Unix Timestamp: 950073582
Mittwoch, 9. Februar 2000, 06:19:06 UTC+0100


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Donnerstag, 9. Februar 2012

Berlin/Deutschland: Eröffnung der 62. Internationalen Filmfestspiele mit Benoît Jacs Historienfilm "Les adieux à la reine".

Dienstag, 9. Februar 2010

Das Europäische Parlament bestätigt die neue Kommission unter Präsident José Manuel Durão Barroso.
Straßburg/Frankreich: Das Europäische Parlament bestätigt die neue Kommission unter Präsident José Manuel Durão Barroso.//www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,676843,00.html spiegel.de:"Oettinger und Co. - EU-Parlament billigt Barrosos Kommission"
Karlsruhe/Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht erklärt in einem Grundsatzurteil die derzeitige Berechnung der Regelleistungen für Sozialgeld und Arbeitslosengeld II für verfassungswidrig und verpflichtet die Bundesregierung zur Korrektur der Regelsatzverordnung bis zum Ende des Jahres.//www.bundesverfassungsgericht.de/pressemitteilungen/bvg10-005.html Bundesverfassungsgericht.de: "Regelleistungen nach SGB II (Hartz IV- Gesetz) nicht verfassungsgemäß"
das deutsche Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil über die sog. Hartz-4-Gesetze und erklärt insbesondere das Zustandekommen der Regelsätze für verfassungswidrig.

Montag, 9. Februar 2009

Samstag, 9. Februar 2008

Präsidentschaftswahlen in Zypern

Donnerstag, 9. Februar 2006

Die ägyptische Altertümerbehörde teilt offiziell mit, dass im Tal der Könige ein weiteres Grabmal entdeckt worden ist. Es erhält in der Folge die Bezeichnung KV63 und wird unter wissenschaftlicher Begleitung ausgegraben.

Mittwoch, 9. Februar 2005

In Madrid wurden 42 Menschen bei einem Anschlag der ETA vor der Eröffnung der Internationalen Kunstmesse ARCO verletzt
Madrid/Spanien. Bei einem Bombenanschlag in Madrid werden auf dem Platz der Nationen 42 Menschen verletzt. Die Tat wird der baskischen ETA zugeschrieben.

Montag, 9. Februar 2004

USA. John Kerry siegt bei den US-Präsidentschaftsvorwahlen im Bundesstaat Maine. Damit hat er nun zehn der bisher zwölf demokratischen Vorwahlen gewonnen.
In einem Interview mit dem Fernsehsender NBC gibt US-Präsident George W. Bush zum ersten Mal zu, dass Zweifel an Geheimdienstberichten über Massenvernichtungswaffen im Irak gerechtfertigt sind. Der Irakkrieg sei trotz dieser nun fragwürdigen Begründung nötig gewesen.
Genshagen/Deutschland. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und der französische Staatspräsident Jacques Chirac treffen sich im Brandenburgischen zu bilateralen Konsultationen.

Sonntag, 9. Februar 2003

Berlin/Deutschland: Russlands Staatschef Wladimir Putin ist zu einem Besuch eingetroffen um gemeinsam mit Bundespräsident Johannes Rau die „Deutsch-Russischen Kulturbegegnungen 2003/2004“ zu eröffnen.
Russland und Belgien: Beide Staaten wollen den deutsch-französischen Vorstoß zur Abrüstung des Iraks unterstützen. Er soll am kommenden Freitag dem UN-Sicherheitsrat vorgelegt werden.
Präsident Wladimir Putin, Russland, und Bundespräsident Johannes Rau, Deutschland, eröffnen die deutsch-russischen Kulturtage in Berlin
Göteborg/Schweden: Claudia Pechstein holt zum sechsten Mal Silber bei den Allround-Weltmeisterschaften im Eisschnelllauf.

Montag, 9. Februar 1998

Freitag, 9. Februar 1996

Forscher der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt geben die Entdeckung des später auf den Namen Copernicium getauften Elements bekannt.

