Unix Timestamp: 958175490
Samstag, 13. Mai 2000, 01:51:01 UTC+0200


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Samstag, 12. Mai 2012

12. August: Weltausstellung Expo 2012 in Yeosu, Südkorea

Mittwoch, 12. Mai 2010

Bei einem Flugzeugabsturz einer Maschine der Afriqiyah Airways kommen 103 Menschen ums Leben. Nur ein neunjähriger Junge überlebt.{{cite news |url=//www.spiegel.de/panorama/0,1518,694446,00.html |title=Libyen: Mehr als 100 Tote bei Flugzeugabsturz in Tripolis |work=Spiegel Online |date=2010-05-12 |accessdate=2010-12-12 }}
UEFA Europa League-Endspiel in der Fußball-Arena Hamburg. Atletico Madrid besiegt dabei den englischen Vertreter FC Fulham.

Montag, 12. Mai 2008

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 im Süden Chinas fordert über 70.000 Todesopfer.

Samstag, 12. Mai 2007

Helsinki/Finnland: Die serbische Sängerin Marija Šerifović gewann am Samstagabend den 52. Eurovision Song Contest in Helsinki. Die 22-Jährige konnte sich mit der kraftvollen Ballade "Molitva" gegen 23 Konkurrenten durchsetzen. Die schrille ukrainische Drag-Queen Verka Serduchka landete auf Platz zwei, die Girlband Serebro mit ihrem russischen Schulmädchen-Pop auf Platz drei. Der deutsche Teilnehmer Roger Cicero belegte den 19. Platz.
Marija Šerifović gewinnt in Helsinki mit dem Lied "Molitva" für Serbien die 52. Auflage des Eurovision Song Contest.
Die RG Heidelberg wird zum vierten Mal deutscher Rugby-Union-Meister.

Freitag, 12. Mai 2006

Der Taifun Chanchu fegt über die Philippinen hinweg und trifft später auf Südchina. Mindestens 88 Menschen sterben.

Mittwoch, 12. Mai 2004

In Istanbul/Türkei findet die Qualifikationsrunde zum Eurovision Song Contest 2004 statt.

Montag, 12. Mai 2003

Znamenskoje/Tschetschenien. Vor dem tschetschenischen Hauptquartier des russischen Geheimdienstes FSB detoniert eine in einem LKW untergebrachte Bombe und tötet 59 Menschen, weitere 200 werden verletzt. Hinter der Tat werden tschetschenische Rebellen vermutet.

Sonntag, 12. Mai 2002

Amadou Toumani Touré wird Staatspräsident von Mali
Die Buran 1.01, der einzige aus dem Buran-Programm jemals in den Weltraum geflogene Orbiter, wird auf dem Weltraumbahnhof in Baikonur zerstört, als die Decke des aufgegebenen Hangars einbricht

Dienstag, 12. Mai 1998

Grenzstreit zwischen Eritrea und Äthiopien

Freitag, 12. Mai 1995

Unterzeichnung des Assoziationsabkommens zwischen der EU und Lettland.

Donnerstag, 12. Mai 1994

Armenien. Waffenstillstand um Berg-Karabach

Mittwoch, 12. Mai 1993

Kirgisistan führt eine neue nationale Währung ein: den Som

Sonntag, 12. Mai 1991

Erste demokratische Parlamentswahlen in Nepal.

Sonntag, 12. Mai 1985

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen erzielt die SPD unter Ministerpräsident Johannes Rau mit 52,1 % der Stimmen des beste Wahlergebnis ihrer Geschichte in diesem Bundesland.

Samstag, 12. Mai 1984

Eröffnung der neuen GP-Strecke des Nürburgrings.

Mittwoch, 12. Mai 1982

Bei einem Besuch von Papst Johannes Paul II. im portugiesischen Wallfahrtsort Fátima scheitert ein auf ihn verübtes Attentat an seinen Leibwächtern. Der traditionellem Gedankengut anhängende katholische Priester Juan Fernandez Krohn geht mit einem Bajonett auf den Papst los.

Dienstag, 12. Mai 1981

In Polen wird die neue Gewerkschaft privater polnischer Bauern auch juristisch anerkannt.

