wirtschaftsmagazin „Veckans Affärer“ nur noch der zweitreichste Mensch der Welt sein. Der Gründer von IKEA, Ingvar Krad, sei nun mit 43,5 Mrd. Euro der reichste. Sowohl Krad als auch IKEA dementierten diese Meldung jedoch. Außerdem gehört IKEA einer niederländischen Stiftung.

Samstag, 5. April 2003

Honduras. Bei einer Häftlingsrevolte im Gefängnis El Porvenir in La Ceiba etwa 350 Kilometer nördlich von Tegucigalpa wurden 86 Insassen getötet, vielen weiteren gelang die Flucht.

Sonntag, 5. April 1998

Japan. Die längste Hängebrücke mit 3.911 m wird eröffnet.

Dienstag, 5. April 1994

Kurt Cobain begeht Suizid. Seine Band Nirvana löst sich in der Folge nach dem Tod ihres Sängers und Gitarristen auf.

Sonntag, 5. April 1992

Eigenputsch in Peru durch Staatspräsident Alberto Fujimori, Auflösung des Parlaments, Suspendierung der Verfassung

Freitag, 5. April 1991

Mit der STS-37-Mission des Space Shuttle "Atlantis" wird der Wissenschaftssatellit "Compton Gamma Ray Observatory" in eine Erdumlaufbahn gebracht. Zu den Aufgaben dieses Weltraumteleskops für Gammaastronomie zählt unter anderem eine Durchmusterung des Universums.

Donnerstag, 5. April 1990

18 Tage nach den ersten freien Wahlen zur Volkskammer der DDR konstituiert sich diese und wählt Sabine Bergmann-Pohl zu ihrer Präsidentin.

Mittwoch, 5. April 1989

Wiederzulassung der Solidarność in Polen

Samstag, 5. April 1986

Jean Michel Jarre spielt anlässlich des 150. Geburtstags des US-Bundesstaats Texas und der Stadt Houston sowie dem 25. Jubiläum des Lyndon B. Johnson Space Centers der NASA ein Konzert vor mindestens 1.300.000 Zuhörern in Houston und erhält einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.
Der mutmaßlich von Libyern verübte Bombenanschlag auf die West-Berliner Diskothek La Belle gilt als Auslöser für die US-Luftangriffe auf libysche Städte vom 14. April.

Donnerstag, 5. April 1984

Als erstes Bundesland verankert Bayern den Umweltschutz in seiner Landesverfassung

Montag, 5. April 1982

Die bis heute letzte Aktivitätsphase des Gunung Galunggung beginnt

Sonntag, 5. April 1981

Die deutschen Hockeydamen gewinnen in Buenos Aires den Weltmeistertitel (4:2 gegen die Niederlande).

Samstag, 5. April 1980

Die Sowjetunion und Afghanistan ratifizieren einen Vertrag über die Stationierung sowjetischer Soldaten in Afghanistan.

Freitag, 5. April 1963

Die ARD beginnt mit der Ausstrahlung des "Berichts aus Bonn", eine jeden Freitag gesendete Schilderung politischer Themen aus der deutschen Bundeshauptstadt. In der ersten Sendung erklärt Bundeskanzler Konrad Adenauer im Fernsehinterview: "Ich gehe im Herbst".
Die ARD strahlt erstmals den "Weltspiegel" mit Berichten von Auslandskorrespondenten im deutschen Fernsehen aus. Gerd Ruge moderiert die Sendung im ersten Programm.

Dienstag, 5. April 1955

Winston Churchill tritt aus gesundheitlichen Gründen als Premierminister von Großbritannien zurück.

Donnerstag, 5. April 1951

Die US-Staatsbürger Ethel und Julius Rosenberg werden in den USA wegen Spionage für die Sowjetunion zum Tode verurteilt.

Freitag, 5. April 1946

Die sowjetischen Truppen räumen die von ihnen elf Monate lang nach zuvor deutscher Besetzung eingenommene dänische Ostsee-Insel Bornholm.

Donnerstag, 5. April 1945

Deutsche Truppen räumen Sarajevo und ziehen sich nach Österreich zurück.

