Unix Timestamp: 967921096
Samstag, 2. September 2000, 20:58:08 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Dienstag, 2. September 2008

Patna/Indien: Nach wochenlangen Monsunregenfällen und einem großen Deichbruch am Oberlauf des Flusses Dudh Kosi in Nepal ist es zu großflächigen Überschwemmungen im indischen Bundesstaat Bihar gekommen.tagesschau.de – {{Tagesschau|ID=hochwasserindien104|Beschreibung=1,2 Millionen Obdachlose durch Hochwasser in Indien|AlteURL=//www.tagesschau.de/ausland/hochwasserindien104.html}}
Mountain View/Vereinigte Staaten: In einem Weblog werden Planungen der Google Inc. bekannt, einen eigenen Open Source Webbrowser namens Google Chrome in Konkurrenz zum Internet Explorer 8 von Microsoft herauszubringen.tagesschau.de – {{Tagesschau|ID=googlebrowser100|Beschreibung=Google attackiert mit eigenem Browser Erzrivale Microsoft|AlteURL=//www.tagesschau.de/wirtschaft/googlebrowser100.html}}
Leipzig/Deutschland: Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof hat Anklage gegen drei mutmaßliche islamistische Terroristen erhoben, die im September 2007 bei der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlages im sauerländischen Oberschledorn festgenommen worden waren.tagesschau.de – {{Tagesschau|ID=sauerlandterroristen100|Beschreibung=Anklage gegen Sauerland-Terroristen erhoben|AlteURL=//www.tagesschau.de/inland/sauerlandterroristen100.html}}
München/Deutschland: In einem Abschiedsspiel zwischen dem FC Bayern München und der Deutschen Fußballnationalmannschaft beendet Oliver Kahn seine aktive Laufbahn als Torwart.

Samstag, 2. September 2006

In Tyrus/Libanon trifft das erste italienische Kontingent der Friedenstruppe von 900 Soldaten der UNO-Blauhelmtruppen (UNIFIL) im Krisengebiet ein.
Bei der Badminton-EM der Gehörlosen in Pressbaum, Österreich, die bis zum 2. September stattfanden, gewann die Mannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverband in der Mannschaft im Finale gegen Litauen die Silbermedaille. Im Mixedwettbewerb wurde dann das Finale gegen Litauen genau so gewonnen wie das Finale im Damendoppel gegen die Russinnen. Im Herreneinzel konnte dann noch eine Bronzemedaille errungen werden.

Freitag, 2. September 2005

Ankara/Türkei: Die Türkei kündigt an, ihr Gesuch um einen EU-Beitritt zurückziehen, falls die Europäische Union neue Bedingungen stellt oder nur eine Alternative („Privilegierte Partnerschaft“) zur Vollmitgliedschaft anbietet. Die Türkei habe alles getan, was für einen Beginn der Beitrittsgespräche notwendig sei, sagt der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdoğan in Neapel. Wörtlich dazu Abdullah Gül, türkischer Außenminister: „Sollte die EU etwas anderes als eine volle Mitgliedschaft anbieten oder neue Forderungen stellen, werden wir gehen. … Wir haben uns an unsere Seite des Abkommens gehalten, die EU sollte sich an ihre halten.“

Donnerstag, 2. September 2004

Kaschmir/Indien. Im Kaschmir töteten indische Truppen an der indisch-pakistanischen Grenze vier mutmaßliche islamistische Separatisten.
Beslan/Russland. Nordossetisches Geiseldrama: Während die Ursache von zwei Explosionen in der Nähe der Schule ungeklärt bleibt, lassen die Geiselnehmer 3 Frauen und ihre Säuglinge frei.
Bei einem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar/Thüringen werden in der Nacht zum 3. September Tausende von Büchern durch Feuer, Rauch und Löschwasser beschädigt. Die Bibliothek enthält deutsche Originalliteratur aus dem Zeitraum 1750 und 1850 sowie zahlreiche Sondersammlungen
Weimar/Deutschland. Durch einen Brand wurde die Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek schwer beschädi dabei verbrannten 30.000 Bände und weitere 40.000 Bände wurden durch Löschwasser z. T. stark beschädigt.

Dienstag, 2. September 2003

Berlin/Deutschland. Der türkische Ministerpräsident Recep Erdoğan ist in Deutschland zu Besuch. Thema dürfte vor allem der EU-Beitritt des europäisch-asiatischen Grenzlandes sein. Derweil hat Amnesty International die Menschenrechtsverletzungen der Türkei erneut kritisiert.

Sonntag, 2. September 2001

France-Albert René wird als Staatspräsident auf den Seychellen in seinem Amt bestätigt
Seychellen: France-Albert René wird als Staatspräsident in seinem Amt bestätigt.