Dienstag, 9. Februar 1993

Slowakei wird Mitglied in der UNESCO

Sonntag, 9. Februar 1992

In Orlando findet das 42. NBA All-Star Game statt. Magic Johnson nimmt trotz seiner AIDS-Erkrankung teil und wird zum „Most Valuable Player“ gewählt.

Samstag, 9. Februar 1991

Der am 11. Dezember 1989 zwischen Indonesien und Australien ausgehandelte "Timor Gap Treaty (Timorgrabenvertrag)" wird rechtsgültig. Im Timorgraben liegen große Erdöl- und Erdgasvorkommen. Osttimor wird Jahre später auf das Einhalten des Vertragswerks pochen.

Montag, 9. Februar 1981

Józef Pińkowski tritt als Ministerpräsident von Polen zurück, Nachfolger wird am 11. Februar Verteidigungsminister General Wojciech Jaruzelski, der ein 10-Punkte-Programm zur Sanierung der polnischen Wirtschaft vorlegt.

Sonntag, 9. Februar 1975

Kreta, Griechenland. Eine Transall der deutschen Luftwaffe zerschellt beim Landeanflug in Chania bei dichtem Schneetreiben an einem Berg. Alle 42 Insassen kommen ums Leben.

Mittwoch, 9. Februar 1972

Wings spielen ihr erstes Konzert (Universität Nottingham)

Dienstag, 9. Februar 1971

Das Zugunglück von Aitrang erweist sich als größtes Desaster in der Geschichte der Trans-Europ-Express-Züge. Das Entgleisen des TEE 56 verbunden mit der Kollision eines ihm entgegenkommenden Nahverkehrszuges verursacht 28 Tote und 42 Schwerverletzte.

Sonntag, 9. Februar 1969

Erstflug des sogenannten Jumbo-Jets Boeing 747.

Sonntag, 9. Februar 1958

Bei der Alpinen Skiweltmeisterschaft in Bad Gastein feiert der Rennläufer Toni Sailer seinen letzten großen Triumph. Er ist Weltmeister in der Abfahrt, im Riesenslalom sowie der Kombination. Im vierten Wettbewerb der Herren, dem Slalom, wird Sailer Zweiter.

Donnerstag, 9. Februar 1956

Erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg wird in Wien wieder der Opernball veranstaltet.

Mittwoch, 9. Februar 1955

Die US-Gewerkschaften AFL und CIO schließen sich zur Einheitsgewerkschaft AFL-CIO zusammen.

Donnerstag, 9. Februar 1950

Senator Joseph McCarthy erklärt, dass das US-Außenministerium von 205 Kommunisten unterwandert sei.

Samstag, 9. Februar 1946

In den Niederlanden wird die Partij van de Arbeid gegründet.

Freitag, 9. Februar 1945

Das deutsche Passagierschiff "Steuben" wird mit über 4.000 Flüchtlingen an Bord vor der pommerschen Ostseeküste vom sowjetischen U-Boot "S-13" torpediert und sinkt. Der Angriff fordert etwa 3.500 Tote.
Das deutsche Passagierschiff \\\\'\\\\'Steuben\\\\'\\\\' wird mit über 4.000 Flüchtlingen an Bord vor der pommerschen Ostseeküste vom sowjetischen U-Boot "S-13" torpediert und sinkt. Der Angriff fordert etwa 3.500 Tote.

Donnerstag, 9. Februar 1939

Der Rennfahrer Rudolf Caracciola stellt zwischen Dessau und Bitterfeld mit 398,234 km/h einen Geschwindigkeitsrekord für 3000-Kubikzentimeter-Wagen auf

Freitag, 9. Februar 1934

In Athen wird der Balkanpakt geschlossen, ein Militärbündnis von Staaten der Region gegen bulgarische Vormachtbestrebungen.

