Unix Timestamp: 1557944058
Mittwoch, 15. Mai 2019, 20:14:08 UTC+0200


« Vorheriger Tag Nächster Tag »

Mittwoch, 15. Mai 2013

100. Geburtstag von Heinz Haber (deutsch-amerikanischer Astronom)

Dienstag, 15. Mai 2012

22. Mai: Gipfeltreffen der Gruppe der Acht (G-8) in Chicago/USA
Baikonur/Kasachstan: Das russische Raumschiff Sojus TMA-04M ist mit der Trägerrakete Sojus-FG mit zwei Kosmonauten und einem Astronauten zur Internationalen Raumstation gestartet.//www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/sojus-rakete-gestartet-drei-raumfahrer-auf-dem-weg-zur-iss-a-833264.html spiegel.de: "Sojus-Rakete gestartet: Mit Plüschbär zur Raumstation" .

Samstag, 15. Mai 2010

DFB-Pokal-Finale der Frauen im Kölner RheinEnergieStadion. Der FCR 2001 Duisburg gewann gegen den FF USV Jena mit 1:0.
DFB-Pokal-Finale der Männer im Berliner Olympiastadion. Der FC Bayern München besiegte Werder Bremen mit 4:0.
Vor 100 Jahren wurde der Sportverein FC St. Pauli gegründet.

Freitag, 15. Mai 2009

Der SV Werder Bremen gewinnt den DFB-Pokal mit 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen.

Dienstag, 15. Mai 2007

Der FC Sevilla gewinnt im Finale des UEFA-Cups im Elfmeterschießen gegen Espanyol Barcelona mit 5:3 und verteidigt damit den Titel.

Montag, 15. Mai 2006

London: Michael Ballack gibt seinen Wechsel vom FC Bayern zum FC Chelsea bekannt.

Sonntag, 15. Mai 2005

In Stuttgart wird Dr. Wilhelm Leber neuer Stammapostel der Neuapostolischen Kirche und somit internationaler Kirchenpräsident und Oberhaupt des neuapostolischen Apostolates.

Samstag, 15. Mai 2004

Zürich/Schweiz. Der Fußball-Weltverband FIFA beschließt, dass die Fußball-WM 2010 in Südafrika stattfinden wird. Südafrika setzte sich gegen die Bewerber Marokko, Libyen und Ägypten durch, wobei den letzten beiden nur Außenseiterchancen eingeräumt wurden.
Moskau/Russland. Ein rollender Tupolew-Jet hat auf dem Moskauer Flughafen einen Zubringerbus mit dem Flügel gestreift. Daraufhin spritzte Kerosin aus der Maschine und traf mehrere Passagiere. Neun Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Das Flugzeug vom Typ Tu-154 war auf dem Rollfeld des Inlandsflughafens Scheremetjewo-1 vor dem Start nach Sankt Petersburg mit dem Bus kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Busfahrer gegen die Verkehrsregeln verstoßen.

Mittwoch, 15. Mai 2002

Niederlande: Bei den Wahlen zum Unterhaus wird die Christen Democratisch Appèl von Jan Peter Balkenende stärkste Kraft und erreicht 43 der 150 Sitze. Ein Rekordhoch erreicht die Lijst Pim Fortuyn mit 26 Sitzen, nachdem ihr Parteigründer Pim Fortuyn am 6. Mai ermordet worden war.
20. Oktober: Die Schweizerische Landesausstellung Expo.02 ist zu besichtigen.

Montag, 15. Mai 2000

Armeniens neuer Regierungschef wird Andranik Markarjan.
Armenien: Andranik Markarjan wird neuer Regierungschef.

Freitag, 15. Mai 1998

Benin. Staatspräsident Mathieu Kérékou übernimmt auch den Posten des Regierungschefs

Mittwoch, 15. Mai 1996

FC Bayern München wird UEFA-Cup-Sieger nach einem 3:1-Sieg im Rückspiel (Hinspiel 2:0) gegen Girondins Bordeaux.

Montag, 15. Mai 1995

In München organisierten Lokalpolitiker, Wirtschaftsverbände und Medien eine sog. Biergartenrevolution gegen vorgezogene Sperrstunden für Biergärten.