Mittwoch, 12. Mai 1976

Der FC Bayern München gewinnt durch ein 1:0 gegen AS Saint-Étienne zum dritten Mal in Folge den Europapokal der Landesmeister

Donnerstag, 12. Mai 1966

In Uetze stellt die Deutsche Bundespost den Betrieb der letzten Handvermittlungsstelle für innerdeutsche Gespräche ein.

Mittwoch, 12. Mai 1965

Irak bricht, als Reaktion auf die bundesdeutsche Aufnahme von diplomatischen Beziehungen mit Israel, die Beziehungen zur Bundesrepublik Deutschland ab.

Donnerstag, 12. Mai 1949

Die Sowjetunion hebt nach Verhandlungen zwischen den US-amerikanischen bzw. sowjetischen UN-Delegierten Philipp Jessup und Jakow Alexandrowitsch Malik die Berlin-Blockade auf. Zugleich wird für Juni die Einberufung einer Außenministerkonferenz vereinbart. Im Verlauf der Luftbrücke sind 55 Menschen ums Leben gekommen. 2,3 Mio. Tonnen Güter wurden nach West-Berlin eingeflogen.
Die drei westlichen Militärgouverneure in Deutschland verkünden förmlich das Besatzungsstatut, das am 21. September in Kraft treten wird. Es eröffnet der entstehenden "Bundesrepublik Deutschland" begrenzte Souveränität.

Sonntag, 12. Mai 1946

In den Niederlanden wird bei der Parlamentswahl die Katholische Volkspartei mit 32 Sitzen stärkste Kraft vor der Arbeiterpartei (29). Regierungschef wird Louis Beel.

Samstag, 12. Mai 1945

Endgültige Kapitulation deutscher Restverbände im umkämpften Prag, welches somit den letzten großen Kriegsschauplatz Europas im Zweiten Weltkrieg darstellt.

Freitag, 12. Mai 1944

Die US-Luftwaffe fliegt Angriffe auf die Leuna-Werke und auf Brüx, um Industrieanlagen zur Herstellung von synthetischem Treibstoff systematisch zu zerstören. In Italien beginnt der Vorstoß alliierter Truppen auf Rom.

Mittwoch, 12. Mai 1943

Dem viertägigen Massaker von Changjiao durch die Kaiserlich Japanische Armee im Zweiten Japanisch-Chinesischer Krieg fallen in der chinesischen Provinz Hunan etwa 30.000 Zivilisten zum Opfer.

Montag, 12. Mai 1941

Konrad Zuse stellt die Rechenmaschine Z3 vor.

Sonntag, 12. Mai 1940

Beginn des Blitzkriegs gegen Frankreich, die deutsche Wehrmacht überschreitet die französische Grenze.

Donnerstag, 12. Mai 1938

Uraufführung der heiteren Oper "Schneider Wibbel" an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin

Mittwoch, 12. Mai 1937

In der Westminster Abbey zu London wird Georg VI. zum neuen König gekrönt.

Mittwoch, 12. Mai 1926

is 15. Mai: Maiputsch in Polen durch Marschall Józef Piłsudski.
Umberto Nobile überfliegt im Luftschiff „Norge“ gemeinsam mit Roald Amundsen und dem amerikanischen Millionär Lincoln Ellsworth den Nordpol, drei Tage nach dem Amerikaner Richard Evelyn Byrd

Freitag, 12. Mai 1922

Uraufführung der Operette "Frasquita" von Franz Lehár am Theater an der Wien in Wien

Sonntag, 12. Mai 1912

Griechenland ("Megali Idea") und Bulgarien schließen in Sofia ein gegen das Osmanische Reich gerichtetes Bündnis. Später folgt eine ähnliche Vereingarung zwischen Bulgarien und Montenegro.

Donnerstag, 12. Mai 1881

Nach dem Einmarsch französischer Truppen wird das bisher dem Osmanischen Reich zugehörige Tunesien durch den Vertrag von Kasr el Said, auch Bardovertrag genannt, zu einem Protektorat Frankreichs.

