Unix Timestamp: 949791090
Samstag, 5. Februar 2000, 23:51:11 UTC+0100


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Sonntag, 5. Februar 2012

Helsinki/Finnland: Der Konservative Sauli Niinistö gewinnt mit 66 % der abgegebenen Wählerstimmen die Stichwahl um das Präsidentschaftsamt gegen den Grünen Pekka Haavisto.//www.zeit.de/politik/ausland/2012-02/finnland-praesidentenwahl zeit.de: "Finnland: Konservativer gewinnt finnische Präsidentschaftswahl" .

Samstag, 5. Februar 2011

München/Deutschland: Mit dem Austausch der Ratifikationsurkunden durch US-Außenministerin Hillary Clinton und ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow auf der Münchner Sicherheitskonferenz tritt der New-START-Abrüstungsvertrag über die Abrüstung von Kernwaffen zwischen beiden Ländern in Kraft.//www.tagesschau.de/ausland/usarussland102.html tagesschau.de: "Sicherheitspolitik - USA und Russland sprechen über Raketenabwehr" .

Dienstag, 5. Februar 2008

München/Deutschland: Nach einer Anfrage der Linksfraktion teilt die Bundesregierung mit, dass bei der Sicherheitskonferenz in München Militär im deutschen Inland eingesetzt wird, was die "Zeit" als eine Umgehung des Grundgesetzes bewertet.//www.zeit.de/online/2008/06/sicherheitskonferenz-bundeswehr Zeit:Bewaffnet vor dem Hotel (Gefunden am 6. Februar 2008)
Vereinigte Staaten: Super Tuesday der Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl 2008: Nach der Wahl am Super Tuesday gilt John McCain als klarer Favorit und Spitzenkandidat der Republikaner.//www.welt.de/politik/article1637082/John_McCain_klarer_Favorit_als_Spitzenkandidat.html Welt: John McCain klarer Favorit als Spitzenkandidat (gefunden am 6. Februar 2008) Bei der Demokratischen Partei ist die Entscheidung noch nicht gefallen: Barack Obama sieht sich weiter als "Underdog", nachdem Hillary Clinton mehr Delegiertenstimmen erhalten hat, obwohl Obama in 13 Bundesstaaten gewann, Clinton nur in 8.//www.n-tv.de/914752.html n-tv: Obama will durchhalten (gefunden am 6. Februar 2008)

Montag, 5. Februar 2007

Karlsruhe/Deutschland: Bundesgerichtshof erklärt heimliche Online-Durchsuchungen privater Computer durch Ermittlungsbehörden als unzulässig. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) hingegen verteidigt derartige Hacker-Methoden der Polizei als "„unerlässlich“" und plant eine „zeitnahe Anpassung der Strafprozessordnung“ per Gesetz.{{Webarchiv | url=//www.handelsblatt.com/news/Technologie/IT-Trends-Internet/_pv/_p/204016/_t/ft/_b/1220580/default.aspx/schaeuble-will-gesetz-fuers-staatliche-hacken.html | wayback=20070527182939 | text=www.handelsblatt.com}}
Papst Benedikt XVI. nimmt den Rücktritt des Bischofs von Chur, Amédée Grab OSB, an und bestellt ihn bis zur Ernennung eines Nachfolgers zum Apostolischen Administrator mit allen Rechten und Pflichten eines Diözesanbischofs.
Tschita/Sibirien: Gegen den ehemaligen Chef der russischen Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski hat die russische Staatsanwaltschaft eine erneute Anklage wegen Geldwäsche verkündet, um dessen zu erwartende Freilassung 2008 zu verhindern. Seine Verteidiger sehen dahinter die Angst der russischen Regierung stehen, dass Chodorkowski bei einer frühzeitigen Entlassung selbst politisch aktiv werden und andere Parteien bei der nächsten Präsidentschaftswahl finanzieren könne.//www.ftd.de/karriere_management/koepfe/158716.html Financial Times Deutschland www.ftd.de

Sonntag, 5. Februar 2006

Moslemische Demonstranten gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen setzen das dänische Konsulat im Libanon in Brand. In Folge führen Proteste in anderen islamischen Ländern zu weiteren Gewalttaten und Bedrohung von EU-Institutionen.

