Unix Timestamp: 964396290
Montag, 24. Juli 2000, 01:51:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Freitag, 23. Juli 2010

Baseball-Europameisterschaft in Stuttgart, Heidenheim an der Brenz und Neuenburg am Rhein. Finale: Italien - Niederlande 8:4 Deutschland holte den dritten Platz.
Start der 3. Fußball-Liga der letzte Spieltag wird am 14. Mai 2011 ausgetragen.

Donnerstag, 23. Juli 2009

Stuttgart/Deutschland: Wendelin Wiedeking tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstandsvorsitzender von Porsche zurück.{{Tagesschau|ID=porschevw128|Beschreibung=tagesschau.de: Sondersitzung des Porsche-Aufsichtsrats - Wiedeking gibt sich geschlagen|AlteURL=//www.tagesschau.de/wirtschaft/porschevw128.html}}
Kiel/Deutschland: Der Landtag entzieht Ministerpräsident Peter Harry Carstensen das Vertrauen und macht somit den Weg für vorgezogene Neuwahlen in Schleswig-Holstein am 27. September 2009 frei.
Nynäshamn/Schweden: Zwei Passagierfähren stoßen bei dichtem Nebel vor der Küste zusammen.//www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,637820,00.spiegel.de: html Fähren kollidieren in schwedischem Hafen
Stockholm/Schweden: Island beantragt bei der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft offiziell die Aufnahme in die Europäische Union.//derstandard.at/fs/1246542835709/Island-ueberreichte-EU-Beitrittsantrag-in-Stockholm Island überreichte EU-Beitrittsantrag in Stockholm

Sonntag, 23. Juli 2006

Der Präsident des Weltrats methodistischer Kirchen, Sunday C. Mbang, unterzeichnet auf einem Welttreffen in Seoul die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre, die die Römisch-Katholische Kirche und der Lutherischer Weltbund schon 1999 unterschrieben hatten.
Paris/Frankreich: Der US-Amerikaner Floyd Landis gewinnt die Tour de France 2006.

Samstag, 23. Juli 2005

Bei einem Anschlag auf den ägyptischen Badeort Scharm el Scheich sterben mindestens 88 Personen, 110 werden verletzt

Mittwoch, 23. Juli 2003

Der Putsch in São Tomé und Príncipe endet friedlich. Die beteiligten Soldaten ziehen sich in ihre Kasernen zurück und werden amnestiert – Präsident Fradique de Menezes kehrt aus dem Exil in Nigeria zurück und übernimmt wieder die Staatsgeschäfte
Barcelona/Spanien. Die deutsche Mannschaft hat bei der 4 x 200 m - Staffel der Männer eine sensationelle Bronzemedaille gewonnen. Sie konnten sich gegen die Italiener durchsetzen und kamen nach Australien und Amerika ins Ziel. In der Disziplin 1500 m Freistil konnte Hannah Stockbauer die Goldmedaille gewinnen. Ebenfalls Gold holte Antje Buschschulte über 100 m Rücken.
Tour de France. Der Amerikaner Tyler Hamilton gewinnt die heutige Etappe. Auf dem zweiten Platz fährt Erik Zabel (Deutschland) durch das Ziel. Lance Armstrong und Jan Ullrich erreichen das Ziel zeitgleich im Hauptfeld.
São Tomé und Príncipe. Das Parlament verabschiedet eine Amnestie für die Putschisten die letzte Woche den Präsidenten gestürzt haben. Der Präsident ist schon wieder zurückgekehrt. Eine friedliche Lösung wird damit wahrscheinlich.

Montag, 23. Juli 2001

Indonesien: Abdurrahman Wahid verliert sein Amt als Präsident und Megawati Sukarnoputri wird neue Präsidentin des Landes.
Indonesien. Abdurrahman Wahid verliert sein Amt als Präsident. Frau Megawati Sukarnoputri wird neue Präsidentin

Mittwoch, 23. Juli 1997

Laos wird Mitglied der ASEAN (Assoziation südostasiatischer Staaten).

Sonntag, 23. Juli 1995

Der Spanier Miguel Induráin gewinnt zum fünften und letzten Mal die Tour de France. Er ist der erste Sportler, welcher dieses Rennen fünfmal in Folge gewinnen kann.
Die US-amerikanischen Astronomen Alan Hale und Thomas Bopp entdecken unabhängig voneinander den "Kometen C/1995 O1", der den Namen Hale-Bopp erhält.

