Unix Timestamp: 960530656
Freitag, 9. Juni 2000, 08:04:08 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Samstag, 9. Juni 2012

1. Juli: 14. Fußball-Europameisterschaft der Herren in Polen und der Ukraine
6. September: Kunstausstellung dOCUMENTA (13) in Kassel
Kassel/Deutschland: Eröffnung der Weltkunstausstellung dOCUMENTA (13) in Kassel.//www.zeit.de/kultur/kunst/2012-06/documenta-eroeffnung-gauck zeit.de: "Bundespräsident eröffnet Kunstausstellung in Kassel" .

Dienstag, 9. Juni 2009

In Deutschland muss der Warenhauskonzern Arcandor Insolvenz anmelden.
Essen/Deutschland: Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor stellt für sich und seine Tochtergesellschaften Karstadt, Primondo und Quelle einen Insolvenzantrag. //www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/KarstadtMutter-hat-kein-Geld-mehr/story/29006627 tagesanzeiger.ch: Karstadt-Mutter hat kein Geld mehr

Freitag, 9. Juni 2006

In München beginnt mit dem Eröffnungsspiel Deutschland-Costa Rica (4:2) die 18. Fußball-WM 2006.

Mittwoch, 9. Juni 2004

Karlsruhe/Deutschland. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat festgestellt, dass das Ladenschlussgesetz verfassungsgemäß ist.
Brandenburg. Das Landesbergamt hat der Enteignung der letzten Bewohner des kleinen Ortes Horno zugestimmt. Die Bewohner wollen jedoch noch vor dem Verwaltungsgericht Cottbus gegen die Entscheidung klagen.
Das Bundesverfassungsgericht lehnt eine Verfassungsklage gegen das Ladenschlussgesetz ab

Montag, 9. Juni 2003

Polen. Mit beinahe 77,5 % der abgegebenen Stimmen für den EU-Beitritt Polens ging am Wochenende die Volksabstimmung zu Ende. Die Beteiligung lag bei fast 59 %.

Mittwoch, 9. Juni 1999

Ruanda. Verlängerung der politischen Übergangsphase

Dienstag, 9. Juni 1998

Ein Zyklon im indischen Bundesstaat Gujarat zerstört tausende Gebäude. Ca. 3.000 Tote, 100.000 Obdachlose sind die Folge.

Dienstag, 9. Juni 1992

Armenien wird Mitglied in der UNESCO

Dienstag, 9. Juni 1981

Für die geplante nukleare Wiederaufbereitungsanlage in der BR Deutschland wird der nordhessische Ort Wethen vorgeschlagen.

Samstag, 9. Juni 1979

Der Hamburger SV wird deutscher Fußballmeister

Freitag, 9. Juni 1978

Larry Holmes gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Ken Norton im Caesars Palace, Las Vegas (USA) durch Sieg nach Punkten.

Samstag, 9. Juni 1973

der FC Bayern München wird zum vierten Mal Deutscher Fußballmeister

Freitag, 9. Juni 1972

Der Bundestag beschließt die Absenkung des aktiven Wahlalters auf 18 Jahre
Der Damm des Canyon Lake in Rapid City (South Dakota) bricht und verursacht eine Flutwelle.

Montag, 9. Juni 1969

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Brasilien. In Kraft seit dem 17. Dezember 1970

Donnerstag, 9. Juni 1966

Donnerstag, 9. Juni 1960

Erstbesteigung des Distaghil Sar ({{Höhe|7885}}) im Karakorum durch eine österreichische Expedition

Montag, 9. Juni 1958

Die britische Königin Elisabeth II. eröffnet den Gatwick Airport in London.

Sonntag, 9. Juni 1957

Erstbesteigung des Broad Peak, des zwölfthöchsten Berges der Erde durch Hermann Buhl, Marcus Schmuck, Fritz Wintersteller und Kurt Diemberger

Samstag, 9. Juni 1956

Das Wehrpflichtgesetz wird vom Deutschen Bundestag verabschiedet.

Freitag, 9. Juni 1950

Die ARD wird von den Landesrundfunkanstalten BR, HR, RB, SDR, SWF und NWDR sowie – mit beratender Stimme – RIAS Berlin gegründet.

Montag, 9. Juni 1947

Im Pariser Palais de Tokyo eröffnet das Musée National d’Art Moderne, das Werke moderner Kunst des 20. Jahrhunderts präsentiert.

Sonntag, 9. Juni 1946

Thailand. König Bhumibol Adulyadej wird Staatsoberhaupt.