Samstag, 5. Februar 2005

In Basra sind bei einer Bombenexplosion vier irakischen Soldaten getötet worden und einer wurde schwer verletzt

Donnerstag, 5. Februar 2004

Lettland: Ministerpräsident Einars Repše tritt zurück
Riga/Lettland. Lettland: Ministerpräsident Einars Repše tritt zurück.

Mittwoch, 5. Februar 2003

New York/Vereinigte Staaten: Auf der Sitzung des Weltsicherheitsrats zur Irak-Krise legt US-Außenminister Colin Powell dem Gremium Abhörprotokolle und Satellitenfotos vor, die beweisen sollen, dass der Irak Massenvernichtungswaffen vor den UN-Inspektoren versteckt.
Armenien tritt der WTO bei

Donnerstag, 5. Februar 1998

Deutschland. Bundespräsident Roman Herzog auf Staatsbesuch in der Ukraine

Samstag, 5. Februar 1994

Burundi. Cyprien Ntaryamira wird Staatspräsident

Montag, 5. Februar 1990

Das Wahlbündnis "Allianz für Deutschland" wird geschlossen. Acht Vertreter des "Zentralen Runden Tisches" (darunter Wolfgang Ullmann, Rainer Eppelmann, Matthias Platzeck, Tatjana Böhm) werden in die Regierung Modrow aufgenommen.

Sonntag, 5. Februar 1989

Über den Fernsehsatelliten "Astra 1A" wird erstmals in Europa ein reines Nachrichtenprogramm, das englischsprachige "Sky News", ausgestrahlt. Die betreibende Firma gehört zum Medienkonzern von Rupert Murdoch.
Als Joint Venture zwischen der EBU und "Sky Television" beginnt "Eurosport" sein in erster Linie auf Sportereignisse spezialisiertes Fernsehprogramm.

Dienstag, 5. Februar 1985

Nach 16 Jahren wird der Grenzübergang zwischen Spanien und Gibraltar wiedereröffnet.

Donnerstag, 5. Februar 1981

In Paris findet des 37. deutsch-französische Gipfeltreffen statt Bundeskanzler Helmut Schmidt erörtert mit Staatspräsident Valéry Giscard d’Estaing die Verschlechterung der internationalen Lage.
Die DDR lockert ihre Vorschriften zum Mindestumtausch bei der Einreise westlicher Besucher dahingehend, dass Begleitpersonen von Schwerstbehinderten und Blinder nicht herangezogen werde.

Sonntag, 5. Februar 1978

Die deutsche Handballnationalmannschaft der Herren siegt im Finale der Weltmeisterschaft in Dänemark und erringt ihren zweiten WM-Titel nach 1938.

Mittwoch, 5. Februar 1975

Die Vereinigten Staaten reagieren auf die türkische Besetzung des Nordteils von Zypern im Jahr zuvor mit einem Waffenembargo gegen die Türkei.

Sonntag, 5. Februar 1967

Vicco von Bülow führt durch die erste Folge der ARD-Fernsehserie "Cartoon", in der er auch als "Loriot" zeichnerisch Beiträge einbringt.

Samstag, 5. Februar 1966

Bundesligaprofi Sigfried Held weiht die Torwand des ZDF-Sportstudios ein.

Sonntag, 5. Februar 1961

In London wird die britische Wochenzeitung "The Sunday Telegraph" gegründet.

Freitag, 5. Februar 1960

In Genf wird in Anwesenheit prominenter Kernphysiker das CERN-Proton Synchrotron, ein Teilchenbeschleuniger, feierlich eröffnet.

Mittwoch, 5. Februar 1958

Nach einem Zusammenstoß mit einem North American F-86-Jagdflugzeug in der Luft muss die Crew eines beschädigten Boeing B-47-Bombers eine Wasserstoffbombe ohne nuklearen Zünder vor der Küste Georgias abwerfen. Die Tybee-Bombe bleibt ungeborgen.