Samstag, 15. Mai 1993

Niamh Kavanagh gewinnt in Millstreet mit dem Lied "In Your Eyes" für Irland die 38. Auflage des Eurovision Song Contest.
Mariah Carey veröffentlicht mit "Music Box" das erfolgreichste Album des Jahres 1993. Das Album verkaufte sich weltweit über 30 Millionen Mal und die Singles über 14 Millionen Mal.
Die deutsche Band Die Ärzte feiert ihre Wiedervereinigung.
Die norwegische Band a-ha löst sich auf.
Steve Vai veröffentlicht das Album "Sex and Religion", bei dem Devin Townsend den Gesang übernimmt.
Oktober: Das zweite Studioalbum "Vs." der Grungeband Pearl Jam wird das zu dieser Zeit schnellstverkaufte Album aller Zeiten. Knapp eine Woche nach dessen Veröffentlichung sind bereits 1.000.000 Exemplare verkauft.

Sonntag, 15. Mai 1988

Die UdSSR beginnt mit dem Rückzug aus Afghanistan.

Samstag, 15. Mai 1976

Dynamo Dresden wird zum vierten Mal DDR-Meister im Fußball

Donnerstag, 15. Mai 1975

Uraufführung der komischen Oper Der gestiefelte Kater oder Wie man das Spiel spielt von Günter Bialas auf den Schwetzinger Festspielen
Mit der Freilassung der Besatzung des Frachters "SS Mayaguez" endet der Mayaguez-Zwischenfall zwischen den Vereinigten Staaten und Kambodscha.

Dienstag, 15. Mai 1973

Donnerstag, 15. Mai 1969

Mittwoch, 15. Mai 1963

Der Start des Raumschiffes "Faith 7" im Rahmen der Weltraummission Mercury-Atlas 9 mit dem Astronauten Gordon Cooper an Bord beendet das NASA-Mercury-Programm. Cooper „übernachtet“ als Erster in der Schwerelosigkeit.

Montag, 15. Mai 1961

Heinrich Matthaei entdeckt den genetischen Code. Geburtsstunde der modernen Genetik und Biotechnologie

Sonntag, 15. Mai 1960

"Sputnik 4" wird als Prototyp für das Wostok-Raumschiff gestartet.

Donnerstag, 15. Mai 1958

Die Sowjetunion schickt für wissenschaftliche Aufgaben "Sputnik 3" in eine Erdumlaufbahn. Die Kapsel ist ein Ersatzsatellit, nachdem es zuvor im Februar einen Fehlstart gegeben hatte.

Sonntag, 15. Mai 1955

Erstbesteigung des Makalu, des fünfthöchsten Berges der Erde

Sonntag, 15. Mai 1949

Bei den Wahlen zum 3. Volkskongress in der Sowjetischen Besatzungszone stimmen 66,1 % der Wähler für die Kandidaten der Einheitsliste.

Mittwoch, 15. Mai 1946

Sizilien wird Autonome Region innerhalb Italiens.

Dienstag, 15. Mai 1945

Beginn des Massaker von Bleiburg bei dem viele eines rund 50 Kilometer langen Flüchtlingstrecks ermordet werden.
Bei Poljana in Slowenien kämpfen letzte Wehrmachtsverbände in Gefechten gegen jugoslawische Truppen.

Mittwoch, 15. Mai 1940

Verkaufsstart für Nylonstrümpfe ("„N-Day“").
Das erste McDonald’s-Restaurant wird von den Brüdern Richard und Maurice McDonald in San Bernardino (Kalifornien) eröffnet.
Kapitulation der niederländischen Regierung (mit Ausnahme der Provinz Zeeland)

Mittwoch, 15. Mai 1929

Chemie: Arthur Harden und Hans Karl August Simon von Euler-Chelpin
Literatur: Thomas Mann
Physik: Louis-Victor de Broglie
Medizin: Christiaan Eijkman und Frederick Gowland Hopkins
Friedensnobelpreis: Frank Billings Kellogg
Uraufführung der Oper "Persée et Andromède ou Le Plus Heureux des trios" von Jacques Ibert
Die bis dahin außerhalb Großbritanniens unbesiegte englische Fußballnationalmannschaft verliert erstmals ein Länderspiel. Spanien behält in Madrid mit 4:3 Toren die Oberhand in der Begegnung.

Dienstag, 15. Mai 1928

Auf der Strecke Hoek van Holland-Basel verkehrt erstmals der Luxuszug "Rheingold" entlang des Rheines.

Freitag, 15. Mai 1914

Die große Kölner Werkbundausstellung wird eröffnet. Auf dem neu geschaffenen Messegelände gegenüber der Kölner Altstadt findet eine Leistungsschau über zeitgemäße Formgebung statt.
Uraufführung der Oper "Mârouf, savetier du Caire" von Henri Rabaud an der Opéra-Comique in Paris

Sonntag, 15. Mai 1910

Gründung der Fußballabteilung im "Hamburg-St. Pauli Turnverein", aus der später der FC St. Pauli wird.
Die "Neue Secession" spaltet sich von der "Berliner Secession" ab.