Samstag, 5. April 1941

Britische Truppen nehmen Addis Abeba, die Hauptstadt des Italienisch-Ostafrika zugeordneten annektierten Abessinien, ein.
Uraufführung des Balletts "Verklungene Feste" von Pia und Pino Mlakar (Libretto und Choreografie) am Nationaltheater München

Mittwoch, 5. April 1939

Wiederwahl des französischen Staatspräsidenten Albert Lebrun durch die Nationalversammlung

Samstag, 5. April 1919

Uraufführung des Singspiels "Das Dorf ohne Glocke" von Eduard Künneke am Friedrich-Wilhelmstädtischen Theater in Berlin

Sonntag, 5. April 1908

Erstes Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft

Samstag, 5. April 1902

Uraufführung des Klavierstücks "Jeux d'Eau" von Maurice Ravel
Im Glasgower Fußballstadion Ibrox Park ereignet sich beim Länderspiel zwischen Schottland und England durch Zusammenbrechen einer Holztribüne die erste Ibrox-Katastrophe. Es gibt 25 tote und 517 verletzte Zuschauer. Das Fassungsvermögen des Stadions wird danach vorübergehend von 75.000 auf 25.000 Zuschauer verringert.
Uraufführung des Klavierstücks "Jeux d'Eau" von Maurice Ravel

Sonntag, 5. April 1896

is 15. April: erste Olympische Spiele der Neuzeit in Athen

Montag, 5. April 1886

Die Vereinigung Bulgariens 1885 wurde durch den Topchane-Vertrag international anerkannt.

Sonntag, 5. April 1885

Uraufführung der Oper "Noé" von Georges Bizet in Karlsruhe

Donnerstag, 5. April 1883

Aus dem gegründeten Gerichtshof zur Schlichtung von inländischen und transnationalen Konflikten innerhalb Londons erwächst mit der Zeit der weltweit tätige Schiedsgerichtshof "London Court of International Arbitration".

Samstag, 5. April 1879

Nachdem sich Peru geweigert hat, eine Neutralitätserklärung abzugeben, erklärt Chile Peru den Krieg.

Donnerstag, 5. April 1877

In Hamburg gründen Hermann Blohm und Ernst Voss die Schiffswerft Blohm Voss.

Sonntag, 5. April 1874

Die Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß mit dem Libretto von Karl Haffner und Richard Genée wird im Theater an der Wien in Wien uraufgeführt. Sie gilt als Höhepunkt der klassischen Wiener Operette.
In Neudörfl beginnt, als vertrauliche Besprechung ausgegeben, der Gründungsparteitag der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Österreich. Richtungskämpfe lassen die Partei jedoch erst durch das Wirken Viktor Adlers auf dem "Hainfelder Parteitag" ab dem Jahr 1889 entstehen.

Samstag, 5. April 1862

Die "Potomac-Armee" unter George B. McClellan beginnt mit dem Marsch auf Richmond. Die Schlacht um Yorktown endet am 4. Mai ohne Entscheidung.
Der österreichische Kaufmann Julius Meinl gründet auf dem Fleischmarkt in Wien sein erstes Geschäft. In dem Lebensmittelhandel werden vorerst nur grüne Kaffeebohnen angeboten, später auch frisch gerösteter Kaffee.

Donnerstag, 5. April 1849

Dienstag, 5. April 1831

Papst Gregor XVI. äußert sich in der Enzyklika "Quel Dio" befriedigt über das Niederschlagen von Unruhen im Kirchenstaat durch österreichische Truppen und lobt Österreichs Kaiser Franz I. als Befreier und Retter.

Sonntag, 5. April 1818

Mit der Niederlage in der Schlacht von Maipú gegen kreolische Patrioten unter der Führung von José de San Martín und Bernardo O’Higgins endet die spanische Herrschaft in Chile.

Mittwoch, 5. April 1815

Preußen nimmt die besetzten Rheinlande per Erlass in Besitz.
Der Ausbruch des Vulkans Tambora in Indonesien beginnt mit einer ersten Eruption. Weitere, insbesondere am 10. April, führen zu insgesamt etwa 100.000 Todesopfern. Das Geschehen auf der Insel Sumbawa setzt große Mengen Asche frei und verursacht im Folgejahr auf der Nordhalbkugel einen vulkanischen Winter, der in Europa Hungersnöte verursacht.

Montag, 5. April 1813

Im Gefecht bei Möckern erringen die alliierten Truppen unter General Ludwig Adolf Peter zu Sayn-Wittgenstein einen ersten größeren Sieg über die zahlenmäßig überlegenen französischen Verbände

Dienstag, 5. April 1808

Die Seefahrtschule Lübeck wird zur Ausbildung von Kapitänen und Steuerleuten der Handelsschifffahrt gegründet.

Freitag, 5. April 1805

Napoleon Bonaparte macht in den Niederlanden Rutger Jan Schimmelpenninck zum neuen Oberhaupt der Batavischen Republik.

Dienstag, 5. April 1803

Sonntag, 5. April 1795

"Friede von Basel" zwischen Preußen und Frankreich: Frankreich behält das linke Rheinufer.