Mittwoch, 2. September 1998

Swissair-Flug 111, eine MD-11, stürzt vor Halifax nach einem Feuer an Bord ins Meer alle 215 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

Samstag, 2. September 1995

Frank Bruno gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Oliver McCall im Wembley Stadium, London, durch Sieg nach Punkten

Freitag, 2. September 1994

Bulgarien, Rücktritt von Ministerpräsident Ljuben Berov

Donnerstag, 2. September 1993

Eritrea wird Mitglied in der UNESCO

Mittwoch, 2. September 1992

Durch ein Erdbeben in Nicaragua verlieren 116 Menschen ihr Leben.

Montag, 2. September 1991

Anerkennung der baltischen Staaten durch die USA
Die Republik Bergkarabach erklärt ihre Unabhängigkeit
Lettland. Als erster Botschafter überreichte Graf Hagen Lambsdorff sein Beglaubigungsschreiben

Sonntag, 2. September 1990

Der Silberpfeil (ET 201) der Köln-Bonner Eisenbahnen hat seinen letzten Betriebstag.

Sonntag, 2. September 1984

Auf den Philippinen richtet der Taifun „Ike“ schwere Schäden an und fordert 1.400 Menschenleben, der Sturm wandert über Südkorea nach China weiter.

Mittwoch, 2. September 1981

Im Iran wird der bisherige Innenminister Ajatollah Mohammed Resa Mahlawi-Kani neuer Ministerpräsident.

Sonntag, 2. September 1973

Alle französischen Streitkräfte ziehen aus Madagaskar ab.

Mittwoch, 2. September 1970

22. September: Palästinenseraufstand in Jordanien (Schwarzer September)

Montag, 2. September 1963

Alabamas Gouverneur George Wallace mobilisiert die Staatspolizei, die schwarzen Kindern das Betreten integrierter Schulen verwehren muss. Die Rassentrennung soll aus Gouverneurssicht fortbestehen.

Dienstag, 2. September 1958

Hendrik Frensch Verwoerd wird Ministerpräsident von Südafrika und etabliert in seiner Amtszeit wichtige Gesetze der Apartheid.

Montag, 2. September 1957

In Little Rock, Arkansas, USA lässt der Gouverneur Nationalgardisten aufmarschieren, um neun schwarzen Schülern, aus Gründen der Rassentrennung, den Zutritt zur örtlichen Schule zu verwehren.

Sonntag, 2. September 1956

Der Argentinier Juan Manuel Fangio gewinnt zum dritten Mal in Folge die Weltmeisterschaft der Formel 1.

Samstag, 2. September 1950

Der Deutsche Turnerbund wird wieder gegründet.

Sonntag, 2. September 1945

Die japanische Kapitulation wird auf der USS Missouri in der Bucht von Tokyo unterzeichnet.

Samstag, 2. September 1944

Der amerikanische Finanzminister Henry Morgenthau erarbeitet einen 14-Punkte-Plan, wie mit dem besiegten Deutschland nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verfahren werden soll.

Montag, 2. September 1940

Zerstörer-für-Stützpunkte-Abkommen zwischen Großbritannien und den USA.

Samstag, 2. September 1939

Frankreich und Großbritannien stellen Deutschland ein Ultimatum auf sofortigen Rückzug aus Polen, getreu der Polen gegenüber abgegebenen britisch-französischen Garantieerklärung im Falle eines Angriffs.
Italien erklärt sich als „nicht kriegsführend“.

Donnerstag, 2. September 1937

Ein schwerer Taifun kostet in Hongkong und im umliegenden chinesischen Festland mehr als 10.000 Menschen das Leben und richtet schwere Schäden an.

Sonntag, 2. September 1900

In den staatlichen Schulen Preußens wird ein neues Schulfach zum Thema „Sexuelle Aufklärung“ eingeführt.

Freitag, 2. September 1898

In der Schlacht von Omdurman im Sudan besiegte eine britisch-ägyptische Armee unter Horatio Herbert Kitchener die Anhänger des Mahdi und beendet den Mahdi-Aufstand.

Donnerstag, 2. September 1886

Lewis A. Swift entdeckt im Sternbild Walfisch die Galaxie "NGC 448".

Freitag, 2. September 1870

Nach der Niederlage bei Sedan kapituliert die französische Armee Treffen Otto von Bismarcks mit Napoleon III. in Donchery.

Freitag, 2. September 1864

Beim Atlanta-Feldzug nimmt Generalmajor William T. Sherman mit seinen Truppen Atlanta in Georgia ein.
Im Sternbild Walfisch bemerkt Albert Marth als Erster die Galaxien "NGC 359" und "NGC 364".

