Unix Timestamp: 969493890
Donnerstag, 21. September 2000, 01:51:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Donnerstag, 20. September 2012

27. September: Internationale Automobil-Ausstellung für Nutzfahrzeuge (IAA) in Hannover

Montag, 20. September 2010

Schacholympiade in Chanty-Mansijsk. Sieger der Herren wird die Ukraine, Sieger der Damen wird Russland I.

Sonntag, 20. September 2009

St. Agatha/Österreich: Beim Internationalen Auto-Bergrennen in Oberösterreich kommt ein Rennwagen in einer Kurve vom Parcours ab. Zwei Zuschauerinnen werden getötet und zwei weitere Personen schwer verletzt. //www.kurier.at/sport/1940188.php kurier.at: Familientragödie bei Autorennen
Vorarlberg/Österreich: Bei der Landtagswahl verliert die ÖVP 4,1 Prozentpunkte, kann aber mit 50,8 Prozent knapp die absolute Mandats- und Stimmenmehrheit verteidigen. Die FPÖ gewinnt 12,3 Prozentpunkte und erreicht 25,2 Prozent der Wählerstimmen. Während die Grünen einen Zuwachs von 0,2 Prozentpunkten verbuchen können und somit auf 10,4 Prozent der Wählerstimmen kommen, verliert die SPÖ 6,8 Prozentpunkte und wird mit einem Anteil 10,1 Prozent der Wählerstimmen viertstärkste Kraft. //www.orf.at/090920-42742/index.html orf.at: Keine Chance für BZÖ - SPÖ nur noch Vierter

Samstag, 20. September 2008

Genf/Schweiz: Der weltgrößte Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider am CERN muss nach einer Panne im Kühlsystem für zwei Monate abgeschaltet werden. Der Beschleuniger wurde bereits am Donnerstag für kurze Zeit wegen Stromproblemen abgeschaltet.{{Tagesschau|ID=teilchenbeschleuniger112|Beschreibung=tagesschau.de: Weltgrößter Teilchenbeschleuniger steht still|AlteURL=//www.tagesschau.de/ausland/teilchenbeschleuniger112.html}}
Der Bombenanschlag auf das Marriott-Hotel in Islamabad verursacht 54 Tote und 266 Verletzte. Die Tat ist unaufgeklärt.

Mittwoch, 20. September 2006

Berlin: Das Bundeskabinett segnet die so genannte „Anti-Terror-Datei“ unter der Bezeichnung Gemeinsame(s)-Dateien-Gesetz ab.//www.heise.de/newsticker/meldung/78459/from/rss09 www.heise.de
Tokio/Japan: Durch die Designation von Shinzo Abe zum Nachfolger von Ministerpräsident Junichiro Koizumi wird in Japan erstmals ein Politiker der Nachkriegsgeneration Regierungschef werden. Abe eilt der Ruf eines kompromisslosen Konservativen voraus, obwohl seine politischen Ansichten noch nicht genau definiert wurden. Seine Grundhaltung wird wohl in erster Linie durch die Tradition seinem Großvater Nobusuke Kishi gegenüber begründet sein. Obwohl die Alliierten diesen nach Ende des Zweiten Weltkrieges als Kriegsverbrecher verhafteten, wurde Kishi 1957 zum Regierungschef gewählt.//www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0,2828,438151,00.html manager-magazin.de
Thailand: Einen Tag nach dem unblutigen Militärputsch bestätigt König Bhumibol Adulyadej die Ernennung einer Militärregierung, an deren Spitze General Sonthi Boonyaratklin steht. Dieser will die Macht in spätestens 14 Tagen an eine Zivilregierung übergeben, der eventuell einige Minister der bisherigen Regierung angehören könnten. Parlamentswahlen sind aber erst für Oktober 2007 avisiert. Die öffentliche Lage ist überraschend ruhig, obwohl eine Medien-Zensur und ein Versammlungsverbot verhängt wird. Laut Sonthi, der "kein „Ersatzherrscher“" sein will, waren die Streitkräfte zum Handeln gezwungen, "„um Korruption, nationale Zerstrittenheit und die Unterwanderung unabhängiger Behörden sowie der Monarchie“" zu beenden. Der gestürzte Premier Thaksin ist inzwischen, von New York (UNO-Generalversammlung) kommend, in London eingetroffen.//www.dw-world.de/dw/article/0,,2179876,00.html?maca=de-teaser_top_stories-212-rdf www.dw-world.de