Donnerstag, 23. Juli 1992

Unabhängigkeitserklärung Abchasiens
Luftverkehrsabkommen zwischen Dominikanische Republik und Deutschland

Samstag, 23. Juli 1988

Mit Radio Dreyeckland wird in Freiburg im Breisgau das erste deutsche freie Radio legalisiert, nachdem eine juristische Verfolgung des Piratenradios aussichtslos wurde.

Mittwoch, 23. Juli 1986

Dienstag, 23. Juli 1985

Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Er überbietet an Grafikleistung alles bisher da Gewesene. Mit dabei sind unter anderem der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie).
Zusammen mit Wiktor Wassiljewitsch Gorbatko als Kommandant startet auch der erste Raumfahrer aus einem Staat der Dritten Welt zur Raumstation Saljut 6 in den Weltraum. Der Vietnamese Phạm Tuân ist Bordingenieur bei der sowjetischen Sojus 37-Mission.

Montag, 23. Juli 1984

Der frühere Boxer Gustav „Bubi“ Scholz wird unter dem Verdacht verhaftet, in der Nacht seine Frau im Alkoholrausch erschossen zu haben.

Donnerstag, 23. Juli 1981

Der italienische Regionalpolitiker Ciro Cirillo wird von den Roten Brigaden nach dreimonatiger Entführung freigelassen.

Mittwoch, 23. Juli 1980

Israel erklärt Jerusalem zur ewigen Hauptstadt, die Knesset bestätigt dies sieben Tage später

Donnerstag, 23. Juli 1970

Sultan Qabus bin Said bin Taimur Al Said wird Staatspräsident in Oman.

Donnerstag, 23. Juli 1964

Der mit Munition beladene ägyptische Frachter "Star of Alexandria" explodiert im Hafen der algerischen Stadt Bône. Der folgenschwere Unfall fordert über 100 Tote und etwa 160 Verletzte. Der Schaden wird auf 20 Millionen US-Dollar geschätzt.

Dienstag, 23. Juli 1963

Mit einem Hubschrauber SA 3210 Super Frelon erreichten Jean Boulet und Roland Coiffignon den Geschwindigkeitsweltrekord von 350,5 km/h.

Dienstag, 23. Juli 1957

Uraufführung des Melodrams "A Tale of Two Cities" von Arthur Benjamin an der Londoner Sadler's Wells Opera
Beim Torfabbau wird im oberbayerischen Peiting eine Kiefernkiste gefunden, in der sich statt eines erhofften Schatzes die später "Rosalinde" genannte Moorleiche aus der Zeit um 1100 befindet.

Mittwoch, 23. Juli 1952

Die Volkskammer der DDR beschließt die Auflösung der fünf mitteldeutschen Länder zu Gunsten von 14 Bezirken.
Staatsstreich in Ägypten: Absetzung des Königs Faruq durch General Ali Muhammad Nagib.

Montag, 23. Juli 1945

Private Banken und Versicherungen werden in der SBZ durch SMAD-Befehl Nummer 10 geschlossen. Die weitere Abwicklung ist kurze Zeit später durch öffentliche Institute, etwa die Sächsische Landesbank vorzunehmen. Die Maßnahme ist ein erster Schritt zur Umgestaltung des Wirtschaftssystems nach sozialistischer Ideologie.

Sonntag, 23. Juli 1944

Das KZ Majdanek wird als erstes Vernichtungslager befreit.

Mittwoch, 23. Juli 1930

Erdbeben der Stärke 6,5 in Italien: 1.430 Tote
Bei einem Ausbruch des Vulkans Merapi auf Java werden dreizehn Dörfer zerstört und 1400 Menschen von pyroklastischen Strömen getötet.

Freitag, 23. Juli 1920

Das Protektorat Britisch-Ostafrika wird in die britische Kronkolonie Kenia umgewandelt.

Donnerstag, 23. Juli 1914

Österreich-Ungarn stellt 3 Wochen nach der Ermordung Erzherzog Franz Ferdinands ein Ultimatum von 48 Stunden an Serbien durch Außenminister Leopold Graf Berchtold. Es enthält umfangreiche Forderungen an den Nachbarstaat. Ihre weitgehende, aber unvollständige Erfüllung löst nach Fristablauf die österreichische Kriegserklärung und in der Folge den Ersten Weltkrieg aus.