Freitag, 15. Mai 1908

Dienstag, 15. Mai 1906

Der Oberste Gerichtshof der USA eröffnet den Prozess gegen Standard Oil Company von John D. Rockefeller wegen Verstoßes gegen den "Sherman Anti Trust Act".

Montag, 15. Mai 1905

Offizielle Gründung von Las Vegas

Sonntag, 15. Mai 1904

Der Geschützte Kreuzer „Yoshino“ sinkt nach der Kollision mit dem Panzerkreuzer „Kasuga“ (beide Japan) östlich von Lüda. 329 Tote unter der 419 Mann starken Besatzung.

Mittwoch, 15. Mai 1901

Das Toledo Museum of Art wird gegründet.
Der spanische Maler Pablo Picasso malt die ersten Bilder der "Blauen Periode"
Die Darmstädter Künstlerkolonie wird feierlich eröffnet

Freitag, 15. Mai 1891

In der Enzyklika "Rerum Novarum" geht Papst Leo XIII. auf soziale Belange und die Arbeiterfrage ein.

Donnerstag, 15. Mai 1890

Die mit Wasserkraft betriebenen Elektricitäts-Werke Reichenhall nehmen als erstes Wechselstrom-Kraftwerk in Deutschland den Betrieb auf.

Mittwoch, 15. Mai 1889

Uraufführung der Oper Esclarmonde von Jules Massenet an der Opéra-Comique in Paris

Samstag, 15. Mai 1886

Die Kolonialmächte Portugal und Frankreich schließen einen Vertrag über ihren Besitzverlauf entlang Portugiesisch-Guineas und Cabindas.

Montag, 15. Mai 1882

Die Maigesetze im Kaiserreich Russland schränken die Freizügigkeit der Juden im Land ein. So wird ihnen unter anderem verboten, sich außerhalb von Städten niederzulassen oder an Sonn- und Feiertagen Handel auszuüben.

Mittwoch, 15. Mai 1878

In Tokio wird die Börse gegründet.

Montag, 15. Mai 1871

Das Strafgesetzbuch wird im deutschen Kaiserreich verabschiedet.

Freitag, 15. Mai 1863

Der Maler Albert Bierstadt unternimmt eine Reise durch die Rocky Mountains, wo das Gemälde "Lander’s Peak" entsteht.
Die Ausstellung des auf Initiative von Kaiser Napoleon III. entstandenen "Salon des Refusés" wird eröffnet. Dort sind von der Jury des "Salon de Paris" abgelehnte Bilder zu sehen, unter ihnen "Das Frühstück im Grünen" des Malers Édouard Manet und "Das Mädchen in Weiß" von James McNeill Whistler, die vom Publikum als skandalös empfunden werden.

Donnerstag, 15. Mai 1862

Die Panzerschiffe der Union werden im Ersten Gefecht an Drewrys Bluff im James River von den Konföderierten durch schweren Beschuss zum Abdrehen gezwungen und können ihren Vormarsch auf Richmond nicht fortsetzen. Die nur bedingt seetaugliche "USS Monitor" geht schließlich am 31. Dezember im Sturm vor Cape Hatteras, North Carolina, unter, wobei 16 Besatzungsmitglieder ums Leben kommen.

Freitag, 15. Mai 1846

Uraufführung der Oper Le Trompette de M. le Prince von François Bazin an der Opéra-Comique in Paris

Montag, 15. Mai 1820

In Wien enden die Beratungen zu den Grundlagen des Deutschen Bundes, die in der Wiener Schlussakte zusammengefasst sind.

Mittwoch, 15. Mai 1805

In der Auslage des Fleischerladens von Johann Georg Lahner in Wien hängen die neu kreierten Wiener Würstchen.

Dienstag, 15. Mai 1804

Uraufführung des Singspiels "Fanchon, das Leyermädchen" von Friedrich Heinrich Himmel an der Hofoper in Berlin
William Pitt der Jüngere wird erneut britischer Premierminister.

Donnerstag, 15. Mai 1800

Im Londoner Theatre Royal Drury Lane verübt James Hadfield ein Attentat mit einer Pistole auf den britischen König Georg III. Der Herrscher bleibt unverletzt, der Attentäter wird festgenommen.