Samstag, 9. Juni 1945

Mit Befehl Nummer 1 richtet Marschall Georgi Konstantinowitsch Schukow die Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) in Berlin-Karlshorst ein, die De-facto-Regierung in der Sowjetischen Besatzungszone. Der militärische Oberbefehlshaber wird zugleich ihr „Oberster Chef“.

Samstag, 9. Juni 1934

Donald Duck hat seinen ersten Auftritt in dem Kurzfilm "Die kluge kleine Henne" von Al Taliaferro

Sonntag, 9. Juni 1929

Erstmals wird von der Nordischen Rundfunk AG ein "Hamburger Hafenkonzert" ausgestrahlt. Diese weltweit älteste regelmäßige Sendung ist heute am Sonntagmorgen Bestandteil im Radioprogramm des NDR.
Oktober: Gründung der Kunsthochschule Musashino (unter den Namen "Teikoku Art School")

Samstag, 9. Juni 1928

Der erste Trans-Pazifik-Flug gelingt dem Piloten Charles Kingsford Smith und seinen drei Begleitern Charles Ulm, James Warner und Harry Lyon in ihrem Flugzeug "Southern Cross". Von Oakland in Kalifornien führte ihr Flug nach dem Start am 31. Mai in drei Etappen mit Zwischenlandungen nach Brisbane.

Samstag, 9. Juni 1923

In Bulgarien übernimmt durch einen Putsch gegen die Regierung Aleksandar Stambolijski das Militär die Macht und öffnet dem rechtsgerichteten Professor Aleksandar Zankow den Weg als Ministerpräsident.

Mittwoch, 9. Juni 1915

Bei einem Deutschen-Pogrom in Moskau werden zahlreiche Geschäfte deutscher Kaufleute zerstört und mindestens drei Deutsche getötet. Man wirft ihnen vor, mit ihren Landsleuten zu kollaborieren und das Kriegsgeschehen beeinflusst zu haben (Niederlage der Russen in der Schlacht bei Tannenberg).

Donnerstag, 9. Juni 1898

Das Kaiserreich China überlässt Hongkong pachtweise für 99 Jahre an Großbritannien.

Mittwoch, 9. Juni 1897

Bei stürmischer See prallt der britische Passagierdfer "Aden" auf die Klippen an der Küste der Insel Sokotra. 78 Menschen sterben.

Montag, 9. Juni 1884

Der deutsche Kaiser Wilhelm I. legt den Grundstein für das Berliner Reichstagsgebäude, das nach den Plänen des Architekten Paul Wallot errichtet wird.

Samstag, 9. Juni 1866

Einschlag des etwa 500 kg schweren Knyahinya-Meteoriten im Nordosten von Österreich-Ungarn, der heute zur Ukraine gehört. Er galt lange Zeit als der schwerste Meteorit in historischer Zeit.

Donnerstag, 9. Juni 1864

Gründung der ersten österreichisch-katholischen Studentenverbindung, der A.V. Austria Innsbruck.

Dienstag, 9. Juni 1863

Die Schlacht bei Brandy Station wird zu einer der großen Reiterschlachten im Sezessionskrieg. Die angreifende Nordstaaten-Kavallerie zieht sich am Abend jedoch zurück, beide Seiten erleiden Verluste in ihren Reihen.

Montag, 9. Juni 1862

März - Juli: Nach anfänglichen Erfolgen im sogenannten Halbinsel-Feldzug wird die United States Army im Sezessionskrieg unter der Führung von George B. McClellan vor der konföderierten Hauptstadt Richmond zurückgeschlagen.
die Schlacht bei Port Republic entscheiden den Shendandoah-Feldzug zugunsten der Konföderation. Die Unionsarmee verlässt das für Virginia strategisch bedeutsame Shenandoahtal.

Samstag, 9. Juni 1832

Die Unterdrückung Polens durch Zar Nikolaus I. nimmt Papst Gregor XVI. zum Anlass, in der Enzyklika "Cum primum" über den bürgerlichen Gehorsam von Christen nachzudenken.

Freitag, 9. Juni 1815

In Norditalien wird durch die Wiener Kongressakte das Königreich Lombardo-Venetien geschaffen, dessen König in Personalunion der jeweilige Kaiser von Österreich wird. Es folgt auf das napoleonische Königreich Italien, dessen Gesetze fortgelten.
Der Wiener Kongress, auf dem Europa politisch neu geordnet worden war, endet mit der Unterzeichnung der Kongressakte. Der Papst als Oberhaupt des Kirchenstaates und Spanien lehnen darin getroffene inhaltliche Festlegungen ab. Brasilien wird unabhängiges, mit Portugal nur noch durch Personalunion verbundenes Königreich.