Sonntag, 23. Juli 1905

Zusammenkunft Kaiser Wilhelms II. mit Zar Nikolaus II. in Björkö ein vorgesehener Bündnisvertrag wird von beiden Ländern allerdings nicht ratifiziert, so dass es dem Deutschen Reich nicht gelingt, Russland aus dem Bündnis mit Frankreich zu lösen.
Bei einem Gewitter in Arzberg (Steiermark) kommen sechs von zehn Knaben, die sich auf einem Kirschbaum aufhielten, durch Blitzschlag ums Leben. Die Überlebenden befinden sich in Lebensgefahr.{{ANNO|nfp|26|07|1905|7|Sechs Kinder vom Blitz getötet}}

Samstag, 23. Juli 1881

Mit dem Europäischen Turner-Bund ("Fédération Européenne de Gymnastique" - FEG) entsteht einer der ältesten internationalen Zusammenschlüsse auf Sportebene, nach Umbenennung 1921 durch Aufnahme außereuropäischer Mitglieder heute: "Internationaler Turner-Bund" ("Fédération Internationale de Gymnastique" - FIG).
Chile und Argentinien einigen sich vertraglich über ihre Gebiete auf Feuerland und in Patagonien.

Sonntag, 23. Juli 1871

Budapest entsteht durch den Zusammenschluss der Stadtteile Buda, Pest und Óbuda.
Österreich-Ungarn regelt per Gesetz die Einführung des metrischen Systems, das ab 1. Jänner 1876 verbindlich wird.

Mittwoch, 23. Juli 1851

Im Kaisertum Österreich bewilligt Kaiser Franz Joseph das Errichten "einer Centralanstalt für meteorologische und magnetische Beobachtungen". Damit entsteht der weltweit erste staatliche Wetterdienst, die heutige Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Montag, 23. Juli 1849

Rastatt wird von preußischen Truppen eingenommen. Der nach dem Heckeraufstand erneute Versuch, im Großherzogtum Baden eine Republik zu errichten, ist wiederum gescheitert.

Freitag, 23. Juli 1847

Das Preußische Judengesetz bringt eine Rechtsvereinheitlichung und gewährt dieser Bevölkerungsgruppe Bewegungs- und Niederlassungsfreiheit.
In Berlin referiert Hermann von Helmholtz über die Konstanz der Kraft und untermauert den Energieerhaltungssatz.

Donnerstag, 23. Juli 1840

Durch das britische Unionsgesetz wird das Entstehen der Provinz Kanada im Folgejahr aus dem Zusammenfassen von Ober- und Niederkanada geregelt.

Donnerstag, 23. Juli 1812

Mittwoch, 23. Juli 1794

Die Erneuerung des Maximumgesetzes für Löhne führt zum Bruch der Sansculottes mit den Jakobinern. Letztere verlieren nun ihren Rückhalt bei Arbeitern und Kleinbürgern während der Französischen Revolution.

Dienstag, 23. Juli 1793

Samstag, 23. Juli 1785

Gründung des Deutschen Fürstenbundes

Montag, 23. Juli 1759

Die Preußen werden von den Russen in der Schlacht bei Kay vernichtend geschlagen.
Juli: Die Russen besetzen unter Graf Saltykow die Stadt Frankfurt an der Oder.

Samstag, 23. Juli 1757

Die bis dahin nach Leipzig zweitbedeutendste sächsische Stadt Zittau wird durch ein mehrstündiges Bombardement der verbündeten Österreicher zu über drei Vierteln zerstört (darunter die Hauptkirche zu St. Johannis mit der neuen Orgel von Gottfried Silbermann), da sich innerhalb der Mauern ein Teil der sogenannten Kleinen preußischen Armee verschanzt hatte, um einige Vorräte zu sichern. Trotz einer beispiellosen europaweiten Spendenaktion wird sich die Stadt nie wieder von dieser Katastrophe gänzlich erholen.