Dienstag, 5. Februar 1957

In Sonthofen wird die Sportschule der Bundeswehr eröffnet.

Sonntag, 5. Februar 1956

Eröffnung des Stuttgarter Fernsehturms
Harry Glaß gewinnt mit Bronze im Skispringen als erster Deutscher eine olympische Medaille im nordischen Skisport und die erste Olympiamedaille der DDR

Dienstag, 5. Februar 1952

Otto Grotewohl legt den Grundstein für den Wohnungsneubau an der Ost-Berliner Stalinallee, einem der bedeutendsten Prestigeprojekte der DDR.

Mittwoch, 5. Februar 1947

Der Herning IK, einer der ersten dänischen Eishockeyclubs und Rekordmeister des Landes, wird gegründet
Bolesław Bierut wird Staatspräsident Polens.

Mittwoch, 5. Februar 1941

Uraufführung der Oper "Fürstin Tarakanowa" von Boris Blacher in Wuppertal

Samstag, 5. Februar 1938

Die von Adolf Hitler geführte Reichsregierung kommt letztmals zu einer Kabinettssitzung zusammen.

Freitag, 5. Februar 1937

In der Türkischen Republik erhalten die sechs Prinzipien des Kemalismus, darunter der Laizismus, Verfassungsrang.

Mittwoch, 5. Februar 1936

Charlie Chaplins satirischer Stummfilm "Modern Times" hat in New York Premiere. Der Film, der eine Satire auf den Taylorismus in der Arbeitswelt darstellt, wird zu einem von Chaplins erfolgreichsten Werken.

Mittwoch, 5. Februar 1919

Beginn der zivilen Luftpost in Deutschland. Zweimal täglich starteten Flugzeuge in Berlin-Johannisthal, um Postsendungen zum Tagungsort der verfassunggebenden Nationalversammlung in Weimar zu transportieren.

Dienstag, 5. Februar 1918

Der von Lenin geleitete Rat der Volkskommissare erlässt in Sowjetrussland ein Dekret "Über die Trennung der Kirche vom Staat und der Schule von der Kirche".
Der britische Truppentransporter "Tuscania" wird vor Nordirland von dem deutschen U-Boot "UB 77" versenkt. 166 Menschen kommen ums Leben.

Montag, 5. Februar 1917

In Mexiko wird die erste Verfassung verkündet.

Sonntag, 5. Februar 1899

In der zweitägigen Schlacht um Manila während des Philippinisch-Amerikanischen Krieges behalten die Amerikaner die Oberhand, während sich die einheimischen Truppen ins Hinterland zurückziehen müssen.

Mittwoch, 5. Februar 1890

Mit dem Eintrag ins Handelsregister nimmt die Allianz Versicherungs-AG in Berlin ihren Geschäftsbetrieb auf.
Aufgrund drastisch gefallener Rohstoffpreise kann Argentinien seine Auslandsschulden nicht mehr bedienen, worauf die Londoner Barings Bank, einer der Hauptgläubiger des Landes, in die Insolvenz gerät. In der Folge kommt es zu weiteren Krisen in Südafrika und den USA.

Samstag, 5. Februar 1887

Die Oper "Otello" von Giuseppe Verdi nach dem gleichnamigen Theaterstück von William Shakespeare mit dem Libretto von Arrigo Boito wird am Teatro alla Scala in Mailand mit triumphalem Erfolg uraufgeführt. Nur Verdi selbst ist mit der Aufführung nicht zufrieden.

Freitag, 5. Februar 1869

Bei Moliagul im Central Goldfields Shire des australischen Bundesstaats Victoria finden zwei Bergleute den bislang größten Goldklumpen der Welt, den sie "Welcome Stranger" nennen.

Montag, 5. Februar 1866

Am Pariser Théâtre des Variétés wird Jacques Offenbachs Operette "Blaubart" uraufgeführt. Das Libretto stammt von Henri Meilhac und Ludovic Halévy.