Dienstag, 2. September 1862

John Pope, Befehlshaber der Unionstruppen am Bull Run, wird seines Kommandos enthoben. Er wird zur Bekämpfung des Sioux-Aufstandes nach Westen geschickt.
Die Indianer besiegen eine kleine Abteilung unter Major Joseph R. Brown bei Birch Coulee.

Dienstag, 2. September 1856

Der Schweizer Kanton Neuenburg erlebt einen Putschversuch von Royalisten. Sie wollen den preußischen König wieder als Landesherrn haben.

Sonntag, 2. September 1855

Montag, 2. September 1850

Der Berliner Landwehrkanal wird eingeweiht. Weder Presse noch Bevölkerung nehmen davon sonderlich Notiz, weil das technische Bauwerk weit außerhalb der Stadtmauern liegt.
Der deutsche Auswanderer und Apotheker Hermann Blumenau gründet in Brasilien den nach ihm benannten Ort Blumenau. Die Stadt entwickelt sich zu einem Zentrum deutscher Kolonisation im Land.

Samstag, 2. September 1848

Manifest des deutschen Arbeiterkongresses

Dienstag, 2. September 1828

John Herschel bemerkt im Sternbild Giraffe die später als "NGC 2748" bezeichnete Galaxie.

Samstag, 2. September 1826

"NGC 1316" im Sternbild Chemischer Ofen,
den Kugelsternhaufen "NGC 419" im Sternbild Tukan,
"NGC 1493" im Sternbild Eridanus.
"NGC 1380" im Sternbild Chemischer Ofen und
James Dunlop entdeckt bei seinen Beobachtungen des Südhimmels mehrere Galaxien:

Montag, 2. September 1811

König Friedrich IV. gründet die Universität Oslo.
Aufhebung des Zunftzwanges durch Edikt zur Gewerbefreiheit in Preußen durch Staatskanzler Karl August von Hardenberg.

Dienstag, 2. September 1806

Beim Goldauer Bergsturz wird das schweizerische Dorf Goldau zerstört. 457 Menschen kommen ums Leben.

Freitag, 2. September 1796

Die Reichsstadt Nürnberg schließt auf Druck ihrer Bürger nach erlebter französischer Besetzung im Ersten Koalitionskrieg einen Vertrag, der die Stadt preußischer Landeshoheit unterstellen soll. Die Bestätigung durch die preußische Regierung bleibt später aus außenpolitischen Rücksichtnahmen und der nötigen Übernahme der Nürnberger Schuldenlast aus.

Sonntag, 2. September 1792

Massaker in französischen Gefängnissen. Die sogenannten Septembermorde gehen bis zum 6. September weiter.

Donnerstag, 2. September 1773

Uraufführung der Marionettenoper Philemon und Baucis oder Jupiters Reise auf Erde von Joseph Haydn in Esterház

Montag, 2. September 1715

Philippe II. de Bourbon, duc d’Orléans lässt das Testament des verstorbenen Königs Ludwig XIV. in wesentlichen Teilen annullieren.

Montag, 2. September 1686

Karl V. von Lothringen erobert mit seinen Truppen die Stadt Buda, heute ein Teil Budapests, nach 145 Jahren osmanischer Herrschaft zurück.

Freitag, 2. September 1667

In Paris wird die Straßenbeleuchtung eingeführt, um das nächtliche Geschehen polizeilich besser überwachen zu können.

Donnerstag, 2. September 1666

Der große Brand von London zerstört in 4 Tagen vier Fünftel der Stadt.

Samstag, 2. September 1628

In der Schlacht bei Wolgast setzen sich die kaiserlichen Truppen Wallensteins gegen die von den Dänen kurz zuvor eroberte pommersche Stadt durch. Dänemarks König Christian IV. flieht nach der Niederlage in sein Reich.
Der kaiserliche Feldherr Herzog Albrecht von Wallenstein erhebt Wilhelm Kinsky von Wchinitz und Tettau zum böhmischen Reichsgrafen.

Mittwoch, 26. August 1192 (Julianischer Kalender)

Richard Löwenherz schließt im Vertrag von Ramla einen Waffenstillstand auf drei Jahre mit Sultan Saladin ab, damit endet der Dritte Kreuzzug.

Sonntag, 26. August 1106 (Julianischer Kalender)

Ali ibn Yusuf ibn Taschfin folgt seinem Vater Yusuf ibn Taschfin als Herrscher des maurischen Reichs der Almoraviden nach.

Mittwoch, 28. August 911 (Julianischer Kalender)

Abgesandte des Warägerfürsten Oleg unterzeichnen in Konstantinopel einen Vertrag, der den Handelsaustausch zwischen der Kiewer Rus und dem byzantinischen Reich und die Rechtsstellung der russischen Kaufleute regelt. Die bestehenden Differenzen, die zu kriegerischen Konflikten geführt hatten, werden ausgeräumt.
Quelle: Wikipedia