Freitag, 12. Mai 1865

Amerikanischer Bürgerkrieg – Mit der Schlacht auf der Palmito Ranch enden die kriegerischen Auseinandersetzungen zu Lande. Die konföderierten Kräfte bleiben bei dieser letzten Schlacht siegreich.

Montag, 12. Mai 1856

Mittwoch, 12. Mai 1847

In Paderborn entsteht durch den gleichnamigen Buchhändler der Verlag Ferdinand Schöningh.

Samstag, 12. Mai 1832

Uraufführung der Oper "L’elisir d’amore" (Der Liebestrank) von Gaetano Donizetti am Teatro alla Scala di Milano in Mailand

Samstag, 12. Mai 1827

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Abwesenheit kehrt Alexander von Humboldt nach Berlin zurück.

Dienstag, 12. Mai 1818

Donnerstag, 12. Mai 1814

Die 300.000 Mann starke napoleonische Armee wird von König Ludwig XVIII. nach Hause entlassen.

Freitag, 12. Mai 1809

Freitag, 12. Mai 1797

Der letzte Doge von Venedig, Ludovico Manin, dankt ab und der Große Rat der Lagunenstadt hält seine letzte Sitzung ab. Am Festland vor der Stadt liegen die in die Republik Venedig eingedrungenen Truppen Napoleon Bonapartes. Die Ära der "Serenissima" neigt sich ihrem Ende zu, Venedig wird später im Frieden von Co Formio österreichischer Besitz. Mit dem Ende der Republik Venedig und dem Beginn der französischen Herrschaft wird für Venedig der Jahresanfang am 1. Januar übernommen (statt des Jahresanfangs am 1. März More Veneto.

Sonntag, 12. Mai 1793

Wilhelm Herschel findet im Sternbild Jungfrau die Galaxie "NGC 5652".

Dienstag, 12. Mai 1789

In New York City gründet sich die „Society of St. Tammany“ nach ihrem Sitz auch einfach Tammany Hall genannt.

Mittwoch, 12. Mai 1762

Im Gefecht bei Döbeln besiegen preußische Truppen unter Prinz Heinrich von Preußen ein österreichisches Korps. Der österreichische Befehlshaber von Zedtwitz gerät in Gefangenschaft. Mit dem siegreichen Vorstoß ist das preußische Hauptziel erreicht, die Vereinigung von Reichsarmee und Österreichern zu verhindern. Die militärische Aktion eröffnet außerdem erfolgreich den preußischen Feldzug in Sachsen.

Montag, 12. Mai 1721

Der norwegische Pfarrer Hans Egede bricht mit seiner Familie per Schiff nach Grönland auf, um dort von ihm vermutete Wikinger zu missionieren. Er trifft auf die Inuit und wird zum „Apostel der Grönländer“.

Mittwoch, 12. Mai 1706

Die letzte totale Sonnenfinsternis in Deutschland vor 1999. Sie ist in der Schweiz sowie in der heutigen Bundesrepublik Deutschland südöstlich der Linie Freiburg im Breisgau - Würzburg - Leipzig - Frankfurt/Oder zu sehen

Donnerstag, 12. Mai 1701

Fürst Leopold von Anhalt-Dessau wird Gouverneur der Festung Magdeburg.
Juni: Mit dem Act of Settlement schafft das englische Parlament die Grundlage der Thronfolge des Hauses Hannover im Königreich England.
Stiftung des Orden des St. Ruperti in Salzburg

Donnerstag, 12. Mai 1689

Die Augsburger Allianz wird durch den Beitritt von England und den Niederlanden zur Wiener Großen Allianz gegen den Sonnenkönig Ludwig XIV. erweitert.

Donnerstag, 12. Mai 1661

In Mainz wird eine Schiffsbrücke über den Rhein für den Verkehr freigegeben. Für das Überqueren des Flusses wird Brückenzoll verlangt.

Montag, 12. Mai 1642

is 17. Juni: Erfolglose Belagerung von Lleida (Katalonien) mit spanischer Besatzung durch die Franzosen unter Louis II. de Condé.

Donnerstag, 12. Mai 1588

Die Bürger im mehrheitlich katholischen Paris vertreiben am „Tag der Barrikaden“ König Heinrich III. aus der Stadt, welcher den Hugenotten zuneigt.