Donnerstag, 5. Februar 1852

Der Bilberry-Staudamm in England bricht und verursacht die „Holmfirth Flood“ mit mindestens 80 Toten.

Sonntag, 5. Februar 1843

Der Tageslichtkomet von 1843, ein Mitglied der Kreutz-Gruppe, wird entdeckt. Der Komet ist einer der Großen Kometen des 19. Jahrhunderts.

Dienstag, 5. Februar 1822

Der große Teile Albaniens und Griechenlands beherrschende Ali Pascha Tepelena wird nach mehrmonatiger Belagerung seiner Festung bei einem Treffen mit Abgesandten des Kriegsministers des Osmanischen Reichs getötet. Ali Pascha hatte mit den Aufständischen in der griechischen Revolution paktiert und war vom Sultan der Untreue beschuldigt.

Donnerstag, 5. Februar 1818

Nach dem Tod Karls XIII. regiert der frühere französische General Jean-Baptiste Bernadotte als Karl XIV. Johann (Schweden). Er begründet eine neue Dynastie im Königshaus.

Dienstag, 5. Februar 1811

Der Prince of Wales und spätere König George IV. übernimmt gemäß dem Regency Act die königliche Gewalt in Großbritannien, nachdem sein Vater George III. wegen langer Geisteskrankheit die Amtsgeschäfte nicht mehr führen kann.

Dienstag, 5. Februar 1805

Der britische Ostindienfahrer "Earl of Abergavenny" sinkt vor Weymouth (England), nachdem er zuvor durch die Strandung auf einer Sandbank beschädigt wurde. 261 der 405 Menschen an Bord sterben, darunter der Kapitän John Wordsworth, ein Bruder des Dichters William Wordsworth.

Freitag, 5. Februar 1796

Die "Vereinigung patriotischer Freunde der Kunst" gründet in Böhmen eine Gemäldegalerie, aus der die Nationalgalerie Prag hervorgeht.

Dienstag, 5. Februar 1788

Wilhelm Herschel bemerkt als Erster die Galaxien "NGC 2683" im Sternbild Luchs sowie "NGC 3726" und "NGC 3949" im Sternbild Großer Bär.

Mittwoch, 5. Februar 1783

Eine Serie von Erdbeben beginnt, die Messina und besonders Teile Kalabriens heimsucht. Bis zum 28. März werden 300 Dörfer zerstört, etwa 30.000 Menschen verlieren ihr Leben.

Freitag, 5. Februar 1740

Der im Oktober zuvor mit Truppen in die Republik San Marino eingefallene päpstliche Legat Giulio Alberoni muss das Land nach einem Befehl von Papst Clemens XII. wieder räumen.

Samstag, 5. Februar 1695

Uraufführung der Oper Muzio Scevola von Giovanni Bononcini im Tordinona in Rom.

Mittwoch, 5. Februar 1681

Hungersnot in Kyoto und Umgebungref name=t415/
Der vermutlich letzte Dodo wird auf Mauritius von einem spanischen Seefahrer erschlagen.
! jap. Datum 天和一年十二月二十八日 : Das Große "Tenna"-Feuer in Edoref name=t415Titsingh, //books.google.com/books?id=Cg8oAAAAMAAJprintsec=titlepagedq=editions:OCLC63259938#PRA1-PA415,M1 p. 415.

Sonntag, 5. Februar 1679

Frankreich schließt mit Schweden und dem Heiligen Römischen Reich den Frieden von Nimwegen, um mit diesen Vertragspartnern im Zusammenhang mit dem Französisch-Niederländischen Krieg entstandene Konflikte zu bereinigen. Unter anderem wachsen damit das Elsass und Lothringen Frankreich zu.

Donnerstag, 5. Februar 1643

Der niederländische Seefahrer Abel Tasman entdeckt die Fidschi-Insel Taveuni. Über sie verläuft der 180. Längengrad.

Freitag, 5. Februar 1638

Das schwedisch-protestantische Heer unter Bernhard von Sachsen-Weimar beginnt im Dreißigjährigen Krieg damit, die Reichsstadt Rheinfelden zu belagern. In der Folge zieht die Schlacht bei Rheinfelden herauf.