Montag, 20. September 2004

Indonesien. Die zweite Runde der Wahlen zum Amt des indonesischen Staatspräsidenten gewinnt Susilo Bambang Yudhoyono vor seiner Herausforderin Megawati Sukarnoputri.
Die Präsidentschaftswahlen in Indonesien (die Auszählung wurde erst Anfang Oktober abgeschlossen) werden von Susilo Bambang Yudhoyono gewonnen, der die bisherige Präsidentin Megawati Sukarnoputri ablöst
In Saarbrücken wird der Pascal-Prozess eröffnet.
Irak. Die Terrorgruppe Tawhid und Dschihad von Abu Musab az-Zarqawi enthauptet die US-amerikanische Geisel Eugene Armstrong. In den nächsten Tagen tötet sie auch zwei weitere Geiseln, den US-Amerikaner Jack Hensley und den Briten Kenneth Bigley

Samstag, 20. September 2003

Lettland. Lettland hat als letztes der 10 Kandidatenländer für den Beitritt zur Europäischen Union gestimmt. 67 % der Wähler sprechen sich für den Beitritt aus. Gleichzeitig wird dem Regierungschef Einars Repše das Vertrauen durch eine der Koalitionsparteien entzogen.
Malediven. Auf den Malediven kommt es zu Unruhen, nachdem bei einer Gefängnisrevolte ein Häftling ums Leben kam. Angehörige geben der Polizei die Schuld an dem Tod. Es werden Regierungsgebäude und 2 Polizeistationen in Brand gesteckt.

Freitag, 20. September 2002

Frankfurt am Main/Deutschland: Der DAX sinkt erstmals seit 1996 wieder unter 3.000 Punkte.
Lettland. 67 Prozent der Wahlberechtigten sprechen sich für einen Beitritt zur EU aus
Der DAX (Deutscher Aktienindex) sinkt erstmals seit 1996 wieder unter 3000 Punkte
In Bangkok wird die Rama-VIII-Brücke über den Chao Phraya offiziell eröffnet.

Montag, 20. September 1999

Palau wird Mitglied in der UNESCO
Erste Einheiten der INTERFET landen in Dili. Aufgrund der Gewaltwelle in Osttimor kommt das Land unter UN-Verwaltung.
Erdbeben der Stärke 7,7 auf Taiwan, 2.297 Tote

Sonntag, 20. September 1992

Estland. Parlaments- und Präsidentschaftswahlen

Donnerstag, 20. September 1984

In München wird der mutmaßliche KGB-Spion Manfred Rotsch verhaftet, er hatte Zugang zu Plänen des Kfflugzeugs „Tornado“.
In Beirut sterben 24 Menschen nach einem Anschlag auf die dortige Außenstelle der Botschaft der USA, zu dem sich die Islamische Dschihad bekennt.

Donnerstag, 20. September 1979

Durch einen Putsch gegen den in Libyen weilenden Kaiser Jean-Bédel Bokassa wird das Zentralafrikanische Kaiserreich abgeschafft und die Zentralafrikanische Republik wieder hergestellt.

Dienstag, 20. September 1977

Vietnam und Dschibuti werden Mitglieder der Vereinten Nationen

Donnerstag, 20. September 1973

In der Bundesrepublik Deutschland wird auf Initiative der Björn-Steiger-Stiftung die bundesweite, flächendeckende Einführung der Notrufnummern 110 und 112 beschlossen

Mittwoch, 20. September 1972

Willy Brandt stellt im Bundestag die Vertrauensfrage, die von diesem abschlägig beantwortet wird: Es finden vorgezogene Neuwahlen statt.
Die Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln im österreichischen Bundesland Kärnten fördert den Ortstafelstreit. Noch in der Nacht setzt der Ortstafelsturm ein.

Dienstag, 20. September 1966

Guyana wird Mitglied bei den Vereinten Nationen

Dienstag, 20. September 1960

Die Zentralafrikanische Republik, Zypern, Somalia, Niger, Madagaskar, Kamerun, die Republik Kongo, Gabun, Obervolta, Côte d'Ivoire, Zaire und Dahomey werden Mitglied der Vereinten Nationen

Sonntag, 20. September 1959

Uraufführung der Oper "Die Ermordung Cäsars" von Giselher Klebe in Essen

Samstag, 20. September 1958

21. September: Deutschland besiegt überraschend mit 115:105 die UdSSR beim Leichtathletik-Länderkf im Rosenaustadion. Ludwig Müller wird der Held von Augsburg.