Sonntag, 15. Mai 1796

Im Vertrag von Paris akzeptiert das Haus Savoyen die Annexion des Herzogtums Savoyen und der Grafschaft Nizza durch Frankreich.

Dienstag, 15. Mai 1787

Als Erster sieht Wilhelm Herschel die Galaxie "NGC 5676" im Sternbild Bärenhüter.

Sonntag, 15. Mai 1768

Geschichte Korsikas: Die Insel Korsika wechselt mit dem Vertrag von Versailles durch Verkauf aus dem Besitz der Republik Genua an Frankreich.

Montag, 15. Mai 1724

Gründung der Wittelsbacher Hausunion von den Kurfürsten von Bayern, der Pfalz, Trier und Köln.

Sonntag, 15. Mai 1718

Der Londoner Anwalt James Puckle erhält ein Patent auf das von ihm erfundene Maschinengewehr. Es gibt wenig Interesse dafür.
Die Wiener Porzellanmanufaktur wird gegründet.

Montag, 15. Mai 1702

16. Mai: Ein Großbrand verwüstet die schwedische Stadt Uppsala.

Freitag, 15. Mai 1682

Die Strelizen beginnen einen Aufstand in Russland.

Donnerstag, 15. Mai 1625

Dienstag, 15. Mai 1618

Mittwoch, 15. Mai 1591

Der russischen Zarewitsch Demetrius stirbt. Eine Beteiligung von Boris Godunow, Regent unter Zar Fjodor I. wird vermutet.

Montag, 5. Mai 1567 (Julianischer Kalender)

Schottlands Königin Maria Stuart heiratet James Hepburn, 4. Earl of Bothwell und löst damit einen Meinungsumschwung zu ihren Ungunsten beim Adel aus.

Samstag, 5. Mai 1548 (Julianischer Kalender)

Verkündung des Augsburger Interims durch Kaiser Karl V. mit Zulassung von Priesterehe und Laienkelch

Samstag, 5. Mai 1537 (Julianischer Kalender)

König Johann III. macht Coimbra zur einzigen Universitätsstadt Portugals. Die Universität Lissabon wird aufgelöst.
Gründung der Stadt Comayagua in Honduras
Parmigianino: "Porträt einer jungen Frau, genannt Anthea", 1535–1537
Die Portugiesen besiedeln erstmals die Gegend des heutigen Recife.
Gründung der Stadt Asunción, heute Hauptstadt Paraguays
Paracelsus vollendet sein Hauptwerk "Astronomia Magna".
Der Buchdruck und die Papiermacherei kommen durch Johannes Soter ins Bergische Land die bis 1996 noch existente Papiermühle und Druckerei gibt bedeutende Werke der Geisteswissenschaft heraus.
Johann VIII. von Maltitz wird nach dem Tod von Johann VII. von Schleinitz Bischof von Meißen.

Freitag, 5. Mai 1525 (Julianischer Kalender)

Schlacht bei Frankenhausen am Kyffhäuser: Hinrichtung von Thomas Müntzer

Montag, 5. Mai 1511 (Julianischer Kalender)

Richard von Greiffenklau zu Vollrads wird zum Erzbischof und Kurfürsten von Trier bestimmt. Er folgt dem am 27. April verstorbenen Jakob II. von Baden. Die Amtseinführung erfolgt am 30. Mai.

Sonntag, 6. Mai 1470 (Julianischer Kalender)

Der schwedische König Karl VIII. stirbt. Sein Nachfolger wird Sten Sture der Ältere, formal nur als Reichsverweser.
Portugiesische Seefahrer erreichen Guinea und entdecken die Insel Corisco.
Eduard IV. wird kurzfristig von Heinrich VI. aus Lancaster vom Thron vertrieben.
Herzog Louis II. de Bourbon gründet den Orden der Distel.
Seegfrörne: Der Bodensee ist komplett zugefroren.
Erste urkundliche Erwähnung der Stadt Oberhof im Thüringer Wald

Donnerstag, 6. Mai 1423 (Julianischer Kalender)

Truppen der schwäbischen Reichsstädte und von Henriette von Württemberg erobern nach mehrmonatiger Belagerung die Burg Hohenzollern und zerstören sie vollständig. Sie vollziehen damit die Acht über den zahlungsunfähigen Zollerngrafen Friedrich XII.

Donnerstag, 6. Mai 1406 (Julianischer Kalender)

Einweihung der "Canonia B. Mariae in Gaesdonck prope Goch", eines Klosters der Regulierten Chorherren des hl. Augustinus der Kongregation von Windesheim
Das Château Saint-Maire wird fertiggestellt.