Samstag, 5. April 1794

Georges Danton wird mit 13 seiner Gefährten (Indulgenten) guillotiniert.

Montag, 5. April 1773

Uraufführung der komischen Oper Die Jubelhochzeit von Johann Adam Hiller in Berlin

Donnerstag, 5. April 1764

Das britische Parlament beschließt den "Sugar Act". Mit diesem Zollgesetz wird der Zoll auf Melasse auf die Hälfte verringert, andererseits aber der Anwendungsbereich des Gesetzes auf andere Güter wie Zucker, bestimmte Weine, Kaffee und Piment ausgedehnt. Als weitere Neuerung sieht der Sugar Act insbesondere auch strengere Regeln zur Durchsetzung der Zollbestimmungen vor. Die durch den Sugar Act eingeführten Vorschriften führen zu einem Zusammenbruch des Handels mit Madeira, den Azoren, den Kanaren und den französischen Westindischen Inseln und bringen die Wirtschaft in den Kolonien praktisch zum Erliegen. Der Sugar Act stößt auf massiven Widerstand der Kolonisten und somit eine der Ursachen für die Amerikanische Unabhängigkeitsbewegung.

Montag, 5. April 1751

Thronwechsel in Schweden. Nach dem Tod von Friedrich wird Adolf Friedrich König von Schweden.

Sonntag, 5. April 1722

Die Pest verschwindet bis heute aus Europa.
Der niederländische Admiral Jacob Roggeveen entdeckt am Ostersonntag die Osterinsel.

Sonntag, 5. April 1705

Friedrich I., König in Preußen, lässt Schloss Lietzenburg sowie die angrenzende Siedlung in Charlottenburg umbenennen und verleiht dieser das Stadtrecht.
Oberhofen wird erstmals urkundlich erwähnt.

Freitag, 5. April 1697

Thronwechsel in Schweden. Auf Karl XI. folgt sein Sohn Karl XII. aus dem Hause Wittelsbach.

Sonntag, 5. April 1654

Dienstag, 5. April 1622

Im Prättigau erheben sich reformierte Bündner gegen die Herrschaft von Erzherzog Leopold V. von Tirol und vertreiben die österreichischen Truppen aus Graubünden.

Dienstag, 26. März 1566 (Julianischer Kalender)

Petition des niederländischen Adels an Margarethe von Parma um Milderung der Religionsedikte und Aufhebung der Inquisition

Samstag, 29. März 1242 (Julianischer Kalender)

Alexander Newski besiegt auf dem zugefrorenen Peipussee den Deutschen Orden. Mit der Schlacht auf dem Peipussee und verhindert der russische Fürst ein Vordringen des Ordens nach Nowgorod sowie die Katholisierung Russlands.

Mittwoch, 1. April 823 (Julianischer Kalender)

Wikingerzeit: Wikinger versuchen die irische Klosterinsel Skellig Michael zu erobern.
Erste urkundliche Erwähnung von Bettighofen, Lauffen am Neckar, Gunzenhausen und Nordheim.
Sarazenen aus dem westlichen Mittelmeerraum führen einen Einfall auf der zum byzantinischen Kaiserreich gehörenden Insel Kreta durch.
Gründung von Maschhad, einer der sieben heiligen Stätten des schiitischen Islams an der Stelle des Grabmals von ʿAlī ibn Mūsā ar-Ridā.
Beornwulf erobert den Thron von Mercia.
Der byzantinische Kaiser Michael II. kann Dank der Unterstützung des Bulgaren-Khans Omurtag den Gegenkaiser Thomas besiegen, gefangennehmen und hinrichten.
Papst Paschalis I. krönt Lothar I. zum Mitkaiser im römischen Reich, das auch sein Vater Ludwig der Fromme regiert.

Samstag, 1. April 713 (Julianischer Kalender)

Im Vertrag von Orihuela gestehen die maurischen Eroberer des Westgotenreiches dem Herrscher Teodomiro und seinen Untertanen in deren Reich Todmir innere Autonomie und den Fortbestand ihrer Lebensweise gegen Leistung von Tributen zu.

Mittwoch, 6. April 130 (Julianischer Kalender)

Pfingsten wird das erste Mal erwähnt.
Bau des ersten Seismographen in China.
ird in Mainz auf einem Holztäfelchen eine Quittung ausgestellt, die etwa 1850 Jahre später bei einer archäologischen Grabung in der Zivilsiedlung des römischen Kastells Salisberg gefunden wird – heute die älteste exakt datierbare schriftliche Urkunde, die je in Deutschland gefunden wurde.
Quelle: Wikipedia