Unix Timestamp: 952312718
Montag, 6. März 2000, 04:18:04 UTC+0100


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Dienstag, 6. März 2012

10. März: CeBIT in Hannover

Donnerstag, 6. März 2008

Bonn/Deutschland: Der Antrag auf Indizierung des Kinderbuchs Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel als jugendgefährdende Schrift wird von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien abgelehnt.
Hamburg/Deutschland: Mit dem Lied „Disappear“ gewinnen die No Angels die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest.

Montag, 6. März 2006

Der erst 15-jährige färöische Schachspieler Helgi Dam Ziska besiegt den niederländischen Großmeister Jan Timman bei den Reykjavík Open auf Island.

Sonntag, 6. März 2005

Mehrere Täter stehlen aus einem Hotel im norwegischen Moss drei Werke Edvard Munchs. Die Polizei kann die Diebe einen Tag später dingfest machen.
Moldawien. In Moldawien finden Parlamentswahlen statt. Die Reformkommunisten unter Staatspräsident Vladimir Voronin erhalten 56 von 101 Sitzen.

Donnerstag, 6. März 2003

Schweiz. Der Genfer Auto-Salon eröffnet. Die 900 Aussteller hoffen auf 700.000 Besucher.
Tamanrasset, Algerien. Eine Boeing 737 der Air Algérie verfehlt die Landebahn und stürzt ab. Alle 103 Menschen an Bord sterben
Havanna/Kuba. Fidel Castro wird zum sechsten Mal als kubanischer Staatspräsident bestätigt.
Europa. Die Europäische Zentralbank senkt die Leitzinsen um 0,25 %.

Samstag, 6. März 1999

Kambodscha. Ta Mok, letzter Führer der Khmer Rouge (Roten Khmer) wird festgenommen

Montag, 6. März 1995

Die niederländische ING Bank übernimmt zum symbolischen Preis von einem Pfund Sterling die zahlungsunfähig gewordene britische Barings Bank.

Freitag, 6. März 1992

Aserbaidschan. Rücktritt des Präsidenten Mutalibow
Die Ostseeanrainerstaaten gründen den Ostseerat

Freitag, 6. März 1987

Das Fährschiff "Herald of Free Enterprise" (Großbritannien) kentert vor dem Hafen von Zeebrugge. Es gibt 193 Tote.

Sonntag, 6. März 1983

Bei den vorgezogenen Neuwahlen zum 10. Bundestag erreicht die CDU/CSU 48,8 % der Stimmen. Die F.D.P. erzielt 6,9 %. Die SPD fällt mit 38,2 % erstmals seit 1965 unter die 40 %-Marke. Zum ersten Male ziehen die Grünen mit 5,6 % der Stimmen in den Bundestag ein.

Freitag, 6. März 1981

Spektakulärer Fall von Selbstjustiz. Die damals 31-jährige Marianne Bachmeier erschießt im Lübecker Landgerichtssaal den mutmaßlichen Mörder ihrer Tochter Anna.

Donnerstag, 6. März 1980

Die Autorin Marguerite Yourcenar wird als erste Frau in die Académie française aufgenommen.
St. Lucia wird Mitglied in der UNESCO.

Samstag, 6. März 1976

Eine Iljuschin IL-18D der Aeroflot stürzt nahe Woronesch aufgrund eines Kompass- und Autopilotenausfalls aus 9.000 Metern zur Erde. 127 Tote, davon sieben am Boden.

Donnerstag, 6. März 1975

Iran und Irak schließen das Abkommen von Algier, in dem der gemeinsame Grenzverlauf am Schatt el-Arab in Flussmitte und eine gegenseitige Nichteinmischung in innere Angelegenheiten festgelegt werden. Die Aufkündigung dieses Vertrages durch Irak im September 1980 führt zum Ersten Golfkrieg

Montag, 6. März 1967

Swetlana Allilujewa, die einzige Tochter des früheren sowjetischen Staats- und Parteichefs Josef Stalin, reist in die USA ein und lässt sich dort nieder.

Sonntag, 6. März 1966

Bei der Nationalratswahl in Österreich erreicht die ÖVP mit vier zusätzlichen Mandaten, erstmals nach dem Krieg, die absolute Mehrheit.

Samstag, 6. März 1965

Commander J. R. Willford fliegt mit seinem Hubschrauber Sikorsky SH-3 A 3.388 km: Weltrekord

Dienstag, 6. März 1962

Tansania wird Mitglied in der UNESCO.

Sonntag, 6. März 1960

Im Kanton Genf (Schweiz) erhalten nach einer Volksabstimmung die Frauen das Stimmrecht

Mittwoch, 6. März 1957

Die Goldküste und Togoland werden als Republik Ghana von Großbritannien unabhängig.

Freitag, 6. März 1953

Erster Staatsbesuch des Kanzlers Konrad Adenauer in den USA

Dienstag, 6. März 1951

In New York City wird der Strafprozess gegen Ethel und Julius Rosenberg eröffnet. Die Anklage wirft ihnen Atomspionage für die Sowjetunion vor.

Donnerstag, 6. März 1947

Liberia wird Mitglied in der UNESCO.

Mittwoch, 6. März 1946

Der Entwurf für die Verfassung Japans wird verkündet.

Dienstag, 6. März 1945

Die Deutschen unternehmen mit der Plattenseeoffensive einen der letzten taktischen Vorstöße des Krieges sie scheitert bereits nach wenigen Tagen.

Sonntag, 6. März 1938

Die Seeschlacht von Cabo de Palos, die größte Seeschlacht des Spanischen Bürgerkrieges, endet mit einem Republikanischem Sieg.