Dienstag, 20. September 1955

Die DDR wird von der Sowjetunion zum souveränen Staat erklärt

Donnerstag, 20. September 1951

Die NATO beschließt die Aufnahme von Griechenland und der Türkei, die am 18. Februar 1952 rechtskräftig wird.

Dienstag, 20. September 1949

Das erste Kabinett Adenauer wird vereidigt. Die Minister gehören der CDU, CSU, FDP und DP an.

Freitag, 20. September 1946

Die USA ziehen ihre Truppen aus Island ab.

Donnerstag, 20. September 1945

Gandhi und Nehru fordern den sofortigen Abzug der britischen Truppen aus Indien.

Sonntag, 20. September 1936

Dienstag, 20. September 1932

Mahatma Gandhi beginnt einen Hungerstreik im Gefängnis (Pune).

Freitag, 20. September 1918

Bei Pater Pio treten sichtbare Wunden an Brust, Händen und Füßen auf, angebliche Wundmale Christi.

Montag, 20. September 1909

Gründung der Deutschen Schule Kobe, Japan
Gründung der Zeitschrift Kirche + Kunst

Sonntag, 20. September 1908

Die Bark "Star of Bengal" verunglückt bei der Prince-of-Wales-Insel an der Küste von Alaska. 110 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben.

Freitag, 20. September 1907

Gründung des "SV 07 Neuhaus", ein Vorgänger des heutigen SC Paderborn 07
Gründung des VfL Pirna-Copitz 07
September: Gründung des Männerturnvereins Westrhauderfehn, dem heutigen TURA 07 Westrhauderfehn
Gründung des FC Lustenau

Dienstag, 20. September 1904

Dem US-Amerikaner Wilbur Wright gelingt erstmals ein gesteuerter Rundflug mit einem Motorflugzeug

Sonntag, 20. September 1903

Die AFMA (Anstalt für musikalische Aufführungsrechte) entsteht, eine Vorgängerorganisation der GEMA.

Dienstag, 20. September 1898

Alberto Santos-Dumont fliegt das erste Luftschiff angetrieben von einem Benzinmotor, die Santos-Dumont Nr. 1.

Sonntag, 20. September 1896

Papst Leo XIII. gibt eine weitere Enzyklika zum Rosenkranzgebet heraus, die den Titel "Fidentem piumque animum" trägt.
Auf der Strecke Paris–Nantes–Paris wird von acht Teilnehmern das erste Motorradrennen der Welt ausgetragen.

Samstag, 20. September 1879

Der älteste irische Fußballverein Cliftonville FC entsteht in Belfast, als in der Lokalzeitung ein Geschäftsmann Interessenten für den "Cliftonville Association Football Club" sucht.
Der Norweger Olaf Haugann erreicht beim Skispringen auf dem Husebybakken in Kristiania (Oslo), die Weltrekordweite von 20 Metern.
In England wird vom Fußballverband eine Profiliga eingeführt.

Dienstag, 20. September 1870

Italienische Truppen besetzen Rom, die Hauptstadt des Kirchenstaates. Papst Pius IX. betrachtet sich im Vatikan als „Gefangener“.

Dienstag, 20. September 1859

Auf den von ihm erfundenen Elektroherd erhält George B. Simpson ein US-Patent.
Mathias Salcher gründet in Harland die Eisengarnfabrik "Mathias Salcher Söhne". Leiter dieser Fabrik wird sein Sohn Josef Salcher.
Henry Steinway jr. erhält in den USA das Patent für die Kreuzbesaitung von Flügeln.
In Kopenhagen öffnet der erste dänische Zoo seine Pforten für die Besucher.

Sonntag, 20. September 1857

Die Briten erobern mit loyalen Truppen Delhi zurück. Der indische Aufstand wird damit geschwächt, zumal der nominelle Anführer, Großmogul Bahadur Shah II., nach Verrat seines Verstecks vom britischen Offizier William Hodson gefangen genommen ist.

Mittwoch, 20. September 1854

In der Schlacht an der Alma erringen Briten und Franzosen ihren ersten Sieg gegen Russland.

Freitag, 20. September 1839

Uraufführung der komischen Oper Caramo oder Das Fischerstechen von Albert Lortzing am Stadttheater in Leipzig
Zwischen Amsterdam und Haarlem wird die erste Bahnstrecke der Niederlande in Betrieb genommen. Die "Oude Lijn" wird später zur Bahnstrecke Amsterdam–Rotterdam.