Donnerstag, 23. Juli 1711

Der Frieden vom Pruth beendet den 4. russischen Türkenkrieg. Der Vertrag erlaubt Zar Peter den friedlichen Abzug aus Moldawien dafür gibt der Zar die vor kurzem eroberte Stadt Azow (Russland) zurück und zerstört die neu erbauten Festungen. Der Vertrag verbietet dem Zaren auch, sich in polnische Angelegenheiten einzumischen, und verpflichtet ihn, sicheres Geleit für König Karl XII auf seinem Rückweg nach Schweden zu gewähren.

Freitag, 23. Juli 1700

Unter dem Schutz der eigenen Flotte landet der schwedische König Karl XII. auf der dänischen Hauptinsel Seeland, lässt Kopenhagen einschließen und im August mit der Belagerung der dänischen Hauptstadt beginnen.

Dienstag, 23. Juli 1697

In Leipzig wird erstmals in Deutschland eine Klassenlotterie durchgeführt.

Sonntag, 23. Juli 1645

Die Theatergruppe "L'Illustre Théâtre" geht pleite. Der Inhaber, Molière, wird in Schuldhaft genommen.
Durch Befehl von Kurfürst Friedrich Wilhelm wird das Königliche Gießhaus zu Berlin gegründet
Der russische Zar Michael I. aus dem Haus Romanow stirbt. Noch auf dem Sterbebett übergibt er die Herrschaft an seinen Sohn Alexei I., der zu diesem Zeitpunkt erst 16 Jahre alt ist.
Blaise Pascal stellt der Öffentlichkeit seine Rechenmaschine vor.
Thorner Religionsgespräch mit Vermittlung durch den protestantischen Theologen Georg Calixt
Das offizielle staatliche schwedische Amtsblatt "Post- och Inrikes Tidningar" wird gegründet.

Samstag, 13. Juli 1532 (Julianischer Kalender)

Kaiser Karl V. und die Protestanten vereinbaren im "Nürnberger Religionsfrieden" zum ersten Mal (befristet) eine gegenseitige Rechts- und Friedensgarantie für die gegenwärtigen „konfessionellen Besitzstände“.

Donnerstag, 13. Juli 1508 (Julianischer Kalender)

Spanier unter dem Befehl von Pedro Navarro erobern die Insel Peñón de Vélez de la Gomera, die von Mittelmeer-Piraten verteidigt wird. Die spanische Exklave an Marokkos Küste ist heute ein umstrittenes Territorium.

Montag, 13. Juli 1500 (Julianischer Kalender)

Die früheste Straßenkarte Mitteleuropas ist die 1500 anlässlich des heiligen Jahres gedruckte Romwegkarte von Erhard Etzlaub. Die Karte mit dem Titel "Das ist der Rom-Weg von meylen zu meylen mit puncten verzeichnet von eyner stat zu der andern durch deutzsche landt.," ist wie alle Karten Etzlaubs "gesüdet" (Süden liegt oben), drei Himmelsrichtungen sind mit "Aufgang, Mittag" und "Undergang" beschriftet. Der Straßenverlauf ist wiedergegeben und die Entfernungen zwischen den Städten sind durch Punkte im Abstand je einer Deutschen Meile (7,4 km) messbar.
Der südliche Martinsturm des Basler Münsters wird von Hans von Nussdorf fertiggestellt. Damit gilt das Münster nach fast 500jähriger Bauzeit offiziell als vollendet.
um 1500: In der Kunst entsteht die Genremalerei.

Samstag, 14. Juli 1431 (Julianischer Kalender)

Eröffnung des Konzils von Basel ! laut Schweizer Quellen am 29. Juli eröffnet, siehe Weblinks im Artikel

Donnerstag, 16. Juli 1215 (Julianischer Kalender)

Erneute Wahl von Friedrich II. zum König.

Donnerstag, 16. Juli 1164 (Julianischer Kalender)

Das Erzbistum Uppsala wird gegründet.
Die Reliquien der Heiligen Drei Könige werden von Mailand durch den Erzbischof Rainald von Dassel in den Vorgängerbau des Kölner Doms gebracht.

Freitag, 16. Juli 1148 (Julianischer Kalender)

Im Zweiten Kreuzzug beginnt die Belagerung von Damaskus durch die vereinigten Heere der Könige Balduin III., Konrad III. und Ludwig VII.

Donnerstag, 20. Juli 685 (Julianischer Kalender)

Johannes V. wird Papst er folgt auf Benedikt II.
Quelle: Wikipedia