Sonntag, 6. Mai 1403 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht bei Vögelinsegg besiegen die Appenzeller und Schwyzer die Truppen des Abts von St. Gallen.

Mittwoch, 8. Mai 1252 (Julianischer Kalender)

Thomas von Aquin verlässt den Kölner Konvent der Dominikaner (s. 1248) und lehrt in Paris.
In Irland wird das Kloster Kinalehin gegründet.
Rutebeuf spricht im Mendikantenstreit (‚Pariser Universitätsstreit‘ bis 1266) gegen die Bettelorden und verteidigt Wilhelm von Saint Amour.
Papst Innozenz IV. veröffentlicht die Bulle "Ad Extirpanda", eine der wichtigsten Grundlagenschriften der Inquisition, in der die Anwendung der Folter ausdrücklich erlaubt wird.
Jacobus de Voragine ist Lektor der Theologie in Genua.
Der Große Buddha von Kamakura wird errichtet.

Dienstag, 11. Mai 756 (Julianischer Kalender)

Sigeberht wird König von Wessex als Nachfolger des Cuthred.
Nach dem Tod des Aistulf wird Ratchis (erneut) langobardischer König. Gegen ihn erhebt sich allerdings Desiderius.
Juni: Im Verlaufe des An-Lushan-Aufstandes wird die chinesische Residenz Chang-an von den Rebellen besetzt, der Kaiser Xuanzong flieht nach Chengdu und setzt seinen Sohn Suzong als neuen Kaiser ein, der sich um ein Bündnis mit den Uiguren bemüht, um den Aufstand niederschlagen zu können.
Nachdem sich Aistulf, König der Langobarden, weigert, dem Papst das Exarchat Ravenna herauszugeben, zieht König Pippin der Jüngere erneut gegen ihn und besiegt ihn. Der Kirchenstaat wird nun endgültig entsprechend den Zusagen von 754 begründet (Pippinische Schenkung).
Domenico Monegario wird sechster Doge von Venedig. Er folgt auf Galla, der nur ein Jahr amtiert hat.
Die Stadt Hayingen wird erstmals urkundlich erwähnt.
Abd ar-Rahman I. setzt sich in einer Schlacht am Guadalquivir beim Feldzug gegen seinen Kontrahenten Yusuf ibn Abd ar-Rahman al-Fihri, den Statthalter von Al-Andalus in Spanien, durch. Er errichtet bald nach dem Erfolg das Emirat von Córdoba, das Exilreich der Umayyaden. Er macht auch der letzten autonomen westgotischen Herrschaft Todmir um Murcia ein Ende, das dem Emirat einverleibt wird.
Vinech wird Khan der Bulgaren, er tritt die Nachfolge von Kormisosch an.
Die Reliquien des Hl. Veit werden in die Basilika Saint-Denis überführt.

Donnerstag, 11. Mai 719 (Julianischer Kalender)

Die Kirche in Nubien wechselt von der orthodoxen Kirche zur koptischen Kirche.
Der angelsächsische Mönch Bonifatius wird von Papst Gregor II. mit der Missionierung der heidnischen Germanen beauftragt.
Der alemannische Priester Otmar gründet am Grab des heiligen Gallus das Kloster St. Gallen.
Baubeginn am 71 m hohen Buddha von Leshan.
Hugo von Chagne, ein Neffe des Hausmeiers Karl Martell, wird Abt von Jumièges.

Freitag, 13. Mai 589 (Julianischer Kalender)

In Spanien wird auf dem 3. Konzil von Toledo das Credo mit dem Filioque-Zusatz in die Messliturgie aufgenommen. Nach dem Übertritt des Königs Rekkared I. der Westgoten vom Arianismus zum katholischen Glauben, wird dieser als Staatsreligion verkündet in der Folge kommt es vermehrt zur Verfolgung von Juden.
Die Pest wütet in Rom.
Um 589: Sigimund wird Bischof von Mainz.
Ursinus wird Bischof von Konstanz.
Merowingischer Bruderkrieg: Fredegunde unternimmt einen Mordversuch an Rigunth, einer Tochter Chilperichs I., der allerdings fehlschlägt.
Der Langobardenkönig Authari heiratet die Tochter des Bayernherzogs Garibald I.

Freitag, 14. Mai 392 (Julianischer Kalender)

Valentinian II., Kaiser im Westen des Römischen Reiches, wird tot aufgefunden Gerüchten zur Folge hatte ihn sein Heermeister Arbogast erdrosseln lassen.

Samstag, 15. Mai 252

Quelle: Wikipedia