Dienstag, 12. Mai 1587

Der Goldene Bund der 12 katholischen Orte der Alten Eidgenossenschaft schließt eine Allianz mit Spanien.

Samstag, 2. Mai 1562 (Julianischer Kalender)

ird von den Jesuiten unter Petrus Canisius in Innsbruck eine Lateinschule als Vorläufer des Akademischen Gymnasiums gegründet und der Schulbetrieb am 25. Juni eröffnet, aus dem 1669 die Universität Innsbruck hervor geht.
Die Universität von Lille wird gegründet.
Auf der Amerika-Karte des an der spanischen "Casa de Contratación" angestellten Kartographen Diego Gutiérrez findet sich erstmals der Name California.
Die Verserzählung "Die tragische Geschichte von Romeus und Juliet" von Arthur Brooke erscheint. Sie wird gut dreißig Jahre später William Shakespeare zu seiner berühmten Tragödie "Romeo und Julia" anregen.

Samstag, 2. Mai 1551 (Julianischer Kalender)

Die Universität San Marcos in Lima wird als erste Universität in Südamerika gegründet.

Dienstag, 2. Mai 1525 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht von Böblingen wird das Söldnerheer des Schwäbischen Bundes der Lage Herr.

Sonntag, 3. Mai 1495 (Julianischer Kalender)

Karl VIII. von Frankreich wird in Neapel zum König von Neapel gekrönt.

Samstag, 4. Mai 1364 (Julianischer Kalender)

Die Jagiellonen-Universität in Krakau wird gegründet.
Die Universität Bologna erhält eine theologische Fakultät.
Vollendung des "Astrariums" in Padua durch Giovanni de Dondi
Engelbert III. von der Mark wird Erzbischof von Köln.
Erzbischof Adolf II. von der Mark legt das Amt des Erzbischofs von Köln nieder.

Mittwoch, 4. Mai 1328 (Julianischer Kalender)

Das Volk in Rom wählt auf Betreiben Kaiser Ludwigs des Bayern den Franziskanermönch Pietro Rainalducci als Nikolaus V. zum Gegenpapst.

Montag, 5. Mai 1264 (Julianischer Kalender)

14. Mai: Heinrich III. und sein Sohn Eduard (sein Nachfolger) werden von der Opposition der Barone unter Führung von Simon V. de Montfort in der Schlacht von Lewes gefangen genommen. Dieser beruft in London ein Parlament ein, an dem erstmals Ritter und Bürger der Stadt teilnehmen.

Mittwoch, 5. Mai 1204 (Julianischer Kalender)

Alexios I. Komnenos gründet mit dem Kaiserreich Trapezunt einen weiteren Nachfolgestaat des Byzantinischen Reichs.
Die aus Konstantinopel vertriebenen Brüder Theodor I. und Konstantin (XI.) Laskaris versammeln einige emigrierte byzantinische Adlige um sich und gründen das Kaiserreich Nikaia.
Graf Balduin von Flandern und Hennegau wird als Balduin I. zum ersten Kaiser des neuen lateinischen Kaiserreichs gekrönt.
Als klar ist, dass der Vierte Kreuzzug Palästina nicht erreichen wird, verlängert König Amalrich II. von Jerusalem seinen 1204 ablaufenden Waffenstillstandsvertrag von 1198 mit dem Ayyubiden-Sultan Al-Adil I. um weitere sechs Jahre.

Sonntag, 5. Mai 1191 (Julianischer Kalender)

Der englische König Richard Löwenherz und Berengaria von Navarra heiraten in Limassol auf Zypern. Der König begibt sich danach wieder auf Kreuzzug.

Freitag, 12. Mai 254

Stephan I. wird zum Bischof von Rom gewählt. Er provoziert beinahe einen Bruch der Kirche, da er die Wiedertaufe strikt ablehnt. Seine Position setzt sich erst nach seinem Tod endgültig durch.

Freitag, 13. Mai 113 (Julianischer Kalender)

Die Trajanssäule wird in Rom eingeweiht. Die Reliefs zeigen die Feldzüge des Kaisers gegen die Daker.
Quelle: Wikipedia