Donnerstag, 5. Februar 1637

Das Ende der großen Tulpenmanie in Holland führt zum ersten großen Börsenabsturz der Wirtschaftsgeschichte. Noch Jahre nach dem Crash sind die Folgen in Form einer wirtschaftlichen Rezession zu spüren.

Mittwoch, 5. Februar 1597

Toyotomi Hideyoshi lässt in Nagasaki drei portugiesische Jesuiten, sechs spanische Franziskaner und 17 japanische Christen am Kreuz hinrichten. Die Missionierung in der Azuchi-Momoyama-Zeit löst Konflikte mit der Staatsgewalt in Japan aus.

Donnerstag, 26. Januar 1576 (Julianischer Kalender)

Nach seiner Flucht aus der Gefangenschaft durch die katholische Partei in Paris legt der hugenottische Anführer Heinrich von Navarra, der spätere König Heinrich IV. von Frankreich, den katholischen Glauben wieder ab.

Samstag, 26. Januar 1555 (Julianischer Kalender)

Der Bruder des Kaisers, König Ferdinand I., eröffnet den Reichstag zu Augsburg zur Neuordnung der politisch-kirchlichen Verhältnisse im Reich

Montag, 27. Januar 1500 (Julianischer Kalender)

Herzog Ludovico Sforza erobert Mailand, seinen früheren Besitz, mit Schweizer Hilfe zurück.

Donnerstag, 29. Januar 1265 (Julianischer Kalender)

Pfingsten: Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Montpellier wird festgelegt, dass das Eintrittsalter in den Orden mit Ablegung der Profeß frühestens im Alter von 15 Jahren erfolgen kann.
Guy le gros Foulques wird Papst Clemens IV. Als Kardinal hat er in Paris ab 1263 Roger Bacon kennen und schätzen gelernt, dem er nun Schutz und Förderung angedeihen lässt. In einer Privatkorrespondenz benutzt Clemens IV. erstmals den Fischerring, der später als der Siegelring der Päpste gelten wird.

Donnerstag, 29. Januar 1204 (Julianischer Kalender)

Januar: Isaak II. und Alexios IV. werden von Alexios V. gestürzt und später getötet.
Alexios V. wird in Konstantinopel byzantinischer Kaiser, zu einem Zeitpunkt, als das Heer des vierten Kreuzzugs die Stadt belagert.
Vierter Kreuzzug: Unter Führung des Dogen Dandolo zieht ein venezianisch-fränkisches Kreuzfahrerheer gegen Konstantinopel.
März: Die Kreuzfahrer unterzeichnen einen Vertrag über die Aufteilung des Byzantinischen Reichs.
April: Der Angriff auf die Kaiserstadt Konstantinopel beginnt.

Freitag, 3. Februar 506 (Julianischer Kalender)

502 oder 506: Die Franken unter Chlodwig I. besiegen endgültig die Alamannen (wohl bei Straßburg) und schlagen außerdem ein Heer der Thüringer.
Der westgotische König Alarich II. lässt das Volksrecht in der "Lex Romana Visigothorum" kodifizieren und gibt sie als "Breviarium Alaricianum" heraus, eine Sammlung römischen Rechts.
Der oströmische Kaiser Anastasios I. lässt die ostsyrische Grenzfestung Dara (westlich von Nisibis) gegen die Perser befestigen.
Anastasios I. und der sassanidische Großkönig Kavadh I. schließen einen Waffenstillstand im Römisch-Persischen Krieg.
Anders als sein Vater Eurich verhält er sich als Arianer gegenüber seinen katholischen Untertanen tolerant. 506 erlaubt er ihnen die Abhaltung einer Kirchenversammlung in Agde diese verbietet den Bau von Doppelklöstern, also Klöstern für Mönche und Nonnen am selben Ort.

Sonntag, 7. Februar 62 (Julianischer Kalender)

Ein Erdbeben zerstört Pompeji und andere Orte in Kanien.
Quelle: Wikipedia