Montag, 9. Juni 1800

Die Franzosen besiegen im Zweiten Koalitionskrieg in der Schlacht von Montebello della Battaglia österreichische Streitkräfte. General Jean Lannes gewinnt mit seinen Soldaten den Kf nach einem feindlichen Angriff beim Ort Casteggio.

Montag, 9. Juni 1732

Philipp Karl von Eltz wird Erzbischof von Mainz und damit gleichzeitig Kurfürst. Er folgt dem verstorbenen Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg.
Johann Heinrich Zedler gibt den ersten Band des "Grossen vollständigen Universal-Lexicons Aller Wissenschafften und Künste" heraus, das umfangreichste enzyklopädische Projekt des 18. Jahrhunderts. Bis 1754 erscheinen 64 Bände.

Mittwoch, 9. Juni 1660

Frankreichs König Ludwig XIV. heiratet in Saint-Jean-de-Luz die Infantin Maria-Theresia von Spanien. Die Heirat bekräftigt den am im Vorjahr zwischen den beiden Ländern auf der Isla de los Faisanes geschlossenen Pyrenäenfrieden.

Dienstag, 9. Juni 1626

Tilly erobert am {{JULGREGDATUM|9|6|1626}} das dänisch besetzte Hannoversch Münden.

Sonntag, 9. Juni 1624

Die eingelagerten Sprengstoffe im Ostertorzwinger in Bremen entzünden sich die durch einen Blitzschlag, woraufhin 80 Tonnen Pulver und 30 Tonnen Salpeter explodieren und der Turm bis auf die Grundmauern zerstört wird. Bei der Explosion sterben 12 Menschen, die meisten von ihnen Gefangene aus dem Zwinger. Außerdem werden etwa ein dutzend Häuser beschädigt.
August: Die norwegische Stadt Oslo wird durch einen Großbrand verwüstet.

Mittwoch, 30. Mai 1509 (Julianischer Kalender)

Mit der Erstürmung des Ratssaals von Erfurt durch Vertreter der Zünfte und die Vertreibung des Ratsherrn Kellner beginnt das tolle Jahr von Erfurt.

Montag, 31. Mai 1456 (Julianischer Kalender)

Das Domkapitel wählt Jost II. von Rosenberg auf Empfehlung des böhmischen Königs Ladislaus Postumus zum Bischof von Breslau. Die Wahl wird von Papst Kalixt III. bestätigt.
Mit der Bulle „Inter coetera“ erteilt Papst Kalixt III. den portugiesischen Königen weitgehende Rechte (Investitur und ordentliche kirchliche Gerichtsbarkeit) in den entdeckten und noch zu entdeckenden Ländern.
Die Kartause Certosa di Vedana in Sospirolo, Italien, wird begründet.
Papst Kalixt III. ernennt in einem Akt des Nepotismus am Heiligen Stuhl seine Neffen Rodrigo Borgia und Luis Juan de Mila zu Kardinälen.
Katharina von Bologna gründet eine Klarissen-Kloster in Bologna, dem sie bis zu ihrem Tod vorsteht.
In den Kämpfen gegen die Qara Qoyunlu wird der Sufi-Orden der Safawiyya zunächst aus Ardabil vertrieben, kann sich aber im Bündnis mit den Aq Qoyunlu weiterhin behaupten.
Jean de Bourbon wird zum Abt von Cluny ernannt.

Dienstag, 2. Juni 1265 (Julianischer Kalender)

Mittwoch, 3. Juni 1075 (Julianischer Kalender)

Niederlage der aufständischen Sachsen gegen König Heinrich IV. in der Schlacht bei Homburg an der Unstrut

Samstag, 11. Juni 68 (Julianischer Kalender)

Ignatius von Antiochien († um 107–110) wird Bischof von Antiochia am Orontes.
Der 30-jährige Kaiser Nero erdolcht sich außerhalb Roms unter Mithilfe eines Sklaven. Der römische Senat hatte den Kaiser zum Staatsfeind erklärt. Auf seiner Flucht mit dem Ziel Ägypten, waren die Verfolger seinem Aufenthalt sehr nahe gekommen. Mit dem Suizid Neros endet die Julisch-Claudische Dynastie. Ein Bürgerkrieg um die Nachfolge bricht aus.
Quelle: Wikipedia