Dienstag, 20. September 1831

In New York baut John B. Jervis die erste Lokomotive mit vorlaufendem Drehgestell.
Eröffnung der Prinz-Wilhelm-Eisenbahn durch Prinz Wilhelm, Bruder des preußischen Königs.
Mit einem von Goldsworthy Gurney entwickelten Dfwagen wird zwischen Gloucester und Cheltenham der erste regelmäßige Automobildienst aufgenommen. Die Strecke beträgt etwa 60 Kilometer.

Montag, 20. September 1819

Der Bundestag in Frankfurt am Main billigt die Karlsbader Beschlüsse.

Donnerstag, 20. September 1810

In "The Morning Post", London, wird das öffentliche Auftreten der Hottentot Venus (Sarah Baartman) angekündigt.

Donnerstag, 20. September 1792

Kanonade von Valmy, erste Niederlage Österreichs und Preußens gegen die französische Revolutionsarmee

Montag, 20. September 1779

Uraufführung des Melodrams Pygmalion von Georg Benda in Gotha

Samstag, 20. September 1727

Der bisher allmächtige Berater am Kaiserhof Alexander Danilowitsch Menschikow wird verhaftet und mit seiner Familie nach Sibirien verbannt.

Donnerstag, 20. September 1703

Samstag, 20. September 1659

Aufgrund eines Missverständnisses beginnt der Erste Esopus-Krieg zwischen der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland und dem Stamm der Esopus.

Montag, 20. September 1610

Oktober-Dezember: Sigismund III. Wasa lehnt in Verhandlungen mit den Moskauer Abgesandten die zwischen Wladyslaw und dem Bojarenrat vereinbarten Wahlkapitulationen ab, da er selbst Ambitionen auf den Zarenthron hegt und vorab keine Zugeständnisse zu machen bereit ist. Die Gespräche werden abgebrochen, die russischen Unterhändler interniert.
das polnische Heer unter Stanisław Żółkiewski erreicht Moskau und besetzt den Moskauer Kreml.

Montag, 20. September 1604

Nach einer über drei Jahre langen Belagerung gewähren die spanischen Truppen der niederländischen Garnison freien Abzug aus Ostende. Die Belagerung von Ostende hat mehrere Zehntausend Menschenleben gefordert.

Mittwoch, 20. September 1600

9. Oktober: Schlacht am Moyry Pass während des Neunjährigen Krieges in den nördlichen Grafschaften Armagh und Louth in Irland.

Samstag, 10. September 1519 (Julianischer Kalender)

Ferdinand Magellan beginnt die erste Weltumsegelung (bis 1522).
Algier wird osmanisch.

Freitag, 10. September 1501 (Julianischer Kalender)

Eintritt der Kantone Basel (siehe Artikel zur Stadt und zur Landschaft) und Schaffhausen in die Schweizerische Eidgenossenschaft
Ismail I. wird zum Schah des Iran gekrönt. Täbris wird Hauptstadt des neu entstandenen Reichs unter der Safawiden-Dynastie.
Agostino Barbarigo, Doge der Republik Venedig, stirbt. Sein Nachfolger wird Leonardo Loredan.
Nach mehreren Machtwechseln wird Al-Aschraf Qansuh (II.) al-Ghuri aus der Burdschiyya-Dynastie Sultan des Mamluken-Reichs in Ägypten.

Dienstag, 11. September 1459 (Julianischer Kalender)

Die "Brauerei Göss" im Stift Göß bei Leoben wird erstmals urkundlich erwähnt.
Serbien wird Teil des osmanischen Reiches.
Die Bauhütten schließen sich auf der Grundlage der Straßburger Ordnung zusammen.
Der venezianische Mönch Fra Mauro entwirft eine Weltkarte.
Bukarest wird zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Sonntag, 12. September 1378 (Julianischer Kalender)

Sonntag, 13. September 1187 (Julianischer Kalender)

Freitag, 17. September 622 (Julianischer Kalender)

Mohammed trifft in Qubāʾ ein und bildet dort eine politisch-religiöse Gemeinschaft, denen Mohammed Regeln gibt und die sich auch militärisch gegen äußere Widerstände verteidigt. Dieser Tag wird traditionell im Islam als Gedenktag der Hidschra gefeiert.
Quelle: Wikipedia