Samstag, 9. Februar 1929

Uraufführung der komischen Oper "Der Tenor" von Ernst von Dohnányi in Budapest

Dienstag, 9. Februar 1926

Der norwegische Ingenieur Erik Rotheim erfindet die Sprühdose.

Freitag, 9. Februar 1923

Samstag, 9. Februar 1918

Die Mittelmächte schließen zur Beendigung des Krieges im Osten einen separaten Friedensvertrag (Brotfrieden) mit der Ukraine.

Montag, 9. Februar 1914

Rücktritt der Regierung Afonso Augusto da Costa in Portugal. Bernardino Machado wird neuer Ministerpräsident.

Dienstag, 9. Februar 1909

Deutschland erkennt die Vormachtstellung Frankreichs in Marokko an, worauf Frankreich Marokkos Unabhängigkeit garantiert

Samstag, 9. Februar 1907

In London demonstrieren 3.000 britische Suffragetten für die Einführung des Stimmrechts für Frauen, an ihrer Spitze Lady Frances Balfour und Lady Millicent Garrett Fawcett.

Montag, 9. Februar 1903

Szenische Erstaufführung des Oratoriums "Marie-Magdeleine" von Jules Massenet in Nizza

Samstag, 9. Februar 1901

In Stockholm werden die ersten Nordischen Spiele, die Vorläufer der Olympischen Winterspiele, eröffnet.

Freitag, 9. Februar 1900

Der 20-jährige US-amerikanische Tennisspieler Dwight Filley Davis stiftet den nach ihm benannten Davis Cup. Erster Gewinner des Davis Cups werden die USA mit einem 3:0 Sieg über Großbritannien.

Sonntag, 9. Februar 1896

In Sankt Petersburg findet die erste Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf statt. Erster Sieger in dem anfangs nur für Herren konzipierten Wettbewerb wird der Deutsche Gilbert Fuchs.

Samstag, 9. Februar 1861

Die Expedition von Burke und Wills erreicht den Little Bynoe River, einen Seitenarm im Delta des Flinders Rivers, wo sie feststellen müssen, dass sie das Meer nicht erreichen können, da die Mangrovensümpfe vor ihnen unpassierbar sind. Nach einem weiteren vergeblichen Versuch machen sie sich auf den Rückweg nach Cooper Creek. Auf der Rückreise endet die Expedition in einer Katastrophe. Nur ein Expeditionsteilnehmer kehrt lebend wieder nach Melbourne zurück.
Charles Baudelaire bringt eine zweite zensierte Fassung seines Gedichtbandes "Les Fleurs du Mal" heraus.

Freitag, 9. Februar 1855

Am Morgen ängstigen die Fußspuren des Teufels die Bevölkerung in der Grafschaft Devon.
August: Die erste CVJM-Weltkonferenz in Paris veröffentlicht die „Pariser Basis“ als Grundlage der Arbeit des CVJMs.

Freitag, 9. Februar 1849

Im Kirchenstaat ruft im Rahmen des Risorgimento Giuseppe Mazzini die Römische Republik aus. Sie wird umgehend durch das Eingreifen französischer und spanischer Truppen bis zum 3. Juli gewaltsam niedergeschlagen.

Mittwoch, 9. Februar 1848

Wegen Handgreiflichkeiten zwischen der Bevölkerung und der studentischen Leibgarde seiner Konkubine Lola Montez verfügt der bayerische König Ludwig I. die sofortige Schließung der Universität München und fordert alle Studenten zum Verlassen der Stadt auf. Dies löst tags darauf starke Proteste in der Stadt aus.

Samstag, 9. Februar 1839

John Balleny, der Kapitän eines britischen Walfängers, entdeckt im Südlichen Ozean mit Sturge Island die erste Insel der nach ihm benannten Balleny-Inseln. Sein Begleiter Thomas Freeman betritt das Land.