Freitag, 6. März 1925

Die belgischen Ostkantone werden nach fünfjähriger Übergangszeit unter dem Hochkommissar Herman Baltia endgültig ein Teil Belgiens. Der deutsche Gebietsverlust wurde im Friedensvertrag von Versailles festgelegt.

Donnerstag, 6. März 1919

Das Gesetz über die Bildung einer vorläufigen Reichswehr tritt in Kraft

Mittwoch, 6. März 1912

Die Eisenbahnverbindung zwischen Arica in Chile und La Paz (Bolivien) wird eröffnet.

Sonntag, 6. März 1910

In Berlin schließen sich die "Freisinnige Volkspartei", die "Freisinnige Vereinigung" und die "Deutsche Volkspartei" (DVP) zur Fortschrittlichen Volkspartei zusammen.

Donnerstag, 6. März 1902

Real Madrid wird gegründet.

Dienstag, 6. März 1900

In Bremen wird Wilhelm II. bei einem Attentat durch den Arbeiter Dietrich Weiland schwer am Kopf verletzt.

Montag, 6. März 1899

Die Firma Bayer AG lässt sich Aspirin als Markenzeichen eintragen.

Sonntag, 6. März 1898

Deutschland schließt mit China einen Pachtvertrag für das Pachtgebiet Kiautschou über 99 Jahre ab. Die Verwaltung soll das deutsche Reichsmarineamt übernehmen.

Montag, 6. März 1882

Das Fürstentum Serbien wird zum Königreich Serbien proklamiert, Milan I. wird erster König.

Samstag, 6. März 1875

Die große Duisburger Synagoge wird eröffnet.

Freitag, 6. März 1857

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten erklärt in seiner Grundsatzentscheidung im Fall Dred Scott v. Sandford, dass Schwarze unabhängig davon, ob sie als Sklaven gehalten werden oder nicht, keine Möglichkeit hätten, die amerikanische Staatsangehörigkeit zu erlangen. Ferner ist jede Beschränkung und jedes Verbot der Sklavenhaltung durch den US-Kongress verfassungswidrig, da die Sklavenhalter damit ohne ordentliches Gerichtsverfahren enteignet würden.

Sonntag, 6. März 1853

Giuseppe Verdis Oper "La Traviata" mit dem Libretto von Francesco Maria Piave nach dem Roman "La dame aux camélias" von Alexandre Dumas dem Jüngeren wird am Teatro la Fenice in Venedig uraufgeführt und fällt zunächst beim Publikum durch. Erst eine überarbeitete Neuversion wird später zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte.

Samstag, 6. März 1852

Uraufführung der Oper "The Sicilian Bride" von Michael William Balfe im Theatre Royal Drury Lane in London

Samstag, 6. März 1841

Uraufführung der Oper Les Diamants de la couronne (Die Krondiamanten) von Daniel-François-Esprit Auber an der Opéra-Comique in Paris

Sonntag, 6. März 1836

Nach einer 13 Tage dauernden Schlacht gegen eine Übermacht der mexikanischen Armee von 3.000 Kämpfern werden die 189 Freiwilligen der Texaner bei Alamo geschlagen und das Fort eingenommen.

Donnerstag, 6. März 1834

Das bisherige York wird in Toronto umbenannt.

Sonntag, 6. März 1831

Uraufführung der Oper "La sonnambula" "(Die Schlafwandlerin)" von Vincenzo Bellini am Teatro Carcano in Mailand

Samstag, 6. März 1819

Dienstag, 6. März 1714

Im Rastatter Frieden wird der spanische Erbfolgekrieg zwischen Frankreich und Kaiser Karl VI. beendet.

Donnerstag, 6. März 1710

Die Stele der "Nautae Parisiaci" aus dem gallorömischen Lutetia (dem heutigen Paris) wird entdeckt.

Freitag, 6. März 1665

Die erste Ausgabe der "Philosophical Transactions", der von der Royal Society in London herausgegebenen Zeitschrift, wird publiziert.

Montag, 6. März 1645

Truppen Hessen-Kassels rücken in Oberhessen ein. Beginn des Hessenkrieges mit Hessen-Darmstadt, ausgelöst durch Landgräfin Amalie Elisabeth

Donnerstag, 6. März 1642

Mit der Bulle "In eminenti" wendet sich Papst Urban VIII. gegen die Ausbreitung des Jansenismus und zensiert das 1640 erschienene Werk "Augustinus" des niederländischen Theologen Cornelius Jansen. Den Anhängern der Lehre wirft er Ketzerei vor.

Dienstag, 6. März 1629

Kaiser Ferdinand II. erlässt das Restitutionsedikt, indem die protestantischen Stände dazu verpflichtet werden, alle seit 1552 eingezogenen katholischen Gebiete wieder herauszugeben.

Sonntag, 24. Februar 1521 (Julianischer Kalender)

Samstag, 28. Februar 1204 (Julianischer Kalender)

Ludwig der Kelheimer, Herzog von Bayern, gründet die Stadt Landshut.
Erste urkundliche Erwähnung von Walddorf.
Die dem Angevinischen Reich zugehörige Festungsbesatzung des im Seine-Tal gelegenen Château Gaillard ergibt sich nach sieben Monaten den Belagerern unter Befehl des französischen Königs Philipp II. Er kann in der Folge tiefer in die Normandie eindringen.
Montpellier kommt unter die Lehnshoheit der Könige von Aragonien und erhält von ihnen Stadtrechte.
um 1204: Beginn des Aufstandes der Stedinger Bauern
Inge Bårdsson wird norwegischer König, der letzte der Bürgerkriegszeit.
Quelle: Wikipedia