Montag, 9. Februar 1829

Uraufführung der Oper "Pierre et Catérine" von Adolphe Adam an der Opéra-Comique in Paris

Freitag, 9. Februar 1827

Erstmals erscheint in London eine Ausgabe der "Monthly Notices of the Royal Astronomical Society", einer Fachzeitschrift für Astronomie und Astrophysik.

Samstag, 9. Februar 1822

Haiti annektiert unter seinem Präsidenten Jean-Pierre Boyer den ausgerufenen benachbarten "Unabhängigen Staat Spanisch-Haiti", einen kurzlebigen Vorläufer der Dominikanischen Republik, auf der Insel Hispaniola.

Dienstag, 9. Februar 1813

König Friedrich Wilhelm verordnet Preußen die Wehrpflicht.

Montag, 9. Februar 1801

Der Friede von Lunéville zwischen Frankreich und Österreich beendet den Krieg der zweiten Koalition. Frankreich erhält die von ihm beanspruchten linksrheinischen Gebiete. Österreich muss außerdem drei französische Tochterrepubliken, die Batavische, die Helvetische und die Ligurische Republik anerkennen.

Dienstag, 9. Februar 1796

Im China der Qing-Dynastie übernimmt Jiaqing als neuer Kaiser die Regierungsgeschäfte von seinem betagten Vater Qianlong.
Beginn der britischen Herrschaft über Sri Lanka

Samstag, 9. Februar 1788

Österreich tritt in den bestehenden "6. Russischen Türkenkrieg" ein und macht ihn so zum "8. Österreichischen Türkenkrieg", siehe Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792).

Donnerstag, 9. Februar 1775

Die britische Regierung erklärt ihre nordamerikanische Kolonie Massachusetts zur abtrünnigen Provinz. Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg zieht herauf.

Dienstag, 9. Februar 1751

Uraufführung der Oper "Ifigenia in Aulide" von Niccolò Jommelli am Teatro Apollo in Rom.

Sonntag, 9. Februar 1716

David III. wird negus von Äthiopien.

Montag, 9. Februar 1711

Uraufführung der Oper Henrico IV. von Johann Mattheson in Hamburg

Sonntag, 9. Februar 1670

Auf den verstorbenen Friedrich III. folgt Christian V. als Herrscher von Dänemark und Norwegen.

Dienstag, 9. Februar 1621

Alessandro Ludovisi wird zum Papst gewählt und gibt sich den Namen Gregor XV. Er ist das letzte im Konklave durch Akklamation gewählte Kirchenoberhaupt. Diese Wahlmethode schafft er während seines Pontifikats ab.

Donnerstag, 30. Januar 1578 (Julianischer Kalender)

Im Brucker Libell gewährt Erzherzog Karl II. nach den Landständen auch den Städten und Märkten von Innerösterreich die volle Gewissens- und Religionsausübungsfreiheit unter der Bedingung schuldigen Gehorsams ihm gegenüber. Das Brucker Libell enthält eine ausdrückliche Ablehnung des Calvinischen Glaubens durch die dem Augsburger Bekenntnis anhängenden Stände.

Mittwoch, 30. Januar 1555 (Julianischer Kalender)

John Hooper, der reformierte Bischof von Gloucester, fällt der Rekatholisierung unter Maria Tudor zum Opfer und stirbt den Feuertod.
Ein "'Drei-Päpste-Jahr"':

Samstag, 30. Januar 1529 (Julianischer Kalender)

Donnerstag, 2. Februar 1111 (Julianischer Kalender)

In Sutri führen König Heinrich V. und Papst Paschalis II. geheime Verhandlungen zur Beendigung des Investiturstreits. Beide einigen sich auf die "iuramentum Sutrinum" genannte radikale Lösung.

Freitag, 8. Februar 474 (Julianischer Kalender)

Juni: Glycerius dankt als weströmischer Kaiser ab und wird von seinem Nachfolger, Julius Nepos, nach Illyrien verbannt und dort zum Bischof von Salona gemacht.
Zenon wird zum Mitkaiser erhoben.
Quelle: Wikipedia